Go Down

Topic: Arduino Robot als Steuereinheit für Relais geeignet? (Read 1 time) previous topic - next topic

Aquarium

Hallo zusammen,

ich möchte für mein Aquarium diverse Pumpen mit unterschiedlichen Zeitintervallen zu- und weg- schalten können (Später im optionalen Idealfall auch das eine oder Andere dimmen).

Für das zu- und weg- schalten ist mir von einem Ebay-Händler der "Sainsmart Uno R3-ATmega328 Microcontroller" empfohlen worden, welches über die I/O-Pins eine Relaisplatine ansteuern können soll.

Meine erste Frage ist daher, ist das überhaupt realistisch, und möglich?

Kann ich Relais-"1" zum Zeitpunkt Null für 2 Stunden zuschalten, Relais-"2" nach 30 Minuten dann abwechselnd für 1 Stunde zuschalten und  5 Minuten abschalten, und schließlich Relais-"3" nach einer Stunde für 6 Stunden zuschalten, und dann das ganze neu starten lassen?

Meine zweite Frage wäre dann diesbezüglich, womit ich das programmieren kann.

Ich habe HIER eine Entwicklungsumgebung gesehen, in der scheinbar einigermaßen verständlich programmiert werden kann. Welche Programmiersprache ist das? Ich kann ein kleines bisschen PHP und java. Es scheint ein bisschen ähnlichkeit mit java zu haben...


Als letztes würde mich interessieren, ob es für die Platine, Module gibt, mit denen ich 0-10V dimmen kann?



Vielen Dank für eure Hilfe :)

Eisebaer

hi,

klar geht sowas. gib mal oben im forum bei der suche "aquarium" und "schalten" ein (schalten, um nur deutsche seiten zu bekommen, muß ja nicht sein).
war schon oft ein thema...

gruß stefan

Eisebaer

achja, die programmierumgebung.

geh auf  der hauptseite bei getting started rein. dort gibt's die IDE für arduino.
programmiert wird mit einer teilmenge von C, plus einige spezielle befehle für den arduino (hauptseite > reference).

gruß stefan.

uwefed

@Stefan
Wieso Teilmenge von C? Ich würde sagen: C und Teilmenge von C++ und viele Arduino hardwarespezifische Funktionen.

@Aquarium
Mir persönlich gefällt Sainsmart nicht sehr, weil sie zusehr in Richtung Plagiat driften; Aber das mußt Du für Dich entscheiden.

Arduino IDE: http://arduino.cc/en/Main/Software
Installationsanleitung: http://arduino.cc/en/Guide/HomePage
Tutorial: http://arduino.cc/en/Tutorial/HomePage
Basis-Funktionsbeschreibung: http://arduino.cc/en/Reference/HomePage

Wie Stefan sagt, schau Dich mal um, es gibt bereits einige Projekte die sich um Aquarium drehen.

Grüße Uwe

Aquarium

Hallo zusammen,

danke für die schnellen Antworten! Mittlerweile habe ich mich hier ein bisschen umgesehen und hier gibt es echt viel zum Thema Aquarium, genau, das was ich suche :)

Ob das Sainsmart ein Plagiat ist, kann ich gar nciht einschätzen. Ich habe von arduino heute zum ersten mal gehört. Worauf sollte ich achten? Was hat vor und Nachteile?


Was das Computer programmieren anbelangt, so hatte ich den Vorsatz, mein Android zu frisieren, was aber komplett beim Vorsatz geblieben ist. ;)
Eine Studienkollegen aus dem Studiengang Informatik, die ich privat kannte, habe sich mit "Raspberry Pi" beschäftigt, an den ich auch kurz dachte, aber diese Profis hatten so viele Schwierigkeiten damit, dass ich mich da gar nciht dran traue...^^

Was ist denn von den Arduino-Modellen zu empfehlen?

uwefed

Einige Orginal Arduino-Modelle werden in Italien produziert. Andere von Sparkfun und Gravitech in den USA.
Die aktuellen Orginal-Arduino findest Du hier: http://arduino.cc/en/Main/Products

Dann gibt es legale Nachbauten: Diese dürfen den Namen "Arduino", das Arduino-Logo und das Orginal-Platinen-Layout nicht benutzen.
Sainsmart benutzt zwar nicht den Namen aber das Layout und wenn Du die Beschreibung der Platinen liest merkst Du daß diese vom Orginal-Arduino 1 zu 1 kopiert ist. Als Schaltplan ist der des Orginal-Arduino erlinkt. Das sehe ich nicht als ein seröses Auftreten eine Firma.

Wenn Du italienische Arbeitsplätze unterstützen willst, dann kauf Dir einen Orginal-Arduino.

Zum Einarbeiten eignet sich ein Arduino UNO mit einem Starter-Kit gut. Kauf Dir dazu ein Buch oder arbeite ein Tutorial ab. Einige Projekte können wegen größeren Speicherbedarf oder vieler nötiger Ein/Ausgange nur auf eine Arduino Mega laufen. Andere Modelle rate ich Dir für den Anfang ab.

Arduino Wird in C und teilweise in C++ programmiet (Ähnliche Syntax wie PHP) aber die Variabeln und Variabeltypen werden explizit deklariert und werden nicht automatisch umgewandelt. String-Verarbeitung ist kompliziert oder Speicherhungrig und darum zu vermeiden. Variablen sind Casesensitive!!!.

Grüße Uwe

Eisebaer

hi,

@uwe: ich meinte teilmenge von c++. das + auf meiner tastatur ist kaputt.  :smiley-red:

@aquarium: nimm  Dir erstmal einen original UNO. nachbauten können anders sein, außerdem ist's eine spende für's forum.
einen anderen als den UNO würd' ich anfangs nicht empfehlen, alle beispiele und tutorials sind dafür geschrieben. beispiel: ich hab' vor ein paar tagen einen real-time-chip angeschlossen und bin dabei nach verschiedenen tuts vorgegangen. nach einigem ärgern bin ich draufgekommen, daß mein MEGA 2560 die i2c-pins woanders hat.
außerdem kannst Du, wenn alles soweit fertig ist, den chip vom UNO abziehen und alleine verwenden, auf den arduino kommt ein neuer um 3€.
bücher: ich mag
http://www.amazon.de/OReillys-basics-elektronische-Arduino-entdecken/dp/3897213192/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1363134555&sr=1-2

falls deine schaltung nicht nur automatisch ablaufen soll, würde ich mir einen ethernet-shield (gibt's auch hier im store) besorgen. dann kannst Du vom android schalten.

gruß stefan

Aquarium

Hey,

habe mir nun ein Original über amazon bestellt. Das von Stefan genannte Buch habe ich mit auch als e-book geladen, und bin schon die ersten 30 Seiten durch. Gefällt mir bislang sehr gut, da wird alles von der Pike auf erklärt!

Danke @ all :)

Go Up