Go Down

Topic: Serielle Schnittetelle anders konfigurieren (Read 615 times) previous topic - next topic

hypermax

Hallo liebes Forum

Weiß jemand ob ich die Serielle Schnittstelle des Arduino's auch anders konfigurieren kann als sie stadartmäßig eingestellt ist?
Konkret: ich möchte ein Agilent Multimeter über die Serielle Schnittstelle mit dem Arduino verbinden.
Die Kommuniketion zwischen den beiden geräten funktioniert aber nicht wie gewünscht (das Agilent kann die vom Arduino empfangenen Daten nicht verarbeiten). Ich vermut es liegt an der Datenstruktur: das Agilent benötigt die daten in folgender Form: Start Bit, 8 Daten Bits und dann 2 Stop Bits. Das Arduino gibt aber so weit ich weiß nur ein Stop Bit aus.
Oder liege ich da falsch? Und wenn nicht gibt es eine Möglichkeit das anzupassen?

Liebe Grüße

Max

voithian

#1
Mar 14, 2013, 07:38 pm Last Edit: Mar 14, 2013, 08:09 pm by voithian Reason: 1


Und wenn nicht gibt es eine Möglichkeit das anzupassen?



Serial.begin() unterstützt (zumindest in den neueren Versionen ab 1.0.2) zusätzlich zur Version nur mit Baudrate auch eine Version mit einem zweiten Parameter, mit dem so etwas gesetzt werden kann.

Schau mal hier: http://arduino.cc/en/Serial/Begin


uwefed


voithian


da war ich zu langsam.

Uwe, bei so vielen Posts kann man es auch schon mal etwas langsamer angehen ;)

Gruß
Wolfgang

hypermax

Ich danke euch für die schnellen Antworten

Liebe Grüße

Max

Go Up