Show Posts
Pages: [1] 2 3 ... 5
1  International / Deutsch / Sensor HC-RS04 mit 3V3 betreiben? on: January 19, 2014, 09:35:41 am
Hallo,

ich wüsste gern, ob man den HC-SR04 Ultraschallsensor auch mit 3V3 betreiben kann? Laut Datenblatt geht nur 5V.


Grüße und Danke
Peter
2  International / Deutsch / Interessantes Corwdfunding-Projekt mit Atmel 128L on: January 09, 2014, 03:39:24 pm
Ich habe gerade das hier gefunden,... falls es jemanden interessiert

http://www.indiegogo.com/projects/atmega-128l-compatible-board-for-arduino-raspberry-pi-beagle-bone


und nein ich hab mit dem Projekt nix am Hut smiley
3  International / Deutsch / Re: Frage zu Interrupts on: August 21, 2013, 02:45:03 am
Ich hab das mit den Zener so verstanden, das der Strom in Richtung Markierung fließt. Also nach "oben" in meinem Fall.

Ja zum Projekt,... das ist eins von einem Freund, welches ich Testen soll. Im Prinzip sollen per Interrupt das Vorliegen von Sensorwerten gemeldet werden. Insgesamt sind es vier Sensoren. Der Testaufbau soll zunächst einmal das Prinzip darstellen.
4  International / Deutsch / Re: Frage zu Interrupts on: August 21, 2013, 02:00:58 am
Laut Fritzing sind es Zenerdioden. Das sie "live" anders aussehen ist mir auch schon aufgefallen smiley. Ich verwende 3V3-Zener auf meinem Board, weil die gerade in meinem Kasten waren.

Danke für den Tipp mit der Verbindung beider Boards. Werd dann heute abend daran denken.
5  International / Deutsch / Re: Frage zu Interrupts on: August 21, 2013, 01:44:12 am
Hallo,

ja danke für den Hinweis in der Tat  habe ich in den Zeichnungen etwas vergessen, auf dem Brettchen ist allerdings.
Ja es sind Zener,.. warum?
6  International / Deutsch / Frage zu Interrupts on: August 21, 2013, 01:16:43 am
Hallo,

ich habe eine Frage zum Thema Interrupts. Ich möchte an einem MEGA den Interrupt auf PIN 2 durch einen zweiten MEGA auslösen. Dabei bin ich auffolgendes, mir unverständliches gestoßen. Wenn ich es wie im ersten Bild (not_working.jpg)machen, also vier Digitale Ports via Breadboard direkt an den Interrupt lege passiert nichts. Setze ich jedoch Zener-Dioden dazwischen geht es (Bild 2, working.jpg).

Hier noch der Code:

Code:

int TIMER_MIN = 500;
int TIMER_MAX = 3000;
int RELEASE_PIN_1 = 7;
int RELEASE_PIN_2 = 8;
int RELEASE_PIN_3 = 9;
int RELEASE_PIN_4 = 10;



void setup(){
 
 Serial.begin(9600);
 pinMode(RELEASE_PIN_1, OUTPUT);
 pinMode(RELEASE_PIN_2, OUTPUT);
 pinMode(RELEASE_PIN_3, OUTPUT);
 pinMode(RELEASE_PIN_4, OUTPUT);

}


void loop(){
 
 int iRandomPin = random(RELEASE_PIN_1,RELEASE_PIN_4);
 int iRandomTime = random(TIMER_MIN, TIMER_MAX); //set delay
 
 delay(iRandomTime);
 
 digitalWrite(iRandomPin, HIGH);
 String sRandomPin = String(iRandomPin, DEC); //convert Pin to String
 String sOutput = String("Pin "+ sRandomPin +" triggered"); //build output string
 Serial.println(sOutput); //Output as String
 delay(50);
 digitalWrite(iRandomPin, LOW);
 
}

Woran liegt das?


