Show Posts
Pages: [1] 2 3 ... 5
1  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Arduino für die High-Speed Fotografie on: October 01, 2009, 12:19:16 pm
Hallo,

die "Stand"-Bilder auf Deiner Website sind wirklich Klasse! Kompliment!

Gruß Jürgen
2  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Flash Trigger on: December 07, 2010, 03:06:07 pm
Danke
3  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Flash Trigger on: December 07, 2010, 09:28:56 am
Hallo MaFu,

Quote
Ich habe an mein Lichtschrankensystem alte Vivitar Blitze angeschlossen. Die haben 250V Zündspannung.Ausgelöst wird jeder Blitz über einen Thrystor (TIC 106D).

hast Du das ohne Optokoppler realisiert?
4  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Flash Trigger on: December 07, 2010, 09:26:48 am
Quote
Wäre Dir ein Reed Relais zu langsam?

Keine Ahnung!  :-/

Quote
was ist, wenn Du einen größeren Widerstand in Deiner jetzigen Schaltung benutzt?

Dann passiert gar nicht mehr, weil der Blitz nicht zündet.  :'(
5  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Flash Trigger on: December 07, 2010, 08:12:28 am
Hallo Sebastian,

Quote
der Blitz zündet doch wenn die beiden Kontakte am Blitz miteinander verbunden werden, oder?

In der dargestellten Schaltung ist eine Leuchtdiode angeschlossen und kein Blitzgerät.

Wenn ich die LED durch das Blitzgerät (also die beiden Pole des Kabels) ersetze, zündet der Blitz immer (wundersamerweise, ohne dass der Optokoppler kaputtgeht), egal, ob die Lichtschranke richtig schaltet oder nicht. D.h. der Optokoppler schaltet immer durch, wahrscheinlich weil die Zünd-Spannung zu hoch ist.  

Quote
& an den Kontakten liegen 700V

170 V.  smiley  Die Leuchtdiode betreibe ich mit 6 V.

Gruß Jürgen

6  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Flash Trigger on: December 07, 2010, 06:26:28 am
Hallo,

ich möchte eine Flash Trigger Schaltung realisieren, mit der ich einen alten Metz Mecablitz 25 BCT2 per Lichtschranke zünden kann.

Ich habe eine funktionierende Test-Schaltung mit einer Leuchtdiode und einem Optokoppler PC817 (http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/175000-199999/187038-da-01-en-PC817.pdf) zusammengesteckt. Da der Blitz aber eine Zündspannung von ca. 170 V (gemessen) hat, wird die Schaltung mit diesem Optokoppler nicht zu realisieren sein.

Ich habe einige Lösungsvorschläge gefunden, bin aber nicht sicher, ob ich die Schaltung nur modifizieren(anderer Optokoppler, z.B. MOC 3041, http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/175000-199999/185582-da-01-en-Optokoppler_MOC_3041.pdf) oder in anderer Form realisieren muss.  Hat jemand einen Tipp für mich?



Gruß Jürgen
7  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Arduino-User wohnen.. ?? on: October 11, 2009, 04:49:08 am
Pittenhart < Chiemgau < Oberbayern
8  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Motion tracking on: May 07, 2010, 06:13:38 am
Hi,

Quote
das mit dem teleskop hab ich auch gelesen.. ist natürlich die frage ob so ein maussensor die nötige auflösung hat ein flugzeug zu erkennen.

das mit dem Teleskop und dem Maussensor war/bin ich. Vom Maussensor bin ich mittlerweile abgekommen und verwende eine Videokamera.  Der Maussensor war leider zu unempfindlich und viel zu klein für meine Zwecke. Ich denke, um ein Bildauswertungsprogramm auf einem PC, der dann den Arduino steuert, kommst Du nicht herum. Es gibt zahlreiche Motion Tracking-Programme, die Du für Deine Zwecke anpassen könntest.(z.B. http://www.codeproject.com/KB/audio-video/Motion_Detection.aspx) Den Arduino stöpselst Du dann per USB an und steuerst die Motoren, die die Kamera nachführen, damit.

