Show Posts
Pages: 1 [2] 3 4 ... 72
16  International / Deutsch / Re: TFT dimmen on: March 28, 2014, 09:23:48 am
Vorschlag:
Benuze einen PWM Pin von deinem Arduino und dimme mit Hilfe von analogWrite. Sofern der Eingang dies kann (wenn kein Relais oder ähnliches dazwischen ist).
Gruß
Der Dani
17  International / Deutsch / Re: Dateiübertragung via LAN von Arduino auf PC on: March 28, 2014, 09:22:14 am
Hast du nicht irgendwie die möglichkeit ein "kleines" 2Adriges geschirmtes Kabel vom Keller zu Dachboden zu bekommen?
Dann bietet sich eine RS485 verbindung an.
Gruß
Der Dani
18  International / Deutsch / Re: Automatischer Lageausgleich Quadrocopter on: March 28, 2014, 03:43:26 am
Also bei nem X-Copter (sofern man die org. Software auf den Stellern hat) ist ja ein normales Servosignal zum ansteuern der BL-Regler da d.h. alle 20ms wird dieser Wert aktualisiert. man muss halt sehen das innerhalb dieser Zeit alle Werte berechnet und aktualisiert sind. Man hat ja nicht nur einen Regler sondern genau genommen 3 Roll, Pitch und Yaw. Was meinst du was passiert wenn man alle mit 200ms Sampling Zeit versieht.  Das sind Ewigkeiten. Hast du jetzt pro Achse 5ms bist du innerhalb der Servo Aktualisierung schon mit neuen Werten fertig.
Hier ist es ratsam nach dem Prinzip:
jeweils alle Achsen
-"Abblild der Istposition"
-"Berechnen der Abweichung"
-"Berechnen der Stellgröße"
-"Ausgabe der Stellgröße"
man müsste inder MultiWii Software nachschauen wie die beeinflußung der unterschiedlichen Achsen berücksichtigt ist.

Das System wird instabilier je länger die Regelung "wartet" um die Abweichungen festzustellen und dann entgegen zu regeln. Und dann kommt genau das noch dazu was Rabenauge sagt die Trägheit der "Ausführenden" Motor und Propeller.
Wenn du halt zu lange wartest wird das Gerät nicht fliegbar und es ist ein gewaltiger unterschied zwischen hoovern und steigen bzw fallen vom Copter.
Zu den Stellern.
mit der SimonK Firmware kannst bis ca. 400Hz ansteurn 2,5ms Zyklus ontime bleibt 1000µs-2000µs.
Gruß
DerDani
19  International / Deutsch / Re: Automatischer Lageausgleich Quadrocopter on: March 27, 2014, 08:41:07 am
@kucky
genauso sieht es aus der Coder muss so schnell wie nur irgendmöglich sein.
Ich weiß nicht ob die PID Lib auch Interrup gesteuert läuft also einen Timer Interrupt alle 7ms oder so.
Du musst halt sehen das dein Zykluszeit so kurz ist. Denn längere Zeiten bedeuten auch es schwieriger ist auszugleichen. Du musst ja bedenken bei höhere Geschwindigkeit kann sich dein Copter schneller verdrehen und je "früher" du eingreisfst und das siehst desto einfacher ist es zu regeln.
Und bei solchen Regelungen ohne "richtigen" Festpunkt ist das schwieriger.
Hört sich jetzt zwar einfach an aber das Umsetzen ist evtl. das Problem. Und dann ist die Frage ob die PID-Lib so optimiert ist. Denn du brauchst den Regler ja für zwei Achsen und die X-Achse muss ja auch auf die Y-Achse achten bezüglich des drehzahlunterschiedes sonst dreht sich der Copter um die Z Achse.
Gruß
Der Dani
20  International / Deutsch / Re: Automatischer Lageausgleich Quadrocopter on: March 27, 2014, 01:32:40 am
Ohne dich zu demotivieren aber. Der Arm wird hier nur irgendwie ausgereglt und das über einen Festen drehpunkt.
In einem Copter wäre diese Geschwindigkeit des ausregelns und das überschwingen der Reglers tötlich bzw nicht fliegbar.
Mal zu Sampletime du musst deine PID REgelung auf maximal 5-7ms bekommen weil du dann einfach zu langsam bist und deine abweichungen im Regler zu groß sind und du dann immer zum schwingen neigst.
In der SPS Technik brauchen wir für Lageregelung bzw Lageauswertung von Tänzern (ist praktisch nur 1 Achse) eine Zykluszeit von Maximal 10ms um vernünftige ergebnisse zu bekommen.
Und du musst die Flug-Geschwindigkeit mit berücksichtigen bei schnellem aufsteigen muss die Regelung genauso stabil sein wie im schweben.
Gruß
weiter viel erfolg.
Gruß
DerDani
21  International / Deutsch / Re: Photowiderstand für Sonnenlicht on: March 26, 2014, 08:53:47 am
War doch nur ein Bild ;-)
Nochwas den Widerstand darfst du auch nicht zu klein wählen denn ein hoher Querstrom (Über Sensor und LDR führt zu verfälschten Werten und einem zusätzlichen drift wegen erwärmung.
Gruß
Der Dani
22  International / Deutsch / Re: Photowiderstand für Sonnenlicht on: March 26, 2014, 06:25:18 am
Du nimmst so eine Schaltung wie Angehängt. Dann musst du zwei Punkte definieren zwischen maximaler Sonneneinstrhlung und "dunkel" dazwischen kannst du dann mit der map-Funktion interpolieren.



