Show Posts
Pages: 1 ... 5 6 [7] 8 9 ... 28
91  International / Deutsch / Re: GUI für Arduino on: January 27, 2014, 05:02:02 pm
OK,
war neu für mich. Wusste nicht, dass es da ein AddOn für die Arduino IDE gibt.
Aber der Formfaktor ist eigentlich noch entscheidender  smiley-wink
92  International / Deutsch / Re: GUI für Arduino on: January 27, 2014, 04:46:29 pm
Preislich würde ich eher in Richtung Teensy 3.1 schielen, wenn der RAM knapp wird. smiley-wink
Nö, RAM ist nicht das Problem. Momentan nur 60kB verschwendet. Denke eher an Taktfrequenz.
Und dein Teensy ist für mich ein kompletter Umstieg. Sowohl Software als auch der Hardware.
Auf den DUE passt mein Ethernet-Shield und mein Proto-Shield.
Muss nur 5V <-> 3,3V beachten.
93  International / Deutsch / Re: GUI für Arduino on: January 27, 2014, 02:41:45 pm
Von der ganzen Frageherstellung bin ich wie wohl alle anderen davon ausgegangenen, dass du dich schon für ein PC Interface entschieden hattest.
Ja, schon richtig, so war auch mein Gedankengang als ich den Thread geöffnet hatte. Ich habe die alte Software vor über einem jahr geschrieben, hatte aber keine Zeit mehr dafür es richtig zu Ende zu bringen. Und dachte, dass sich vllt, in der Zwischenzeit schon irgendein einfach zu gestaltendes Projektiertool für Oberflächen entwickelt hätte.

Und wie schon vorher geschrieben, täte sich der Mega 2560 sicherlich leichter, wenn er nur Rohdaten und nicht das ganze HTML -Gedöns senden müsste.
Aber ich schiel ja schon in Richtung DUE. smiley-roll-sweat

Quote
Wie sieht es denn mit deinen Web Design/HTML/CSS Kenntnissen aus?
Na ja. Mein täglich Brot könnte ich damit nicht verdienen. Ich hab vor Jahren, in der "Urzeit" von HTML, angefangen damit einige Webseiten zu schreiben. Stefan Münz sei Dank!
Aber das ganze neue Zeugs (Perl, PHP...)  smiley-cry

94  International / Deutsch / Re: GUI für Arduino on: January 27, 2014, 02:19:36 pm
Quote
Kommt darauf an was du willst. Eine Webseite mit Bedienelementen oder die Einstellungen über ein Programm auf dem PC.
Und genau das ist momentan die Kernfrage.

Du kannst mit TCP/IP auch Byte Arrays oder Strings hin und her schicken um mit dem PC zu kommunizieren. Das müssen keine Webseiten sein.

Ja, aber dann brauch ich eine Applikation auf der PC-Seite, um das Gesendete darzustellen. Auch wenn es nur so was wie ein Chat-Server ist. Oder hast du da noch eine andere Lösung?

Und anhand deiner "Problemlösung" hab ich schmerzlich erkannt, dass da ziemliche Hürden auf mich warten......
95  International / Deutsch / Re: GUI für Arduino on: January 27, 2014, 12:34:46 pm
Jetzt noch mal was anderes:
Einarbeiten muss ich mich ja eh in irgendein System.

Aktuell hab ich es so, dass ich auf dem Arduino eine Webseite ge"html"t , und darin die Istwerte eingebunden habe.
Für die Steuerung verwende ich get-Methoden, die mir Befehle an den Arduino senden.
Das ist auf der einen Seite ein schöne Sache, weil ich auf dem Bedienrechner nur einen Browser benötige. Und das ist dann sogar plattformunabhängig.
Allerdings will ich den Arduino nicht unbedingt als Webserver bezeichnen. Gibt da öfters Situationen, wo er irgendwie hängt.

Hab auch schon mal überlegt, ob ich testweise einen Due reinhänge, um zu sehen ob der stabiler läuft.
Und irgendwie ist die Erstellung auch etwas umständlich. Mit einem externen Programm erstellen, und dann Zeile für Zeile mit "client.println" in den Arduino-code klopfen. Wenn ich das noch eleganter hinbringen würde, wäre das auch schon ein Fortschritt für mich.
96  International / Deutsch / Re: GUI für Arduino on: January 27, 2014, 12:09:18 pm
Sorry, hab ich irgendwie überlesen smiley-roll

Jetzt noch ne Frage dazu. Kann ich damit auch eine Stand-alone Anwendung (*.exe) generieren? Oder muss ich zum "Abspielen" auf anderen Rechnern noch extra was installieren.

