Show Posts
Pages: [1]
1  International / Deutsch / Re: Sketch verkleinern on: September 08, 2012, 05:15:04 pm
Glaube nicht das es an IC2 oder sowas liegt.

Dein NanoWii hat nur - 32 kB Flash Speicher
Wenn du GPS noch mitbenutzen willst reicht das nicht aus.

Deine Fehlermeldung:
32.260 Bytes (von einem Maximum von 28.672 Bytes)

selbst wenn du Unwichtige Teile wie LED.ino oder sowas entfernst reicht das wohl immer noch nicht.
Das hätten die Ersteller der Library sonst schon erwähnt.

Man braucht wohl bei dem aktuellen Stand der Library min.
Ein Arduino Mega Board mit 128 kb - Flash Speicher
Aber wie gesagt vielleicht schreib noch jmd was der mit MultiWii mal gearbeitet hat. Bin da kein Experte.
Aber def. ist GPS wohl nicht für NanoWii möglich.

Gruss ArduinoToy

p.s
sowas vielleicht http://flyduino.net/Flyduino-MEGA-Flight-Controller-CPU-Board
2  International / Deutsch / Re: Sketch verkleinern on: September 08, 2012, 04:55:34 pm
das mit der #include <LibraryX.h>  ..LibraryX war nur ein Platzhalter für irgend eine Library die du verwendest.

Aber die Stelle :

    /* GPS using a SERIAL port
       only available on MEGA boards (this might be possible on 328 based boards in the future)
       if enabled, define here the Arduino Serial port number and the UART speed
       note: only the RX PIN is used, the GPS is not configured by multiwii
       the GPS must be configured to output GGA and RMC NMEA sentences (which is generally the default conf for most GPS devices)
       at least 5Hz update rate. uncomment the first line to select the GPS serial port of the arduino */

sagt das GPS nur an MEGA Boards aktuell geht, 328 vielleicht in der Zukunft.

NanoWii wohl zu klein (ATmega32U4) ..
Vielleicht auf ein MEGA board umsteigen , oder hoffen das die Library bald verändert wird.
Aber vielleicht hat ja hier schon jmd. das selbe Problem gehabt.

Gruss ArduinoToy
3  International / Deutsch / Re: Sketch verkleinern on: September 08, 2012, 03:26:13 pm
Hi,
auf den ersten Blick ist dein Programm zu gross.
Teste mal wie sich der Speicher verändert wenn du einen #include <LibraryX.h> weglässt.
Dann solltest du sehen das sich die Grösse schon verändert.

Die einzigen Möglichkeiten stehen ja in dem Link.
- Falls Float verwendet wird  => versuchen Integer zu verwenden.
- Programmcode kürzen

Wenn du eine Library benutzt aber nur 1 Methode von dieser Library verwendest.
Vielleicht die Library weglassen und selbst die Methode schreiben.

Gruss ArduinoToy
4  International / Deutsch / Re: LED blinken lassen, nebenbei aber noch andere Sachen machen on: September 08, 2012, 03:15:21 pm
Im angegeben Link steht doch die Lösung, muss nur einmal Intervall1 = 1000, und Intervall2 = 500.
Kannst erstmal "unschön" den Code auf die schnelle einfach duplizieren

const int ledPin1 =  13;
const int ledPin2 = 12;
int ledState1 = LOW;    
int ledState2 = LOW;            
        
long previousMillis1 = 0;
long previousMillis2 = 0;

long interval1 = 1000;    
long intervall2 = 500;

....
 unsigned long currentMillis1 = millis();
 
  if(currentMillis1 - previousMillis1 > interval1) {
    previousMillis1= currentMillis1;  
    if (ledState1 == LOW)
      ledState1 = HIGH;
    else
      ledState1 = LOW;
    digitalWrite(ledPin1, ledState1);  
}
 unsigned long currentMillis2 = millis();
 
  if(currentMillis2 - previousMillis2 > interval2) {
    previousMillis2= currentMillis2;  
    if (ledState2 == LOW)
      ledState2 = HIGH;
    else
      ledState2 = LOW;
    digitalWrite(ledPin2, ledState2);  
}
und schon hast du deine Lösung.. kann man natürlich auch schöner machen aber auf die Schnelle zum testen.
sollte das funktionieren

    
5  International / Deutsch / "Kleines" Arduino Tutorial on: September 08, 2012, 07:11:50 am
http://mr.intermediadesign.de/arduino-plattform/


- 25 Kapitel (Materialliste,Lernvideo, Schaltplan, usw..)
- 62 Lernvideos mit (ca. 15 Stunden Lernmaterial! )
- 30 Aufgaben + Lösungen

Ideal für Anfänger und Einsteiger...

Vielleicht hilft es jmd. weiter.

Gruss ArduinoToy
Pages: [1]