Show Posts
Pages: [1] 2 3 ... 6
1  International / Deutsch / Re: Suche 12V Spannungsregler und Verlängerungskabel (Bild) on: December 29, 2013, 04:50:37 pm
Danke, das Teil sieht gut aus. Für den Preis hab ich gleich mehrere genommen und ersetze noch ein paar andere Sachen!!

Hab übrigens den Anschluss gefunden für jemanden der es auch sucht:
JAE-CONN40A-1-U1GP

Allgemein als JAE 40 / 50 Pin gut zu finden.
2  International / Deutsch / [Gelöst]Suche 12V Spannungsregler und Verlängerungskabel (Bild) on: December 29, 2013, 10:18:13 am
Hallo,

ich habe zwei allgemeine Fragen:


1)Ich suche einen Spannungsregler 12V. Ausgangsspannung sind 20V.
Ich schätze 1A kurz und 0.4A im Betrieb. (Es soll die 12V Spannung für eine 3.5" Festplatte bereitgestellt werden.)
Könnt ihr mir da etwas effizientes empfehlen? Bei einem linearen Regler verheize ich ja zu viel.. Mit Schaltreglern o.Ä. habe ich noch nicht gearbeitet. Evtl. auch eine andere Lösung. Möchte mir ein extra Netzteil sparen.

2)
Ich suche ein Verlängerungskabel für folgenden Stecker:
Kennt einer die Bezeichnung oder wie ich sowas am besten finde?
3  International / Deutsch / Re: Ultraschallsensor on: June 07, 2013, 01:18:37 pm
Wenn du den Abstand hast dann nutz einfach die map-funktion.
Deinen Maximalen Abstand musst du ja einstellen für den SR04, dass kannste als obere Grenze auch für den map befehl nehmen.

Dann noch ne if-abfrage davor, wenn es größer als der maximale und kleiner als 10 ist und dann hast du es smiley-grin
4  International / Deutsch / Re: 6-10" Touch Display on: June 04, 2013, 01:42:24 pm
Schreib vll mal was du vorhast.
Ich sehe den Due nicht für jedes Vorhaben als sinnvoll. Und auch nicht als anfängerfreundlich.
5  International / Deutsch / Re: Funkschaltsteckdose > Relaisschaltdose on: May 30, 2013, 04:47:10 pm
@uwefed
Danke für den Hinweiß, hab was dazugelernt. Habs oben auch geändert um keinen anderen anzustiften.

Hatte mal den Fall, das die Drähte gebrochen sind (im Auto) und dann die einzelnen Adern verkohlt sind.
Daher meine Annahme das würde durch den Lötzinn nicht passieren.

Hab grad mal gesucht und die beste Lösung sind wohl sog. Aderendhülsen (http://de.wikipedia.org/wiki/Aderendh%C3%BClse).
6  International / Deutsch / Re: Brauche Hilfe mit Potentiometer on: May 30, 2013, 04:40:08 pm
@jurs Geil smiley-grin

@TS:
Wozu mappst du da zweimal?

mappe doch einfach die 0-1023 des Poti auf -255 bis + 255.
Wenns kleiner als -10 ist dann rückwärts mit -1*pwm
wens größer als 10 ist dann einfach den Wert nehmen und dazwischen wie Jurs schon bemerkte deine Bremsfunktion.

Ich kenn den Motorshield net, aber wenns ne doppel-H-Brücke ist vom Prinzip, dann vergiss nicht, dass du evtl. Pins umschreiben musst vom vorigen Zustand wenn du von vorwärts auf rückwärts gehst und nicht nur die jweiligen die du für den neuen Zustand brauchst.
7  International / Deutsch / Re: Funkschaltsteckdose > Relaisschaltdose on: May 30, 2013, 04:31:59 pm
Alles vorher mit kleiner Spannung getestet?

//KORREKTUR
Würde auf jedenfall die Kabelenden verzinnen und so kurz machen bzw. weit reinschieben, dass da nix außen zu sehen ist.


