Show Posts
Pages: 1 [2] 3 4 ... 6
16  International / Deutsch / Re: Autonome Stromversorgung mit LiPo und Solarzelle on: May 02, 2014, 03:56:58 pm
Ich habe mich nun für folgenden Schaltungsaufbau entschieden:

Die Solarzelle möchte ich an den 5v Anschluss des LipoLaders (links im Bild) anschließen. Danach kommt ein Step Up Boost Module  http://www.ebay.de/itm/370701404297?clk_rvr_id=627920725195 um auf 5v zu kommen.

Kann mir bitte jemand sagen wieviel Volt die Solarzelle haben muss? Als Akku verwende ich 2400maH. Genügt eine 260mA Solarzelle? Oder sollte es mehr sein?
Ist die Schaltung so ok oder muss ich noch etwas beachten? Diode zwischen Solarzelle und Lipo Lader??
 
 
 
17  International / Deutsch / Re: Dot Matrix programmieren. on: May 01, 2014, 12:10:02 am
Danke für deine Hilfe. Das ist ja eiene ganz eigene Welt smiley

Die WS2811 sind aber doch etwas anderes als das von mir angesprochene Modul. Prinzipiell wird die Programmierung wohl gleich sein vermute ich. Weis jemand ob es unterschiede gibt in der Programmierung der einfachen Dot Matrix modulen und den WS2811 ?
18  International / Deutsch / Re: Dot Matrix programmieren. on: April 30, 2014, 02:27:41 pm
Interessant. Denke das mit dem PacMan werde ich bald haben smiley
Kannst du mir bitte schon mal ein Preview geben für eine Welle oder Ähnliches? Also nach was muss ich schauen wenn ich mich dafür interessiere? Wie bereechne ich eine Welle die von links nach rechts durchlaufen soll. Gibts es dafür Internetseiten wo ich mich informieren kann? Tutorials?

Danke!
19  International / Deutsch / Re: Autonome Stromversorgung mit LiPo und Solarzelle on: April 30, 2014, 02:24:46 pm
Habe mir diese Module mal bestellt.
Kannst Du mir bitte die Verschaltung dieser Module erklären für folgende Konfig:
Solarzelle soll LipoLaden und der Lipo soll einen Arduino betreiben. Laden und Arduino betreiben muss gleichzeitig möglich sein.
Ich vermute mal ich schließe das solarpanel an den usb vom LipLader an. Den Ausgang vom LipoLader an den stepupbooster und dessen ausgang an den Arduino. oder?

Welches Solarmodul wäre dafür geeignet? 5v oder 6v? Wieviel mA/watt sollte es haben?
Auf was muss ich noch achten?

Das solarmodul soll vor allem unterstützend arbeiten. ich gehe nicht davon aus das  der akku vom solarmodul komplett (von 0 - 100) geladen werden muss. Problem könnte noch sein, dass die schaltung in einem Gartenhaus angebracht wird. Also auch kälte ausgesetzt ist.

Welcher akku ist besser geeignet:
http://www.ebay.de/itm/321391570485?ru=http%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fsch%2Fi.html%3F_from%3DR40%26_sacat%3D0%26_nkw%3D321391570485%26LH_PrefLoc%3D2%26_rdc%3D1
oder
http://www.ebay.de/itm/Trustfire-18650-3000mAh-3-7V-geschutzte-li-ion-Akku-/321334840185?pt=DE_TV_Video_Audio_Akkus&hash=item4ad10c8b79
Wo mir der zwite vertrauenswürdiger erscheint smiley

Edit:
Bei diesem Modul kann man Akku und Verbraucher gleichzeitig anschließen. Da wäre dann doch besser geeignet oder?
http://www.ebay.de/itm/XD-58A-5V-1A-Lithium-Charging-Board-Micro-USB-Portable-Battery-CP07022-B25-/281300584592?pt=Wissenschaftliche_Ger%C3%A4te&hash=item417ed24890
Oder kann man da bei dem anderen Charger modul auch?

