Arduino Forum

International => Deutsch => Topic started by: Andi81 on Oct 16, 2012, 09:15 pm

Title: Halloweenidee...
Post by: Andi81 on Oct 16, 2012, 09:15 pm
Hallo Leute!
Folgende Frage: Ich würde gerne 30 Superflux RGB Leds mit Ardino und Tlc5940 an einem T-shirt betreiben. Befestigung, Aufbau, etc. ist jetzt noch egal. Unklar ist, wie lang bzw ob ich überhaupt mit Batterien sowas betreiben kann. 30 Leds zu je 3 Farben = 90 Leds mit ca 20 mA = max 1800 mA (es werden eh so gut wie nie alle Farben gleichzeitig auf 100% laufen). Wenn ich nun in einen Batteriehalter 6 Varta Baby Batterien mit 7800mAh 1,5 Volt in Serie (Reihe) schalte stehen mir ja 9 Volt zu 7,8 Ah zur Verfügung. Kann man irgendwie berechnen, wie lang es bei 1800mA dauern würde bis ich unter ca 5 Volt falle, da ja dann der Arduino früher oder später hops geht und die Helligkeit in den Keller fällt (Ich könnt den arduino ja auch mit einem eigenen Batteriepack betreiben)
Oder soll ich die Idee gleich über Bord werfen.  :~
lg Andi
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: marcusw on Oct 16, 2012, 09:21 pm
etwa 2 Stunden...

2x 1.8Ah = 3.6Ah;
7.8Ah-3.6Ah = 4.2Ah;
4.2Ah // 7.8 aH = 53,8%;
53.8% von 9V = ca. 4.8V

allerdings ist hier der wirkungsgrad vom Spannungswandler mit 100% einbezogen, der allerdings nicht erreicht wird - also eher weniger.
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: volvodani on Oct 16, 2012, 09:24 pm
9,6 Volt LiPo-Zellen die haben eine höhere Energiedichte. Dann wird das auch noch was von der Größe her. An sich dürfte es aber von Prinzip her funktionieren. Aufbauen ausrechnen und dann Spasshaben. Ich denke das ist eine schöne Idee

Gruß
Der Dani
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: marcusw on Oct 16, 2012, 09:26 pm
PS: Wenn du dir eh den ganzen Techniknippes um den Hals hängst, würde ich lieber einen Bleigelakku mit 6V bzw 12V mitnehmen, auf die paar Kilo Mehrgewicht kommt es nichtmehr an.
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: uwefed on Oct 16, 2012, 09:41 pm
Wie willst Du eignetlich alles Verdraten um nicht ein Büßerhemd zu bekommen das überall zwickt und sticht?
Grüße Uwe
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: marcusw on Oct 16, 2012, 09:43 pm
... und britzelt  :smiley-mr-green: ]:) XD
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: Realizer on Oct 16, 2012, 09:50 pm
Genau dies macht ja den erschreckenden Gesichtsausdruck aus. Zu Halloween muss das Objekt äußerst schmerzverzerrt und gequält dreinschauen :D

Ich würde Lithium-Ionen Akkus aus alten Laptops verwenden. Die kosten nichts außer ein Ladegerät und haben (wenn die ok sind) ausreichend Power.
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: Andi81 on Oct 16, 2012, 09:53 pm
Danke für die Antworten!
Mittlerweile bin ich eher davon überzeugt von den RGBs wegzugehen und einfach nur weiße Superflux zu nehmen, so 40 Stück. Ist es nun besser nen 7806 zu nehmen und 2 Leds jeweils ohne Vorwiderstand in Serie zu schalten oder soll ich nen Festspannungsregler verwenden, der gleich auf 3,3 Volt runterregelt?
Wegen der Verdrahtung wollte ich anfangs Conductive Thread nehmen, aber da bin ich mir auch nicht mehr so sicher. Mit dem gibts anscheinend öfter Verarbeitungsprobleme. Dünner Draht könnts ja auch tun. Ich müsst hald dann noch ein T-Shirt unter dem eig. Shirt anziehen...
Wie gesagt, nur so ne Idee.
lg Andi
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: marcusw on Oct 16, 2012, 09:58 pm
NIEMALS OHNE VORWIDERSTAND! Der Widerstand bei den LEDs drosselt nicht die Spannung, sondern begrenzt den Strom!
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: Addi on Oct 16, 2012, 10:01 pm
Eine weiterer Tipp:
Wenn du schon sowas bastelst könntest du
eine Art Poncho mit innerem Metallgrüst verwenden.
Das sollte stabil genug sein und da kanst du auch die Drähte/Kabel
einbauen.

Addi
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: uwefed on Oct 16, 2012, 10:03 pm
Vergiß das mit der Konstatspannungsversorgung der LED ansonsten kommt zum stupfn (stechen) und auch und zwicken auch noch Brennflecke.

