Show Posts
Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 9
31  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: http://arduino.cc/fr/ on: March 27, 2010, 04:03:14 am
Udo, Deine Zahlenakrobatik bestätigt, dass das Tutorial intensiv genutzt wird. Danke! :-D
32  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: http://arduino.cc/fr/ on: March 26, 2010, 03:52:02 pm
[Tech-C]
Type: PERSON
Name: Hostmaster
Organisation: goneo Internet GmbH
Address: Marienwall 27
Pcode: 32423
City: Minden
Country: DE
Phone: +49 1805 911522
Fax: +49 571 7834499
Email: info@goneo.de
Changed: 2007-02-27T17:49:31+01:00

arduino.de
Torge Storm
Schoenwinkel 13
24229
Daenischenhagen
DE
33  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: http://arduino.cc/fr/ on: March 26, 2010, 03:18:26 pm
Zitat "you do not include the word "Arduino" (or derivatives thereof) in the name of your product, company, or domain name without permission " Abschnitt: What about other uses of the word "Arduino"?
34  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: http://arduino.cc/fr/ on: March 26, 2010, 01:00:24 pm
Die Diskussion, ob alle Arduino- und Elektronikinteressierten hinreichend gut Englisch können, hatten wir schon mehrfach. Sehr viele können sich  sicherlich recht ordentlich durch englischsprachige Anleitungen durchschlagen. Immerhin kommen von dieser Seite aber auch immer wieder Äußerungen, dass Texte mit sonst gleichen Inhalten im Zweifelsfall dann doch lieber in der Muttersprache gelesen werden, einschließlich mir. Lesestudien zeigen, dass dann in der Regel auch das Textverständnis höher ist.

Die Beliebtheit deutscher Texte zeigen z.B. auch die Zugriffszahlen auf die deutschsprachige Übersetzung des Lady Ada Tutorials auf freeduino.de, die aktuell bei deutlich über 16.000 liegen (innerhalb eines Jahres!). Als Beweis dafür werte ich auch die Beliebtheit von mikrocontroller.net/ oder auch elektronik-kompendium.de. Der Bedarf ist also nachweislich vorhanden.

Darüber hinaus gibt es mit Sicherheit sehr viele, die entweder keine englischen Sprachkenntnisse haben oder deren Sprachkenntnisse nicht ausreichend sind, sich damit in eine neue, unbekannte Materie einzuarbeiten. Diesen Kreis bewusst auszuschließen passt meiner Meinung nicht zu einer Community, die sich mit etwas befasst, das irgendwie open ist.

Ok, bei den Franzosen kommt sicher noch ein Aspekt hinzu, der im deutschsprachigen Raum nicht oder doch nicht so deutlich ausgeprägt ist. Ich spreche hier die Kultur- und Sprachaversionen der frankophonen Mitmenschen an. Das ist aber ein anderes Kapitel.

Selbstverständlich braucht niemand im Internet die Erlaubnis irgendetwas zu tun oder auch zu lassen, solange er nicht vertraglich dazu verpflichtet ist. Die Einschränkung die ich gemacht habe bezieht sich alleine auf die Verwendung des geschützten Namens "Arduino" z.B. als Webadresse oder Produktbezeichnung. Eine Website mit der Adresse arduino.de ist mit Sicherheit problematisch, wenn die Rechteinhaber dazu nicht ihre Zustimmung geben.

Dass das deutschsprachige Wiki bisher so wenig angenommen, hat aus meiner Sicht verschiedene Gründe:
  • Es ist irgendwie ziemlich versteckt
  • Das Layout wirkt nicht anregend
  • Die Editiermöglichkeiten sind beschränkt
  • Der Name playground erweckt zumindest bei mir andere Vorstellungen als an ein Wiki
Ich hoffe aber, dass sich u.a. daran mit Arduino 1.0 etwas ändern wird. Immerhin gab es ja eine ziemlich ausführliche Befragung. Auch glaube ich, dass sich die "Macher" von Arduino über eine rege Beteiligung freuen würden.

gatonero
35  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: http://arduino.cc/fr/ on: March 26, 2010, 07:09:38 am
Arduino 1.0 is the next step for Arduino, regarding software hardware, IDE, website etc. Have a look at Uno Punto Zero.

