Show Posts
Pages: [1] 2
1  International / Deutsch / Re: Über Arduino eine Webseite aufrufen (ETHER_28J60) on: February 19, 2013, 11:45:33 am
Hi,

alles klar! 

Funktioniert vielen Dank!


  if (client.connect(server, 80))
  {
    client.println("GET /config/xmlapi/statechange.cgi?ise_id=2522&new_value=true HTTP/1.0");
    client.stop();
  }
 }
Ist alles was nötig ist. Das müsste ich im Server mit einbauen und bei bedarf kurz die Verbindung öffnen.
2  International / Deutsch / Re: Über Arduino eine Webseite aufrufen (ETHER_28J60) on: February 19, 2013, 10:40:28 am
Hi,

fand sie sehr praktisch wegen der größe, aber ok.

Ich habe auch noch "Ethernet Shield W5100" hier liegen.

Die Arduino sollen nicht viel machen. Ein Mega steuert z.B. 10 Steckdosen an meinem Schreibtisch und einen LED Strip.
Das ganze Steuer ich momentan über die NetIO APP. Funktioniert so weit wunderbar.

Jetzt habe ich mir aber für Aufgaben wie z.B Jalousien und Heizungssteuerung das Homematic System gekauft. Und ich möchte gerne die Arduino in das HM intrigieren.

Einfaches Beispiel für eine Steckdose:

-HM ruft die Seite http://192.168.0.222/?cmd=set_D6_ON
-Arduino Webserver schaltet Pin6

funktioniert auch wunderbar.

Es wäre aber wichtig das der Arduino korrekt antwortet.
Mit client.println("ON"); kann HM leider nix anfangen.

Der Arduino müsste einfach nur die Seite "http://192.168.0.100/config/xmlapi/statechange.cgi?ise_id=2522&new_value=false" rufen können. Damit könnte ich direkt eine Variable im System setzen. Dann wäre alles gut.

Aber dann muss ich wohl einen anderen Weg zur Kommunikation finden.
3  International / Deutsch / Re: Über Arduino eine Webseite aufrufen (ETHER_28J60) on: February 19, 2013, 09:35:24 am
Hi,

danke für die schnelle Antwort.

Ich würde dafür gerne meine ENC28J60 dafür nutzen, habe aber auch noch andere LAN Module.

Ist es den generell möglich eine Seite über einen Arduino aufzurufen?
4  International / Deutsch / Über Arduino eine Webseite aufrufen (ETHER_28J60) on: February 19, 2013, 09:17:08 am
Hallo zusammen,

ETHER_28J60

ich verzweifel grade ein wenig und hoffe auf Hilfe smiley

Ich möchte über einen Arduino eine Variabel in meiner Homematic CCU setzen.

Zum setzen muss folgender Link aufgerufen werden.

-> http://192.168.0.100/config/xmlapi/statechange.cgi?ise_id=2522&new_value=true

Über einen Browser funktioniert es wunderbar.

Was ich will:

Die CCU ruft einen Arduino mit ""?cmd=set_D6_ON"" auf und schaltet den Pin6.
Dann möchte ich von Arduino aus eine Variable in der CCU setzen(als Bestätigung).

Ich schaffe es einfach nicht über den Arduino den Link zu rufen.



Auszug aus dem Coding:
ETHER_28J60 e;

 else if (strcmp(params, "?cmd=set_D6_OFF") == 0)
    {
      digitalWrite(6, LOW);
          e.print("GET http://192.168.0.100/config/xmlapi/statechange.cgi?ise_id=2522&new_value=false ");
    }

Die Zeile e.print("GET http**  wird bestimmt falsch sein.
Leider finde ich im Netz keine passenden Informationen.
Kann mir dabei bitte jemand helfen?

Dank und Grüße,
nox
5  International / Deutsch / Re: Aufbau Stromversorgung für einen Raum on: November 20, 2012, 07:51:32 am
Hallo,

bin jetzt etwas weiter.

I2C innerhalt eines Raumes und die Räume werden über LAN kommunizieren.

Lan bietet sich bei mir an, weil in jedem Raum min. 1 Lan Kabel liegt.

Zu I2C habe ich jetzt allerdings noch eine Frage:

Ausbau(Attiny44):

Box zum schalten von je 3x 12 Volt(LED Strips) auf Knopfdruck, oder via I2C Input.
Die Box hat 12 V Input und wandelt es für den Attiny in 5V.
Funktioniert so weit alles wunderbar.

