Go Down

Topic: Kleines treffen in Hamburg? (Read 2651 times) previous topic - next topic

zonkie

Moin moin allerseits,

Ich und ein paar Kollegen planen uns in Zukunft in regelmäßigen Abständen in Hamburg zusammenzusetzen und unsere Arduino-Projekte gemeinsam zu verfolgen. Man könnte das auch als eine art Stammtisch bezeichnen. Wir treffen uns am nächsten Donnerstag das erste mal, und haben (eher per Zufall ;) ) auch schon einen User aus dem Arduino-Forum begeistern können dazuzustoßen.

Wie gesagt ist für das erste Kennenlern-Treffen ist der nächste Donnerstag angesetzt. Erstmal wollen wir noch nicht basteln oder so, sondern erstmal ein bisschen schnacken, etwas trinken und eventuell Fachsimpeln (Sofern wir das denn können :D ). Daher haben wir uns einfach mal für das Down UNder in der Grndelallee 1 entschieden. Generell müssten wir auch sehen, dass man eine Stätte fndet, wo man auch ein bisschen basteln und sich breitmachen kann, z.B. ein Physkraum in einer Schule oder so in der Richtung.

Noch habe ich keinen Tisch reserviert, also dachte ich, ich frage mal hier im Forum, ob noch jemand an mehr oder weniger Regelmäßigen Treffen interesse hätte. Wie siehts aus? Interessierte Hamburger hier?

Wir sind im Prinzip auch für andere Orts-Vorschläge offen, doch da wir alle aus verschiedenen Enden von Hamburg kommen sollte es nicht zu weit am Stadtrand sein, denke ich.

Viele Grüße,

Sönke

LC_Data

#1
Oct 30, 2010, 11:43 pm Last Edit: Oct 30, 2010, 11:43 pm by LC_Data Reason: 1
Ich bin zumindest erstmal interessiert und wann soll das stattfinden ??

Donnerstag ist auch nach der Umstellung auf "Normalzeit" ein Tag mit 24 Stunden ... soviel Zeit habe ich nicht...  grins
Es gibt 10 Gruppen von Menschen:
Die einen können binär zählen, die anderen nicht.

zonkie

Naja.. Wenn der Tag 24 Stunden hat, und das nicht reicht, dann machen wirs halt in der Nacht... ;)

Geplant ist das ganze für 20 Uhr :)

kitte


zonkie

Na das klingt doch super... Ich reserviere einfach mal am Donenrstag für 9 Personen... bis jetzt sind wir so 6-8, je nachdem ob alle kommen :) und ein zwei Leute mehr kriegen wir schon an den Tisch mit dran.

Fast-Arduino

Hallo @ all,

Die Interesse ist woll da aber aus Dortmund bis Hambug leider nicht für mich mach bar ist  :'(

zonkie

Bist dennoch herzlich eingeladen ;)

Fast-Arduino

Herzlichen Danke,
aber leider ist es zurzeit nicht mach bar aber vieleicht währe es möglich auch mal ausser halb Hamburg´s ein treffen zu machen

dh1ao

#8
Nov 02, 2010, 12:35 pm Last Edit: Nov 02, 2010, 12:37 pm by dh1ao Reason: 1
genau, macht doch auch mal ein Treffen wo ich wohne (Wyk)  8-)
Vielleicht im Frühjahr, dann können wir auch am Strand baschteln  :D

LG
Peter
Erkläre es mir, ich werde es vergessen. Zeige es mir, ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können. Indisches

Captain Proton

#9
Nov 02, 2010, 05:34 pm Last Edit: Nov 02, 2010, 05:42 pm by diwib Reason: 1
Eiei mal langsam hier.

Bis wir einen Arduino Germany e. V. gegründet haben dauerts mal noch ^^

Und falls ihr außerhalb Hamburg ein Treffen organisiern wollt, solltet ihr vielleicht, wie auch die Berliner schon, nen neuen Thread aufmachen.
N Ort wie, äh, Wyk, würde sich dafür natürlich eher weniger anbieten :x

Prinzipiell fänd ich's genial im Urlaub am Strand Schaltkreise zusammenzustecken, aber sowas mit mehreren Personen zu organisieren wär ne kleine Meisterleistung ^^

Fast-Arduino

habe mal ne frage wie viele wohl das sein würden die so ein Arduino Germany e. V. gegründen wollen ?
was meinst du mit
"..wie auch die Berliner schon,.."
gibt es so ein verein schon in berlin?
soll jede Statd ein verein machen ?
oder ist das dan ein Großer?

Korman

Vielleicht sollt' man weniger vereinsmeiern und mehr löten?

Korman

Captain Proton

Ach nein, hab ich vergessen der Sarkasmus in meinem Post zu markieren...

wenn du meinen Post mal bitte nochmal liest, wirst du sehen dass meine Aussage über Berliner und mein Scherz über einen Verein absolut garnix miteinander zu tun haben.

Megaionstorm

#13
Nov 02, 2010, 10:22 pm Last Edit: Nov 02, 2010, 10:24 pm by Megaionstorm Reason: 1
Vereine beinhalten erst einmal das Hauptproblem das Sie unnötige Kosten verursachen. Das Geld sollen die Arduino Anwender mal lieber in Ihr Hobby stecken und nicht als Vereinsbeitrag verpulvern.

Dann braucht ein Verein auch noch einen Vorstand.
Also ich kann mein Arduino Hobby auch ausleben ohne das da ein Oberboss ist ! Vorallendingen ohne einen der glaubt eh alles besser zu wissen als alle anderen !
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

zonkie

#14
Nov 02, 2010, 10:27 pm Last Edit: Nov 02, 2010, 10:28 pm by Zonkie Reason: 1
Ach leute, das war doch nur ein Witz -.-' Seid doch einfach mal ein bisschen Lockerer drauf und lass uns erst mal das eine Treffen amchen, bei dem wir sowieso fürs erste nur was trinken gehen...

Voll die negative Grundstimmung hier im Forum finde ich -.-'


Ach und btw: tisch ist reserviert für Do. 20 uhr im Down Under, Grindel allee 1 - darf ich die Web adresse hier posten? Ansonsten mal den Namen zusammen mit der Stadt googeln, dann solltet ihrs finden ^^

Go Up