Show Posts
Pages: 1 ... 4 5 [6] 7 8 ... 21
76  International / Deutsch / Re: Mehrere DHT an einem Arduino on: September 06, 2013, 10:54:59 am
SIeht doch mal recht gut aus.
Bloß, mache nicht den selben Fehler wie ich!


  t1=dht2.readTemperature();
muss
  t2=dht2.readTemperature();
sein!

und
  else if((int)t!=(int)temp2){
muss
  else if((int)t2!=(int)temp2){

temp1 und temp2 müssen definiert werden!

Ich persönlich würde es aber so machen:
Code:
void loop() {
  float fltTemp;

  fltTemp=dht1.readTemperature();

  if(isnan(fltTemp)){}
  else if((int)fltTemp!=(int)temp1){
   show_temp1(temp1,true);
   temp=fltTemp;
   show_temp1(temp1,false);
  }
  {

  fltTemp=dht2.readTemperature();

  if(isnan(fltTemp)){}
  else if((int)fltTemp!=(int)temp2){
   show_temp2(temp2,true);
   temp2=fltTemp;
   show_temp2(temp2,false);
  }
  tempct++;
 
}
Das dürfte fürs erste Mal genug sein...


Das typecasting von float auf int habe ich noch nicht gesehen. Was kommt dabei raus???
77  International / Deutsch / Re: Mehrere DHT an einem Arduino on: September 05, 2013, 11:20:17 am
Ups  smiley-red
In der schnelle echt vergessen...
Danke für die Korrektur!
78  International / Deutsch / Re: 433 MHz-Protokoll einer Funksteckdose - komme nicht hinter die Logik on: September 05, 2013, 05:16:11 am
Waren ca 100 µs. Wie der FS reagiert, kann ich nicht sagen.
Wie lange die Pause ist, musst du messen.
Sendet der Handsender kontinuierlich bei gedrückter Taste? Sendet er x-Pakete bei kurzem Drücken?

Quote
Beim Drücken der Taste wird ein ca. 7000µs langer Startpuls gesendet (LOW).
Wie kann denn ein Startpuls LOW sein? Gibt der Empfänger dir ein Inverses Signal ??
79  International / Deutsch / Re: Arduino Uhr on: September 05, 2013, 02:14:46 am
Danke, dann hole ich mir mal ein paar DS3231...
80  International / Deutsch / Re: Mehrere DHT an einem Arduino on: September 05, 2013, 12:13:21 am
...
aber wie unterscheide ich die verschiedenen DHT´s und bringe ihre Werte geordnet zur Anzeige?
...
Pro Pin hast du ja nur einen DHT, da dieser keine Adresse o.ä. hat.


Sollte doch so gehen:
Code:
#define DHTPIN 4
#define DHTPIN 5
#define DHTPIN 6
DHT1 dht(DHT1PIN, DHTTYPE);  // Initialisieren des DHTs
DHT2 dht(DHT2PIN, DHTTYPE);  // Initialisieren des DHTs
DHT3 dht(DHT3PIN, DHTTYPE);  // Initialisieren des DHTs
81  International / Deutsch / Re: 433 MHz-Protokoll einer Funksteckdose - komme nicht hinter die Logik on: September 05, 2013, 12:10:37 am
Zwischen den Paketen gehört eine Pause rein.
Beim einfachen Kopieren der Pulszeiten, hat sich bei mir rausgestellt, dass die Zeiten korrigiert werden mussten, da mein Sender (RFM12) etwas träger war.
Die Korrektur habe ich mit einem zweiten Empfänger rausgemessen.
82  International / Deutsch / Re: 433 MHz-Protokoll einer Funksteckdose - komme nicht hinter die Logik on: September 04, 2013, 12:08:22 pm
Funktioniert doch? Nach welchem Fehler soll ich suchen?!?
83  International / Deutsch / Re: Arduino Uhr on: September 04, 2013, 10:58:45 am
Wo gibts den PCF8583 und wo den DS3231 für 3€?
 