Aber um Flugvektoren zu ermitteln, brauchst Du IMHO keinen Arduino. Da tut es eine Tracking-Software und eine Webcam mit Super-Weitwinkel-Objektiv oder Fisheye. (Es gibt WebCam Adapter für Foto-Objektive) Die richtest Du einfach senkrecht in den Himmel und wenn was drüberfliegt, wird die Aufzeichnung automatisch angeworfen und der Vektor rechnerisch ermittelt. Da gibt es (auch für Flugzeuge) schon was Fertiges. Siehe http://sonotaco.com/e_index.html
 
Gruß Jürgen
9  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Timer Setzen on: January 30, 2010, 05:41:04 am
Hi,

welchem Zweck dient das Gerät?

Gruß Jürgen
10  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: serielle Schnittstelle und Terminal on: January 03, 2010, 07:18:55 am
Hallo,

Quote
Meine Funktion (siehe unten) reagiert nicht auf den letzten if befehl. Ich kann "test" eingeben wie ich will, aber ich habe kein Glück. Was mache ich Falsch?

mit messenger sollte es klappen. Bei mir funktioniert das so jedenfalls.


Code:
// Bibliothek für die serielle Kommunikation einbinden

#include <Messenger.h>

// Instanz für serielle Kommunikation erstellen
Messenger message = Messenger();  

void setup() {

  Serial.begin(115200);  // Baudrate einstellen


   // Callback Funktion für serielle Kommunikation
 message.attach(messageReady);  
}

void loop(){

 // serielle Signale vom PC empfangen und auswerten
 while ( Serial.available() ) message.process( Serial.read() );

}

void messageReady() {

  while ( message.available() ) {

    if ( message.checkString("Hallo") )
    {
         Serial.println("Jetzt hat es hoffentlich geklappt");
    }    
  }
}


Gruß Jürgen
11  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Bequemer Umgang mit strings? on: January 02, 2010, 05:29:58 am
Hallo,

was hast Du denn konkret vor und mit welcher Anwendung empängst Du die seriellen Signale des Arduino?

Gruß Jürgen
12  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Mehr Engagement für Open Source Hardware - bitte! on: January 23, 2010, 05:31:51 pm
Hi,

hm, klingt irgendwie nach  der Kopie einer "von-Neumann-Maschine"  :smiley

Quote
This then leads us back to another Idea: if this collection of cubes can make almost anything, then the cubes can make their own parts. which means they can make more cubes, or make specialized cubes. this is a factory that can grow itself, or make another factory.
Quelle http://www.cubespawn.com/index.php/news/31-about-cubesspawn.html

Siehe das Original:
http://de.wikipedia.org/wiki/Von-Neumann-Sonde

Schätze, in ca. 100 Jahren kriegen wir das hin. ;D

Quote
Oder wollen wir auf Dauer in einer "Selbst-ist-der-Mann"-Mentalität stecken bleiben?

Also ich für meinen Teil bleibe meiner "Selbst-ist-der-Mann-Mentalität" verhaftet . Ich wüßte nicht, was ich davon habe, Geld in fragwürdige Projekte zu stecken.

Sollen sie zuerst einen Prototypen bauen und zeigen, dass das Ganze funktioniert, dann lasse ich mich vielleicht auch überzeugen. Mehr als ein paar 3D-Skizzen und viel Theorie finde ich leider nicht auf der Website.

Gruß Jürgen
13  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Kleine Projektvorstellung =) on: January 14, 2010, 10:40:49 am
Quote
haha is des so anstrengend dass du ratiopharm 400 akut brauchst?Wink

nette idee, sinn hats hald wohl kaum - außer vllt als werbung in schaufenstern von kaufhäusern oder so;)
privat nur ne spielerei^^ und lego is cool:P

???????????????????????????????????????
14  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Kleine Projektvorstellung =) on: January 14, 2010, 07:23:59 am
Hi,

kannst Du mal die Schaltung darstellen, wie du das LCD an den Arduino angeschlossen hast? Ich habe auch zwei solche Dinger und kann sie gut verwenden.

Gruß Jürgen
15  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Welcher Operationsverstärker für Fototransistor on: January 08, 2010, 09:52:27 am
in einen Spektrographen einbauen und die Lichtstärke der Spektrallinien ermitteln. Da das Licht teilweise sehr schwach ist, muss das Signal verstärkt werden.
Pages: [1] 2 3 ... 5