Der Aufbau von I2C verwirrt mich jetzt etwas.
Auf der einen Seite steht der Attiny auf der anderen Seite ein Arduino Uno.
Wie in vieleln Beispielen beschrieben Arduino Pin 4/5 an Attiny. Ich benutzte also nur die beiden Datenleitungen. Strom soll jeder selber machen.

Leider funktioniert es so nicht. Via "try & error" habe ich dann rausgefunden, das ich Masse untereinander verbinden muss.

Jetzt meine Frage:
Ist das so richtig, oder kann ich mir damit Probleme ins Haus holen?

In Kurzform: Ich benutze aktuell für I2C nur die beiden Steuerleitungen und Masse.

Für Anregungen wäre ich sehr dankbar!

Grüße,
nox

6  International / Deutsch / Re: Plötzlich komisches verhalten Uno/Mega fehlerhafte Impulse on: November 12, 2012, 04:56:21 am
Hi,

es werden zu viele Impulse gezählt. Allerdings nicht sofort, sondern erst mit der Zeit.
Habe schon mit Delay rumgespielt, leider ohne erfolg.

Auch Interrupt nutzen hat leider keine Veränderung gebracht.

Ich werte es später genau aus und melde mich noch mal.


Danke!
nox
7  International / Deutsch / Re: Plötzlich komisches verhalten Uno/Mega fehlerhafte Impulse on: November 12, 2012, 04:29:19 am
Hi,

ich prüfe ich später noch mal.

Allerdings steht auf meinem Zähler 1000imp/kWh.

Und das sind auch keine 200 imp Unterschied.
8  International / Deutsch / Re: Aufbau Stromversorgung für einen Raum on: November 12, 2012, 04:26:52 am
Hi,

I2C werde ich jetzt wohl nur zur Verbindung in einem Raum verwenden. Der Raum ist mit 3 Netzwerkdosen verschaltet.

RS485 erfordert wieder zusätzliche Hardware und möchte ich nur über lange Strecken benutzen. Das I2C sehe ich nur als Lösung für kurze Strecken. Wie du schon sagst, ist es für lange Strecken einfach nicht gedacht.

Grüße,
nox


9  International / Deutsch / Re: Aufbau Stromversorgung für einen Raum on: November 12, 2012, 03:35:18 am
Hi,

nein der Fehler sitzt wieder 10 cm vor dem Bildschirm.

Habe ich IDE nicht auf Attiny umgestellt.

Danke!!

Habe gestern nur mal kurz zum Test das Signal durch mein Haus gejagt und anschließend noch durch 50m aufgerolltes Netzwerkkabel.   Simples LED an/aus usw funktionieren wunderbar.

Was mich etwas wundert, da I2C doch nur für kurze Strecken ist.

Was sagt die Erfahrung? Wenn es läuft dann läuft es? Oder kann ich mich drauf einstellen das es nicht lange funktionieren wird?
10  International / Deutsch / Re: Plötzlich komisches verhalten Uno/Mega fehlerhafte Impulse on: November 12, 2012, 03:26:19 am
Hi,

B+G
DRT428B - 3x 230/400V 20(80)A

Weiß langsam nicht mehr, wie ich den Fehler eingrenzen soll.
11  International / Deutsch / Re: Plötzlich komisches verhalten Uno/Mega fehlerhafte Impulse on: November 11, 2012, 12:15:52 pm
Hi,

ja das kommt von da. Dachte es ist fair es erst mal drin zu lassen.

Die Impulse habe ich angepasst.

      const int IMPULSE = 1000;     // hier die Impulse pro kWh vom Stromzähler eintragen

Zum Test habe ich auch einen Counter eingebaut. Der Zählt einfach pro Impuls +1.

      counter++;

Aber selbst der counter passt irgendwann nicht mehr.


Grüße,
nox
12  International / Deutsch / Re: Aufbau Stromversorgung für einen Raum on: November 11, 2012, 09:24:10 am
Hi,

danke für deine Mühe!

Leider bleibt der Fehler bestehen. Habe die Daten aus deinem Link verwendet.


Grüße,
nox
13  International / Deutsch / Re: Plötzlich komisches verhalten Uno/Mega fehlerhafte Impulse on: November 11, 2012, 06:34:58 am
Hallo,

danke ich benutze ich ein andere Netzteil.

