Show Posts
Pages: 1 2 3 [4] 5 6 ... 72
46  International / Deutsch / Re: ATtiny on: March 14, 2014, 03:23:07 am
Ohne externe Taktquelle kann man den Attiny mit max 8Mhz (über internen Oszillator) nutzten. Du musst wenn du einen "Jungfräulichen" Attiny hast einemal auf Bootloader installieren klicken. Beim Tiny wird denn aber kein Bootloader installiert sondern nur die sogenannten Fuses gesetzt.
Welche Core Dateien für den tiny nutzt du denn?
Gruß
DerDani
47  International / Deutsch / Re: AT Commands on: March 13, 2014, 09:20:50 am
Die HC Module reagieren auf die AT Befehle nur wenn sie nicht via Bluetooth gebunden (paired) sind. Das heisst die LED auf dem Board muss schnell blinken.
Gruß
Der Dani
48  International / Deutsch / Re: Hilfe zu Segway der besonderen Art mit Arduino + MPU6050 + Pololu 18v25 CS on: March 07, 2014, 08:59:06 am
Bemannt weil du dir Regler Harmloser bzw nicht so aggressiv Einstellen musst da ja einer Draufsteht der mit seiner Schwerpunmktverlagerung "gegen" Regler arbeitet um den zu Stabilisieren also ein bisschen nach vorne um Geschwindigkeit zu machen und nach hinten um zu bremsen. Also hast du noch ne zusätliche "helfende" Komponente.
Gruß
Der Dani
49  International / Deutsch / Re: LegDuinoWay on: March 05, 2014, 02:20:10 am
Ich bin auch total begeistern von dem Dingen. Kommt bei mir an die Telemetrie von meinem Copter als Low Cost Telemtrie.
Gruß
Der DAni
50  International / Deutsch / Re: LegDuinoWay on: March 04, 2014, 08:43:38 am
Was ist wenn du den Sollwert aktiv anpasst wenn er also merkt das er häufiger in eine Richtung kippt. Nur in einem kleinen Fenster halt das du definierst.
So innerhalb einer Zeit zu oft nach hinten Sollwert +1°.
Gruß
DerDani
51  International / Deutsch / Re: PWM Zeitversätzt nach Start ansprechen on: March 04, 2014, 08:30:50 am
Wenn einstellbar kann man da die zeiten in EEprom schreiben die man via LCD und Menu und Buttons ändern kann.
Mann kann ja auch die Schrittposition Variabel machen dann hat er die "einzelnen" Funktionen mit zwei Werten Position innerhalb der Schrittkette und die Zeit nach Start der Kette.
Das ist alles kein Problem.


Aber warten wir mal auf die Rückmeldung was sie genau will.

Hört sich aber für einen Einsteiger perfektes Programm an nicht zu komplex und auch nicht zu einfach.
Gruß
Der Dani

Edit: Gender changed  smiley
52  International / Deutsch / Re: Arduino-Pure Data on: March 04, 2014, 05:52:25 am
10s suchen in goolge
http://lmgtfy.com/?q=pure+data+arduino
53  International / Deutsch / Re: PWM Zeitversätzt nach Start ansprechen on: March 04, 2014, 05:19:50 am
Versuch das mal mit ner Schrittsteuerung
Hierungtester Code:
Code:
int Blitz     = 4 ;     // Blitz gerät
int LED       = 13;     // Onbord LED
int Taster    = 2;      // Taster
int Ventil_1  = 8;      // Ventil 1
int Ventil_2  = 9;      // Ventil 2
int Lauf      = 1;      // 1 keine Taste 0 taste gedrückt
int Schritte[8]={
  500,510,123,456}; // Hier deine Zeiten nach start 1 Wert 1 Schritt
unsigned long startzeit=0;
unsigned long lmillis=0;
byte akt_schritt=0;
byte erl_schritt=0;
boolean start=false;
boolean istgestartet=false;

// Ein- & Ausgänge definiren
void setup(){
  pinMode(Blitz,  OUTPUT);  
  pinMode(Ventil_1,  OUTPUT);
  pinMode(Ventil_2,  OUTPUT);
  pinMode(LED,    OUTPUT);  
  pinMode(Taster, INPUT);
}

// Programm Schleife
void loop(){
  // Pfüfen ob Taster gedrückt wurde
  if (digitalRead(Taster)&& istgestartet==false){  
    start=1;
    istgestartet=true;
    akt_schritt=1;
    startzeit=millis();
  }
  if ((millis()-startzeit)>=Schritte([akt_schritt]-1)){
    akt_schritt=akt_schritt+1;
  }


  switch(akt_schritt){
  case 1:
    digitalWrite(LED, HIGH);       // LED ON
    digitalWrite(Ventil_1, HIGH);  // Ventil 1 Öffnen
    akt_schritt=2;                 // Schritt 1 erledigt nächster schritt=2
    break;
  case 2:
    digitalWrite(Ventil_1, LOW);   // Ventil 1 Schlißen
    akt_schritt=3;                 // Schritt 2 erledigt nächster schritt=3
    break;
  case 3:
    digitalWrite(Blitz, HIGH);     // Blitz On
    digitalWrite(Blitz, LOW);      // Blitz OFF
    digitalWrite(LED, LOW);        // LED OFF
    akt_schritt=3;                 // Schritt 2 erledigt nächster schritt=3
    break;
  case 4:
    akt_schritt=0;    // Schritt zurücksetzten wenn mehrere Schritte die cases erweitern und in den lezten das hier
    istgestartet=true; // zurücksetzten zum freimachen für den nächsten Start
    break;
  }
}