Quote
Ist aber auch eine Programmiersprache, und da war dir ja schon Processing zu low-level smiley-wink
Naja. Parametrieren ist ja auch einfacher als programmieren ..LOL

97  International / Deutsch / Re: GUI für Arduino on: January 27, 2014, 11:18:50 am
Ich würde C# vorschlagen, eventuell sogar mit WPF - wegen der nähe zum Arduino-C/C++
Gibts da auch eine Version für den schmalen Geldbeutel :-)
Oder sag mal, welche Programmpakete ich da benötige. Schau dann mal auf Arbeit danach.
98  International / Deutsch / Re: GUI für Arduino on: January 27, 2014, 11:13:37 am
Hallo
Ich habe eine SPS S7 im Haus mit derm ich über TCP mit einem Arduino YUN Komuniziere. Programm ist aber nich nicht ganz fertig.
Ich kann eingänge und Variablen vom Arduino abfragen. Ausgänge schalten fehlt noch.
Häää???
Versteh ich nicht. Du hast doch 2 Steuerungen verbunden. Wo ist da das GUI??
99  International / Deutsch / Re: GUI für Arduino on: January 26, 2014, 06:54:15 pm
VB6 kenn ich noch von früher. hab da auch schon mal was ähnliches gemacht.
Aber das läuft doch nicht mehr unter aktuellen OS wie W7
100  International / Deutsch / GUI für Arduino on: January 26, 2014, 06:16:25 pm
Hi,

für die Visualisierung meines Arduinos (eingesetzt in einer kleinen Heizungssteuerung) suche ich ein Entwicklungstool für eine grafische Oberfläche zur Anzeige von Istwerten, Eingabe von Sollwerten etc. Lauffähig unter Windows.
Kommunikation sollte per Ethernet (TCP/UDP...) laufen.
Ich hab mir mal Processing angeschaut. Aber das ist ja auch eher eine Programmiersprache.

Super wäre so was wie WinCC flexible von Siemens (wenn das einer kennt).
Also eine Programmieroberfläche, bei der ich fertige Module (Eingabefenster für Zahlen, Balkendiagramme, usw.. ) auf meine Oberfläche ziehe, dann noch die passende Variable vom Arduino anbinde, und dann das ganze als eigenständige Runtime übersetze.

Habt ihr da noch Vorschläge?

Gruß/hk007
101  Products / Arduino Due / Re: Using a V5 ethernet shield with Due on: November 17, 2013, 06:11:20 pm
More Infos.

Hmmm... If I put off the Ethernet-shield, then i get back a "server is at 255.255.255.255". Different to the situation with the shield on the DUE.
Looks like there is some data exchange. But not complete.

Update:
Getting the IP via DHCP is working !!!! But its a lot of more code -> 79k!!!

And some other funny thing: (I use the example DhcpAdressPrinter)
Only with a Serial.println-command, just before starting the ethernet connection, i get a working DUE  smiley-eek
Code:
#include <SPI.h>
#include <Ethernet.h>

// Enter a MAC address for your controller below.
// Newer Ethernet shields have a MAC address printed on a sticker on the shield
byte mac[] = { 
  0x00, 0xAA, 0xBB, 0xCC, 0xDE, 0x02 };

// Initialize the Ethernet client library
// with the IP address and port of the server
// that you want to connect to (port 80 is default for HTTP):
EthernetClient client;

void setup() {
 // Open serial communications and wait for port to open:
  Serial.begin(9600);
  // this check is only needed on the Leonardo:
   while (!Serial) {
    ; // wait for serial port to connect. Needed for Leonardo only
  }
   Serial.println("Start");<------------------------------------------------------------- I need this line for working!!!

  // start the Ethernet connection:
  if (Ethernet.begin(mac) == 0) {
    Serial.println("Failed to configure Ethernet using DHCP");
    // no point in carrying on, so do nothing forevermore:
    for(;;)
      ;
  }
  // print your local IP address:
  Serial.print("My IP address: ");
  for (byte thisByte = 0; thisByte < 4; thisByte++) {
    // print the value of each byte of the IP address:
    Serial.print(Ethernet.localIP()[thisByte], DEC);
    Serial.print(".");
  }
  Serial.println();
}

void loop() {
    Serial.println("loop");
  delay (1000);
}
102  Products / Arduino Due / Re: Using a V5 ethernet shield with Due on: November 17, 2013, 11:51:00 am
Hi,

