Go Down

Topic: ATTiny und FTDI (Read 740 times) previous topic - next topic

sven222

Hallo zusammen,

bisher habe ich meine ATTinys immer mit einem Arduino als ISP sowohl programmiert, als auch den Bootloader geladen. Jetzt bin ich gerade in einem Hotel, und habe das USB Kabel vergessen. Ich hätte aber den FTDI Basic Breakout (https://www.sparkfun.com/products/9716) von Sparkfun. Ist damit eine Programmierung, und das laden des Bootloaders auch möglich? Ich finde nicht wirklich etwas mir verständliches zum Thema.

Grüße,

Sven

uwefed

Den Bootloader mußt Du über ISP-Programmierer laden. Mit Bootlader kannst Du Sketche über USB draufspeichern. Leider schlecht gelaufen.
Bist Du länger in Urlaub/Hotel? Vieleicht kann einer in der Nähe aushelfen.
Grüße Uwe


sven222

Nein, gut gelaufen, ich habe nämlich ein paar Tinys mit Bootloader da ;-). Bei einer meiner Basteleien tausche ich immer die Tinys aus, wenn es ein Softwareupdate gibt. Von daher sind einige schon mit Bootloader versehen. Außerdem versuche ich gerade in einem anderen Thread hier im Forum eine  Arduino auf dem Steckbrett zum Laufen zu bringen, dann könnte ich da mit Arduino as ISP Sketch auch neue Chips bootloaden. Ich war gestern Nacht schon in einem Kaufland, das bis Mitternacht offen hat (habe blöde Arbeitszeiten), und da gab es jeden Blödsinn für USB, aber kein Kabel mit großem Stecker. Ich bin noch sehr lange in diesem Hotel, deshalb habe ich auch die (fast) komplette Elektrokiste dabei. Heute Mittag schaue ich mal in einem anderen Laden hier in der Gegend.   

Go Up