Schau mal ob du durchblickst.
Gruß
DerDani
54  International / Deutsch / Re: Taugt diese Motorsteuerungs-Platine? Infos? on: March 01, 2014, 02:37:48 am
Pull-DOWN wiederstände am PWM Einput während der Programmierung sind die Pins Floting (Hochohmig) das kann von der Nachliegenden Hardware als High definiert werden (Interne Pullups oder Kapazitäten die sich aufladen).
Damit gehts.
Gruß
DerDani
55  International / Deutsch / Re: DC Motor ansteuern on: February 25, 2014, 02:10:25 pm
Da du aus dem Maschinenbau kommst kennst du ja auch die Preise aus der Industrie.
Nehmen wir mal zum Beispiel eine Feld,Wald,Wiesenmotor 230/400V,0,75kW,1500U/min ca .300€ IE2 IEC Motor.
Dazu einen Frequenumrichter inder Leistungklasse mit 1Phasigen einspeiung ca 350€ damit bist du schon bei 600€
Wenn du fertige Regler nimmst ist da auch halt Know How drin. Einfach eine H-Brücke zusammenzimmern ist zwar möglich aber du musst da halt auch noch einiges drumherum machen ,was passiert wenn ein Fet durchliegiert und "schaltest" dir Richtung um im Blödesten Fall geht der Nächste durch und schon kann es passieren das der Motor am Laufen bleibt. Ebenso musst du dich um Timming der Fets kümmern damit sie sicher schalten und nicht zu hohe Verluste haben.
Also entweder macht man es "richtig" wenn es um was wichtiges geht oder man kann gerne basteln im Sinne von Hacks wie du schon angesprochen hast von Motoren aus Rollos oder Tv Schränke.
Aber wenn du das so siehst was da für Motoren sind wirst du Klimmzüge machen müssen um es auf dein "System" zu etablieren. Zum Garagentor die Billigen von  Chamberlain (Max Bahr und Paritiker) haben "nur" Relais zum Auf und Zufahren. Die Hörmann Antriebe mit Regelung also Schnell am "anfang" und Langsam zum Endpunkt kosten dann auch >250€.
Ist leider auch so Technik hat ihren Preis wenn sie zuverlässig sein Soll. Und den Chinaregler mit 320A!!! bei 16V wird höhsten 30A dauer Vertragen können.
Bei 320A sind Querschitte >200mm² nötig also Angaben sind Unfug.
Gruß
Der Dani

56  International / Deutsch / Re: Temperatur hoch --> Relais ein --> Temp niedrig --> Relais verzögert aus on: February 25, 2014, 05:00:07 am
Schon mal daran gedacht die LEDs zu dimmen könnte ja die LEDs anfangen zu dimmen wenn die Temperaturen zu hoch werden einem gewissen Rahmen ist das auch gut vertretbar bezüglich helligkeit.
Gruß
Der Dani
57  International / Deutsch / Re: DC Motor ansteuern on: February 25, 2014, 02:44:32 am
Wenn du einen Brushed DC Motor nimmst kannst du das auch mit den SyRen "Shields" von Dimmension Engineering machen.
Herrorgande Treiber und variabel anzusteuern und bis zu 25A Dauerlast.
http://www.lipoly.de/index.php?main_page=index&cPath=880_884_929
Gruß
DerDani

Zu den Brushless aus dem zeiten Link 810KV heisst 810Umdrehungen/Volt bei den Zugelassenen 4S Lipo vom Regler wären das 14,8V*810=11.988 U/min da brauchst schon ein Gutes Getriebe um auf die Spindel zukommen und das höhere Drehmoment zu rezeugen Leistung=Drehzahl*Drehmoment. Habe ich ne Hohe drehzahl brauche ich "wenig" Drehmoment für die Leistung habe ich ne niedrige Drehzahl brauche ich ein hohes Drehmoment.
Gruß
Der Dani
58  International / Deutsch / Re: Taugt diese Motorsteuerungs-Platine? Infos? on: February 20, 2014, 06:07:49 am
0,96" Diagonale und 128×64 dot Auflösung aber bei dem OLED sieht man selbst noch bei einer 10 dot Schrift richtig gut da hohe Pixeldichte und hellem Leuchten. Auf dem Foto in der Bucht ist ja auch noch die Folie drauf.
Gruß
DEr Dani
59  International / Deutsch / Re: RS485 Projekt Master Slave - Datensätze gehen verloren on: February 20, 2014, 05:34:47 am
Also die "Spannungsversorgung" hast du ja mit den Widerständen in deiner Zeichnung am Ende gemacht.
Da du ja nicht mit einem Ausgang den Wandler versorgst.
evtl wäre anzudenken extern über ein 5V Netzteil nachzudenken das du direkt auf die 5V vom Arduino klemmst um nicht über USB zu Versorgung oder den Linearregler (Versorgung über DC Plug) auf dem Arduino nutzten musst.
Die RS485 Wandler sind dazu konzipiert  um längen bis 1000m.
Es steht und fällt alles mit der Qualität der Leitung. und vor allem keine Stern Stiche(bei deriner Leitung bei <20m hat man da eher keine Probleme)  es muss so verkabelt werden wie in deiner Skizze.
Gruß
DEr Dani
 
60  International / Deutsch / Re: Ethernet Shield mit Mega2560 Zugriff auf SD geht nicht on: February 19, 2014, 05:58:15 am
Schau mal hier in dem Thread bei diesem Reply
http://forum.arduino.cc/index.php?topic=217579.msg1590860#msg1590860
da gibt es einen "Hack" der zulässt SD.Begin() mehrmals aufzurufen.

Gruß
Der Dani
Pages: 1 2 3 [4] 5 6 ... 72