Show Posts
Pages: [1] 2 3 ... 13
1  International / Deutsch / Re: Frohes Fest 2012 und Gutes Neues 2013 on: December 23, 2012, 01:12:58 pm
Hallo zusammen,

auch ich möchte mich den Wünschen aus Wien anschliessen !!!

Liebe Grüße
Gerd
2  International / Deutsch / Re: Mega 2560 und Pollin RS-232-TTL on: December 20, 2012, 03:07:57 am
Hallo DF4XX,
ähnliches Problem hatte ich auch gehabt, da mein Receiver sich nicht an die Norm hielt. Es sieht so aus, dass bei dir unter Terminal Descriptions der COM Schnittstelle die Pins folgendermaßen belegt
sind. PIN2  RXD Transmit data und PIN3  TX Receive data (diese Bezeichnung habe ich aus der Gerätebeschreibung entnommen). Wenn das so sein sollte, dann wird das V24-Kabel nicht gekreuzt, also nur als Null-Modem-Kabel verwenden. Ich habe es nicht ausprobiert, da ich den MacDoppler für Satelliten- Verfolgung verwende. Hier wird noch zusätzlich die CI-V Adresse benötigt, die vom Gerät abhängig ist.

Gruß Gerd
3  International / Deutsch / Re: Sidaster Shield on: December 03, 2012, 05:12:28 pm
Uwe, ich schätze, dass man es auch so verstanden hat, auch wenn vielleicht nicht die richtige Bezeichnung gewählt wurde.
Quote
aber komika schreibt in seinem ersten Post von 12V.

Ja, weil er es nicht besser weiss ! Den wer stellt im Forum eine Frage und liefert die Antwort gleich mit ?
Quote
ich bin dabei mir das Sidaster Shield zu bauen: http://fullmaj.rd-h.fr/wiki/doku.php?id=sidaster_shield

Diese unsichere Frage lässt vieles vermuten, auch die Frage ob 9V oder 12V.

Aber wirklich, du bist der Grösste und wirst es auch bleiben und niemand will dir auf die Füsse treten, sorry.

Noch einen schönen Abend
Gruß Gerd
4  International / Deutsch / Re: Sidaster Shield on: December 03, 2012, 12:30:54 pm
@sth77,
irgendwie hast du ein kleines Problem und ich muss nochmals auf deine plumpe Ausdrucksweise hinweisen, die wirklich nicht angebracht ist und wenn du verwirrt bist, dann müssen es nicht die anderen sein.
Wenn @komika schon diese Frage stellt, dann gehe ich davon das er vielleicht Probleme mit der englischen Seite gehabt hat, denn auf der Webpage, die er gleich mitgeliefert hat,wurde schon alles beantwortet, wonach er eigentlich gefragt hat.
Meine Erklärung hat eigentlich alles ausgesagt, was @komika eigentlich wissen wollte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich dann noch eine Gebrauchsanweisung, wie man sich die Schuhe zubindet, mit dazu legen muss und eine Wiederholung ist eigentlich nicht mehr nötig.

Gruß Gerd
5  International / Deutsch / Re: Sidaster Shield on: December 03, 2012, 11:37:10 am
Hallo Uwe,
wenn du schon alles wiederholen musst, dann aber auch richtig. Der Arduino muss nicht absolut mit 12V über den Klinkenstecker versorgt werden. Es können auch 9V sein, kommt eben auf die SID-Version an. Entweder gelten 12V (6581) oder 9V (6582/8085).

Gruß Gerd
6  International / Deutsch / Re: Arduino Nano -> Rollosteuerung direkt an TTL on: December 02, 2012, 01:22:15 pm
Also mir persönlich wäre das zu gewagt und würde ein Reedrelais im DIP-Gehäuse nehmen und den Kontakt dann parallel zum Taster schalten.

Gruß Gerd
7  International / Deutsch / Re: Sidaster Shield on: December 02, 2012, 01:08:35 pm
Ne, du musst nichts anschliessen, das Board wird über Vin vom Arduino versorgt und man geht davon aus, dass an deinem Klinkenstecker 9V od. 12V sind.

