Show Posts
Pages: [1] 2
1  International / Deutsch / Re: Somfy Funkrollo-Steuerung per Arduino-Fernbedienung on: September 13, 2013, 04:10:40 am
Ich kram einfach diesen Thread noch einmal hervor, weil mein Setup noch mehr oder weniger dasselbe ist (außer, dass ich den Arduino mittlerweile durch einen Raspberry Pi ersetzt habe). Mein Problem: Seit ich die Funksteuerung in ein Gehäuse verfrachtet habe, reagieren die Motoren nur noch sporadisch (mal drei von fünf, mal alle fünf, mal nur einer). Ich vermute, dass das Funksignal einfach zu schwach ist. Da ich nicht alles wieder offen rumliegen haben möchte, die Frage: Lässt sich das Signal irgendwie verstärken?

Ich mit meinem beschränkten Elektronikfachwissen könnte mir das auf zwei Arten vorstellen:

- Mehr Power: Würde eine leichte Spannungserhöhung (z.B. statt 3-V-Batterie 3,5 V vom Raspberry) hierbei einen Unterschied machen? Oder würde es eher das Gerät schrotten?

- Mehr Antenne: Könnte man dem Teil irgendwie eine (Art) externe Antenne verpassen? Wo genau kommt denn das Funksignal aus dem Wandschalter heraus? An der Spule (angehängtes Bild)? Kann man das irgendwie anzapfen bzw. nach draußen legen?

Was meint ihr?
2  International / Deutsch / Re: Somfy Funkrollo-Steuerung per Arduino-Fernbedienung on: January 24, 2013, 08:22:57 am
Entschuldigt bitte, dass es so lange gedauert hat, dafür ist die Beschreibung der ganzen Bastelaktion auch etwas ausführlicher geworden. Viel Spaß damit: www.es-ist-ein-krauss.de/Somfydunio.pdf
3  International / Deutsch / Re: Somfy Funkrollo-Steuerung per Arduino-Fernbedienung on: December 13, 2012, 10:22:02 am
Liefere ich asap nach!
4  International / Deutsch / Re: Somfy Funkrollo-Steuerung per Arduino-Fernbedienung on: December 13, 2012, 08:49:44 am
Mal abgesehen davon, dass ich mir jetzt ein kleines bisschen doof vorkomme: SUPER, ES GEHT!

Ich danke euch allen!

Jetzt muss ich nur meinen Arduino-Code etwas bereinigen ...
5  International / Deutsch / Re: Somfy Funkrollo-Steuerung per Arduino-Fernbedienung on: December 13, 2012, 08:26:29 am
Als brutaler Anfänger löte ich natürlich direkt (was ich im Nachhinein betrachtet wohl lieber hätte lassen sollen ...) - und ja, das ist ein CNY17-3.

Auf die Idee, 4 und 5 zu tauschen, bin ich in der Tat noch nicht gekommen, ich dachte, dabei wäre die Polung egal => wird aber SOFORT ausprobiert. Ich melde mich wieder!

(Müsste allerdings mit dem Teufel zugehen, wenn ich bei den ganzen Neuverlötungen die Kabel nicht schon einmal versehentlich getauscht hätte ... egal, wird trotzdem versucht!)
6  International / Deutsch / Re: Somfy Funkrollo-Steuerung per Arduino-Fernbedienung on: December 13, 2012, 06:30:55 am
So, jetzt ist dann der Zeitpunkt, an dem ich anfange, zu verzweifeln. Ich habe jetzt zig mal neu verlötet, umgesteckt, umkonfiguriert, immer mit demselben Ergebnis: Ich kann im besten Fall einen der drei Schalter per Arduino auslösen. Entweder habe ich also die anderen Optokoppler bereits verheizt oder irgendetwas an der Kombination aus Koppler und Vorwiderstand passt nicht ...

Alle Lötstellen habe ich mehrfach (meist mit Hilfe einer LED) überprüft. Ebenso den Code im Arduino. Die Schalter lassen sich auch wunderbar von Hand überbrücken, wenn ich die angelöteten Kabel zusammenführe. Ich habe keine Ahnung, was ich jetzt noch ausprobieren soll - ich hab sogar schon andere Widerstände versucht (240 Ohm und 600 Ohm). Habt ihr vielleicht eine Idee? Oder eine definitiv passende Kombination von Koppler und Widerstand (gerne von Reichelt)?

Die Verkabelung sieht so aus:

Arduino:                       Optokoppler:       Somfy-Funkschalter:
Digital Out --- [360 Ohm] ----- 1       6
GND --------------------------- 2       5 ---------- 1
                                3       4 ---------- 2



7  International / Deutsch / Re: Somfy Funkrollo-Steuerung per Arduino-Fernbedienung on: December 12, 2012, 03:29:14 am
So, Optokoppler sind da, jedoch hab ich gestern wohl beim Löten gemurkst - jedenfalls lässt sich nur einer der drei Buttons per Arduino auslösen. Dabei sehen die Lötstellen eigentlich allesamt gut aus - wie empfindlich ist denn so ein Optokoppler, was Lötkolbenhitze angeht?  smiley-eek

Naja, ich werd' dann morgen alles neu verlöten und es noch einmal probieren ...
8  International / Deutsch / Re: Somfy Funkrollo-Steuerung per Arduino-Fernbedienung on: December 10, 2012, 05:15:04 am
Huh, Leute, da muss ich euch leider enttäuschen. Mir fehlen sowohl das Equipment wie auch die Kenntnisse, um aus den Somfy-Empfängern irgendetwas herauszumessen. Und da die Teile in den Rollomotoren integriert sind, scheue ich mich auch davor, diese auszubauen und aufzumachen.