Grüße Uwe  
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: Andi81 on Oct 16, 2012, 10:07 pm
Danke Uwe für den Hinweis, wollt grad das posten: 7805 und dann noch sowas um die 85 Ohm davor?
Aber dann lieber doch nicht. Wie kann ichs sonst realisieren. Ich hätt hald gern ne relativ Konstante Helligkeit über die Zeit...
Und Addi, danke für den Gedankenanstoß^^
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: marcusw on Oct 16, 2012, 10:14 pm
zwei in reihe mit etwa 80Ohm Vorwiderstand ist schon nicht so falsch... kommt halt drauf an, welche Versorgungsspannung du nimmst. Und was du eigentlich damit machen willst :D
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: odysee_2002 on Oct 16, 2012, 10:19 pm
Hallo,

nehme doch 12V LED Strips und betreibe diese an einer12V Batterie. Da sind die Vorwiderstände schon integriert und man kann diese aufkleben..

Gruß
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: marcusw on Oct 16, 2012, 10:22 pm
Und ein paar tlc5940 zum ansteuern... da hast du dann auch kein problem mit der konstanten helligkeit.
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: Andi81 on Oct 16, 2012, 10:28 pm
Versorgung max 9 Volt. Aber bei 2 in Reihe und 80 Ohm davor, wird doch bei 5 Volt nicht mehr viel leuchten. Selbst bei 2 in Reihe ohne Widerstand leuchtet fast nix mehr :(
Ach das ist eine verzwickte Lage.
Und bei den 12 V Strips befürchte ich, dass selbst bei geringem Spannungsabfall die Helligkeit schon stark abnimmt.
Kann man nen TLC mit 9 Volt versorgen? Datenblatt sagt Vcc bis 5,5.
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: marcusw on Oct 16, 2012, 10:35 pm
Wieso denn jetzt 9V? hol dir nen 12V Bleigelakku und ab die Lutzi - stundenlange Versorgung, verhältnismäßig wenig Platzbedarf, billig.
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: odysee_2002 on Oct 16, 2012, 10:40 pm
Hallo Andi81,

ich glaube, du hast hier etwas verwechselt. Die Versorgungsspg für den TLC ist 5V.
Die Spannung für die LEDs kann aber 12V betragen. Der TLC schaltet diese Spannung nur nach Masse und verträgt sogar bis 17V.

Gruß Andreas
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: Andi81 on Oct 16, 2012, 10:43 pm
In meinem ersten Post hab ich gemeint ich probiers mit 6 x 1,5 Volt Batterien mit 7800mAh.
Bezüglich bleigelakku. Ist der nicht seeehr schwer?
Bezüglich TLC, versorgen mit 5 Volt und Leds betreiben bis 17 Volt. Soweit hab ichs ;)
Kann ich mehrere Leds in Reihe pro TLC Ausgang nehmen?
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: uwefed on Oct 16, 2012, 10:45 pm
Wenn Du den TLC5940 verwendest brauchst Du keine Vorwiderstände, weil dieser Konstantstromsenken als Ausgänge hat. Die LEDs kannst Du an bis zu 17V hängen (mehrere in Reihe, leuchten aber dann gemeinsam gleich hell).
Grüße Uwe
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: marcusw on Oct 16, 2012, 10:49 pm
naja, soo schwer ist der bleigelakku nicht, 2 bis 2.5 kilo... an den TLC kannst du hängen (fast) soviel du willst, limitiert wird das dank der konstantstromsenke ausschließlich über die eingangsspannung.
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: Andi81 on Oct 16, 2012, 10:52 pm
Das heißt der TLC ist eine sehr gute Variante um einen breiten Spannungsbereich bei gleicher Helligkeit auszunutzen?
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: uwefed on Oct 16, 2012, 11:01 pm

Das heißt der TLC ist eine sehr gute Variante um einen breiten Spannungsbereich bei gleicher Helligkeit auszunutzen?

Jein. Man sollte das nicht überreizen. ZB bei 1 roten LED und 17V fällt an der Konstantspannungssenke viel Verlustleistung ab; Dann gibt es rechteckige Brandmale zum stechen und zwicken.  ;) ;) ;)

Grüße Uwe
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: Andi81 on Oct 18, 2012, 10:36 pm
Kann mir bitte jemand sagen, wie man mit dem tlc_addFade() - Befehl ein fade-in und fade-out machen kann?
Mit der Variante:

tlc_addFade(0, 0, 3000, t, t+1000);
tlc_addFade(0, 3000, 0, t+1000, t+2000);
tlc_updateFades();

klappts nicht.
und so:

tlc_addFade(0, 0, 3000, t, t+1000);
tlc_updateFades();
tlc_addFade(0, 3000, 0, t+1000, t+2000);
tlc_updateFades();

auch nicht.  :smiley-sad-blue:
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: uwefed on Oct 18, 2012, 10:47 pm
welche Bibliothek?
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: Andi81 on Oct 18, 2012, 10:48 pm
Mittlerweile hab ich die da drin:

#include "tlc_config.h"
#include "Tlc5940.h"
#include "tlc_fades.h"
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: uwefed on Oct 18, 2012, 10:53 pm
Ich meinte damit ,wo hast Du sie her, bitte links.
Grüße Uwe
Title: Re: Halloweenidee...
Post by: Andi81 on Oct 18, 2012, 10:55 pm
von dieser Seite:

http://code.google.com/p/tlc5940arduino/