Go Down

Topic: Kontrolle Platinenlayout (Taster / Blitz / Kamera) (Read 42720 times) previous topic - next topic

Moses1964

Ich denke mit einer Lichtschranke könnte man sowohl beim Schuss ( Luftballon, Obst ) als auch das Zerschlagen ( fallen lassen ) für die Auslösung des Schalters nutzen. Eine Lichtschranke ist nicht so träge wie der Schall und man kann die Lichtschranke näher an den Start des Geschoßes bringen. Der Knall/Schall ist ja erst beim Eintritt im Objekt da.

Gruß Gottlieb

Eisebaer

hi,

das mit den schraubverbindungen ist sicher nicht optimal.

wenn man klemmen will, könnte man auf so etwas umsteigen:

https://de.aliexpress.com/item/Free-shipping-10-sets-5-08-2pin-Right-angle-Terminal-plug-type-300V-10A-5-08mm/32787731420.html

da kann man den einen teil fix an den kabeln lassen und bei bedarf dort anstecken, wo man grad lust hat.

oder vielleicht überhaupt 3,5mm klinkenstecker, wäre auch einfach.

in beiden fällen ein platzproblem, weil die jetzigen ja einen abstand von nur 3,5mm (oder 3,84mm?) haben. das müßte ich mir mal in sprint layout ansehen.

eine überlegung wäre auch, nicht einen uno oder mega zum drunterstecken zu verwenden, sondern einen der kleinen arduinos mit usb fix da dran zu bauen.

oder vielleicht einen nodeMCU statt des arduinos, den könnte man mit USB steuern oder über eine webseite vom tablet aus.

gruß stefan

Muecke

Das mit der Lichtschranke ist richtig, jedoch ist immer die Frage wie man einen Luftballon platzen lassen möchte, wenn man diesen mit einer Nadel platzen löst, um solche Bilder zu erstellen.

http://www.foto-emotion.de/wasserballon-shooting/

Dann wird so etwas über den Schall gemacht.

Die Steckverbinder von Stefan finde ich gut. ist zumindest einfacher ;-)
Wie schon erwähnt muss man sich dann auch Gedanken machen in was für ein Gehäuse das ganze kommt, war etwas doof bei mir mit dem ganzen Wasser und kein Gehäuse drumherum. :-( 

Die Klinkerstecker waren für mich nie eine Option ! Kurzschlussgefahr beim einstecken !

Oh ja Definitiv ein Platzproblem, ich habe nicht mal Ansatz weise alle Klemmen benutzt, und würde diesmal auch weniger drauf setzen auf die Platine wodurch mehr platz entstehen würde.


Über die Firmware auf dem Arduino (irgend wo hier im Forum hinterlegt) kann man alle Einstellungen Per Serieller schnitstelle an das Bord senden und auch das auslösen vom PC aus vornehmen, das war schon sehr praktisch.

Das nodeMCU kenne ich nicht ;-( warum sollte man nicht ein kleineres Bord nehmen, spricht nichts dagegen, von meiner Seite aus.
Wenn man einmal ein Bord dran steckt und den Aufbau hat bleibt das Bord in der Regal auch dort, und wird nicht ständig hin und her gewechselt.

Gruß Mücke 
- Anfänger in allen Hinsicht - Bilder sichtbar einstellen
1  Bild Hochladen (Attachements); 2 Beitrag Save; 3 Anhang rechter Mausklick; "Adresse des Links kopieren"; 4 Beitrag „Modify"; 5 img-Tags mit dem kopierten Link einfügen; 6 Beitrag Save
DANKE

Moses1964

Der Stecker sieht sehr gut aus. Ist Kurzschluß- und Verpolungs-Sicher. Weshalb eigentlich das Platzproblem? Kann man die Platine nicht größer machen bzw. ein externes Klemmbord? Der Aufbau für die Wasserspiele sind ca. 2 m/3, da sollte doch noch Platz für die Steurung sein.
Mit Arduino bin ich noch sehr Jungfräulich. Hab gestern erst mein Starter-Kit von Elegoo (Mega 2560) bekommen. Deshalb sagt mir USB-Fix und nodeMCU leider nix.

