Show Posts
Pages: 1 [2] 3 4 ... 8
16  International / Deutsch / Re: Arduino aus einer VMWare Umgebung ansprechen on: August 24, 2013, 09:58:20 am
Hängt der Arduino vielleicht an einem USB 3.0 Port? Da es hier häufig Probleme im Zusammenspiel mit Windows 7 gibt.
17  Using Arduino / Networking, Protocols, and Devices / Re: Problems about Redfly WiFi-Shield on: July 25, 2013, 04:54:13 am
The first hardware serial port is used for communicating with the RedFly. If you want to use this port for other things then you can either re-wire the RedFly Rx+Tx pin to another serial port or you can disable the RedFly and use the serial port with your settings.

Code:
...
  RedFly.disable();
  Serial.begin(38400);
  Serial.print(s);
  RedFly.enable(); //serial port will be configurated for RedFly
...

Rgds
Andreas
18  International / Deutsch / Re: Redfly und Dallas OneWire TempSensor on: June 29, 2013, 10:14:20 am
Ich will hier keine C-Diskussion starten... Es geht hier um eine statische Variable (keine Klasse und kein Objekt) und eine statische Variable hat immer den selben Speicherbereich, daher bleibt der Inhalt in ihrem Verwendungsbereich (Skope) bestehen und geht nicht verloren.

http://en.wikipedia.org/wiki/Static_variable
http://de.wikibooks.org/wiki/C-Programmierung:_static_%26_Co.
19  International / Deutsch / Re: Redfly und Dallas OneWire TempSensor on: June 29, 2013, 09:35:05 am
Quote
Quote
Was wurde genau geändert und führt zu keinem Erreichen des RedFly-Shields?
Ich hatte vor und nach dem Offline Teil "RedFly.disable();" bzw. "RedFly.enable();" geschrieben.
Dadurch war es nicht mehr zu erreichen.

Das ist zu viel bzw. zu lange, da während der Deaktivierung keine WLAN-Daten verarbeitet werden können und diese dann verloren gehen.
Bitte einfach die entsprechende Ausgabe kommentieren.

Quote
Habe aber jetzt einfach mal das "sensors.getTempCByIndex(0)" mit in die millis-warte-Schleife gepackt und im Moment scheint es zu funktionieren.

Am besten das ganze "offline Programm" nur jede Sekunde ausführen, da man an einem Display die Daten auch nicht schneller lesen kann.
Das Auslesen der Temperaturwerte kann hier (jede Sekunde) ebenfalls gemacht werden. Dafür die Variablen Temp1 und Temp2 als static deklarieren, so dass sie immer den letzten Wert halten.
20  International / Deutsch / Re: Redfly und Dallas OneWire TempSensor on: June 29, 2013, 08:43:25 am
Quote
Pin 3 wird ja nicht benutzt, soll ich den in der SoftwareSerial.h einfach ändern?

Die SoftwareSerial Lib verwendet den Pin als Eingang und die RedFly Lib als Ausgang. Dies kann durchaus Probleme verursachen.

Quote
Reicht es, wenn ich vor den "Offline Teil" RedFly.disable();  und nach dem Teil  RedFly.enable();   schreibe?
Oder meinst du damit was anderes?

Ich meine die freeMemory Ausgabe. Am besten den Teil kommentieren, da dies nur für Debugzwecke dient.
    //Serial.print("freeMemory()=");
    //Serial.println(freeMemory());

Quote
Wenn ich das mache, hängt er sich nicht mehr auf, Ping geht auch, aber kein Browserzugriff mehr.

Was wurde genau geändert und führt zu keinem Erreichen des RedFly-Shields?
21  International / Deutsch / Re: Redfly und Dallas OneWire TempSensor on: June 29, 2013, 07:37:17 am
Ich habe den Code nur überflogen, aber ein Serial.print() darf man nur machen, wenn das RedFly vorher deaktiviert wird. Daher gibt es auch die debugout() Funktionen.

Der Pin 3 wird von der SoftwareSerial Lib und dem RedFly gleichzeitig belegt. Dies kann unter Umständen Probleme machen.

PS: Code bitte nicht als Zitat/Quote posten. Es gibt dafür separate [ code ] Tags.
22  International / Deutsch / Re: Redfly WiFi on: June 28, 2013, 03:03:40 am
Hallo,

Die Pins A0 und A1 werden nicht verwendet. Dies ist nur eine Option zum Um-Jumpern.

