Arduino Forum

International => Deutsch => Topic started by: BlackMizi on Nov 09, 2017, 09:30 am

Title: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: BlackMizi on Nov 09, 2017, 09:30 am
Moin zusammen,

hier die Eckdaten zum obigen Projekt:
- Basis sollte ein Arduino sein
- An diesen Arduino sollen bis zu 8 Endgeräte via Serieller Schnittstelle angeschlossen werden.
  - Die Endgeräte haben nur ca. 80 Zeichen Puffer.
  - Die Endgeräte haben keine Interrupts.

Das Problem ist, das ich nach einer Lösung suche die 8 Geräte mit Daten zu versorgen, ohne dass es zu Datenverlusten kommt.
- Gibt es ein Board für den Arduino mit 8 Seriellen Ports?
- Kann man das ganze per Software lösen?

Bin für jede Anregung Dankbar.

Gruß Kai

Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ArduFE on Nov 09, 2017, 09:43 am
Hallo,

meinst du mit serieller Schnittstelle RS232 ? Wenn ja, brauchen die Hardware Handshake (RTS, CTS, ...) ? Welche Baudrate ?

Fertige Boards mit 8 Schnittstellen kenne ich nicht. Es gibt SPI zu UART Chips, davon würde man sicher mehrere brauchen. Keine Ahnung ob es dafür fertige Breakout-Boards gibt.

Bei eingebauten Hardware UARTs ist meines Wissens nach das Maximum bei Arduinos derzeit 6 Stück beim Teensy 3.6, davon können zwei oder drei Hardwarehandshake. Da könnte man aber eventuell mehrere Boards von verbinden, über UART oder I2C.

Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: volvodani on Nov 09, 2017, 09:56 am
Der mir "größte" einfache bekannte Arduino ist der MEGA mit AVR Mega2560 µC der hat 4 UART Schnittellen je nach Geschwindikeit und Daten könnte man noch mindestens eine Software Serielle Schnittstelle implementieren.
8 sind meiner Meinung nach nicht möglich.  Die 4 UART sind nur dann möglich wenn du die USB Schnittstelle auf dem Arduino nicht nutzt  und den mit ISP programmierst und den Bootloader tilltst.
Evtl ist der MEGA2560Core (http://"http://\"http://www.inhaos.com/product_info.php?products_id=118"") was für dich erfordert aber Erfahrung.
Gruß
DerDani
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: BlackMizi on Nov 09, 2017, 11:14 am
Ja, mit serieller Schnittstelle meinte ich RS232.

Das Problem mit dem Handshake ist, dass ich bei nur einer Schnittstelle 8 Geräte parallel anschließen müsste. Wie macht man das dann mit dem Handshake?
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ArduFE on Nov 09, 2017, 11:44 am
Es gibt anscheinend RS233 Multiplexer als fertiges Gerät. Sowas habe ich aber noch nie in der Hand gehabt, kann ich nichts zu sagen.

Bei dir kommt also von einer Schnittstelle was rein und über 8 soll was raus gehen ? Auf alle das gleiche ?

Hm, sonst einen Raspi einen USB-Hub und mehrere (2 oder 4 fach-) USB zu Seriell Umsetzer nehmen ?

Zum Hardwarehandshake auf normalen Arduinos müssen die AVR-Experten was sagen. Meines Wissens nach unterstützt die normale Arduino Serial Klasse kein CTS/RTS. Die für dem Teensy 3.x schon.
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: papa_avr on Nov 09, 2017, 01:21 pm
Wenn Du nur senden willst, und die Endgeräte selbst programmierst, wäre es kein Problem - dafür reicht eine serielle Schnittstelle, und Du sendest einfach ein Adressbyte mit.

Oder Du nimmst 8 Arduinos plus einen als Master und verbindest sie mit einem anderen vervügbaren Protokoll (SPI oder I2C) - die kleinen kosten ja nicht die Welt.

Oder Du schaltest mit Analogschaltungen oder Relais die Leitungen jeweils um..

Viele Möglichkeiten
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: BlackMizi on Nov 09, 2017, 04:01 pm
Die Endgeräte sollen eigentlich nur empfangen. Prinzipiell können der Einfachheit halber alle Geräte das gleiche bekommen. Die Datenmenge wird überschaubar sein.

