Go Down

Topic: Motor-Shield: Wie bremsen? (Read 101 times) previous topic - next topic

gregorss

Hallo allerseits!

Ich habe ein Problem mit nachlaufenden Getriebemotoren. Bevor ich mit Basteleien beginne, möchte ich probieren, ob der Einsatz der Bremsen hilft. Ich kann nur leider kein Beispiel finden, von dem ich mir etwas abgucken könnte.

Genügt ein simples

  digitalWrite(bremsPinA, HIGH);

um die Bremse zu aktivieren und ein

  digitalWrite(bremsPinA, LOW);

um sie wieder zu lösen?

Vielen Dank vorweg!

Gregor
DU MUSST DEIN ÄNDERN LEBEN!

Doc_Arduino

Hallo,

wenn man Gleichstrommotoren mit H-Brücke betreibt kann man diese aktiv bremsen.
Tschau
Doc Arduino '\0'

Messschieber auslesen: http://forum.arduino.cc/index.php?topic=273445
EA-DOGM Display - Demos: http://forum.arduino.cc/index.php?topic=378279

skorpi080

Einfach umpolen, andere Richtung fahren.
Ist für den Motor nicht gesund aber dann hätte er kein Motor werden sollen.
playground.arduino.cc/PmWiki/433Mhz-Funkmodule

uwefed

Einen Permanenterregten Gleichstrommotor kann man abbremsen:
1) Stromlos schalten und Widerstand zwischen die Klemmen schalten
2) Motor über H Brücke Kurzschließen indem beide Halbbrücken auf H oder L geschaltet werden.
3) umgepolt versorgen wobei ein sehr großer (doppelter) Kurzschlußstrom fließt und H-Brücke und Netzteil dafür ausgelegt sein müssen. Man reskiert daß der Motor nicht ganz abbremst oder auch Rückwerts läuft.

Grüße Uwe

Go Up