Danke!
20  International / Deutsch / Re: Dot Matrix programmieren. on: April 30, 2014, 12:59:55 pm
Also muss ich erstmal für jedes Einzelbild meiner Animation meinen PacMan erstellen füe die Matrix.
Jedess einzelbild wird dann hintereinander abgespielt, oder?

So funktioniert das auch bei der klassischen Animation, zb. bei animierten Gif Bildern usw.
21  International / Deutsch / Re: Dot Matrix programmieren. on: April 30, 2014, 10:14:12 am
Ich stehe noch ganz am Anfang. Bin froh Buchstaben und Zahlen darstellen zu können smiley Laufschrift sollte auch kein Problem sein.

Wie gesagt es handelt sich um eine einfache 8x8 Dot Matrix . Habe auch eine rgb dot matrix da.


Später sollen es mehr werden. Eine rgb Dot matrix habe ich auch da. Dann wird es wohl komplizierter?

ein großer LED Cube wäre mein Traum smiley Das wird doch nicht ernsthaft per code programmiert oder?

Was für daten liefert Glediator als datei? bestimmt kein code für arduino oder?

Fragen zu Effekten? Ich denke ich fange mal klein an: PacMan smiley Bewegen, Drehen, Mund auf zu. Später dann sowas wie bei Glediator zu sehen: Waves, Rotierende Formen usw.
Vor allem: Wie koordiniert man das später auf mehrere Dotmatrixen?
22  International / Deutsch / Dot Matrix Modul programmieren. on: April 30, 2014, 09:36:17 am
Ich habe mir zum üben mal so einen "MAX7219 8X8 Red Dot LED Matrix Kit" bei ebay bestellt.

Nun wüsste ich gerne wie man da komfortabel die Effekte oder Grafiken Programmieren kann. ALso nicht einfach nur Laufschrift.
Gibt es für so etwas eine Software oder so? Wenn ich so bei Youtube sehe was da möglich ist. Kann mir kaum vorstellen das so etwas von hand per code geschrieben wird. das ist ja ein riesen aufwand.
23  International / Deutsch / Re: Unterschiede bei RFID on: June 04, 2013, 12:15:35 pm
ok, also ich benötige das zur Zugangskontrolle. Leseabstand muss nicht sehr groß sein, denke so 3-5cm müssten reichen.
Einfach so aus dem Stehgreif heraus würde mir dieses Modul zusagen: http://www.ebay.de/itm/RFID-module-Kit-13-56-Mhz-with-ID-card-Round-Tags-SPI-Write-and-Read-For-Arduino-/171029559717?clk_rvr_id=487295761283
Bleibt immer noch die Frage mit den unterschiedlichen Frequenzen und auf was man noch so achten muss,
24  International / Deutsch / Re: Unterschiede bei RFID on: June 04, 2013, 09:33:44 am
Nja die Elektronik ist eigentlich ziemlich gleich im preis. Und der Einsatzzweck ist doch auch immer ähnlich. Zugangskontrolle smiley
25  International / Deutsch / Unterschiede bei RFID on: June 04, 2013, 07:41:52 am
Auf was muss ich achten wenn ich mir RFID für den Arduino anschaffen möchte? Habe gesehen es gibt verschiedene Frequenzen und scheinbar kann auch nicht jedes Modul schreiben. Haben 125kHz vorteile gegenüber den 13,56mHz ? Auf was muss man noch achten?
26  International / Deutsch / Re: Mini Thermodrucker an Arduino on: May 27, 2013, 04:15:50 am
Hätte ich detaillierte Technische Angaben gehabt, hätte ich die hier natürlich gepostet. ICh denke diese Angaben:
Quote
Technische Daten:
• Abmessungen: 12,5 cm x 10,5 cm X 3,8 cm
• Gewicht: ca 0,7 kg inkl. Zubehör

Produkteigenschaften:
• kompakte Bauweis
• ausgestattet mit einer parallelen Schnittstelle
• Papierbreite: ca. 5,7 cm, Papierrolle - Durchmesser ca. 2,75 cm<
• Kostengünstig, da keine Drucker- Tonerpatronen benötigt werden
Helfen keinem von uns, daher habe ich es gleich gelassen.