Aber wie bekommen die Endgeräte eine Adresse, die der Arduino dann senden kann? Es gibt leider keine Konfigurationsmöglichkeit der Geräte und eine Hardwarekennung haben die Geräte leider auch nicht!

--> Oder Du schaltest mit Analogschaltungen oder Relais die Leitungen jeweils um.
Wie geht denn so etwas? Bin leider kein Hardwarespezialist!
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ArduFE on Nov 09, 2017, 04:20 pm
Ein paar Dinge sind mir immer noch nicht klar

Quote
dass ich bei nur einer Schnittstelle 8 Geräte parallel anschließen müsste
Es gibt da ein Gerät mit einer seriellen Schnittstelle als Ausgang und acht Geräte mit einer als Eingang ?
Dazwischen soll dann ein Arduino ?

Dieses erste Gerät sendet feste Daten ? Oder kannst du die ändern ?

Quote
Die Endgeräte haben nur ca. 80 Zeichen Puffer.
Die Frage nach dem Handshake wurde auch noch nicht beantwortet. Also nochmal: Verwenden diese achte Geräte nur die Sende- und Empfangsleitungen (RX / TX) oder auch die Steuerleitungen (CTS, RTS), um zu signalisieren, dass sie Daten annehmen können ? (Im zweiten Falle wäre einfaches Umschalten kaum möglich.)

Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: BlackMizi on Nov 09, 2017, 04:27 pm
Der Arduino werdet diverse Daten aus, bereitet die Daten auf und sendet die aufbereiteten Daten via einer RS232 Leitung an die Geräte. Die Geräte lesen alle Daten, auch wenn nicht alle Daten für alle Geräte nötig wären.

Die Geräte habe keine Steuerleitungen (CTS, RTS) aber natürlich RX/TX.
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ArduFE on Nov 09, 2017, 04:43 pm
Wenn die Geräte nur empfangen, aber nie was senden, und du an alle das gleiche schickst, brauchst du eigentlich nichts umschalten. Dann kannst du acht MAX232 mit dem gleichen TX-Signal vom Arduino versorgen und das als acht RS232 Signale weitergeben.

Wenn man jedem Gerät etwas anderes schicken will, käme in jede Sendeleitung zu einem MAX232 ein AND-Gatter mit 2 Eingängen (also ein logisches UND, gibt es als IC). Die acht ANDs würde über acht Ausgangspins vom Arduino angesteuert. Man setzt immer nur einen der acht Ausgänge auf HIGH, nur dieses AND lässt das TX-Signal durch.

Anstatt der ANDs könnte man auch ein Analogschalter IC mit einem Eingang und acht Ausgängen nehmen, wie der andere Poster schon gesagt hat.

Falls die Geräte aber auch senden, wird es komplizierter. Da würde ich dann wirklich mehrere Arduinos verbinden und die Daten sammeln.
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: BlackMizi on Nov 09, 2017, 04:58 pm
Wenn ich es richtig verstehe, dann soll ich die TX Leitungen mit einem Baustein schalten. Klingt klasse und ich bin überzeugt davon, dass es auch ohne Probleme funktioniert, wenn ich wüsste, wie so etwas geht. Ich habe von solchen Bausteinen schon gehört, aber leider NULL Ahnung davon.

Hast Du vielleicht ein sprechendes Bild?
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ElEspanol on Nov 09, 2017, 06:13 pm
Ich denke, du solltest ein paar Angaben über Einsatzzweck und vor allem die "Endgeräte" machen. Sogar Rückkanal könnte u.U. mit nur eine UART gehen.
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ArduFE on Nov 09, 2017, 06:16 pm
Hier schon mal ein kleiner Einstieg, in den Diagrammen rechts sieht man das Ausgangssignal wie es aus dem Arduino kommt und was der RS232 Pegelwandlerbaustein daraus macht.
https://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Asynchronous_Receiver_Transmitter (https://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Asynchronous_Receiver_Transmitter)