@Mücke: bei den Ballons muss ich dir Recht geben. Mit einer Lichtschranke wird das nix. Aber mit Schall bzw. die Kabellösung wie in deinem Link finde ich super. Müsste man halt mal probieren.

bis später Gottlieb

Muecke

Grundsätzlich gibt es auch andere Größen der Platinen, wir hatten damals wenn ich das richtig im Kopf habe 10x10 cm udn die war schon ziemlich voll gepackt.

Wenn eine Neue Platine erstellt werden soll, dann sollten wir mal zusammen tragen was jetzt alles drauf soll und wie Oft was drauf soll.

Dann sollten wir uns auch einig werden was für ein Bord verwendet wird, damit man es richtig Planen kann.


Hast du was zur Schaltung für die Auslösung gefunden?

Gruß Mücke
- Anfänger in allen Hinsicht - Bilder sichtbar einstellen
1  Bild Hochladen (Attachements); 2 Beitrag Save; 3 Anhang rechter Mausklick; "Adresse des Links kopieren"; 4 Beitrag „Modify"; 5 img-Tags mit dem kopierten Link einfügen; 6 Beitrag Save
DANKE

Moses1964

So, wieder zurück. War das WE weg. Deshalb die Pause. Ich wollte jetzt ein paar Versuche mit den Ballons machen. Auslösung per Kabel. Denke das ist die sicherste Schaltart.
Wegen dem Bord werde ich mich auf euch verlassen. Da fehlt mir die Erfahrung.

bis später Gottlieb

Muecke

Die Seite mit den Bildern hatte ich eigendlich nur bezüglich der Bilder verlinkt, das dort auch was zur Technik steht ist reiner Zufall gewesen, was und jedoch zu gute kommt ;-).


Dann halten Wir fest, auf der neuen Tat-Platine sollte vorhanden sein.

1 x Taster zum auslösen eines Vorgangs.
1 x Eingang für den Taster von einer Externe Quelle

1 x Ausgang für die Kamera
2 x Ausgänge für Blitze (bin noch am überlegen ob nicht nur 1er reichen würde)
3 x Ausgang 12V für ein Ventil (Verbraucher)

1 x Eingang 12 V DC
Neu!
1 x Ausgang 3,5V
1 x Ausgang 5,0V

Die Beiden Neuen Ausgänge habe ich mir überlegt für die Externen Schaltungen (Sound Erkennung, Lichtschranke, etc.)
Ich bin mir nur nicht sicher ob 3,5V und 5,0V die Richtigen Größen sind. was meint ihr?


Wenn wir alle Anschlüsse definiert haben, und ich nichts vergessen habe, dann können wir die einzelnen Schaltungen durchgehen, danach können wir diese dann zusammen setzen, und danach können wir dann die neue Platine Layouten und danach können wir die dann machen lassen.



Was meint Ihr zu den Anschlüssen?  habe ich was vergessen? zu viel, zu wenig? die Falschen?


Gruß Mücke
- Anfänger in allen Hinsicht - Bilder sichtbar einstellen
1  Bild Hochladen (Attachements); 2 Beitrag Save; 3 Anhang rechter Mausklick; "Adresse des Links kopieren"; 4 Beitrag „Modify"; 5 img-Tags mit dem kopierten Link einfügen; 6 Beitrag Save
DANKE

FlyingEagle

3,3V und 5V in beide Richtungen ggfs. Eingang mit Optokoppler würde Sinn machen ;-)

Blitzausgänge, denke 3 x wäre gut, andernfalls bräuchte man noch nen externen blitzauslöser.

Der Eingang zum Auslösen, wie soll der denn aussehen von der Spezifikation her?

Je nach Preis würde ich mich auch für eine Platine interessieren.

Muecke

Wie meinst du das?
3,3V und 5V in beide Richtungen ggfs. Eingang mit Optokoppler würde Sinn machen ;-)
die 12V Eingang sind für die Ventile wichtig, da wir 12V dann auf der Platine schon haben, würde ich davon die 3,3V und 5,0V abzweigen.

3,3V und 5,0V als Eingang auf der Platine versteh ich nicht was möchtest du damit machen?   