Mir ist nun noch aufgefallen das ein Adapter Parallel-USB mitgeliefert wird. Vereinfacht das die Sache das Gerät über Arduino anzusprechen und zu drucken?
Ich habe einen Arduino Uno R3, da müssten die Pins reichen. Gibt es dafür vlt. Libraries die man verwenden kann um auf so einem Gerät über den Arduino etwas auszudrucken? Denn meine Programmierkenntnisse sind noch nicht so weit fortgeschritten dies selbst zu erstellen.
Es gibt für den Arduino einen Thermal Printer mit Serial TTL aber der ist mir etwas zu teuer. Oder kennt jemand andere günstige alternativen?

Kann ich mit diesem Beispiel http://forum.arduino.cc/index.php?topic=74776.0 jeden x-beliebingen Paralleldrucker betreiben? Also auch diesen Bondrucker?

Serial Printer sind einfacher anzusteuern, oder?

Im Prinzip würde mir sogar nur ein Druckkopf reichen, denn ich muss es eh anders verbauen. Kennt jemand Thermodruckköpfe die man gut mit dem Arduino ansteuern kann? vlt. sogar einen günstigen mit Schneidvorrichtung? Gerne auch aus China oder so smiley
ODer vielleicht wäre ein Pocket Thermal Printer eine gute wahl oder die Drucker an Taschenrechnern (kann mit mit Arduino verbinden), was meint ihr? Womit man am schnellsten was anfangen könnte...

Kurz gesagt: Ich suche nach eine kostengünstigen und einfachen Möglichkeit mit dem Arduino auch unterwegs über einen kleinen Drucker etwas auszudrucken. Es reichen etwa 26 Zeichen in der breite. Ob das nun ein fertiger Drucke wie oben ist oder nur ein Druckkopf/Druckmechanismus, dass ist erst mal egal.
27  International / Deutsch / Mini Thermodrucker an Arduino on: May 26, 2013, 02:56:15 pm
Ich würde gerne folgenden Thermodrucker an den Arduino schließen und damit drucken.



Weiß jemand ob das ohne  weiteres möglich ist oder was ich dazu benötige?
28  International / Deutsch / Auf dem Arduino entwickeln aber dann ein Attiny85 nutzen, geht das? on: March 15, 2013, 05:32:03 am
Ich möchte ein kleines Projekt (Wählscheibentelefon auswerten und Soundmodul ansteuern) auf dem Arduino Uno entwickeln und wenn alles fertig ist möchte ich die Schaltung aber mit einem Attiny85 verwirklichen da er kleiner ist.
Wird das problemlos funktionieren oder nicht? Was muss ich beachten?

Danke für eure Hilfe!
lg
29  International / Deutsch / Re: Probleme mit IF Abfrage on: March 08, 2013, 10:19:38 am
Wie doof von mir  smiley-roll-blue Habe bisher nur Delphi programmiert, daher kenne ich C noch nicht so... Danke!
30  International / Deutsch / Probleme mit IF Abfrage on: March 08, 2013, 09:54:04 am
Warum funktioniert diese IF Abfrage nicht?
Es soll ein Zeichen von der Tastatur gelesen werden, es wird so lange gewartet bist entweder w oder x gedrückt wird.
Danach wird per IF entschieden was passieren soll.
Aber egal ob ich w oder x eingebe es wird immer die erste if abfrage mit x ausgeführt.

Code:
  while (c != 'w' && c != 'W' && c != 'x') {  // Warte auf Taste w
    c = keyboard.read();
  }
  if (c = 'x') {
    digitalWrite(mPin, HIGH);
    delay(1200);
    digitalWrite(mPin, LOW);
    dooropen=1;
  }

    lcd.clear();
    lcd.setCursor(0,0); // LCD Cursor auf Anfang von Zeile 0
    lcd.print("Test 2");


was mache ich falsch?
Pages: 1 [2] 3 4 ... 6