Wenn ich mir das genau ansehe, braucht man dann kein AND, sondern ein OR. Mit zwei von denen hier, könnte man die Umschaltung machen.
https://assets.nexperia.com/documents/data-sheet/74HC_HCT32.pdf (https://assets.nexperia.com/documents/data-sheet/74HC_HCT32.pdf)
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ElEspanol on Nov 09, 2017, 06:30 pm
wenn die Endgeräte überhaupt rs232 sind. Und wenn, könnte bereits ein einziger MAX232 reichen
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ArduFE on Nov 09, 2017, 06:49 pm
wenn die Endgeräte überhaupt rs232 sind.
Also zumindest sagte er in Beitrag #3
Quote
Ja, mit serieller Schnittstelle meinte ich RS232.
Wenn aber das auch noch unklar ist, halte ich mich hier erstmal raus.
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: postmaster-ino on Nov 09, 2017, 08:11 pm
Hi

Wieder hoch geheime Nasa-Wissenschaften am Start?
Ominöse RS232-Empfangsgeräte mit 80 Byte Puffer ('riecht' nach einer Art Anzeige).

Weiter sind die Empfänger nicht umprogrammierbar - wie entscheiden die Empfänger, was für Sie Selber wichtig ist?

Wie wäre Es damit: Budda bei de Fische?

Wenn Dir AND-Gatter und MAX232 Fremdworte sind (und Dein Google ggf. eine Störung hat) wird Das wohl schwierig werden.

MfG
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: BlackMizi on Nov 10, 2017, 03:27 pm
Ok, hätte gedacht Ihr erratet die Endgeräte bei meinem Footer! ;)

Das hier ist mein Lieblingsendgerät (http://www.4dsystems.com.au/product/uOLED_160_G2).

Alles mit nur einem Baustein (MAX232) regeln würde mir sehr gefallen. Leider muss ich gestehen, dass ich mir die Datenblätter angesehen habe und nur Bahnhof verstehe. Ein Bild / Skizze würde mich da zu 100% retten.  :-[
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: BlackMizi on Nov 10, 2017, 03:33 pm
Wie wäre Es damit: Budda bei de Fische?

Wenn Dir AND-Gatter und MAX232 Fremdworte sind (und Dein Google ggf. eine Störung hat) wird Das wohl schwierig werden.
Das Problem bei den Endgeräten ist, dass die existierende Programmierung das Gerät speichertechnisch schon fast ausgereizt hat, deshalb der wenige freie Speicher.

Und was nützt es mir, wenn ich Google und das gelesene leider nicht verstehe.  :smiley-roll-sweat:
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ElEspanol on Nov 10, 2017, 04:59 pm
Also wenn das die anzusteuernde Teile sind, da lese ich:
"1 x Asynchronous hardware serial port, TTL interface, with 300 baud to 600K baud."
aber nix von RS232

Eventuel könntest du sowas auch mit einem oder 2  CD4051 realisieren, dann brauchst du keine Adressierung mit einbauen
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: BlackMizi on Nov 10, 2017, 05:13 pm
OK, komme aber vom Arduino via Serial auf das Display.
Sorry, das verstehe ich nicht!
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: Tommy56 on Nov 10, 2017, 05:17 pm
Könnte es sein, dass Dir der Unterschied zwischen RS232 und Arduino-Seriell nicht bekannt ist?

RS232 arbeitet mit ca. +10V und -10V als Signalspannungen, der Arduino dagegen mit TTL-Spannungen +5V und 0V. Das kann auch Deine Anzeige. Sie kann aber kein RS232.

Gruß Tommy
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: BlackMizi on Nov 10, 2017, 05:19 pm
OK, SORRY - wieder was gelernt. Danke!
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ElEspanol on Nov 10, 2017, 08:41 pm
Programmierst du die Anzeigen selbst? Kannst du eine Adressauswertung mit einbauen?
Wenn ja, alle 8 Rx auf den Tx vom Arduino
Wen nicht, über einen cd4051
Falls Rückkanal benötigt wird, alle 8 Tx über 8 Dioden auf den Rx vom Arduino und ggf. eine einfache Kollisionserkennung einbauen.

Das ist mal wieder ein gutes Beispiel dafür, dass man ewig rumrätselt, wenn keine gescheite Beschreibung bzw. Produktlinks genannt werden
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: BlackMizi on Nov 11, 2017, 07:14 pm
Ja, die Teile werden von mir programmiert.

