Show Posts
Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 8
31  International / Deutsch / Re: RedFly WiFi (neues Layout) an Mega on: August 21, 2012, 10:37:37 am
Der Funktion server.read() muss ein Pointer, der auf ein Array zeigt, übergeben werden. Folgendes geht daher nicht:
Code:
uint8_t *buffer;
int ret = server.read(buffer, len);
Richtig wäre z.B.
Code:
uint8_t buffer[256];
int ret = server.read(buffer, len);

Gruß
Andreas
32  International / Deutsch / Re: RedFly WiFi (neues Layout) an Mega on: August 21, 2012, 02:05:07 am
Das RedFly muss ganz links aufgesteckt werden und die ersten 2 Pins an beiden Seiten stehen bei älteren Boards über.

Gruß
Andreas
33  International / Deutsch / Re: Quell Code Exportieren in Word on: August 08, 2012, 03:11:16 am
Das Kopieren mit Syntaxhervorhebung geht direkt aus der Arduino Software:

Bearbeiten -> Als HTML kopieren

Den Code dann als HTML-Datei speichern und im Browser öffnen und per Copy&Paste in Word einfügen.

Gruß
Andreas
34  International / Deutsch / Re: Music Instrument Shield (SparkFun) on: June 14, 2012, 02:53:17 pm
Quote
Quote
MIDI-Datei != MIDI-Daten, welche seriell übertragen werden.
Wieso ist da ein Unterschied ?
Man könnte doch seriell die selben Daten übertragen die auch in der Midi-Datei enthalten sind !
MIDI-Daten bzw. das MIDI-Protokoll werden in Echtzeit übertragen und eine MIDI-Datei enthält alle MIDI-Daten + Dateiheader,Pausen-/Geschwindigkeitsinformationen, Titelnamen...

Gruß
Andreas
35  International / Deutsch / Re: Music Instrument Shield (SparkFun) on: June 13, 2012, 03:56:41 pm
Das geht schon. Dazu muss man aber auch noch einen Reset auslösen...

Bitte auch beachten: MIDI-Datei != MIDI-Daten, welche seriell übertragen werden.
Daher können MIDI-Dateien auch im normalen Modus abgespielt werden. Im Real-Time MIDI Modus ist der VS1053 praktisch ein MIDI Soundmodul.

Gruß
Andreas
36  International / Deutsch / Re: Redfly wifi hilfe on: June 13, 2012, 03:51:01 am
Quote
welche, bzw. wieviele pins belegt/benötigt das redfly shield an einem arduino mega?
http://shieldlist.org/watterott/redfly

Quote
wird es stromtechnisch möglich sein, an einem mega, ein redfly wifi shield, ein sd-karten shield und ein 128x64 graphic lcd laufen zulassen?
Prinzipiell ja. Es hängt aber davon ab, mit welcher Spannung (3,3V oder 5V) die einzelnen Komponenten vom Arduino versorgt werden.

Gruß
Andreas
37  International / Deutsch / Re: Arduino uno r3 + usb host shield on: June 06, 2012, 06:27:41 am
Laut deinem Beitrag hier funktioniert die Lib:
http://www.mikrocontroller.net/topic/258037

Lies bitte erst einmal die Netiquette bevor du weiter in unterschiedlichen Foren schreibst.
38  International / Deutsch / Re: Arduino uno r3 + usb host shield on: June 06, 2012, 04:49:16 am
Damit die USB Lib von Circuits@Home mit dem SparkFun USB-Host-Shield funktioniert, muss man noch den Resetpin richtig setzen:
https://github.com/watterott/KnowledgeBase/wiki/SparkFun-USB-Host-Shield

Gruß
Andreas
39  International / Deutsch / Re: Ethernet - W-LAN on: May 25, 2012, 07:36:43 am
Quote
Aber nochmal, kann man mit einem XBEE und einem Ethernetanschluss am WLAN teilnehmen?
Nein, das geht nicht.
40  International / Deutsch / Re: RedFly Wifi Shield statt Ethernet - Wie geht das? on: May 25, 2012, 04:46:29 am
Hallo,