Gruß
Der Dani
23  International / Deutsch / Re: Zeit zwischen attachInterrupt (Watt berechnung) on: March 26, 2014, 06:20:03 am
Was hälst du von der herangehensweise das du im Interrupt nur den aktuellen millis speicherts wenn der Interrupt aufgerufen wurde und eine boolean Variable das ein Interruot war und du die berechung in der Loop machst.
In der Mainloop rechnest du dann und wenn du fertig gerechnet hast speicherst du dir den irq_millis als last_irq_millis und setzt den Boolean zurück für den nächsten Interrupt.
Man sollte die ISR so kurz wie nur möglich halten.
Gruß
Der Dani
24  International / Deutsch / Re: Automatischer Lageausgleich Quadrocopter on: March 26, 2014, 02:23:33 am
Schau dir mal hier unten das an
http://www.rn-wissen.de/index.php/Regelungstechnik
etwas nach unten scrollen da sind die einzelnen Regler erklärt.
Gruß
Der Dani
25  International / Deutsch / Re: SSR / TRIAC / MOSFET / OPTOCOPPLER ? on: March 25, 2014, 04:39:55 am
UUUPS habe den Link vergessen
http://www.reichelt.de/Solid-State-Relais/WGA-8-6D03/3/index.html?&ACTION=3&LA=2&ARTICLE=22693&GROUPID=3298&artnr=WGA+8-6D03&SEARCH=Solid-State-Relais
 Und ein bisschen Stärker:
http://www.reichelt.de/Solid-State-Relais/HFS41-D-240A5P/3/index.html?&ACTION=3&LA=2&ARTICLE=127027&GROUPID=3298&artnr=HFS41-D-240A5P
Wie gesagt lässt sich wie ein 5V Relais behandeln
26  International / Deutsch / Re: SSR / TRIAC / MOSFET / OPTOCOPPLER ? on: March 25, 2014, 01:32:15 am
Dies Dingen hier lässt sich genauso "behandeln" wie Relais.
Ich schließe mich den Vorrednern nur an Es ist sehr gefährlich
Aber wenn jemand so etwas umsetzten will dann macht er es sowieso. Nur gewarnt haben will ich auch.
Gruß
Der Dani
27  International / Deutsch / Re: Quadrocopter Motor oder UBEC gehen nicht mehr ? on: March 24, 2014, 02:03:54 pm
Hardware ja Software nein.
Aber das denke ich mach ich selber "um zu lernen".
Danke dir
Gruß
Der Dani
28  International / Deutsch / Re: Quadrocopter Motor oder UBEC gehen nicht mehr ? on: March 24, 2014, 01:09:05 pm
Dies ist genau mein Vorhaben.
Code kürzen das nur noch das drinnen ist, was man für die MPU6050 braucht. Self Level und Heading Hold über einen AUX Kanal und ARM über einen anderen da man beim Acro auch mal "disarmen" kann über die Knüppel.
Das Ding soll so schlank wie möglich werden.
Gruß
Der Dani
29  International / Deutsch / Re: Quadrocopter Motor oder UBEC gehen nicht mehr ? on: March 24, 2014, 12:49:39 pm
Im Kreis drehen heißt YAW   smiley-grin

Gruß
Der Dani

By the way: (Off topic)
Aus dem ersten Bild wird die KK2.0 rausopertiert und bekommt einen Ardui Pro mini und 4 neue Motoren und wird zu einem Flip und Acro Copter.
Ein zweiter Hexa in Y6 650mm ist im Aufbau der bekommt zum Start die KK2.0 und später die APM2.6

Gruß
Der Dani
30  International / Deutsch / Re: LegDuinoWay on: March 24, 2014, 08:15:56 am
Aufgrund des Materials WoodWay oder WoodyWay.
Wenns mit der Regelung nicht klappt nen es doch FahraWay (in deutsch und englisch eine Schöne Bedeutung).
Gruß
Der Dani
Pages: 1 [2] 3 4 ... 72