Das mit dem cd4051 klingt klasse. Wenn ich es richtig verstehe, dann könnte man damit die RX/TX Leitungen  für jeweils eine Anzeige auf das RX/TX des Arduino schalten. Habe ziemlich lange GOOGLE bemüht und leider kein Beispiel dafür gefunden. Vielleicht kannst Du mir da bitte weiter helfen?
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: Serenifly on Nov 11, 2017, 07:23 pm
Im Datenblatt steht auf den ersten paar Seiten alles was man braucht:
https://assets.nexperia.com/documents/data-sheet/74HC_HCT4051.pdf (https://assets.nexperia.com/documents/data-sheet/74HC_HCT4051.pdf)
http://www.ti.com/lit/ds/symlink/cd74hc4051-ep.pdf (http://www.ti.com/lit/ds/symlink/cd74hc4051-ep.pdf)


Man kann zwei davon nehmen. Einen für TX und einen für RX
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ElEspanol on Nov 12, 2017, 09:46 am
Wenn die Satelliten nur auf Aufforderung was zurück senden, sollten auch 8 Dioden gehen. Aber das ist letztlich auch nicht einfacher
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: BlackMizi on Nov 13, 2017, 09:47 am
Im Datenblatt steht auf den ersten paar Seiten alles was man braucht:
https://assets.nexperia.com/documents/data-sheet/74HC_HCT4051.pdf (https://assets.nexperia.com/documents/data-sheet/74HC_HCT4051.pdf)
http://www.ti.com/lit/ds/symlink/cd74hc4051-ep.pdf (http://www.ti.com/lit/ds/symlink/cd74hc4051-ep.pdf)


Man kann zwei davon nehmen. Einen für TX und einen für RX
Danke für die Datenblätter, aber wie schon gesagt. Da verstehe ich NULL von. Eine Skizze / Sketch udn ich wäre gerettet, weil dies meine Favoriten Idee ist.

Wenn die Satelliten nur auf Aufforderung was zurück senden, sollten auch 8 Dioden gehen. Aber das ist letztlich auch nicht einfacher
Klingt alles immer so einfach, wenn Ihr es schreibt. Bei der Umsetzung läuft es dann so: War am SA im ansässigen Eletroladen. "Ich brauche 8 Dioden." "Welche denn?" 8 Dioden um TX vom Arduino0 abzusichern." "Ich brauche eine Bezeichnung." :(
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: agmue on Nov 13, 2017, 10:25 am
Datenblatt von Nexperia, Figure 1. Functional diagram.

S0, S1, S2, /E an beliebige Ausgänge vom Arduino. Z an Tx vom Arduino. Y0 bis Y7 an Rx der Displays.

Table 3. Function table

S0, S1, S2, /E auf LOW, dann ist Tx vom Arduino mit Y0 verbunden.
S0 HIGH, S1, S2, /E auf LOW, dann ist Tx vom Arduino mit Y1 verbunden.

Mit S0, S1, S2 Adresse einstellen, dann Daten senden. Wenn Du einen Mega2560 verwendest, kannst Du neben USB auch noch die anderen seriellen Schnittstellen nutzen. Also Serial1.print oder Serial1.write.
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: BlackMizi on Nov 13, 2017, 04:48 pm
Wenn ich RX und TX schalten möchte, klappt das dann so? Ich nehme 2 * 74HC4051


Für Beide 74HC40 gilt 51 S0, S1, S2, /E an beliebige Ausgänge vom Arduino (parallel), weil ich die zusammen gehörenden RX und TX gleichzeitig schalten möchte.

1. 74HC40: Y0 bis Y7 an Rx der Displays.
2. 74HC40: Y0 bis Y7 an Tx der Displays.

Table 3. Function table

S0, S1, S2, /E auf LOW, dann ist Tx / Rx vom Arduino mit dem jeweiligen Y0 verbunden.
S0 HIGH, S1, S2, /E auf LOW, dann ist Tx / Rx vom Arduino mit dem jeweiligen Y1 verbunden.

Mit S0, S1, S2 Adresse einstellen, dann Daten senden und empfangen.
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: agmue on Nov 13, 2017, 06:14 pm
Für Beide 74HC40 gilt 51 S0, S1, S2, /E ...
Was soll das sein?

Ja, genau so würde ich es probieren.

Nur zur Sicherheit: Tx vom Arduino mit Rx vom Display, Rx vom Arduino mit Tx vom Display. Mit den ICs dazwischen kann man sich leicht vertun.

