Show Posts
Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 234
31  International / Generale / What makes my blog popular in Italy? on: July 12, 2014, 06:47:49 am
The last several weeks my blog http://blog.blinkenlight.net/ starts to get tremendous amounts of hits from Italy. Actually more hits than from all other countries combined. A lot of the hits go to the article around the power grid http://blog.blinkenlight.net/experiments/measurements/power-grid-monitor/.

Does anyone of the readers of this forum know why this issue is so popular with Italy? I am really baffled.
32  International / Deutsch / Re: millis(), umrechnen ms in sekunde und dann auswerten on: July 07, 2014, 12:40:35 pm
Alternativ wäre ein DCF77 Modul auch eine Lösung, dann spart er sich auch noch die Zeit einzustellen. Libraries dafür gibt es ja wie Sand am Meer. Und das Problem mit dem "Störnebel" im Haus ist mit meiner Library http://blog.blinkenlight.net/experiments/dcf77/dcf77-library/ auch kein Problem mehr smiley-wink

Allerdings geht das nicht mit einem Uno, da muß schon was besseres her, also mein Blinkenlighty oder z.B. ein Olimexino.

Auf dem standard Uno kann man jedenfalls die millis() vergessen. Da sind Abweichungen von 1-10 Minuten pro Tag nicht selten.
33  International / Deutsch / Re: Analogpins den Saft abdrehen? on: June 27, 2014, 04:32:52 pm
Schaltbild??
34  International / Deutsch / Re: Frage: Resonator/Quarz on: June 27, 2014, 04:28:55 pm
Ich nehme einen Fluxpen "no clean" und 0.5mm Lötzinn. Würde aber mit 1mm oder 2mm genausogut gehen. Ich packe das Lötzinn auf die Spitze und ziehe sie einfach über die Pads. Die Oberflächenspannung erledigt den Rest.
35  International / Deutsch / Re: Analogpins den Saft abdrehen? on: June 27, 2014, 04:27:43 pm
Schon klar. Und was passiert wenn der Akku weg ist? Sind die Widerstände am Akku oder am Pin?
36  International / Deutsch / Re: Frage: Resonator/Quarz on: June 27, 2014, 04:12:25 pm
Also ich hatte nur mit den Tutorials nach weniger als 2h den Bogen raus. Das Zaubermittel heisst "viel Flussmittel".
37  International / Deutsch / Re: Analogpins den Saft abdrehen? on: June 27, 2014, 03:59:56 pm
Hmm, 10k reicht als Pulldown eiggentlich locker. Wie genau ist Deine Schaltung?
38  International / Deutsch / Re: Frage: Resonator/Quarz on: June 27, 2014, 03:57:56 pm
Wenn Du Platzprobleme hast, warum wechselst Du nicht auf SMD? Sobald man den Bogen raus hat (und das geht schnell), ist das viel bequemer als TTH. Kein Bohren und kein Einfädeln mehr. Einfach die Teile mit der Pinzette plazieren und drüberlöten. Klappt mit einer 2mm Lötspitze problemlos. Einfach mal die Tutorials im Netz durchlesen und probieren.
39  International / Deutsch / Re: Analogpins den Saft abdrehen? on: June 27, 2014, 03:52:48 pm
Pull Down Wiederstand. Ansonsten "schwebt" der Pin.
40  International / Deutsch / Re: Lichteffekte zum Bass on: June 27, 2014, 03:51:17 pm
Es ging doch darum einen Tiefpass zu etablieren. Das ist nichts anderes als Glätten.

Wenn Du mehr als eine Frequenz suchst aber nicht sehr viele, dann ist statt einer FFT oft der Goertzel Algorithmus besser: https://en.wikipedia.org/wiki/Goertzel_algorithm.

41  International / Deutsch / Re: Frage: Resonator/Quarz on: June 27, 2014, 03:29:13 pm
Wenn Du wirklich nur WS2812B ansteuern willst, dann reicht RC. Warum? Weil im Datenblatt Toleranzen von fast 30% ausgewiesen sind. Und warum? Naja, weil MCs mit RC Oszillator nur ~10% genau sind. Also 10% für den Master Controller und 10% für den Controller an der LED. Dort will man ja auch sparen, denn die Teile sind echte Massenware und da kommt es wirklich auf 1/100 Cent an. Und dann noch 10% Puffer weil die Dinger ja mächtig warm werden.
42  International / Deutsch / Re: Lichteffekte zum Bass on: June 27, 2014, 03:22:23 pm
Für einen digitalen Tiefpass braucht man keine FFT. Eine einfache Mittelwertbildung tut's auch. Oder ein exponentieller Filter weil der einfacher zu implementieren ist:  https://de.wikipedia.org/wiki/Exponentielle_Gl%C3%A4ttung
43  International / Deutsch / Re: Mathe- oder Codeproblem? on: June 27, 2014, 03:20:20 pm
Das Problem ist, daß Du mit Bytes rechnest. D.h. die Multiplikation bringt Dich vermutlich aus dem Zahlenbereich raus und die Division liefert dann nur noch Müll.

Schritt 1: Die Werte auf uint16_t casten.
Schritt 2: Falls das nicht das gewünschte Ergebnis liefert nochmal genau beschreiben wozu Du das genau brauchst.
44  International / Deutsch / Re: Frage: Resonator/Quarz on: June 26, 2014, 03:17:36 pm
Die Lösung von Jurs ist nicht auf 1% genau. Man muß das Datenblatt richtig lesen. Der Eintrag ist wie folgt zu interpretieren.

Wenn man für EINE feste Frequenz und EINE feste Spannung und EINE feste Temperatur den RC Generator kalibriert, dann hält er für dieses Tripel eine Toleranz von 1% ein. Alles andere wäre auch mehr als überraschend. Man kann also kalibrieren solange man will, falls die Temperatur nicht fest ist wird der RC Oszillator bis zu 10% abweichen.

Den Kommentar zu Resonatoren spare ich mir.

Wer einen halbwegs brauchbaren Taktgeber will nimmt einen Quarz. Alles andere ist im Amateurbereich den Aufwand nicht wirklich wert.
45  International / Deutsch / Re: wenn Ub sinkt, was passiert mit dem µC ? on: June 23, 2014, 10:26:48 am
Man könnte auch auf die Idee kommen den ADC beim unterschreiten der Spannungsschwelle (also wenn die Referenz die Referenzschwelle überschreitet) einen Interrupt auslösen zu lassen.

Erste Maßnahme wäre dann wohl die Taktfrequenz sofort auf 1 MHz runter zu teilen um beim Spannungsabfall die SOA nicht zu verlassen. Und dann SCHNELL alles abräumen.
Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 234