Go Down

Topic: [OT] Welche Kabel verwendet Ihr?  (Read 827 times) previous topic - next topic

BluetoothHamster

Ach ja mir ist ein höherer Gesamt-Widerstand (incl. Leitung) lieber (damit wird es auch weniger Hell) ;)

Tommy56

Nö, das sind kleine LEDs, die normalerweise mit je 1 AA 1,5V betrieben werden und einen IR-Empfänger drin haben. Mit dem muss ich dann meinen NANO synchronisieren.

Ich werde da so ein Srück Holz/Plastik als AA-Ersatz mit Kontakten rein stellen und die Versorgung über Strippe realisieren.
Dafür suche ich optisch unauffällige Strippen.

Gruß Tommy
"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

BluetoothHamster

Dann nehme doch Zwillingslitze in brauner Farbe (bei dunklen Holz) und weiße Litze bei hellem Holz oder baue eine Blende für das Kabel oder fräße das Kabel Unter(ähm nicht Putz, sondern Holz) ein.

Wo ist das Problem ?

Tommy56

Ja werde ich auch. Die helle ist mein Favorit- es ist helles Holz.

Danke für Eure Unterstützung.

Gruß Tommy
"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

BluetoothHamster

Anbei:

Gute MDF-Platten sind auch schwer entflammbar (für den Fall der Fälle).

gregorss

Netzwerk-Kabel: 4 * 2 Adern vedrillt und abgeschirmt. Das ganze nochmal abgeschirmt.
Das klingt wie „doppelt abgeschirmt". Ich kenne nur einfach geschirmte CAT5-Kabel.

Gruß

Gregor
Wenn man keine Probleme hat, kann man sich welche machen (Häuptling „Großes Lötauge" der M3-Hopi)

gregorss

(Weil Querschnitt <> Durchmesser)
Das stimmt nicht. Querschnitt und Durchmesser sind synonym (gleichbedeutend). Du meinst die Querschnittsfläche.

Gruß

Gregor
Wenn man keine Probleme hat, kann man sich welche machen (Häuptling „Großes Lötauge" der M3-Hopi)

BluetoothHamster

Ähm Klugscheisser @"gregorss":

Ein Kabelquerschnitt ist bestimmt nicht gleichbedeutend eines Ø Durchmessers (Doppel-Radius).


Ähm...
Das klingt wie „doppelt abgeschirmt". Ich kenne nur einfach geschirmte CAT5-Kabel.

Gruß

Gregor
Es wird bestimmt nur diese Folie gemeint. Das eigentliche Schirmungsgeflecht wird dann eingekürzt nach hinten (an den Mantel) gelegt und mit Isoband oder einer Hülse und Schrumpfschlauch befestigt und benötigt den Kontakt zum Gehäuse.

gregorss

#23
Jan 14, 2018, 12:48 am Last Edit: Jan 14, 2018, 12:52 am by gregorss
Ein Kabelquerschnitt ist bestimmt nicht gleichbedeutend eines Ø Durchmessers (Doppel-Radius).
Doch: https://de.wikipedia.org/wiki/Querschnitt_(Mechanik)

Gruß

Gregor

PS: Ein beliebter anderer Fehler: Es heißt nicht „Terrabyte" sondern „Terabyte" und wird genauso ausgesprochen. Klugscheißen kann Spaß machen :-)
Wenn man keine Probleme hat, kann man sich welche machen (Häuptling „Großes Lötauge" der M3-Hopi)

BluetoothHamster

Ja ja, ein Kabelquerschnitt ist aber eine technische Querschnittsfläche.

Bähh.

In diesen Forenthread wurde auch eine Tabelle veröffentlicht die diesen Umstand zu Beweisen genügt.


DerLehmi

Quote
Ja ja, ein Kabelquerschnitt ist aber eine technische Querschnittsfläche.
-->Aber falsch bleibt falsch ;)

Quote
Klugscheißen kann Spaß machen :-)
-->Oder man wird dabei Verschwörungstheoretiker...
Versuch mal den Leuten begreiflich zu machen, dass dB keine Einheit, und schon gar nicht ein Maß für die Lautstärke ist ;)
Wie sich derart Falsches nur so einbürgern kann...

BluetoothHamster

#26
Jan 14, 2018, 01:00 am Last Edit: Jan 14, 2018, 01:10 am by BluetoothHamster
Anbei:

Querschnitt

Zum Terrabyte: Das ist halt mal ein geerdetes Byte ;)


gregorss

#27
Jan 14, 2018, 01:19 am Last Edit: Jan 14, 2018, 01:21 am by gregorss
Versuch mal den Leuten begreiflich zu machen, dass dB keine Einheit, und schon gar nicht ein Maß für die Lautstärke ist ;)
Das ist mir erst vor ein paar Jahren klar geworden.

Wie sich derart Falsches nur so einbürgern kann...
Das ist ziemlich leicht. Wenn es nur ein paarmal von ansonsten kompetenten Leuten falsch erzählt wird, wird es von den meisten geglaubt. Und wenn es genug Leute glauben, wird es für umso richtiger gehalten und von diesen falsch weitererzählt. Bei dB ist das Blöde, dass es beim Aussteuern von Lautstärke immer heißt, dass man bis 0 dB aussteuern soll (kenne ich von meinen Tapedecks).


Gruß

Gregor
Wenn man keine Probleme hat, kann man sich welche machen (Häuptling „Großes Lötauge" der M3-Hopi)

BluetoothHamster

#28
Jan 14, 2018, 01:29 am Last Edit: Jan 14, 2018, 11:55 am by BluetoothHamster
Die Einheit dB gehört zum Leistungspegel und wird viel bei Verstärkungs- und Dämpfungsrechnungen eingesetzt.

Eine Einheit muss eindeutig sein.
Das heißt eine Einheit darf keine Formel enthalten und gehört zu einem Formelzeichen.
Ob diese Einheit nun linear oder logarithmisch zustande kommt ist dabei irrelevant.

gregorss

Die Einheit dB gehört zum Leistungspegel und wird viel bei Verstärkungs- und Dämpfungsrechnungen eingesetzt.

Eine Einheit muss eindeutig sein.
Das heißt eine Einheit darf keine Formel enthalten und gehört zu einem Formelzeichen.
Ob diese Einheit nun linear oder logarithmisch zustande kommt ist dabei unrelevant.

DeltaT oder P oder Q, etc. wären hierbei Formelzeichen und sollten groß geschrieben werden. Einheiten klein (z.B. m, s, db, ...)
Und ausgerechnet Du nennst mich einen Klugscheißer?!

Gruß

Gregor
Wenn man keine Probleme hat, kann man sich welche machen (Häuptling „Großes Lötauge" der M3-Hopi)

Go Up