Auf den ersten Blick funktioniert jetzt alles. Leider aber nur auf den ersten.
Wenn der Arduino länger läuft, gehen die Zählerstände auseinander.
Zum Test habe ich schon einen einfachen Counter eingebaut, um mir die Takte ansehen zu können.

Das verhalten habe ich , wenn ich es mit Interrupt versuche und mit den alten Coding.

Hat noch jemand eine Idee? Bin mir langsam nicht mehr sicher, ob der Zähler auch wirklich 1000 imp/kWh ausgibt.

Code:
#include <LiquidCrystal.h>
LiquidCrystal lcd(7, 8, 9, 10, 11, 12);    // Pinbelegung für SainSmart LCD Keypad Shield


const int IMPULSE = 1000;     // hier die Impulse pro kWh vom Stromzähler eintragen

const int long RECHENIMP = 3600000 / IMPULSE * 1000;

int long ElapsedTime = 0;
int long StartTime = 0;
int long WATT = 0;
int long COUNT = 0;
int counter;
float KWH;

int impState = 0;
int lastimpState = 0;


void setup() {
  lcd.begin(16, 4);
  lcd.print("Boot...");
  delay(200);
  lcd.clear();
  lcd.setCursor(0, 0);   
  lcd.print("BASTELGARAGE.de");
  delay(100);
  lcd.setCursor(0, 1);   
  lcd.print("EnergieMonitor");
  delay(400);

  pinMode(2, INPUT);             // Pin 2 als Eingang
  digitalWrite(2, HIGH);         // Interner Pullup Widerstand AN

}



void loop() {

  impState = digitalRead(2);      // Pin 2 auslesen

  if (impState != lastimpState) {
    if (impState == LOW) {

      counter++;

      ElapsedTime = millis() - StartTime;
      StartTime = millis();
      WATT = RECHENIMP / ElapsedTime;

      COUNT++;

      KWH = (float)COUNT / IMPULSE;

      lcd.clear();
      lcd.setCursor(0, 0);
      lcd.print("Aktuell:");
      lcd.setCursor(9, 0);
      lcd.print(WATT);

      lcd.setCursor(0, 1);
      lcd.print("kW/h:");
      lcd.setCursor(9, 1);
      lcd.print(KWH);
      lcd.setCursor(1, 2);
      lcd.print(counter);
      delay(20);
    }
  }
  lastimpState = impState; 
}

Grüße,
nox
14  International / Deutsch / Re: Aufbau Stromversorgung für einen Raum on: November 11, 2012, 06:18:03 am
Hallo,

habe gestern mal I2C mit einem Uno + Mega versucht.
Über Netzwerkleitung konnte ich es bis in einen anderen Raum bringen.

Das wollte ich jetzt gerne für einen Versuch nutzen.

Wollte als Slave einen Attiny44 nutzen der hier noch liegt.
Leider bekomme ich bei allen Beispielen der <TinyWireS.h> einen Fehler


Arduino/libraries/TinyWireS/usiTwiSlave.c: In function 'usiTwiSlaveInit':
Arduino/libraries/TinyWireS/usiTwiSlave.c:352: error: 'DDR_USI' undeclared (first use in this function)
Arduino/libraries/TinyWireS/usiTwiSlave.c:352: error: (Each undeclared identifier is reported only once

Benutzt jemand die TinyWire(S)(M)?

Für Tipps wäre ich dankbar

losNOXos
15  International / Deutsch / Re: Plötzlich komisches verhalten Uno/Mega fehlerhafte Impulse on: November 06, 2012, 04:18:27 pm
Hallo,

vielen Dank für eure Hilfe.
Stand jetzt scheint es zu funktionieren.

Leider bin ich dann direkt zu mutig geworden und wollte es mit einem Interrupt + DS18B20 versuchen.

Das funktioniert aber nicht so wirklich. Vermutlich benutze ich den Interrupt falsch.
Werde noch berichten ob ich Erfolg hatte.

Eine Frage habe ich noch. Ich scheine mit der Stromversorgung leichte Probleme zu haben. Ich wollte den Uno+LCD für den So-Bus Zähler über ein Iphone Lagegerät laufen lassen. Aber wenn ich das angeschlossen habe, wird auf dem LCD totaler quatsch angezeigt. Über das Notebook sieht es ok aus. Mag es an der fehlenden Leistung des Netzteils liegen?


Grüße,
nox
Pages: [1] 2