Außerdem alles drinne festmachen, das darf nicht wackeln! Überleg dir dabei gleich wie du deine Steuerkabel zugentlastet nach außen kriegst.
8  International / Deutsch / Re: IR Fernbedienungscode auslesen??? on: May 29, 2013, 06:01:12 pm
Was meinst du denn mit Dippschaltercode? (DIP-Schalter?) Was willst du denn machen?
9  International / Deutsch / Re: PC aus der Ferne hochfahren on: May 25, 2013, 01:18:24 pm
@ srcnuzn das ist doch ein total überflüssiges Projekt.
Jede fritzbox kann Wake on Lan aus der ganzen Welt, und dafür muss kein PC im Standby sein.
Das mach ich schon seit Jahren so.
gruß

Das es bei dir so gut geht ist toll. Aber bitte nicht deine Hardware als Standart für alle annehmen. Ne Fritzbox hat nicht jeder z.B.

Außerdem ist WOL nur sehr durchwachsen umgesetzt bei vielen Geräten. Dazu kommt, dass viele Pc´s auch im ausgeschalteten Zustand (kein Standby!) nicht unwesentlich wenig Strom verbraten.

Mal davon abgesehen, dass wir gar nicht wissen was noch alles dranhängt, was es sinnvoll macht das aus der Ferne zu steuern.

=> Nur weil du es nicht brauchst ist das Projekt nicht überflüssig. Allein schon als Lern-projekt.
Auch als Basis für weitere Projekte in Richtung Home-Automation ist das alles nicht zu verachten....
10  International / Deutsch / Re: PC aus der Ferne hochfahren on: May 25, 2013, 08:51:57 am
Ja kann er.

Wenn du die erwähnte (2b) hast, musst du nur die beiden Adern des Schalters anzwacken.
Entweder du legst ein Schaltrelais parallel, dann funzt der Knopf noch oder du ersetzt ihn komplett.

Das Schaltrelais macht das gleiche wie der Taster, dass es kurz die beiden Kabel brückt. Zumindest musst du es so programmieren.

=======
Wie du das ganze hardwaretechnisch umsetzt ist dann die Frage.

Erstmal würde ich dir nen Beispiel suchen wo du mit deinem Webserver ne LED ansteuerst. Dann programmierst du das ganze nach deinen wünschen, dass die LED über den Webserver 1 Sekunde aufleuchtet.
Dann ersetzt du die LED durch dein Relais und schaltest das mit deinem Schalter des Pc´s zusammen und du bist fertig.

5V schaltrelais findest du sicher mit google oder direkt auf Ebay oder woanders. Einfach nochmal posten was du dir aussuchst, ich kenn mich da auch net aus.

Beispiele für Arduino Webserver findest du auch massig mit google smiley Dazu empfehle ich den Arduino Ethernet-Shield, falls noch nicht vorhanden smiley

Falls du speziellere Fragen hast gerne hier schreiben smiley
11  International / Deutsch / Re: PC aus der Ferne hochfahren on: May 25, 2013, 06:30:12 am
Hab grad nen ähnliches Projekt, nur das ich das mit Bluetooth oder IR-Remote im "Nahbereich" mache.

Kommt nen bissl auf deinen PC an smiley

Hier mal paar Möglichkeiten:
a)Im Bios Boot on Power benutzen und mittels des ARduino den PC ans Netz anschließen. Geht mit nem SSR ganz gut, musst allerdings an 230V rumarbeiten, also hier wirklich vorsichtig sein und 100% sicher sein was du machst.

b) Kommt auf deinen PC an.
b1)Alte Netzteile haben glaube richtige "Power-Schalter", da ist das gleiche wie bei a), dass du mit den Spannungen/Gefahren aufpassen musst
b2)Ein neuer PC hat nur noch nen dünnes Kabel vom Mainboard zum Gehäuseschalter, wo keine großen Spannungen/Ströme fließen. Erkennt man auch daran, dass es meist einfach nur dünne Klingeldrähte sind.
==> Da brauchst du nur ein 5V relais, dass du für ne halbe Sekunde oder Sekunde anstelle des Knopfes am Gehäuse schließt und öffnest.




