Show Posts
Pages: [1]
1  International / Deutsch / Re: pwm mit phasenversatz erzeugen on: November 12, 2012, 11:41:08 am
Hallo,

das der Arduino zu schwach für eine Reglung ist, ist ja schon klar. Nur für eine "simple" Erzeugung eines Signales sollte er doch ausreichend sein. Unabhängig vom Einsatzzweck, wie würde mal es programmieren? Benötige ich zwei Timer oder geht es geschickt mit einem? Da ich neu in dieser Sparte bin stehe ich ein bisschen auf dem Schlauch. Die Änderung der Perioden Zeit ist zumindest schon mal kein großes Problem gewesen. Nur wie geht es weiter?
2  International / Deutsch / Re: pwm mit phasenversatz erzeugen on: November 12, 2012, 12:16:12 am
Immer noch Verwirrung von mir, dann jetzt vielleicht in Zahlen.

Signal 1:
Periodenzeit 20us
Einschaltzeit von 0 bis 10us (je nach Betriebspunkt)
In der Zeit von 10-20us ist das Signal immer Null (hier ist das 2. Signal ggf. Ein)

Signal 2 (phasenverschoben um 10us):
natürlich ebenfalls Periodenzeit 20us
In der Zeit von 0-10us immer Null ( hier ist das 1. Signal ggf. Ein)
Einschaltzeit von 10us bis 20us (je nach Betriebspunkt)

=> Vom Prinzip her ist das 2. Signal um genau 10us versetzt.
3  International / Deutsch / Re: pwm mit phasenversatz erzeugen on: November 11, 2012, 04:11:53 pm
Ja vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt. Ich möchte das Signal einmal nutzen für den ersten Mosfet und einmal für den Zweiten. Ich benötigte zwei Ausgänge. In der Zeit, wo der eine Ausgang 0-100% haben kann, ist der andere immer 0. D.h. das pwm Signal hat dann die doppelte Taktfrequenz wie die beiden Mosfets. Vom Prinzip her soll es ein analoges pwm IC ersetzen.
4  International / Deutsch / pwm mit phasenversatz erzeugen on: November 11, 2012, 03:27:13 pm
Hallo,
wie kann ich zwei pwm Signal erzeugen die einen Phasenversatz von 100% besitzen ohne weitere Hardware zu benötigen. Diese Signale sollen zwei Mosfets (high-side und low-side eines Schaltnetzteils) ansteuern.

Grüße
John
Pages: [1]