Show Posts
Pages: 1 2 3 [4] 5 6 ... 1438
46  International / Generale / Re: shield model gsm on: August 24, 2014, 02:06:00 pm
No, dovrebbe funzionare qualsiasi SIM abilitata al servizio che vuoi usare.
Ciao Uwe
47  International / Generale / Re: aumentare portata led IR on: August 24, 2014, 02:02:11 pm
Ai capi di un LED IR attraverso il quale circolano 70-80mA potrebbe essere una tensione intorno ai 2V. Se connesso a un pin di Arduino i restanti 3V sono applicati all interno del Atmega tra pin usato e pin di alimentazione/massa  (a secondo come é collegato il LED, tra +5V e pin oppure tra pin e massa). Sopra il transitore che connette il pin con +5V / massa e le piste di conessione interne saranno presente 3V con 80 mA percui 0,240W. Le piste e il transistoren non sono dimensionati per poter dissipare tale potenza nello spazio ridotto. La parte piú debole (con resistenza piú alta) si suriscalderá troppo e fonderá.

Se si vuole pilotare un LED IR con potenza maggiore che potrebbe dare un uscita  (max40mA) se deve usare un transistore e una resistenza adeguata in serie al diodo. La base del transistore deve essere collegata al pin del Arduino attraverso una resistenza per limitare la corrente perché tra base e emettitore c'é una giunzione polarizzata diretta (diodo in conduzione). uoi usare un BC337/40 . La resistenza base puó essere tra 470 Ohm e 1kOhm. R3 nello schema sottostante non é necessaria. Il transistore é interdetto anche se non é collegato a massa, ma se vuoi metterlo, non nuoce.


Un diodo ha come media una corrente nominale di ca 20mA ( ce circola di continuo) ma puó sopportare per brevi momenti (parliamo di mS com pause di secondo) anche 1A. Nel uso che fai ( telecomando) il LED IR non é acceso si continuo e percui la corrente che sopporta senza rompersi é sicuramente delle centinaia di mA. Per informazione affidabili devi consultare il datasheet del LED che usi (ma visto che lo hai recuperato é impossibile)

Ciao Uwe
48  International / Software / Re: E' possibile scaricare lo sketch da Arduino? on: August 24, 2014, 06:49:23 am
Volevo metter mano allo sketch me come faccio?
In ogni caso mi sembra che lui chieda esplicitamente lo sketch, quindi non si può fare...
Hai ragione e ho risposto con la mia prima frase.
Comunque é giusto per imparare e per sapere cosa é possibile e come si fa dare anceh le altre informazioni.
Ciao Uwe
49  International / Deutsch / Re: Schaltung wird zu Warm! on: August 24, 2014, 05:36:45 am
bin Deiner Meinung.
Grüße Uwe
50  International / Software / Re: E' possibile scaricare lo sketch da Arduino? on: August 24, 2014, 05:33:03 am
Devi togliere il micro dall'Arduino e assemblarlo su una breadboard. Poi ti serve comunque un Arduino completo qualsiasi a 5V (UNO, Duemilanove, MEGA) da collegare via ISP al micro da cui vuoi estrapolare il firmware.
Non mi risulta che é nevessario togliere il ATmega dallo zoccolo del Arduino. Tramite l' interfaccia ISCP puoi programmarlo o leggerlo anche lasciando inserito.
http://arduino.cc/en/Tutorial/ArduinoISP

@ArTex
Per leggere il ATmega serve un programmatore ISP. Come scrive Michele un Arduino puó essere programmato per farlo. (Vedi la sua guida) ma ci sono anche programmatori ISP che puoi usare.

Ciao Uwe
51  International / Deutsch / Re: Schaltung wird zu Warm! on: August 24, 2014, 05:25:22 am
Quote
Ich bin dann mit den Widerstandswerten immer weiter runter um Strom zu "sparen"
Deine LED-Vorwiderstände sind zwar auch zu niedrig (man rechnet normalerweise mit 10-20mA pro LED), aber es ging um deinen extrem niederohmigen Spannungsteiler. Da nimmt man normalerweise mehrere kiloOhm

Serenifly
Damit der Spannungsteiler halbwegs stabil ist muß der Strom durch den Spannungsteiler mindestens 5 mal größer sein als der Ausgangsstrom. Der von  Esamon entworfene Spannungsteiler erfüllt diese Vorgabe nicht. Beim genannten Strom von 140mA ( Last = 35 Ohm) für die Schaltung müßte der Spannungsteiler noch viel niederohmiger sein. 
Ein hochohmiger Spannungsteiler mit einer Last von ca 35 Ohm (bei allen LED an) bzw  62 Ohm (bei der Hälfte der LED an) bingt kaum Spannung am Ausgang.

Soweit zur Theorie.
Die beste Lösung ist einen DC/DC Wandler zu nehmen. Mit einer 9V Batterie sind dann ca 4 h drin ( bei allen LED eingeschaltet) mit 3 AA Batterien ca 12 h. Blinkende LED velängern die Nutzungsdauer.

Grüße Uwe
52  International / Deutsch / Re: Schaltung wird zu Warm! on: August 24, 2014, 05:00:03 am
Quote
Ein 9V block hat ca 200mAh. Mit Deiner Schaltung ist die Batterie innerhalb einer Stunde leer.
Ja leider. Ich bin was die Elektrotechnik angeht noch ein Anfänger und besitzt nur ein grobes Grundwissen. Würde mich über Effizientere Schaltpläne sehr freuen.