Natürlich gibt es dann noch Details zu beachten: Was macht ein unbeschalteter Eingang Rx? Wenn er sich als Elektronenfänger betätigt, benötigt er einen definierten Pegel.

Ob man /E mittels PullUp auf HIGH legt, wäre zu prüfen.
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: BlackMizi on Nov 13, 2017, 06:23 pm
Leitungen kreuzen ist klar. ;) Wenigsten etwas, was ich verstanden habe! :)

Den Rest ab Details habe ich leider rein gar nicht verstanden! :(
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ElEspanol on Nov 13, 2017, 06:25 pm
Ja, so in etwa kannst du es machen. Den E kannst du in deinem Fall auch dauerhaft auf Masse oder 5V, das musst du testen, ist glaub ich low aktiv. Am besten du baust dir zuerst die Logik auf und verwendest 8 LED mit hohen (1,5k oder mehr, so dass sie gerade noch leuchten) Vorwiderständen. Wie du gesagt hast, die Sx Anschlüsse parallel jeweils auf einen Ausgang am Arduino oder sogar auf Taster (aber dann mit Pulldown Widerstand).
So kannst du testweise genau nachvollziehen, was der 4051 macht.
An den Pin 3 (I/O) dann auch ein Taster, oder ein Blinksignal von Arduino, das Signal wird dan auf die LED durchgeschaltet, die über S1 S2 S3 ausgewählt wird.
(https://www.theengineeringprojects.com/wp-content/uploads/2017/07/CD4051-Pinout-1.jpg)
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: DrDiettrich on Nov 13, 2017, 06:52 pm
Bei einam analogen Multiplexer (4051) müssen pullup/down Widerstände an alle Ausgänge angeschlossen werden. Bei digitalen Multiplexern (74x138) braucht man keine zusätzlichen Widerstände.
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ElEspanol on Nov 13, 2017, 07:05 pm
Aber der 74HC138 macht doch was ganz anderes, das ist doch ein "3-to-8 line decoder/demultiplexer", nicht ein 8-Fach Umschalter, der in beide Richtungen funktioniert.
Aber gut, vielleicht gibt es ja was entsprechendes als digital anstatt analog.
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: DrDiettrich on Nov 13, 2017, 08:11 pm
Warum soll RX oder TX auch in umgekehrter Richtung funktionieren?
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ElEspanol on Nov 13, 2017, 08:21 pm
Denk mal drüber nach
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ArduFE on Nov 13, 2017, 08:36 pm
Aber der 74HC138 macht doch was ganz anderes,
Den wollte ich auch schon vorschlagen.

Müsste eigentlich gehen, wenn man sich hier die Tabelle anschaut
https://assets.nexperia.com/documents/data-sheet/74HC_HCT138.pdf (https://assets.nexperia.com/documents/data-sheet/74HC_HCT138.pdf)
Ein TX-Ausgang ist im Ruhezustand high, nur wenn er eine 0 sendet ist er low. Man müsste ihn also an den E1 Eingang vom '138 hängen, die anderen beiden E Eingänge legt man fest. Über die drei A-Eingänge wählt man den Ausgang aus, der auch auf low gehen sol, wenn E1 auf low geht.
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: agmue on Nov 13, 2017, 09:42 pm
Aber der 74HC138 macht doch was ganz anderes, ...
Das ist richtig, da mußt Du umdenken. /E2 an LOW, E3 an HIGH. Wenn /E1 der "Eingang" ist, dann liegt an /Yn das passende Ausgangssignal. Macht was anderes, aber gleiches Resultat.

Steht ja auch schon in #36, wollte es nur nochmal für den ungläubigen Spanier bekräftigen :)
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ElEspanol on Nov 14, 2017, 05:17 pm
Mir ist schon relativ klar, was das Teil macht. Für Arduino-Tx an die Displays mag das ja gehen, aber der TO will ja mit einem zweiten den Arduino-RX beschalten. und im Datenblatt steht:
"The 74HC138; 74HCT138 decodes three binary weighted address inputs (A0, A1 and A2)
to eight mutually exclusive outputs (Y0 to Y7)."
Nach meinem bescheidenen Englich heisst das, Yx sind AUSGÄNGE, und somit
Quote
ein "3-to-8 line decoder/demultiplexer", nicht ein 8-Fach Umschalter, der in beide Richtungen funktioniert.
Falls ich doch einen Knoten in meiner Denke haben sollte, bitte um Korrektur
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ArduFE on Nov 14, 2017, 05:47 pm
Es gibt auch einen für die andere Richtung  :)
https://assets.nexperia.com/documents/data-sheet/74HC_HCT151_Q100.pdf (https://assets.nexperia.com/documents/data-sheet/74HC_HCT151_Q100.pdf)
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: agmue on Nov 14, 2017, 06:38 pm
Falls ich doch einen Knoten in meiner Denke haben sollte, bitte um Korrektur
Nein, hast Du nicht! Ich hatte tatsächlich nur an die eine Richtung gedacht ::)