Das RedFly-Shield verwendet D0-D3.

Gruß
Andreas
23  International / Deutsch / Re: Redfly-Shield als Webserver konfigurieren und mit Html-Buttons Ausgänge steuern on: May 24, 2013, 10:48:11 am
Schau dir mal das WebServer2 Beispiel [1] an. Hier werden Parameter per HTTP GET gesendet und ausgewertet.

[1] https://github.com/watterott/RedFly-Shield/blob/master/src/libraries/RedFly/examples/WebServer2/WebServer2.ino

Gruß
Andreas
24  International / Deutsch / Re: POE Switch - wie Spannung aktivieren? on: May 22, 2013, 04:27:49 am
Der PoE Switch schaltet verschiedene Spannungen auf das Netzwerkkabel zum Erkennen eines entsprechenden PoE Gerätes. Daher kann man nicht einfach einen festen Widerstand benutzen. Was aber vielleicht möglich wäre, ist die Erkennungsspannung (Detection 3-10V) mit einer LED sichtbar zu machen.

PS: Im Datenblatt des TPS2375 von TI ist der Ablauf der PoE Erkennung sehr schön erklärt.
25  International / Deutsch / Re: WiFi Shield zum Aufbau eines eigenen Netzwerk on: March 27, 2013, 06:57:08 am
Quote
Quote
Die einzigen mir bekannten WiFi-Module mit AP-Unterstützung sind das Carambola und WIZnet WizFi210.
Wobei das Carambola auch ein Router ist (wird mit OpenWRT betrieben). Und laut Handbuch kann das WizFi210 keinen Access Point simulieren, fällt also auch flach.
Ich habe gerade im Datenblatt/Handbuch nachgeschaut und das WizFi210 unterstützt einen Limited-AP Mode*. Einen vollwertigen AP-Mode hat dagegen nur das WIZ610wi/WIZ620wi.

* Limited AP Feature (Direct Connection to iPhone, iPad and Android-Phone without AP)

Gruß
Andreas
26  International / Deutsch / Re: WiFi Shield zum Aufbau eines eigenen Netzwerk on: March 25, 2013, 12:27:25 pm
Das RedFly unterstützt nur den Ad-hoc und Infrastructure-Mode.
In den meisten Fällen reichen diese beiden Arten auch aus, da viele Handys selbst den AP-Mode oder wenigstens Ad-hoc unterstützen.

Die einzigen mir bekannten WiFi-Module mit AP-Unterstützung sind das Carambola und WIZnet WizFi210.

Gruß
Andreas
27  International / Deutsch / Re: Mega Eagle Library o.ä. on: March 13, 2013, 12:53:11 pm
Falls es um eine Eagle Bauteilbibliothek geht:
http://www.watterott.com/download/welectronic.lbr
oder
https://raw.github.com/sparkfun/SparkFun-Eagle-Libraries/master/SparkFun-Boards.lbr

Gruß
Andreas
28  International / Deutsch / Re: Komischer Operator in Library on: December 18, 2012, 07:38:48 am
Das ist falsch.

Der Operator ^ ist ein XOR (exklusiv oder) auf Bitebene.
29  Products / Arduino Due / Re: Arduino Due with Wifi Redfly shield 3.3V-5V on: December 17, 2012, 08:59:53 am
Hi,

From the hardware side the RedFly is direct compatible with the Arduino Due, because the shield works with 3V3 and has 5V tolerant inputs.
But the software library is written only for AVR controllers.

Rgds,
Andreas
30  International / Deutsch / Re: neue Ethernet Shields mit eigenartigen Verhalten on: September 27, 2012, 03:34:56 am
Ich würde vorschlagen erst einmal die grundlegende Kommunikation mit dem W5100 zu testen. Dabei nur das Eth-Shield auf den Arduino stecken und alles über USB mit dem PC verbinden (kein Netzwerkkabel anschließen). Anschließend mehrmals einen Reset ausführen und schauen, ob die IP durch das Testprogramm immer richtig gesetzt wird.
Hier das entsprechende Testprogramm: https://raw.github.com/wiki/watterott/KnowledgeBase/files/arduino_ethshield.ino

Update: So wie es aussieht, ist auf dem Eth-Shield der Reset-IC nicht bestückt und daher wird es hier das bekannte Resetproblem des W5100 geben.

Gruß
Andreas
Pages: 1 [2] 3 4 ... 8