What we real shouldn't do is to open a new german (very small) site beside the other small sites. Our home should be arduino.cc. And please pay attention, that the name "Arduino" can't be used for projects and websites without permission.

For myself I made a translation to german of the Lady Ada Tutorial at http://freeduino.de. It is under a cc-license and I would like to see it somewhere under arduino.cc.

Also have a look at Tutorials aus der "Learning Section" auf Deutsch

gatonero
36  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / http://arduino.cc/fr/ on: March 10, 2010, 04:59:05 pm
Schaut Euch mal die französische Einstiegsseite für arduino.cc an. Wie wäre es mit so etwas auf deutsch?  :o
37  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Usb-Frage on: March 29, 2010, 12:13:50 pm
Hallo Tsuyo,

ich arbeite zwar seit Jahren auch ausschließlich mit Linux, bin damit auch sehr zufrieden, kann Dir aber definitiv sagen, dass was Du vorhast mit Windows auch möglich ist. Das USB-Kabel ist nicht nur zur Programmübertragung zu gebrauchen, sondern auch zur seriellen Kommunikation mit dem Arduino.

Wenn Du das vielleicht lieber über eine ansprechende, grafische Oberfläche machen möchtest, dann schau Dir doch mal processing an. Die IDE und die verwendete Sprache hat viele Ähnlichkeiten mit Arduino.
http://www.arduino.cc/playground/Interfacing/Processing
http://webzone.k3.mah.se/projects/arduino-workshop/projects/arduino_meets_processing/instructions/index.html
38  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Eine eigene PCB Fraese bauen? on: March 05, 2010, 02:19:35 pm
Nicht ganz so fein, aber mein  smiley-wink

http://www.flickr.com/photos/mantao05/4399766770/

[media]http://www.youtube.com/watch?v=O6Xhl5fGJpk[/media]

Allererster Testlauf, der Kuli hat sich etwas bewegt

weitere Infos unter Contraptor

Gruß
Christoph

PS.: Das Ganze wird mit einem Arduino gesteuert  8-)
39  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Eine eigene PCB Fraese bauen? on: January 29, 2010, 02:03:54 pm
Schau auch mal hier:
http://oomlout.com/cnc1.html
http://diylilcnc.org/
http://www.cnczone.com/
http://buildyourcnc.com/default.aspx
http://www.instructables.com/id/How-to-Make-a-Three-Axis-CNC-Machine-Cheaply-and-/
http://www.lirtex.com/robotics/diy-cnc-machine
http://hackedgadgets.com/2009/04/26/fireball-v90-cnc-router-assembly/
http://www.cnc-modellbau.net/
http://www.majosoft.com/engraving/html/choice.html
http://letsmakerobots.com/node/9006
http://www.instructables.com/id/Easy-to-Build-Desk-Top-3-Axis-CNC-Milling-Machine/ ziemlich interessant
http://www.instructables.com/id/CNC/
http://www.storm.ca/~rheslip/cnc.htm
http://www.contraptor.org/ beschäftige ich mich mit und versuche eine metrische Version zu entwickeln
http://www.cncinformation.com/
http://www.cnc-selbstbau.de/
http://www.raplab.arch.ethz.ch/Projekte/DIY-CNC

Vorerst genug? smiley-wink
40  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Mehr Engagement für Open Source Hardware - bitte! on: January 24, 2010, 04:13:56 pm
Try and fail, but
don't fail to try!
41  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Mehr Engagement für Open Source Hardware - bitte! on: January 22, 2010, 01:02:06 pm
Geneigte(r) Leser(in),

seit Mitte Dezember läuft auf kickstarter eine Crowd funding Aktion um CubeSpawn zum Fliegen zu bringen. 30 Tage verbleiben noch, um das gesteckte Ziel von 10.000 US$ zu erreichen. Bisher haben sich 19 Unterstützer mit insgesamt 735 $ gefunden. Ich finde, das ist ein etwas mageres Ergebnis, selbst wenn die 10.000 $ nicht erreicht werden sollten. Ich werde jetzt zunächst kurz den Sinn und Zweck von CubeSpawn erläutern und dann weiter unten, wie eine Beteiligung abläuft und das das mit Beträgen ab 1 $ garnicht weh tut.