Die RedFly Server und Client-Klassen sind nicht direkt kompatibel mit den Arduino Ethernet Klassen, z.B. geht die Erstellung einer Client-Klasse vom Server nicht [RedFlyClient client = server.available()]. Die Abhandlung erfolgt beim RedFly auch in der Server-Klasse:
Code:
...
RedFlyServer server(80);
...
void loop()
{
  //listen for incoming clients
  if(server.available())
  {
    boolean currentLineIsBlank = true;
    while(server.available())
    {
      char c = server.read();
       if(c == '\n' && currentLineIsBlank)
      {
        //clear input buffer
        server.flush();

        //send standard HTTP 200 header
        server.print_P(PSTR("HTTP/1.1 200 OK\r\nContent-Type: text/html\r\n\r\n"));
        //send some text
        server.println_P(PSTR("Hello, World! <br><br>"));

        //output the value of each analog input pin
        for(int chn=0; chn < 6; chn++)
        {
          char tmp[32];
          sprintf_P(tmp, PSTR("analog input %i is %i <br>"), chn, analogRead(chn));
          server.print(tmp);
        }
        break;
      }
      if(c == '\n')
      {
        currentLineIsBlank = true; //you're starting a new line
      }
      else if(c != '\r')
      {
        currentLineIsBlank = false; //you've gotten a character on the current line
      }
    }

    //close connection
    server.stop();
  }
  else if(!server.connected()) //listening port still open?
  {
    server.stop(); //stop and reset server
    server.begin(); //start server
  }
}
41  International / Deutsch / Re: Redfly - PHP Request starten on: May 13, 2012, 01:20:06 pm
Quote
RedFly.socketSendPGM(http, PSTR("GET /php/db2.php?wert="+ wertbuffer +" HTTP/1.1\r\nHost: "HOSTNAME"\r\n\r\n"));
Das funktioniert nicht - PGM/PSTR steht für Daten im Flash. Beim AVR-Mikrocontroller muss man zwischen den Speicherbereichen (Flash/RAM) unterscheiden.

Schaut euch mal das WebClient und WebServer Beispiel an. Diese benutzen die vereinfachten Client/Server Klassen, die sehr ähnlich wie die original Klassen des Arduino Ethernet Shields sind.

Bei Debugausgaben auf der seriellen Schnittstelle (z.B. über Serial.println()) muss das RedFly-Shield immer erst deaktiviert werden. Daher auch die debugout() Funktionen in den Beispielen.

Gruß
Andreas
42  International / Deutsch / Re: Welches Netzwerk/WLAN Shield on: March 23, 2012, 03:43:51 am
Quote
Kleiner Nachtrag: Hin und wieder gibt es Firmware-Updates für das Redfly-Shield, das aktuellste ist gerade mal 2 Wochen alt. Vermutlich kann dir niemand mit Bestimmtheit sagen, ob die auf dem Shield ausgelieferte Firmare aktuell ist.
Auf der aktuellen RedFly Serie ist die Firmware Version 4.4.5 programmiert.

Gruß
Andreas
43  International / Deutsch / Re: MEGA ADK Firmware für Rev. 02 gesucht on: January 05, 2012, 12:38:02 pm
Hallo,

Hier gibt es die Bootloader und USB-Firmwareversionen für alle Arduino Boards:
http://www.watterott.net/kbfiles/arduino_bloader.zip

Gruß
Andreas
44  International / Deutsch / Re: SPI - Touchscreen on: December 12, 2011, 02:33:10 am
Unter dem angegebenen Link sind alles einzelne Klassen für Touch, Display und SD-Karte. Man muss sich nur die entsprechenden Dateien heraussuchen und anpassen.

Gruß
Andreas
45  International / Deutsch / Re: SPI - Touchscreen on: December 11, 2011, 04:20:09 pm
Zum ADS7843/ADS7845/ADS7846 gibt es viele Arduino Beispiele, z.B.
http://iteadstudio.com/application-note/itdb02-lcd-and-touch-library-for-arduino/
http://www.circuitidea.com/Article/Calibrate-touch-screen-with-arduino.html
Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 8