Show Posts
Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 77
31  International / Deutsch / Re: Prüfung der Platine Busankoppler RS485 on: June 29, 2014, 01:18:08 pm
Mit Bootloader brennen versetzt du einen jungfäulichen Atmega in einen Arduino also du setzt die Fuses und spielst den Bootloader auf. Wenn du jetzt beim nächsten Upload "Upload mit Programmer"machst  mit dem USBasp, dann überschreibt er die den Bootloader (der ist dann nicht mehr an Board und der Chip hat 2kB mehr Speicher) dann kannst du Hardware Serial Schnittstelle ohne einschränkungen nutzten der Pin 13 blinkt dann nach Reset auch nicht mehr.
Gruß
DerDani
32  International / Deutsch / Re: Frage wegen eines 74HC595 on: June 27, 2014, 07:38:13 am
Darf ich dir diese Library ans Herz legen damit ist sogar PWM mit den Schieberegistern 595 machbar also auch belibige Mischfarben.

http://www.elcojacobs.com/shiftpwm/
Oder Hier
https://www.pjrc.com/teensy/td_libs_ShiftPWM.html

Das ist denke ich genau das was du brauchst.
Gruß
DerDani
33  International / Deutsch / Re: Arduino Pneumatiksteuerung on: June 26, 2014, 03:48:37 pm
Ich würde es an deiner Stelle alles auf eine platine bringen und dann die ganzen Greäte über jeweils zwei Schraubklemmen oder 2pol Stecker anschließen. Dann kann man es bei Bedarf auch räumlich trennen.
Gruß
DerDani
34  International / Deutsch / Re: Arduino Pneumatiksteuerung on: June 26, 2014, 02:35:15 pm
Mit dem IRLD024 reicht auf für alle deine zu schaltende Lasten.Vorteil ist das du sie bei den geringen Lasten Sockeln kannst und gerade bei den "Anfängen".
Auch ausreichend wenn du schon bei Pollin bestellst
http://www.pollin.de/shop/dt/OTc4ODQ2OTk-/Stromversorgung/Netzgeraete/Festspannungs_Netzgeraete/Schaltnetzteil_MEANWELL_RS_50_12_12_V_4_2_A.html
Willst du es erstmal auf einem Steckbrett probieren dann bietet sich der Nano an. Dann kann man nachher auch eine Lochraster Platine aufbauen und die mit Steckleisten die wie ein "Motherboard" auführen
Gruß
DerDani
35  International / Deutsch / Re: Automatischer Lageausgleich Quadrocopter on: June 22, 2014, 01:10:01 pm
kucky sieht ja mal nicht schlecht aus fürs erste.
Aber sehr mutig sowas direkt neben nem "Teich" zu probieren.
Gruß
DerDani
36  International / Deutsch / Re: Automatischer Lageausgleich Quadrocopter on: June 21, 2014, 04:27:05 pm
Das was du vorhast geht nur mit dem Wissen der  Position, also du brauchst noch GPS damit kommst du aber an die grenzen des 328er du müsstest auf de Leonardo mit de rMultiwii gehen damit wirst du mit der µblox GPS eher zu Ziel kommen.
Du musst also einen MAG und GPS und Baro haben. Damit du über "seriell" sagen kannst x+30cm Y-20cm Z+50cm.
Dazu musst du aber sehr tief in das Programm einarbeiten.
Multiwii ist Open Source aber du musst dich durch die ganzen defines kämpfen, oder noch besser du löscht alles was du nicht brauchst (also gehst den ganzen define's nach).
Machba ist alles
Gruß
DerDani   
37  International / Deutsch / Re: TinyRTC DS1307 Probleme mit Batterie-Pufferung on: June 15, 2014, 11:43:11 am
Try and Tell
 smiley
Gruß
Der Dani
38  International / Deutsch / Re: Quadrocopter selber bauen on: June 15, 2014, 11:38:36 am
Für den Einstieg reicht auch eine "billige" Trunigy 9x von Hobbyking
http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__8991__Turnigy_9X_9Ch_Transmitter_w_Module_8ch_Receiver_Mode_1_v2_Firmware_.html

Die hier ist leider in Backorder aber für den ersten Start auch nutzbar
http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__24901__Turnigy_6X_FHSS_2_4ghz_Transmitter_and_Receiver_Mode_1_.html


Ich nutzte diese auch mit OpenTX kannst du auch noch eine recht mächtige Frimware draufspielen wenn nötig. Dieses Model kostet ca 50+ 10€ Versand (wenn man einen Akku dazubestellt) . Und du hast 8 Kanäle.
Zu deinen Sensoren nutzte doch nicht die extrem Veraltteten gyro + Acc. Ich würde dir zu einem MPU 6050 raten.
Du solltest dich auch nach dem Multiwii Project umschauen. Ich denke nicht das du einen "Quad" vernüftig mit eigener Software zu laufen bekommst. Schaue mal in den anderen Thread der hier läuft bzüglich des gleichen Themas.

