Show Posts
Pages: 1 ... 50 51 [52] 53 54 ... 71
766  International / Deutsch / Re: Lochrasterplatte brechen/schneiden/sägen on: June 20, 2011, 03:35:16 pm
Ich schneide die Platinen immer mit einer Blechschere bisher ohne Probleme oder Brüche.
767  International / Deutsch / Re: Mega IO Expansion Shield V1.1 for Arduino Mega on: June 20, 2011, 12:06:30 pm
Das sieht eher aus wie ein Board das die Pins neu anordnet und dann jeweils zu 8 Pins gruppiert und dann jeweisl noch eine Spannungsversorgung "bereitstellt".
Richtiges I/O Expanding sieht dann wie auf diesem Shield aus
http://macetech.com/store/index.php?main_page=product_info&cPath=4&products_id=23

768  International / Deutsch / Re: Magnetische Encoder auswerten on: June 19, 2011, 07:33:56 am
Komisch Udo wenn ich dich so höre, könnte man den Eindruck gewinnen das alle das hier falsch machen bis auf Einen. smiley-wink
Probiere es mal aus und es funktioniert so ohne Probleme.
769  International / Deutsch / Re: Magnetische Encoder auswerten on: June 19, 2011, 06:47:45 am
=> Ganz Ganz Wichtig Interrupt Funktionen so kurz wie möglich halten <=

Ich schmeiße mal meinen Code hier rein:
Code:
void setup (){
  attachInterrupt(0,CHAInt,CHANGE);        // Interrupt 0 führt CHAInt aus mit wechslende Flanken
  pinMode(2,INPUT);                               // Pin2 als Input
  pinMode(3,INPUT);                               // Pin3 als Input
  digitalWrite(2,HIGH);                            // Interne Pull Ups benutzt
  digitalWrite(3,HIGH);                            // Interne PullUps benutzt
}

void CHAInt (){
  int Aread=0;
  int Bread=0;
  Aread=digitalRead(A);
  Bread=digitalRead(B);
  if (Aread==HIGH && Bread==LOW||Aread==LOW && Bread==HIGH){
    Wert++;
  }
  if (Aread==LOW && Bread==LOW ||Aread==HIGH&& Bread==HIGH){
    Wert--;
  }
}
770  International / Deutsch / Re: Halogenlampen-Dimmer on: June 17, 2011, 02:03:36 pm
Hi Gurke,
Kleiner Rechenfehler.
die 250Ohm sind nur die Sicherung für "Anfänger".
Selbst wenn er hinter dem widerstand einen Kurzschluss baut zerstörst du nicht direkt den Ausgang.
  
I=U/R
I=5V/250Ohm = 0,02A =20mA

771  International / Deutsch / Re: Magnetische Encoder auswerten on: June 17, 2011, 10:23:04 am
Das könnte auch schon das Problem sein da leider so manche Routine der Arduino Funktionen nicht seht Ressourcen freundlich umgehen gerade wenn es um Datenausgabe geht (Display oder Seriell).
(selbst erfarung gemacht mit HTL Drehgebauswertung zur Achspositions erfassung
772  International / Deutsch / Re: Halogenlampen-Dimmer on: June 17, 2011, 10:20:26 am
Du kannst sogar das Gate des FET´s direkt an den Ardunino klemmen sicherer mit 150R widerstand dann bist du auf der sicheren Seite der Fet schaltet dann sicher durch bei einem einfachen Transitor ist das anders dann muss man auf den Basiswiderstand achten
773  International / Deutsch / Re: Halogenlampen-Dimmer on: June 16, 2011, 01:47:49 pm
Das hört sich bis jetzt richtig an. Der Buz11 schaltet halt die Masse.
Also Lampe mit einer Seite an +12V (auf jeden Fall DC!)
die ander Seite der Lampe kommt an den Drain.
An der Source kommt die Masse.
An das Gate kannst du den PWM Augang des Arduinos klemmen und dann kannst du mit analogWrite die Lampe dimmen. Die PWM Frequenzen sind beim Arduino vorprogrammiert du kannst die PWM Frequenz auch änden wobei das evtl. einfluss auf das Timing (z.B. bei delay und millis())) haben.
774  International / Deutsch / Re: Magnetische Encoder auswerten on: June 16, 2011, 01:33:30 pm
Wie wertest du denn die Signale aus über normale Eingangseinlesen oder über interrrupts? Wenn du in deinem Sketch irgendwelche ausgaben machst über Serial bekommst du bei "schnellen" Eingängen immer Probleme mit dem Timing. Hast du deinen Sketch mal zum ansehen.
Hast du dir den Anstieg der Flanken von dem Signal man angeschaut, ist der "anstieg" der Flanken sauber oder sind das auch "kurven"
775  International / Deutsch / Re: Magnetische Encoder auswerten on: June 16, 2011, 11:21:01 am
Hast du eine Auswertektronik auf dem Geber  (normalerweise hast du Sinus und Cosinus Signale zur Auswertung meisten auch
Komlpiementär Signale(180° Verschoben auf zwei weiteren Kanälen)).
Wenn du direkt mit dem Sinussignal auf einen Digitalen Eingang gehst oder einem Interrupt dann kannst du probleme haben da diese Eingänge keine definierte Hysterese haben. Es kann das dadurch kommen das bei dem übergang zwischen 0-1 mehrfach der übergang zwischen 0-1 "gesehen" werden. Am einefachste ist die Auswertung wenn du auf ein Inkremental-Signal (TTL)mit A+B Spuren hast. Dann kannst du über Interrupts exterm schnell "zählen" und damit auch die Drehzahl recht gut überwachen.
776  International / Deutsch / Re: Spannungsversorgung über die USB-Schnittstelle geht das? on: June 11, 2011, 12:30:29 pm
Der STecker heist JST2  zu sehen hier auch als "Akkustecker" bekannt

http://www.akkushop.de/kabel-mit-akku-stecker-jst-01-jstehr2-laenge-14cm-p-8241.html?language=de

gibbet sogar bei watterott
http://www.watterott.com/de/Jumper-Wire-JST-Black-Red

oder
http://www.watterott.com/de/JST-Jumper-2-Wire-Assembly

Der Daniel
777  International / Deutsch / Re: Wie kann ich Binärcode eingeben? on: June 06, 2011, 01:04:23 pm
Ich gehe mal davon aus das du die Bits serieall ausgeben musst. Wenn es "schnell" muss kannst du auch mit der SPI-Schnittstelle schnell die Daten rausgeben. Du musst dann an die MOSI (master out slave in).
778  International / Deutsch / Re: Suche Unterstützung in OWL on: June 02, 2011, 03:08:36 pm
Ost-Westfalen-Lippe  smiley-mr-green
779  International / Deutsch / Re: ganz simple infrarot-leds-reihenschaltung-frage on: May 30, 2011, 03:05:41 pm
Danke uwe das hast du schön gesagt. smiley-wink
780  International / Deutsch / Re: Suche Gehäuse für LCD on: May 30, 2011, 10:20:45 am
Wozu selber schauen ich hab da ja ein Forum  smiley-wink
Pages: 1 ... 50 51 [52] 53 54 ... 71