84  International / Deutsch / Re: 433 MHz-Protokoll einer Funksteckdose - komme nicht hinter die Logik on: September 04, 2013, 05:50:14 am
Müssen an den Steckdosen An und Aus eingelernt werden?
Oder geht es mit eine der beiden Tasten?
85  International / Deutsch / Re: Arduino Uhr on: September 03, 2013, 12:46:53 pm
Wenn dir michael den fertigen Code gibt hast du nix gelernt.

Fang doch einfach und in kleinen Schritten an:
1. Irgendwass auf dem LCD darstellen.
geht? Gut, dann:
2. eine Zahl darstellen, die langsam (egal wie langsam) hochgezählt wird.
geht? Gut, dann:
wie 2. aber ohne delay()!  (Siehe Beispiel "Blink without delay")
geht? Gut, dann:
3. Eine Zahl bis 10, dann wieder von 0 an zählen lassen.
geht? Gut, dann:
4. ....

Nur so wirst du verstehen, wie es funktioniert.
Das halte ich auch für sinnvoll!

Eine Uhr nur mit millis() zu bauen, funktioniert schon.
Meine läuft mit einem PRO MINI 8MHz auf einen Tag mit 3s genau.
Zu Sicherheit mache ich stündlich trotzem ein resync mit der DS1307. (BTW: Aus Gründen des Stromverbrauchs, bis mit jmd eine RTC mit 3,3V präsentiert  smiley-wink )
86  International / Deutsch / Re: 433 MHz-Protokoll einer Funksteckdose - komme nicht hinter die Logik on: September 03, 2013, 12:31:27 pm
Ich hab mit meinen 433er Protokollsheets und deinen Daten ein bisschen rumgespielt.
Habe das ganze nach Pulslänge analysiert. Villeicht hilft dir der Ansatz weiter:


1=High 900
2=High 1700
3=Low 800
4=Low 1700

P.S.: Der IC ist ein µC smiley-wink
An der Stelle ist erst mal Ende.
87  International / Deutsch / Re: 24V Sensor auswerten on: August 30, 2013, 12:20:14 am
Die Sensoren machen keine Spannungsspitzen.
Der Dreck im 24V Industrieumfeld kommt meistens von Motoren, Ventilen und weiteren Induktiven Verbrauchern...

Schau mal im Datenblatt nach dem Eingangswiderstand. Ich vermute mal >1MOhm
88  International / Deutsch / E-Ink E-Paper Display für Arduino on: August 29, 2013, 02:25:52 pm
Kennt jemand eine gute Quelle für E-Ink bzw. E-Paper Displays?

Ich habe 2,7 Inch Displays mit Board für 29€ gefunden.
Allerdings ist der Versand mit 22€ recht teuer.

Wenn sich ein paar Leute finden, könnten wir die Versandkosten pro Person verkleinern...
89  International / Deutsch / Re: 24V Sensor auswerten on: August 29, 2013, 12:18:25 pm
Die Z-Diode wird keine Transienten vom Arduino abhalten. Schon granicht, wenn 18k vorgeschaltet sind.

Wenn die Z Diode vor Überspannung schützen soll würde ich den Spng Teiler mit drei Widerständen in Reihe aufbauen, wobei zwei Widerstände parallel zur Z-Diode hängen. Mit diesen zwei R würde ich dann etwas über minimum High gehen, so ca. 4V.
Der Spannungsteiler sollte insgesamt 1,2k(20mA) haben, wenn die Sensorausgänge unbelastet sind. So kann eine sichere Erfassung der Level gewährleistet werden.
90  International / Deutsch / Re: Wetterstation auswerten (Protokoll bekannt) on: August 29, 2013, 12:12:43 pm
Ich sehe sehr gute Chancen das Protokoll zu verarbeiten.
Such mal hier im Forum nach den Wetterstations- und 434 bzw 433er Threads...

Für einen MEGA und RFM12 kann ich dir einen Sketch schicken. Mit diesem müsstest du aber selber zurecht kommen.
Pages: 1 ... 4 5 [6] 7 8 ... 21