thx for your reply.
Found your post on github:
Code:
Adding three lines to the begin function in libraries/SPI/arch/sam/SPI.cpp corrects this behaviour

void SPIClass::begin(uint8_t _pin) {
    uint32_t spiPin = BOARD_PIN_TO_SPI_PIN(_pin);

    initCb();//1
    SPI_Configure(spi, id, SPI_MR_MSTR | SPI_MR_PS | SPI_MR_MODFDIS);//2
    SPI_Enable(spi);//3
    PIO_Configure(
        g_APinDescription[spiPin].pPort,
        g_APinDescription[spiPin].ulPinType,
        g_APinDescription[spiPin].ulPin,
        g_APinDescription[spiPin].ulPinConfiguration);

    // Default speed set to 4Mhz
    setClockDivider(_pin, 21);
    setDataMode(_pin, SPI_MODE0);
    setBitOrder(_pin, MSBFIRST);
}

But I think thats not the problem.
My SPI.cpp (V1.54r2) has this inside:
Code:
void SPIClass::begin(uint8_t _pin) {
initCb();
SPI_Configure(spi, id, SPI_MR_MSTR | SPI_MR_PS | SPI_MR_MODFDIS);
SPI_Enable(spi);

uint32_t spiPin = BOARD_PIN_TO_SPI_PIN(_pin);
PIO_Configure(
g_APinDescription[spiPin].pPort,
g_APinDescription[spiPin].ulPinType,
g_APinDescription[spiPin].ulPin,
g_APinDescription[spiPin].ulPinConfiguration);

// Default speed set to 4Mhz
setClockDivider(_pin, 21);
setDataMode(_pin, SPI_MODE0);
setBitOrder(_pin, MSBFIRST);
}

DHCP <-> Static should not be the problem. The same sketch is working, when I change the due against a MEGA2560.
103  Products / Arduino Due / Re: Using a V5 ethernet shield with Due on: November 16, 2013, 05:44:57 pm
Hi,
tried also to get working my V5 shield on a DUE board.
But without success. smiley-cry

Using the WebServer example I get only a "server is at 0.0.0.0"
The shield is ok. Tested it with a Mega.

I tried "Arduino V1.5.4r2" and the "Arduino nightly"

Any ideas???
104  Products / Arduino Due / Due and (No Rev3)-Ethernet-Shield on: November 15, 2013, 05:32:06 pm
Hi,
does anybody made experiences with a DUE and an Ethernet-Shield without the IOREF-PIN. Looking on the "arduino-ethernet-shield-05-schematic.pdf", I see, that the WIZ5100 is powered with 3,3V.
All signals (SS,MISO,MOSI,RESET,SCK) should work with the 3,3V on both sides.

Only problem I see, is the SD-Card, cause these signals are going through a voltage divider to get 3,3V out of 5V level from arduinos like UNO.

Looks like the older Ethernet-Shields could run on the DUE without smoking him.

Anybody already tried?
105  International / Deutsch / Umbau EthernetShield für DUE möglich? on: November 15, 2013, 01:53:53 pm
Hi,

jetzt liegt er bei mir rum. Mein neuer DUE. Und soll irgendwie doch mal ans LAN.
Da hab ich noch einige "alte" Ethernet-Shields rumfliegen, die ja wegen der 3,3V Spannung nicht mehr kompatibel sind.
Kann man die irgendwie hardwaremässig anpassen?
Ich weiss, der  IOREF Pin um zu erkennen, mit welcher Spannung der Arduino arbeitet fehlt. Aber mir geht es nicht darum, das Board so umzubauen, dass es mit beiden Spannungs-varianten der Arduinos automatisch funktioniert. Mir würde es schon reichen eines so zu modifizieren, dass es nur mit dem DUE geht.

Aber wenn ich mir das Schaltbild der Ethernet-Shield V05 so anschaue, dann müsste es ja sowieso laufen. Der WIZ5100 wird mit 3,3V gespeist. SS geht über einen mit 3,3V gespeisten Schmitt-Trigger. Und MISO, SCK, RESET und MOSI sollten vom DUE sowieso mit 3,3V kommen.

Kann halt sein, dass die SD-Karte nicht funzt, da hierfür die Signale über einen Spannungsteiler geführt werden, um die 5V-Pegel des UNO auf 3,3V Niveau zu bringen. Aber die bräuchte ich eh nicht.

Was meint Ihr?
Pages: 1 ... 5 6 [7] 8 9 ... 28