  • Was ist der Sinn und Zweck von CubeSpawn?
CubeSpawn ist ein System aus standardisierten Würfeln. Jeder Würfel übernimmt entweder für sich alleine oder, und das ist das eigentlich "revolutionäre" an dem Ansatz, im Verbund die Funktion einer Produktionseinheit. Eine solche Funktion kann z.B. eine CNC-Fräse, ein 3D-Drucker, eine Nähmaschine oder was immer man sich auch vorstellen kann. Damit die Würfel bei Bedarf kombiniert werden können wird die Anordnung der Würfelbestandteile genormt. Im oberen Bereich soll sich die Steuerelektronik befinden, in der Mitte die eigentliche Maschine und im unteren Teil ein Transportsystem, dass die Werkstücke von einer Einheit zur anderen bewegt. Es existiert ein ziemlich detaillierter Plan, um diese Idee Realität werden zu lassen. Das ganze steht unter einer Open Hardware Lizenz.

Neben diesen technischen Zielen verfolgt CubeSpawn soziale Ziele. Hierin liegt das eigentliche und primäre Ziel des Projektes. Die Kernpunkte sind:
• Verbesserung der wirtschaftlichen Unabhängigkeit von den global playern
• Verbesserung lokaler Recyclingmöglichkeiten
• Verbesserung der Öko-Bilanz
• Verbesserung des Lebensstandards

  • Wie funktioniert die Beteiligung?
Auf kickstarter kann ein Betrag beginnend ab 1 $ gespendet (pledge) werden. Der Anspruch des Projektes auf die Spende kommt erst dann zustande, wenn das gesteckte Ziel erreicht ist. Die Spendenzusage wird von Amzon verwaltet. Wird das Ziel erreicht, zieht Amazon die Spende ein und zahlt sie an das Projekt aus. Das Projekt ist dann verpflichtet seine Zusagen umzusetzen. Wird das gesteckte Ziel nicht erreicht, passiert gar nichts, die Spendenzusage verfällt.
[/list]

Ich bin der Meinung, dass es sich hier um einen äußerst unterstützenswerten Ansatz handelt, der bei Erfolg mit Sicherheit dazu beitragen kann, vieles aus dem Frickelbereich in eine gewisse Professionalität führen kann und so Grundlage eigenständiger Existenz sein kann. Selbst wenn das (hoch) gesteckte Ziel nicht erreicht werden sollte, so manifestiert sich mit jeder Spendenzusage der Wille der Community die Welt zu bewegen. Oder wollen wir auf Dauer in einer "Selbst-ist-der-Mann"-Mentalität stecken bleiben?
42  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: 9. Arduino Treffen on: January 20, 2010, 05:27:01 pm
Brandaktueller Bericht vom 9. dorkbot-Treffen Aachen so eben erschienen.
43  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: 8. Arduino Treffen Aachen (dorkbot.de) on: December 04, 2009, 04:02:11 pm
Gerne werde ich was zum Contraptor sagen.

Mit der Tonertransfer-Methode wird es wohl etwas knapp werden, auf Wunsch kann ich das aber zumindest verbal rüber bringen.
44  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / 8. Arduino Treffen Aachen (dorkbot.de) on: December 02, 2009, 04:28:48 pm
Nächster Termin: Mittwoch, 16.12.2009 ab 18:30 Uhr im Raum 2010 in Aachen

Treffpunkt: Parkplatz, Eingang Halifaxstr.: Eingang Halifaxstr.

Es wird das letzte Treffen im Jahr 2009 sein. Es könnte eine Art Weihnachtsfeier sein, mit allem, was dazu gehört:

    * Eagle Einsteigerkurs (bringt Eure Laptops mit, auf denen Eagle installiert ist!)
    * live: Platinen selbst ätzen mit der Thermotransfermethode
    * POV Platine live
45  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Contraptor open source DIY rapid hardware prototyp on: December 04, 2009, 12:05:18 pm
Auf freeduino gibt es einen Artikel zum Contraptor Projekt, Das System soll in das metrische Maß konvertiert werden. Schaut da mal rein. Wäre schön, wenn sich der ein oder andere beteiligt.
Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 9