Aber das "Denk mal drüber nach" war halt etwas unspezifisch :)
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ElEspanol on Nov 14, 2017, 10:49 pm
Es gibt auch einen für die andere Richtung  :)
https://assets.nexperia.com/documents/data-sheet/74HC_HCT151_Q100.pdf (https://assets.nexperia.com/documents/data-sheet/74HC_HCT151_Q100.pdf)
Sieht doch ganz gut aus, das Teil.
Aber um auf das Problem mit dem ggf. offenen Eingang beim cd4051 zurückzukommen, wenn das als ttl uart arbeitet, hat der Eingang dann nicht von Haus aus einen Pulldown?
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: agmue on Nov 16, 2017, 09:59 am
Ein TX-Ausgang ist im Ruhezustand high, ...
... hat der Eingang dann nicht von Haus aus einen Pulldown?
Möglicherweise auch einen PullUp. Ob ein PullUp/Down könnte aber bezogen auf verschiedene Arduinos und Displays variieren. Daher würde ich dazu neigen, einen auf die Platine zu löten.

Aber leider hat BlackMizi das Interesse verloren. Wir waren wohl nicht nett genug oder wurden für einen Marketing-Gag benutzt. Beim ersten Punkt mache ich mir keine Sorgen und um den zweiten muß ich mich nicht kümmern, heiße glücklicherweise nicht Uwe :)
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ElEspanol on Nov 16, 2017, 10:37 am
Oder er hat es bereits mit 2 cd4051 gelöst und sich nicht mehr zurück gemeldet
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: BlackMizi on Nov 20, 2017, 01:40 pm
Aber leider hat BlackMizi das Interesse verloren. Wir waren wohl nicht nett genug oder wurden für einen Marketing-Gag benutzt. Beim ersten Punkt mache ich mir keine Sorgen und um den zweiten muß ich mich nicht kümmern, heiße glücklicherweise nicht Uwe :)
Ich bin noch dabei, aber ich konnte Eurer Diskussion nicht folgen. Habe leider nur Bahnhof verstanden.

Habe mir schon 74HC4051 bestellt, aber nach Eurer Diskussion weiß ich nicht, wie ich die Teile anschließen soll. Sorry, vielleicht mag mir einer eine Anleitung für E-Technik Dummies schreiben. :(
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: agmue on Nov 20, 2017, 02:22 pm
Ich bin noch dabei, ...
Ich bin erstaunt :)

1 Rx Display 4
2 Rx Display 6
3 TX1 vom Mega2560
4 Rx Display 7
5 Rx Display 5
6 GND (ständig freigegeben)
7 GND
8 GND
9 IO-Pin Arduino (S2)
10 IO-Pin Arduino (S1)
11 IO-Pin Arduino (S0)
12 Rx Display 3
13 Rx Display 0
14 Rx Display 1
15 Rx Display 2
16 +5V

Die Anschlüsse Rx Display 1 bis 5 würde ich zunächst frei lassen, Display 0 anschließen. Per Programm die Ausgänge für S0, S1 und S2 auf LOW setzen. Dann sendest Du per Serial1.write oder Serial1.print Daten zum Display.

Wenn das funktioniert, schließt Du Display 1 an und setzt per Programm den Ausgang für S0 auf HIGH. Dann sendest Du Daten an Display 1. Und immer so weiter.
Title: Re: 8 Geräte Seriell am Arduino
Post by: ElEspanol on Nov 20, 2017, 03:09 pm
Vorsicht, je nach Fabrikant vom 4051 sind die Pins unterschiedlich. Cd4051 != 74hc4051