Schau doch mal was du genau verbaut hast.

Noch nen Tipp:
Du musst immer deine IP von zuhause haben. Also Dynamic dns im Router einstellen, oder vll kann der Arduino das sogar.
12  International / Deutsch / Re: Analoger Wechselschalter möglich ? on: May 25, 2013, 06:20:28 am
Gugg mal hier: http://de.wikibooks.org/wiki/Digitale_Schaltungstechnik/_analog_Multiplexer

Da sind nen paar Beispiele, hab jetzt nur kurz geschaut, aber der TL601 könnte vll passen und hat nur 8 Pins.
http://www.dieet.unipa.it/macaluso/data%20sheets/Tl601%20-%20P-MOS%20Analog%20switches.pdf

Waren beim drüberguggen auch ein paar 14 pins und andere Bauformen dabei, falls du mehr Kanäle brauchst.
13  International / Deutsch / Re: Arduino zusatzboard XBEE on: May 25, 2013, 06:02:02 am
No offense, aber ich finde sowas kann man auch erstmal mit google suchen und dann spezieller Fragen.

Deshalb nur eine allgemeine Antwort:
Xbee ist ein modulares Produkt von Digi (http://www.digi.com/xbee/) mit dem man Geräte über Funkverbindung verbinden kann.
Dazu gehören auch der Arduino und der PC.

Gibt für viele Zwecke passende Module, die auch viel können und einfach funktionieren ohne viel Gebastel. Das ganze spiegelt sich dann aber auch im Preis wieder.
14  International / Deutsch / Re: Bewegungsschranke on: May 25, 2013, 05:46:09 am
Laser-Lichtschranken sind halt sehr genau, du musst auch sehen, dass dein "Ei" direkt durch den Strahlengang fliegt smiley-wink

Für den Anfang:

Laserpointer, Fotodiode,Rohrstück, Kabel, Befestigungsmaterial.

Entweder du arbeitest mit einem sehr variablen Aufbau, z.b. zwei einstellbare Dreibeine oder du machst nen relativ starren Aufbau, z.B. wie ein "|____|" wobei oben auf den Ecken dein Laserpointer und gegenüber deine Diode sitzt.

Mit dem Rohr kannst du das Umgebungslicht ganz gut abschirmen denke ich.

Erweitern:
Wenn alles funzt, kannst du deinen Laserpointer z.b. mit dem Arduino verbinden, anstatt dem Rohr einen Filter verwenden.
Cool wäre sicherlich auch, wenn man in die Fallstrecke mehrere Sensoren einbaut und so die Beschleunigungsänderung misst.
=> Auch cool für Burst-Aufnahmen!

Oder horizontal ne größere Fläche auf Auslöser beobachten.

Ganz allgemein denke ich, dass hier weniger der Laser/Fotodiode/Elektronik ins Gewicht fallen wird, als die Stative, Optik usw.
15  International / Deutsch / Re: Funkschaltsteckdose > Relaisschaltdose on: May 24, 2013, 08:21:46 pm
Mach am besten ein Foto von deinem Umbau bevor du ihn testest, dann kann nochmal jemand drüber schaun der Ahnung hat !!

Hab auch grad ein Projekt, wo ich mit zwei SSR´s Steckerleisten Schalte. Schalte das ganze mit nem IR-Receiver und versuche gerade alles zu hinzubekommen, dass die Netzteile der Verbraucher nur dann geschaltet sind wenn auch gebraucht. Will PC und Licht im Zimmer so steuern. Danach kommt Bluetooth Modul dran, damit ich das ganze übers Handy steuern kann.

Da dann nur noch der Arduino noch die ganze Zeit an ist überlege ich noch sowas wie Temperatur-Log auf Sd-Karte,Wecker(Dcf77) oder vll Licht beim Betreten des Raums...
Pages: [1] 2 3 ... 6