Show Posts
Pages: 1 ... 50 51 [52] 53 54 ... 75
766  International / Deutsch / Re: Hacken eines ferngesteuerten Autos? on: November 14, 2011, 12:28:25 pm
Das Problem an der H-Brücke ist, wenn du nicht 100% ausschließen kannst das signale von Vorwärts und Rückwärts gemeinsam kommen, baust du einen astreinen kurzschluß über die Fets bzw Transen und schon ist eine hälfte dahin. Am besten eine kleine Zeit zwischen umschalten der Richtungen bauen (5ms sollten reichen zu sperren) Diese merkst du im ablauf dann nicht :-)
767  International / Deutsch / SMALLEST Arduino Layout on: November 13, 2011, 08:44:56 am
http://todbot.com/blog/2009/05/26/minimal-arduino-with-atmega8/

Hier ist eine sehr interressante minimal Konfig eines Arduinos.
And die absouluten Cracks. Frage:
Bekomme ich die "Busse" I2C und SPI ohne Probleme ans laufen (also Diplays und RTC bzw PCF8574)?
Mit ist schon klar das die genauigkeit der Millis() und Micros() darunter leidet. Die frage ist ob ich die Timming differenzen auch zu Problemen mit den Bussen führt. Klar man kann ja mit einem ISP via SPI auch ohne externen Crystal programieren, aber geht dann auch die Kommunikation via SPI noch?

Gruß volvodani

768  International / Deutsch / Re: Scriptproblem: LED-Folge on: November 06, 2011, 08:52:37 am
Da wo PWM neben dem AUsgang drauf steht also 3,5,6,9,10,11. Mit dieser Funktion.

Code:
unsigned long pmicros;
int nextCall=HIGH;
int val=0;


void setup(){
  pinMode(13,OUTPUT);
 pinMode(12,OUTPUT);
 }

void loop(){
val=analogRead(0);
val=map(val,0,1023,1,100);
  Low_PWM(12,30,val);
  }

void Low_PWM(int Pin, int Fre, int Value){
long time;
long ontime;
time=1000000/Fre;
  ontime=time/100*Value;
  if (micros() - pmicros > time && nextCall==HIGH) {
    digitalWrite(Pin,HIGH);
    pmicros=micros();
    nextCall=LOW;
  }
  if (micros() - pmicros > ontime&& nextCall==LOW){
    digitalWrite(Pin,LOW);
    nextCall=HIGH;  
  }
}
Kannst du PWM mit ca 30Hz auf jedemdigitalen Ausgang benutzen
769  International / Deutsch / Re: Wo Brushlessmotor und ESC in D kaufen? on: November 06, 2011, 06:35:58 am
Schon mal her geschaut?
http://www.lipoly.de/
770  International / Deutsch / Re: Atmega 8 --- Bootloader --- Standalone on: November 01, 2011, 04:13:42 pm
Und dann => schaust du hier:
http://www.arduino.cc/en/Hacking/PinMapping
771  International / Deutsch / Re: Atmega 8 --- Bootloader --- Standalone on: November 01, 2011, 02:26:34 pm
Nochmal zu einem günstigen Programmer. Ich habe diesen hier und nutze den auch ist auch recht einfach in die IDE zu integrieren und man hat noch 2k mehr Speicherplatz.
Hier bekommt man den für 16€ also ein ordentliches Preis Leistungsverhältnis.

http://shop.myavr.de/Programmer/mySmartUSB%20light.htm?sp=article.sp.php&artID=200006
772  International / Deutsch / Re: anfängerfrage:wie projekt arduino autark machen? on: October 30, 2011, 08:05:27 am
Wenn du ncht soviel Pins brauchts kannst du einen Attiny85 nutzen. Hier gibbet ein Core der auf dem (85er bzw 45 läuft). Wenn der Bootloader drauf ist hat du noch 6kB bzw 2kB über.
773  International / Deutsch / Re: TLC 5940 und Ethernet parallel anschließen on: October 30, 2011, 08:03:22 am
Die SPI Schnitelle ist nichts anderes als Shiftout bzw. Shiftin. Wenn der TLC keine bestimmte Frequenz im Eingang braucht kannst du dich auch über "normale" Pins mit dem unterhalten. :-).
774  International / Deutsch / Re: anfängerfrage:wie projekt arduino autark machen? on: October 30, 2011, 07:58:22 am
Entweder du machst das mit dem hier (mein Favorit) einfach ein Motherboard dazu mit den Anschlüßen und das Ding ist wieder zu gebrauchen und du hast permamnet die möglichkeit "nachzufalshen:
http://www.nuelectronics.com/estore/index.php?main_page=product_info&cPath=1&products_id=15
oder das Projekt hier:
http://shop.moderndevice.com/products/rbbb-kit
wobei du beim zweiten ein möglichkeit brauchst das Prog draufzukiegen (natürlch geht auch ein tausch mit dem Uno µC)
775  International / Deutsch / Re: Grundlagen zu einer 8x8 LED Matrix on: October 27, 2011, 02:28:52 am
Um die ganze Sache mit dem Shiftout zu beschleunugen kann man auch die SPI Schnittstelle nehmen die ist mindestens um Faktor 5 schneller als das "normale Shifout". Das alles in eine Funktion geschrieben und dann wird das alles auch noch übersichtlicher
776  International / Deutsch / Re: Reference Voltage on: October 26, 2011, 01:56:06 am
Da bietet sich ein L293 (kleine Leistung) oder ein L298(große Leistung) an.

Man braucht nur eine Hälfte zu nutzen und wenn man nur eine Ricung braucht dann auch nur eine einzelner PWM Ausgang vom Ardu zum Geschwindigkeit regeln

Gruß
volvodani
777  International / Deutsch / Re: Problem mit Sensorauswertung (expl. ADXL330KCPZ) on: October 18, 2011, 02:32:39 pm
Das hört sich ein bisschen nach einer vergessenen GND verbuindung an.
Genau gesagt hast du die beiden Analogwerte mit dem Arduino zu verbinden und den GND damit es einen gemeinsamen bezugspunkt gibt.

Hoffe geholfen zu haben
778  International / Deutsch / Re: Datenlogger 24 Stunden on: October 18, 2011, 12:38:29 pm
Meine DS1307 hat 3Wochen 2s abweichung. Immer langsamer nie schneller als die echte Zeit.
779  International / Deutsch / Re: Arduino Ethernet Shield und DYNDNS on: October 18, 2011, 12:31:35 pm
Im Router stehen ja auch die Geräte drin die per DHCP eine adresse von diesem bekommen haben. Feste Adressen werden normalerweise nicht gelistet. Wenn du den Arduino anpingen kannst wie du schon schriebst dann ist der auch in dem Netzwerk verbunden. Du kannst nicht feste Ports zu festen IP einrichten im Speedport? Ich kenne persöhnlich nur TP-Link und die FitzBox.
Der Hauptpunkt ist wie gesagt fester Portr zur Festen Adresse.
780  International / Deutsch / Re: Arduino Ethernet Shield und DYNDNS on: October 18, 2011, 05:00:59 am
Das ist mit dem Arduino kein Problem siehe hier:
Meine Tempserver.
http://dhmaster.dnsalias.net/

Alles über Dyndns. DU musst Dyn aber noch sagen welche Ports 80 für http: 21 für ftp:
oder ein Port nach deinem belieben.
Wenn aber deine Webcam schon port80 bekegt wird das wohl nihct funktionieren
Pages: 1 ... 50 51 [52] 53 54 ... 75