Gruß
DerDani

http://forum.arduino.cc/index.php?topic=220388.0


Linke ergänzt
39  International / Deutsch / Re: TinyRTC DS1307 Probleme mit Batterie-Pufferung on: June 14, 2014, 02:56:46 pm
Ich bin genau diesem Problem hinterher gelaufen. Ich habe alles nur so zusammen gesteckt. Das Problem war schließlich das beim "abstecken" mann sowas wie ein Prellen hatte das mochte meine RTC nicht. Mit einem 10µF Kondensator an der Spannungsversorgung ging die Uhr auch im Backup Modus perfekt. Evtl. hilft dir das weiter.
Bei mir war es aber kein Fertigmodul.
Gruß
DerDani
40  International / Deutsch / Re: Mein code ist zu langsam...hat jemand ne Idee? on: June 06, 2014, 01:07:51 am
Hi Max,
dies war schonmal vor einigen Tagen hier in einem Thread aber ich habe ihn auf die schnelle nicht gefunden aber es ging wohl mit dieser Lib
http://rcarduino.blogspot.de/2012/01/how-to-read-rc-receiver-with.html

Wende dich mal an den User Rabenauge der hat gerade was mit RC Steuerung und dem Ino gemacht
Gruß
DerDani
41  International / Deutsch / Re: Bestimmte Zeilen kopieren ? Wie ?! on: May 31, 2014, 02:06:18 pm
Ja.
Gruß
Der Dani

(Deinen Code zu sehen ware schön)


P.S.:
Schmeiss die Serial.pint( Der TExt) mit dem überflüssigen text raus da kommst du deinem Ziel näher
42  International / Deutsch / Re: AC Motor 220v 10A Regeln/Steuern on: May 31, 2014, 01:50:17 pm
Bei der Fragestellung muss ich leider sagen ( Energieelektroniker).
Ist der Thread hier zu Ende.
=> Da es hier zu gefählich ist egal welche Tips man dem TE gibt, da es sich hier um absolutes Unwissen zu handeln scheint.

Gruß
DerDani 
43  International / Deutsch / Re: Wordclock-Verdrahtung "Brainstorming"... on: May 31, 2014, 01:44:43 pm
Ich habe das dann mal geändert. Thx
Gruß
DerDani
44  International / Deutsch / Re: Wordclock-Verdrahtung "Brainstorming"... on: May 31, 2014, 04:06:27 am
Ich habe die Verkabelung manuell gemacht. "Es ist ja sowieso hinter der Uhr". Ich benutze zwei Matrixen die mit dem MAX7221 getrieben werden die haben Orginal 8*8 Ich habe sie so genutzt das ich 5*8 nutze und dinter 3*5 gedreht daruch hatte ich pro MAX ein 5*11 Matrix. Der Größte Vorteil des MAX7221/7219 ist das man keine Widerstände an den LEDs braucht sonden nur den Strom einmal am IC einstellt
Im Anhnag mal ein paar Fotos dazu. Ich habe das alle min 5mm LEDs gmacht.
Du musst darauf achten das du dein Matrix nicht zu Groß machst weil du dann bei 10 Reihen jede LED nur 1/10 der Zeit an ist, man kan zwar mit "übersteuern" zwar etwas Helligkeit rausholen aber man wird es trotzem nicht vernünftig hinbekommen.
Gruß
DerDani

P.S.: Das Programm könnte ich bei bedarf on stellen
45  International / Deutsch / Re: Attiny85 für das Vorhaben, oder ist der doch schon zu tiny? on: May 29, 2014, 02:28:05 pm
Aus dem Kopf geschrieben ich meinte die USI Univeral Serial Interface.

Danke für die Korrektur
 smiley-lol

Gruß
DerDANI
Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 77