Arduino Forum

International => Deutsch => Topic started by: Sh4kE on Dec 21, 2012, 11:25 am

Title: Batteriespannung auslesen
Post by: Sh4kE on Dec 21, 2012, 11:25 am
Hallo Leute,

Ich verwende in einem Projekt von mir einen Lipo (2 Zellen, zwischen 6,7V und 8,4V), angeschlossen am Stromstecker. Nun, da ich den Lipo nicht beschädigen möchte ist es wichtig ihn auszulesen.

In der Arduino Doku zum Leonardo steht:
Quote

VIN: The input voltage to the Arduino board when it's using an external power source (as opposed to 5 volts from the USB connection or other regulated power source). You can supply voltage through this pin, or, if supplying voltage via the power jack, access it through this pin.


Über einen Spannungsteiler zwischen Vin, GND und AnalogIn sollte ich das dann auslesen können. ABER: irgendwo zwischen Stromstecker und Vin gehen da ein paar Volt verloren :( Weiß jemand darüber genaueres? Wäre schon wichtig genau zu wissen wie viel Spannung der Lipo liefert.

Mfg, Sh4kE
Title: Re: Batteriespannung auslesen
Post by: sth77 on Dec 21, 2012, 11:35 am

ABER: irgendwo zwischen Stromstecker und Vin gehen da ein paar Volt verloren :( Weiß jemand darüber genaueres?


Kann ich nicht nachvollziehen, was du meinst. Der mittlere Pin der Buchse hat eine direkte Verbindung zum Vin-Pin, siehe hier:
http://arduino.cc/en/uploads/Main/arduino-leonardo-schematic_3b.pdf
Title: Re: Batteriespannung auslesen
Post by: Sh4kE on Dec 21, 2012, 11:51 am
Ich versteh es ja auch nicht :/ hab die Spannung am Lipo mit einem Multimeter gemessen. Da waren es in etwa 7,7V. Und die Messung im Arduino hatte 6,6V ergeben. Hab dem nicht vertraut und auch zwischen Gnd und Vin das Multimeter rangehalten, hat das mir auch 6,6V angezeigt. Hab ich da nur nen Denkfehler beim ablesen?
Title: Re: Batteriespannung auslesen
Post by: Manawyrm on Dec 21, 2012, 12:09 pm
Welche Widerstände hast du denn in deinem Spannungsteiler?

Könnte sein, dass es da zu einem extremen Spannungsabfall kommt...
Warm wird der Teiler nicht etwa, oder?
Title: Re: Batteriespannung auslesen
Post by: Sh4kE on Dec 21, 2012, 12:12 pm
Hab zwei mal 10k genommen dafür, also Teilungsrate ist 2. Wärme hab ich noch nicht getestet.... kommt gleich.
Title: Re: Batteriespannung auslesen
Post by: Sh4kE on Dec 21, 2012, 12:32 pm
HÄÄÄÄ, What the ...?

Sry, ich habe gerade haargenau das gleiche wie gestern gemacht und dieses mal stimmen die Werte.

Tut mir Leid für den Zeitaufwand. Hab bestimmt gestern einen falschen Widerstand genommen oder so...

Edit: Ok, der Fehler scheint an zwei Shields zu liegen die ich darauf gestackt hatte. Hab nen Wifi- und ein GPS-Shield drauf und wenn ich da das gleiche mache ist der besagte Abfall.

Bleibt nur die Frage, ob der Abfall konstant ist oder linear abhängig zur Eingangsspannung?
Title: Re: Batteriespannung auslesen
Post by: michael_x on Dec 21, 2012, 12:40 pm
Quote
hab die Spannung am Lipo mit einem Multimeter gemessen. Da waren es in etwa 7,7V. 
(Ohne Arduino als Last)
Quote
Und die Messung im Arduino hatte 6,6V ergeben.
(Mit Arduino als Last)


Nimm mal als Arduino-Ersatz-Last ca. 7k  an ( Ein nackter Arduino zieht etwa 50mA )

Quote
dieses mal stimmen die Werte
Hast du den Lipo inzwischen aufgeladen ?
Title: Re: Batteriespannung auslesen
Post by: udoklein on Dec 22, 2012, 08:59 am
DIe Spannung kann man z.B. so http://blog.blinkenlight.net/experiments/measurements/supply-voltage-measurement/  (http://blog.blinkenlight.net/experiments/measurements/supply-voltage-measurement/) intern auslesen. Das ist die Spannung die tatsächlich am Arduino ankommt. Ein Spannungsabfall vorher wird in der Regel verursacht durch den Regler UND die Polyfuse. Je nach Stromaufnahme ist der Abfall an der Fuse gar nicht mal so gering.