Show Posts
Pages: 1 [2] 3 4 ... 8
16  International / Deutsch / Re: Redfly WiFi on: June 28, 2013, 03:03:40 am
Hallo,

Die Pins A0 und A1 werden nicht verwendet. Dies ist nur eine Option zum Um-Jumpern.

Das RedFly-Shield verwendet D0-D3.

Gruß
Andreas
17  International / Deutsch / Re: Redfly-Shield als Webserver konfigurieren und mit Html-Buttons Ausgänge steuern on: May 24, 2013, 10:48:11 am
Schau dir mal das WebServer2 Beispiel [1] an. Hier werden Parameter per HTTP GET gesendet und ausgewertet.

[1] https://github.com/watterott/RedFly-Shield/blob/master/src/libraries/RedFly/examples/WebServer2/WebServer2.ino

Gruß
Andreas
18  International / Deutsch / Re: POE Switch - wie Spannung aktivieren? on: May 22, 2013, 04:27:49 am
Der PoE Switch schaltet verschiedene Spannungen auf das Netzwerkkabel zum Erkennen eines entsprechenden PoE Gerätes. Daher kann man nicht einfach einen festen Widerstand benutzen. Was aber vielleicht möglich wäre, ist die Erkennungsspannung (Detection 3-10V) mit einer LED sichtbar zu machen.

PS: Im Datenblatt des TPS2375 von TI ist der Ablauf der PoE Erkennung sehr schön erklärt.
19  International / Deutsch / Re: WiFi Shield zum Aufbau eines eigenen Netzwerk on: March 27, 2013, 06:57:08 am
Quote
Quote
Die einzigen mir bekannten WiFi-Module mit AP-Unterstützung sind das Carambola und WIZnet WizFi210.
Wobei das Carambola auch ein Router ist (wird mit OpenWRT betrieben). Und laut Handbuch kann das WizFi210 keinen Access Point simulieren, fällt also auch flach.
Ich habe gerade im Datenblatt/Handbuch nachgeschaut und das WizFi210 unterstützt einen Limited-AP Mode*. Einen vollwertigen AP-Mode hat dagegen nur das WIZ610wi/WIZ620wi.

* Limited AP Feature (Direct Connection to iPhone, iPad and Android-Phone without AP)

Gruß
Andreas
20  International / Deutsch / Re: WiFi Shield zum Aufbau eines eigenen Netzwerk on: March 25, 2013, 12:27:25 pm
Das RedFly unterstützt nur den Ad-hoc und Infrastructure-Mode.
In den meisten Fällen reichen diese beiden Arten auch aus, da viele Handys selbst den AP-Mode oder wenigstens Ad-hoc unterstützen.

Die einzigen mir bekannten WiFi-Module mit AP-Unterstützung sind das Carambola und WIZnet WizFi210.

Gruß
Andreas
21  International / Deutsch / Re: Mega Eagle Library o.ä. on: March 13, 2013, 12:53:11 pm
Falls es um eine Eagle Bauteilbibliothek geht:
http://www.watterott.com/download/welectronic.lbr
oder
https://raw.github.com/sparkfun/SparkFun-Eagle-Libraries/master/SparkFun-Boards.lbr

Gruß
Andreas
22  International / Deutsch / Re: Komischer Operator in Library on: December 18, 2012, 07:38:48 am
Das ist falsch.

Der Operator ^ ist ein XOR (exklusiv oder) auf Bitebene.
23  Products / Arduino Due / Re: Arduino Due with Wifi Redfly shield 3.3V-5V on: December 17, 2012, 08:59:53 am
Hi,

From the hardware side the RedFly is direct compatible with the Arduino Due, because the shield works with 3V3 and has 5V tolerant inputs.
But the software library is written only for AVR controllers.

Rgds,
Andreas
24  International / Deutsch / Re: neue Ethernet Shields mit eigenartigen Verhalten on: September 27, 2012, 03:34:56 am
Ich würde vorschlagen erst einmal die grundlegende Kommunikation mit dem W5100 zu testen. Dabei nur das Eth-Shield auf den Arduino stecken und alles über USB mit dem PC verbinden (kein Netzwerkkabel anschließen). Anschließend mehrmals einen Reset ausführen und schauen, ob die IP durch das Testprogramm immer richtig gesetzt wird.
Hier das entsprechende Testprogramm: https://raw.github.com/wiki/watterott/KnowledgeBase/files/arduino_ethshield.ino

Update: So wie es aussieht, ist auf dem Eth-Shield der Reset-IC nicht bestückt und daher wird es hier das bekannte Resetproblem des W5100 geben.