Btw.: Ende der Woche habe ich die Optokoppler, dann versuche ich das ganze mal an einen Arduino zu hängen und per HTTP-Request fernzusteuern. Dann muss ich nur noch herausfinden, wie ich das Ganze mit der Homematic-Zentrale zusammenbringe.
9  International / Deutsch / Re: Somfy Funkrollo-Steuerung per Arduino-Fernbedienung on: December 07, 2012, 09:10:50 am
Hey, das sieht ziemlich interessant aus, jedoch lässt sich Somfy, was die Codierung angeht, afaik nicht wirklich in die Karten schauen. Wobei das natürlich die allerallerallerattraktivste Lösung wäre ...
10  International / Deutsch / Re: Somfy Funkrollo-Steuerung per Arduino-Fernbedienung on: December 06, 2012, 11:26:36 am
Genau, es geht um Taster - die, die auf den Bildern (weiter oben im Thread) gelb eingekastelt sind.
11  International / Deutsch / Re: Somfy Funkrollo-Steuerung per Arduino-Fernbedienung on: December 06, 2012, 06:09:43 am
Das ist eine gute Frage, ich dachte, ich hätte die aus dem Datenblatt. Aber da stehen 10 mA ...

Das wären dann also eher ~ 350 Ohm.

Danke für den aufmerksamen Hinweis! (Ich staune immer wieder, wie ahnungslos ich beim Thema Elektronik bin ...)  smiley-eek-blue
12  International / Deutsch / Re: Somfy Funkrollo-Steuerung per Arduino-Fernbedienung on: December 06, 2012, 04:51:51 am
Sehr gut, vielen Dank!

Ich geh mal davon aus, dass 1,5V als Spannung für den Optokoppler ganz gut passen dürften, damit komme ich auf einen Vorwiderstand von: (5 - 1,5V)/60mA => 58,333 Ohm. Ich würde es also mal mit einem von denen hier (68 Ohm) versuchen: http://www.conrad.de/ce/de/product/403113/14-Watt-Kohleschicht-Widerstand-5-68-axial-bedrahtet-Bauform-0207-025-W-5-/SHOP_AREA_17441&promotionareaSearchDetail=005

I'll keep you updated!

PS: Ich muss leider zugeben, dass ich von dem, was du, Manawyrm, geschrieben hast, im Grunde nichts verstanden hab ;-)
13  International / Deutsch / Re: Somfy Funkrollo-Steuerung per Arduino-Fernbedienung on: December 05, 2012, 02:17:52 pm
Hey Peter, das klingt auch sehr interessant. Bevor ich jetzt aber anfange irgendetwas rumzubasteln (ich will ohnehin erst auf den zweiten Schalter warten), hier erst mal die Bilder.

Das Gelbe auf Bild 1 sind die Schalter (auf, ab, stop), das Rote die Stellen, an denen ich mich vermutlich einklinken kann. Die Rückseite (Bild 2) scheint mir irrelevant. Muss ich da jetzt irgendetwas rausmessen (da stell ich mich garantiert an wie der erste Mensch) oder kann ich da fröhlich zwei der drei Ausgangsbeine des Optokopplers anlöten? Wie sieht das mit Polung und gegebenenfalls Widerständen aus?

Oder kann ich Peters Vorschlag verfolgen und die Dinger direkt an den Arduino hängen und das gesamte Teil per Arduino zugleich mit Strom versorgen? Nichts für ungut, aber ich glaube fast nicht, dass mir dabei so ganz wohl wäre ...   smiley-roll-blue
14  International / Deutsch / Re: Somfy Funkrollo-Steuerung per Arduino-Fernbedienung on: December 05, 2012, 10:36:16 am
Und, da2001: Ich bin schon glücklich, wenn ich alle Rollos gemeinsam schalten kann - doch auch dafür brauche ich drei Tasten, also 3 Optokoppler.
15  International / Deutsch / Re: Somfy Funkrollo-Steuerung per Arduino-Fernbedienung on: December 05, 2012, 10:28:06 am
Danke euch schon einmal für die Antworten, den verlinkten Artikel lese ich mir heute Abend nochmal in Ruhe durch, auf die Schnelle habe ich da noch nicht allzu viel verstanden. Brauche ich wirklich auch einen Widerstand am Ausgang? Ich dachte eigentlich, dass ein Vorwiderstand am Eingang genügt ...

Ich sehe auch zu, dass ich heute Abend mal diesen Wandschalter zerlege (sicherheitshalber habe ich mir heute einen zweiten bestellt) - ich halte euch auf dem Laufenden!

Danke!
Pages: [1] 2