Show Posts
Pages: 1 ... 13 14 [15] 16 17 ... 20
211  International / Deutsch / Re: (Einsteiger) - Wahl eines Farb-Touch-Displays? on: January 02, 2013, 04:39:15 am
Hi danke dir für den Link, werd ich mir genauer ansehen. Gibts für diese SainSmart TFTs vernüftige Libraries?
Alles vorhanden.
212  International / Deutsch / Re: (Einsteiger) - Wahl eines Farb-Touch-Displays? on: January 01, 2013, 06:07:12 pm
Also ich empfehle dir dann den Arduino Mega mit einem 3,2" TFT Touch und Displayshield.
Es gibt auch noch größere Touch-Displays bis ca 80€ und 7"

Z.B.:Diese hier: http://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=mega2560+tft

Bezüglich Menüs und so weiter könnte ich dann Beispiele zur Verfügung stellen...
213  International / Deutsch / Re: Wie heißen die Stecker, und woher bekomme ich diese? on: January 01, 2013, 10:49:52 am
Vielleicht hat der Bürklin den Stecker. Was ist das Rastermaß?
214  International / Deutsch / Re: 16 verschiedene Schalterzustände über einen Analogeingang on: January 01, 2013, 10:01:43 am
Dein Sheet sieht fast so aus wie meins smiley-wink

Sind jetzt meine Werte nicht besser, im Gegensatz zu deinen? Du bekommst eine höhere Spannung und die Standardabweichung im Delta ist auch höher.
215  International / Deutsch / Re: Wie heißen die Stecker, und woher bekomme ich diese? on: January 01, 2013, 09:50:19 am
Das Bild ist dermaßen verwackelt, dass ich nichts erkennen kann.
216  International / Deutsch / Re: 16 verschiedene Schalterzustände über einen Analogeingang on: December 31, 2012, 09:18:49 am
Jetzt habe ich den Fehler in meiner Berechnung smiley-confuse

Fütter dein Excel mal mit diesen Werten:
R1 bis R5: 4,7   39,0   18,0   10,0   4,7
217  International / Deutsch / Re: 16 verschiedene Schalterzustände über einen Analogeingang on: December 31, 2012, 07:21:28 am
Quote
Weil ein Poti nicht "rastet" und ich eine genaue Einstellung haben wollte. Jede Schalterstellung steht für die Zeit zwischen zwei Fotos, In der SW sind dafür feste Einstellungen vorgesehen.
Die könntest du ja auch rastend programmieren (genau wie den Dekoder). Der Vorteil wäre dass du den ganzen Bereich von 0 bis 1023 nutzen könntest. Du bräuchtest nur noch eine kleine Skala...

Könntest du mal die Spannung am R1 für zwei unterschiedliche Werte vorrechnen z.B. Wert 9 und 10.
218  International / Deutsch / Re: Hilfestellung beim Kombinieren von Sketchen on: December 31, 2012, 05:17:07 am
Du kannst in einem Sketch auch mehrere Tabs haben.
Der DHT hätte dann seinen eigenen Tab - das ganze wäre dann übersichtlicher.

Mit STRG + Umschalt + N bekommst du einen neuen Tab. Dann musst du die DHT Funktionen wie von jurs beschrieben umbenennen und reinkopieren.

Eine Anmerkung noch:
Variablen, die in einem Tab deklariert wurden, kann nicht in jedem Tab darauf zugegriffen werden. Diese müssten dann im Main Tab deklariert werden.
219  International / Deutsch / Re: 16 verschiedene Schalterzustände über einen Analogeingang on: December 31, 2012, 04:55:23 am
Warum hast du denn kein Poti genommen? Ich vermute mal die Einstellung wird für die Impulszeit notwendig sein?

Am Rande bemerkt verstehe ich aber die Schaltung nicht. Der Drehcodierer schaltet deine benannten Widerstände (3,9 8,2 15 33) parallel. Durch die BCD Codierung dürfte sich dann aber kein linearer Verlauf der Spannung an R1 ergeben?!
220  International / Deutsch / Re: Schleifenzähler addiert nicht. on: December 30, 2012, 05:10:32 am
Dann poste nicht nur fehlerhafte Auszüge sondern alles. Sonst werden die Leute hier nur unnötig beschäftigt.

P.S.: Holger hat auch recht!
221  International / Deutsch / Re: Ethernet lesen mit mehr Geschwindigkeit für E-Mail Server... jetzt 7kb/s :) on: December 29, 2012, 07:51:03 am
Gibt es da ne Möglichkeit das anzeigen zu lassen ?
Ja, die MemoryFree gibts aufm Spielplatz: http://playground.arduino.cc/Code/AvailableMemory
222  International / Deutsch / Re: Ethernet lesen mit mehr Geschwindigkeit für E-Mail Server... jetzt 7kb/s :) on: December 29, 2012, 06:21:38 am
Ja Zeitprobleme... Da kann ich dir dann mit dem TFT ein ganzes Stück abnehmen.

Das mit dem RAM ist schon ein Problem. Ich versuche zwar das meiste in den Flash zu bekommen, aber so ein Menü im TFT darzustellen kostet halt echt auch ein wenig an RAM.
Wieviel hast denn du frei? Verwendest du MemoryFree?
Welches Ethernet shield verwendest du?
223  International / Deutsch / Re: Ethernet lesen mit mehr Geschwindigkeit für E-Mail Server... jetzt 7kb/s :) on: December 29, 2012, 03:07:58 am
Textfeld kommt noch...

Wann beginnst du mit dem Display?
224  International / Deutsch / Re: Encoder PANASONIC EVEQDBRL416B on: December 28, 2012, 02:37:27 pm
Quote
Die Verwendung von false und true neben HIGH und LOW und NULL vereinfacht die Sache nicht.
Ich verstehe das so, dass false bzw. true etc.. in einer lib generell nicht verwendet werden sollen.

Ganz davon abgesehen ist in deiner "Pan_Encoder_ABC.cpp" eine setup und eine loop Funktion vorhanden. Die haben dort auch nichts zu suchen.
Im großen und ganzen ist dein Code für mich ein Sketch und als Lib nicht zu gebrauchen.
Wo ist die "Pan_Encoder_ABC.h"?
225  International / Deutsch / Re: Ethernet lesen mit mehr Geschwindigkeit für E-Mail Server... jetzt 7kb/s :) on: December 28, 2012, 02:19:45 pm
Meine Lib baut auf die UTFT auf.
Es ist sozusagen der Teil der fehlt ^^.

Buttons, Optionboxes, Checkboxes und Nummerneingabefelder werden durch die Lib abgebildet.

Quote
Denn mit der IP vom Provider werden wohl mehr als die Hälfte der Mails
geblockt.
Das ist verständlich. Du wirst wahrscheinlich auch kein Relay finden, mit dem es besser geht.

Die andere Möglichkeit wäre einen smtp eintragen zu können...
Pages: 1 ... 13 14 [15] 16 17 ... 20