Gruß
Andreas
25  International / Deutsch / Re: neue Ethernet Shields mit eigenartigen Verhalten on: September 25, 2012, 03:28:41 pm
Hallo, könnt ihr das bestätigen ?
http://www.hobbyist.co.nz/?q=taxonomy/term/2
Hier wird darüber berichtet, dass es angeblich bei allen Ethernet-Shields Timing-Probleme mit dem RESET gibt. Abhilfe entweder durch Kondensator, oder durch Programmierung eines zusätzlichen Ports - anders soll dieses Problem nicht behoben werden können ?!?

Das Problem besteht/bestand nur bei den ersten Ethernet-Shields und bei einigen SparkFun Ablegern. Daher wurde bei späteren Revisionen ein zusätzlicher Rest-IC hinzugefügt.
(Bei den Eth-Shields mit microSD-Sockel ist der Fehler bereits behoben.)

Alle Bauteile sind von dem "China"-Board identisch.
Auch wenn die Bauteilbezeichnungen auf den Komponenten richtig sind, können sie trotzdem ohne Funktion sein.
http://www.sparkfun.com/news/350

Gruß
Andreas
26  International / Deutsch / Re: Arduino geschrottet? on: August 24, 2012, 02:42:15 pm
In dem Fall wird wahrscheinlich nur der ATmega2560 defekt sein. Wenn du das Board reparieren möchtest, dann melde dich mal per eMail.

Gruß
Andreas
27  International / Deutsch / Re: Arduino geschrottet? on: August 24, 2012, 07:16:06 am
Was für ein Arduino Board hast du genau und wird es noch vom PC richtig erkannt?

Gruß
Andreas
28  International / Deutsch / Re: RedFly WiFi (neues Layout) an Mega on: August 21, 2012, 03:51:51 pm
Das Verhalten dauert normalerweise maximal 1 Minute.

Wie wird der Arduino + RedFly versorgt? Bei einer Versorgung nur über USB einmal testweise die Sendeleistung runter setzten mit init(LOW_POWER) oder eine ext. Stromversorgung anschließen.

Gruß
Andreas
29  International / Deutsch / Re: RedFly WiFi (neues Layout) an Mega on: August 21, 2012, 03:21:33 pm
Quote
Quote
Zu Verbindungsfehlern (beim join()) kommt es im Allgemeinen, wenn die Verbindung vorher nicht richtig (mit disconnect()) getrennt wird. Da die APs einen gewissen Timeout haben bis sie merken, dass das Shield nicht mehr verbunden ist und in dieser Zeit ist auch kein neuer Verbindungsaufbau möglich.
Deswegen habe ich, wie auch in dem anderen von diesem Thread hier verlinkten Thread an allen möglichen Stellen (insb denn if (ret) clauses) ein disconnect (auch mit delays)) eingebaut was nichts gebracht hat.
Ein disconnect() geht nur wenn man auch mit dem AP verbunden ist - dies geht nicht beim Verbindungsaufbau bzw. join(). Daher kann es bei jedem Reset oder Upload zu dem Problem kommen, wenn der Sketch sich nicht am Programmende vom AP trennt.
30  International / Deutsch / Re: RedFly WiFi (neues Layout) an Mega on: August 21, 2012, 02:57:16 pm
Hallo,

Ich habe die Beiträge nur überflogen, aber hier ein paar Hinweise:
Zu Verbindungsfehlern (beim join()) kommt es im Allgemeinen, wenn die Verbindung vorher nicht richtig (mit disconnect()) getrennt wird. Da die APs einen gewissen Timeout haben bis sie merken, dass das Shield nicht mehr verbunden ist und in dieser Zeit ist auch kein neuer Verbindungsaufbau möglich.

Zum WebServer Beispiel: Welche Ausgabe erscheint, wenn man die RedFly IP im Browser eingibt und funktioniert ein Ping auf diese IP?
Die conn_test.htm ist nur ein Beispiel zum Abrufen von Daten einer fremden URL auf einer HTML-Seite und dies wird auf Grund des Cross-Site Schutzes von einigen Browser unterbunden.

Gruß
Andreas
Pages: 1 [2] 3 4 ... 8