Da kannst Du nicht soviel machen. Den Spannungsteiler durch einen Spannungsregler zb L7805 ersetzen bringt schon mal was. Mehr Ersparnis bringt der von  sschultewolte vorgeschlagene Step Down Wandler.

Die LED verbrauchen den meisten Strom darum ist die Funktionsdauer von den Vorwiderständen der LED und der Zeit wielange die LED eingeschaltet sind abhängig. Blinken bringt schon mal viel gegenüber dauernd eingeschaltenen LED. Wenn es die Durchlaßspannung der LED und die schaltung ( beide leuchten gleich) zuläßt dann sparen zB 2 in Serie geschaltete rote LED gegenüber 2 einzeln an Vorwiderständen geschaltete LED die Hälfte des Stromes.

Grüße Uwe
53  International / Deutsch / Re: dynamische Zuweisung für While Anweisung on: August 24, 2014, 03:31:10 am
Aber man könnte z. B. den Teil im Code in dem das PIN2 verwendet wird überspringen. Z. B. auf die Schnelle mit goto Ende.
AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA goto

Vergiß goto! aber schnell!


anstatt
Quote
if (bedingung) {goto Ende}
mach irgentwas
label Ende

funktionier auch
Quote
if (negierte bedingung)
{mach irgentwas}

Grüße Uwe
54  International / Software / Re: E' possibile scaricare lo sketch da Arduino? on: August 23, 2014, 06:31:00 pm
No, non puoi scaricare lo sketch in forma di listato C.
Puoi scaricare il linguaggio macchina che il compilatore ha creato dal Tuo Sketch, ma non puoi ricavarne da quello lo sketch.
Per scaricarlo Ti serve un programmatore ISP.
Ciao Uwe
55  International / Deutsch / Re: Bewegungssensor aus Lampe verwenden on: August 23, 2014, 03:59:19 pm
Die Beschriftung des ICs bringt uns auch nicht weiter.
Steht was auf dem Transistor?
Versuch mal die Spannung zwischen Masse und zwischen IC und Basiswiderstend zu messen.

Grüße Uwe
56  International / Deutsch / Re: Bewegungssensor aus Lampe verwenden on: August 23, 2014, 01:35:27 pm
Mit dem PIR Sensor alleine kannst Du nicht viel machen. Mit der Auswertungselektronik zuammen müßte es gehen. Du mußt aber soweit die Schalttung analysieren um zu wissen wo was angeschlossen werden muß und welches Singal die Elektronik ausgibt.
Grüße Uwe
57  International / Hardware / Re: motorshield e l298shield on: August 23, 2014, 01:32:10 pm
sí, usa la scheda.
Ciao Uwe
58  International / Deutsch / Re: Schaltung wird zu Warm! on: August 23, 2014, 01:18:50 pm
Ein 9V block hat ca 200mAh. Mit Deiner Schaltung ist die Batterie innerhalb einer Stunde leer.

@Addi2438
Quote
An Wiederstand 1 Liegen ca. 4 Volt an.
Bei einem Strom von ca. 133mA müsste der Wiederstand allerdings
für eine Leistung von mindestens 4V*0.133A = 53W ausgelegt sein
Einigen wir uns auf 0,53W?

Außerdem ist das ein belasteter Spannungsteiler. Die Spannung am "Ausgang" wird nicht konstant sein.

Grüße Uwe
59  International / Hardware / Re: motorshield e l298shield on: August 23, 2014, 01:12:19 pm
potrei utilizzare questo ponte ad h utilizzando gli irfp 450 al posto degli 530(che non li ho disponibili in casa)?
Oppure potrei utilizzare dei tip3055 che mi sembra diano 15A però ora non ho qui il data sheet e non vorrei dire una castroneria
Prendi l' integrato ponte H consigliato da astrobeed e non voler costruire uno con transistori.

Ciao Uwe
60  International / Deutsch / Re: Lösung für „Shield Prinzip“ gesucht on: August 23, 2014, 12:47:06 pm
@Ralf, bei den Präzisionsbuchsenleisten handelt es sich nich um reine IC-Halter! Die kann man auch wunderbar zum stappeln nutzen.

Die Präzisionsbuchsenleisten von Conrad sehen aber arg komisch aus. Normal ist der untere Stiftteil auch rund gedreht.
Theoretisch sollte es möglich sein, diese zu stappeln, jedoch kommt das auf die Bohrungen an. Diese müssen entsprechend größer sein (ca 1,3mm). Dann kann man mit denen sehr gut alles stappeln. Siehe Bild. Der Platz zwischen den beiden unteren Reihen wäre dann das PCB.
Die Buchsenleisten von Conrad : "Präzisions-Buchsenleiste Wire-Wrap RM 2,54, gerade Pole: 1 x 36 10120856 BKL Electronic Inhalt: 1 St." sind sehr teuer und für die Wire Wrap Technik vorgesehen. siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Wire_Wrap

Für Arduino gibt es die Buchsenleisten zB die Schachmann vorgeschlagen hat oder http://www.watterott.com/de/Stapelbare-Buchsenleisten als Satz für eine Arduino UNO.

Bei bedarf kannst Du die Pins ja ein bißcehen kürzen.

Eine kompakte aber teurere Möglichkeit ist:
http://de.rs-online.com/web/p/leiterplatten-header/6365353/
http://de.rs-online.com/web/p/leiterplatten-stift-und-sockelleisten/2677400/
und noch kompakte: http://de.rs-online.com/web/p/leiterplattensteckverbinder-kontakte/1603701/
sind dann aber nicht Stapelbar.

Grüße Uwe
Pages: 1 2 3 [4] 5 6 ... 1438