Danke
Peter
7  International / Deutsch / Re: Frage zu NPN-Transistoren (TV-B-Gone) on: March 28, 2013, 06:07:02 pm
Ja der Plan war es. Danke für die Erklärung smiley
8  International / Deutsch / Frage zu NPN-Transistoren (TV-B-Gone) on: March 28, 2013, 04:46:17 pm
Hallo,

ich habe eine Frage zu TV-B-Gone. Warum benötige ich für jede LED einen eigenen NPN-Transistor? Würde nicht einer genügen?

Danke schon mal
Peter
9  International / Deutsch / Re: MEGA mag nicht mehr per USB programmiert werden on: March 10, 2013, 11:10:39 am
Hab ihn versucht neu rauf zu machen. Beim ersten Mal mit der IDE ging es zwar, aber danach war immer noch nix. Hab es dann nochmal mit dem MyAvr-Tool probiert samt den Arduino-Fuses. Damit ging es dann.

Danke!
10  International / Deutsch / MEGA mag nicht mehr per USB programmiert werden on: March 10, 2013, 10:46:39 am
Hallo,

ich wollte heute wieder was probieren, aber das Programm wird nicht mehr per USB draufgespielt. Per ISP geht es.
Woran liegts?

Fehlermeldung:

Code:
avrdude: Version 5.11, compiled on Sep  2 2011 at 19:38:36
         Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/
         Copyright (c) 2007-2009 Joerg Wunsch

         System wide configuration file is "C:\Users\netfish\IDES\arduino-1.0.2\hardware/tools/avr/etc/avrdude.conf"

         Using Port                    : \\.\COM5
         Using Programmer              : wiring
         Overriding Baud Rate          : 115200
avrdude: wiring_open(): releasing DTR/RTS
avrdude: wiring_open(): asserting DTR/RTS
avrdude: Send: . [1b] . [01] . [00] . [01] . [0e] . [01] . [14]
avrdude: Recv:
avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout
avrdude: Send: . [1b] . [01] . [00] . [01] . [0e] . [01] . [14]


Danke
Peter
11  International / Deutsch / Re: Funkbrücke 434<->868MHz on: February 11, 2013, 04:54:04 am
Über Seriell? Geht das? Hab sie bisher per SPI verbunden.
12  International / Deutsch / Funkbrücke 434<->868MHz on: February 11, 2013, 04:15:19 am
Hallo,

ich würde gern eine Funkbrücke basteln. Ein 328P soll dabei zwischen den Frequenzen 434 und 868 austauschen. Ich habe zwar schon mit den RFM12-Modulen zwischen zwei "UNOs" rumgefunkt, aber meine Thermostate können nur 868. Ich möchte zwischen einzelnen Knoten Steuersignale via 434 austauschen und diese sollen dann mit 868 spezifische Empfänger ansprechen.

Hat jemand damit Erfahrung?


Danke
Peter
13  International / Deutsch / Re: Problem mit ATTiny84 + Arduino on: January 22, 2013, 03:47:29 pm
Ok Leute ich habs gefunden...... Holt die Taschentücher....es ist zum Lachen oder Weinen.

Da ich mir nicht immer merken kann, wo welche Pin für ISP ist hab ich mir nen Etikett auf den MCU geklebt,.....blöderweise falsch herum  smiley-sad-blue

Ich hatte noch einen ATTiny ohne Etikett und der ging tadellos,...so sah ich mir den beklebten mal genauer an...... smiley-eek-blue

 
14  International / Deutsch / Re: Problem mit ATTiny84 + Arduino on: January 22, 2013, 02:05:00 am
mhh Brauche ich vielleicht Kondensatoren im Aufbau?
15  International / Deutsch / Re: Problem mit ATTiny84 + Arduino on: January 21, 2013, 03:51:53 pm
Jetzt meckert er auf einmal so:

"avrdude: Device signature = 0x0055aa
avrdude: Expected signature for ATtiny84 is 1E 93 0C"

Ist das jetzt besser?

Ich habe einen ATTiny84V. Vielleicht liegts daran, weils ein A oder so ist?
Pages: [1] 2 3 ... 5