Gruß Gerd
8  International / Deutsch / Re: Sharp Sensor Probleme mit Transistor an Platine on: December 02, 2012, 07:36:09 am
Hallo David,

bei Schaltanwendungen darf der Basisstrom nicht durch die Last fließen. Normalerweise kommt dabei die Emitterschaltung zum Einsatz,
die Last kommt also an den Kollektor und das ist ja auch bei dir der Fall.

Gruß Gerd
9  International / Deutsch / Re: Pumpensteuerung mit Arduino Uno on: December 02, 2012, 05:43:31 am
Hallo Lars,
du kannst gut eine Pumpe über ein Solid State Relais steuern, z.B. S202 S01, ist nur ein Beispiel. Du kannst auch andere mit entsprechender Leistung verwenden. Zur Sicherheit würde ich davor einen Optokoppler schalten, z.B. MOC 3041. Damit kannst du erst einmal die Pumpen schalten, aber auch begrenzt regeln, sofern es sich um reine Asynchron-Pumpen handelt ( Wilo Star hat ja auch regelbare Pumpen).
Da man schlecht Asynchronmotore regeln kann, wäre hier eine Phasenanschnittsteuerung fehl am Platze. Man kann so etwas erreichen, wenn man eine gewisse Anzahl von Halbwellen auslässt, das ist aber immer von Art des Motors und deren Belastung abhängig, nach Möglichkeit konstanter Belastung und einigen Bedingungen abhängig, um das richtige Verhältnis zu finden.
Jedoch in der Regel reicht auch ein Ein- und Ausschalten der Pumpen, zumal man mit der mechanischen Wicklungsumschaltung (1-2-3) eine Anpassung hin bekommt.

Gruß Gerd

10  International / Deutsch / Re: Pumpensteuerung mit Arduino Uno on: December 02, 2012, 05:10:47 am
Es ist schwierig darauf zu antworten, da man nicht weiss, was und wann du was schalten oder Regeln willst. Ich habe selbst eine Solaranlage, einen wassergeführten Kamin und einen Solarspeicher unter "Kontrolle". Wäre schön, wenn du mal einen Plan erstellst und erklärst, was du vorhast, oder geht es nur darum, wie man eine Pumpe an-ausschaltet ?

Gruss Gerd
11  International / Deutsch / Re: Pumpensteuerung mit Arduino Uno on: December 02, 2012, 04:49:01 am
Hallo, was sind das für Pumpen ? Wenn das Asynchron-Motoren sind, wird es mit der Reglung ein wenig schwieriger.
Was meinst du mit "Kombination zwischen Pumpensteuerung und Haussteuerung" ?

Gruß Gerd
12  International / Deutsch / Re: Energiesparen bei Batteriebetrieb on: November 29, 2012, 01:33:32 pm
Hallo,
vielleicht kann man über "Geräusche", z.B. Klatschschalter die Beleuchtung für eine gewisse Zeit aktivieren ?

Gruß Gerd
13  International / Deutsch / Re: 433mhz Transmitter: Mehr Spannung, mehr Sendeleistung? on: November 29, 2012, 09:29:59 am
Wahrscheinlich sind 17cm besser, wenn du es ganz genau wissen willst, dividierst du die Lichtgeschwindigkeit durch die Frequenz. Zweckmässig dann noch einmal durch 4.
Ich habe dafür einen 0,6mm starren Draht verwendet und schätze, dass es für den Nahbereich nicht so wichtig ist.

Gruß Gerd
14  International / Deutsch / Re: 433mhz Transmitter: Mehr Spannung, mehr Sendeleistung? on: November 29, 2012, 09:08:39 am
Hallo @da2001,

die Sendeleistung ist bei 12V höher. Du solltest aber darauf achten, dass auch ein Antennendraht, hier ca. 18cm (433MHz) angeschlossen ist.
Gruß Gerd
15  International / Deutsch / Re: Arduino mit Kompass steuern on: November 28, 2012, 11:38:30 am
Hallo @Sota,
ich hatte Messungen auf einer geraden Strecke gemacht und auch Aufzeichnungen in Kreisform. Es waren viele Ausreisser zu verzeichnen. In der Summe war es dann brauchbar, aber man will ja keine Messung ein paar mal wiederholen, um zu einem brauchbaren Ergebnis zu kommen. Vielleicht habe ich zu viel erwartet, oder Störfelder haben das Ding beeinflusst. Habe leider keinen Vergleich.

Gruß Gerd
Pages: [1] 2 3 ... 13