Blitzausgänge, denke 3 x wäre gut, andernfalls bräuchte man noch nen externen blitzauslöser.
Das sollte kein Problem sein, jedoch werden Solche Bilder mit sehr vielen Blitzen gemacht, daher sollten die Blitze am besten per Fink miteinander verknüpft sein, das ist vom Hänfling her sehr einfach.

Der Eingang zum Auslösen, wie soll der denn aussehen von der Spezifikation her?
Wir haben auf der Alten Platine auch einen Eingang, das ist der reine Taster Anschluss gewesen wenn ich das richtig noch im Kopf habe, Sprich wenn der Eingang zusammen geschlossen wir ist das wie das Drücken des Tasters. 

Je nach Preis würde ich mich auch für eine Platine interessieren.
Die letzte Platine hat das Stück 2,... € gekostet plus die Bauteile und Versand, wobei ich hatte die Platine abgegeben die Bauteile hat sich jeder Selbst gekauft.


Gruß Mücke
- Anfänger in allen Hinsicht - Bilder sichtbar einstellen
1  Bild Hochladen (Attachements); 2 Beitrag Save; 3 Anhang rechter Mausklick; "Adresse des Links kopieren"; 4 Beitrag „Modify"; 5 img-Tags mit dem kopierten Link einfügen; 6 Beitrag Save
DANKE

FlyingEagle

ich meinte das auch mehr in bezug auf die 3,5V, das wäre eine imho untypische spannung. ;)

Moses1964

Moin Jungs,

ich komm zu nix mehr. Frau hält mich auf trab.
Hab jetzt mal meine Hardware überprüft. Kamera lässt sich mit 3,5 Klinke Auslösen (oberster und unterster Pin)
Funksender ebenfalls. (Wird dort am Port die Dauer des Signals über die Software einstellbar sein?)
Funksender gibt Signal an die 4 Blitzgeräte.
Eingang für die Ballons wäre ein Impuls.
Wie läufts bei euch?

Gruß Gottlieb

@Mücke: komm am Mitwoch bei dir in der Nähe vorbei. Muss in die Firma nach GP

Muecke

Servus,

wie deine Frau hat dich unter der Fuchtel? man man man, du bist ja einer ;-)
Ne alles gut, ich durfte schon einige Projekte nicht Umsätzen denn sonst würde der Haussegen nicht nur Schiff hängen, ich glaube das kennt jeder von uns irgend wie ;-), wenn Chefin ruft dann muss Man(n) springen.

Das mit deiner Kamera und Blitzen ist gut, wenn ich das richtig im Kopf habe sind meine Blitze (die ich mir zulegen möchte) auch so auslösbar.

Das Mit den Ballons sollten wir mal in einem Kleinen Aufbau testen.
Wenn der Ballon zerstochen wird das dann ein LED angeht, wenn das klappt dann können wir das so auf die Platine übernehmen.


@Mücke: komm am Mitwoch bei dir in der Nähe vorbei. Muss in die Firma nach GP
Cool, wie lange bist du hier?
Ich bin leider die Nächsten 3 bis 4 Woche viel unterwegs und nicht jeden Abend zuhaue. 
Las und das am besten per PN besprechen.


Gruß Mücke

- Anfänger in allen Hinsicht - Bilder sichtbar einstellen
1  Bild Hochladen (Attachements); 2 Beitrag Save; 3 Anhang rechter Mausklick; "Adresse des Links kopieren"; 4 Beitrag „Modify"; 5 img-Tags mit dem kopierten Link einfügen; 6 Beitrag Save
DANKE

Moses1964

Hallo Jungs,

bin nun ein Stück weiter gekommen mit dem Ballon Platzen.
Ballon mit Wasser füllen und ein Kabelende rein ist gelöst.
Nur mit der Schaltung habe ich ein Problem. Wen ich die Kabel so zusammen bringe, leuchtet die grüne LED. Aber beim Platzen lassen des Ballons nicht. Kann es sein das die Abtastung zu Träge ist?
Hier noch ein paar PDF's vom Aufbau und Code

bis später

Gottlieb

Go Up