Show Posts
Pages: 1 2 3 [4] 5 6
46  International / Deutsch / LCD Display wird dunkel wenn servo steuert on: January 23, 2013, 01:56:43 pm
Ich habe mir diesen Stripboard-Arduino gebaut:

Daran angeschlossen ist eine USB Tastatur, ein LCD Display 20x4 und ein 9g Servo

Man soll über die Tastatur etwas eingeben dass auf dem Display angezeigt ist. Wenn es das richtige ist, wird der Servo kurz angesteuert. Das ganze wird mit einer 9v Block Batterie betrieben. Wird aber der Servo angesteuert, wird das Display kurz dunkel so das fast nix mehr zu sehen ist. Also eine neue 9v gekauft, aber das selbe. An 5v USB funktioniert es bestens, nur ein minimales flackern.
Der Stomverbrauch liegt ohne Servo bei 60mA und mit Servo bei bis zu 230mA. Was erstaunlich hoch ist. Aber der Servo muss sich nur etwa 6-7mm bewegen. Eine 9v Batterie hat eigentlich ~550mA und müsste das doch hergeben.

Wie kann ich verhindern das dass Display nahezu ausgeht wenn der Servo sich bewegt?
47  International / Deutsch / Zeicheneingabe über Tastatur um ein paar Zeichen verschieben?? on: January 19, 2013, 06:26:38 am
In meinem Projekt habe ich eine usb tastatur und ein lcd display angeschlossen. Das funktioniert auch soweit.
Nun möchte ich aber das die Zeichen a-z um ein paar Zeichen verschoben werden, sagen wir mal um 3 Zeichen. Heißt also wenn jemand a drückt kommt d und wenn jemand h drückt kommt k usw.

Ich nutze die PS2Keyboard lib
Der Grundlegende Code sieht so aus:
Code:
if (keyboard.available()  {
    char c = keyboard.read();
    lcd.print(c);
}

Wie kann ich die Zeichen nun wie oben beschrieben verschieben, so dass auf dem Display nicht der eingegebene Buchstabe kommt, sonder der 3 weiter?? Und wenn das Ende des Alpabetes erreicht ist (ohne umlaute) soll wieder vorne angefangen werden. Also wenn x getippt wird soll a kommen.
48  International / Deutsch / Re: atmega32 auf Breadboard on: January 19, 2013, 06:03:23 am
Also ich finde diese Anleitung gut um ein Arduino auf einem Breadboard aufzubauen: http://arduino.cc/en/Main/Standalone
Habe das vor ein paar Tagen gemacht und hat auf anhieb funktioniert smiley
49  Using Arduino / Audio / Re: Arduino library for WTV020-SD-16P audio module on: January 10, 2013, 06:55:04 am
i cant get my own soundfiles to work with this module.
Can anyone tell me the exact settings to convert an mp3 into an ad4 file?
Must the mp3 mono? Which sampletype? Bitrate and so on must the source mp3 or wav??
the original sample files works fine!!
50  International / Deutsch / Re: Arduino Bootloader on: January 10, 2013, 05:57:24 am
Ich hatte mir auch Atmega328 ohne Bootlaoder bestellt und erst dann gemerkt das es als Anfänger nicht so einfach ist. Habe es nun aber doch hin bekommen und dabei einiges gelernt. Hatte dann letztendlich also doch Vorteile smiley
Gaaaaaaaanz wichtig ist das du den richtigen Chip bestellst! Kauf dir den mit P (Atmega328P-PU) also diesen hier: https://guloshop.de/shop/Mikrocontroller/ATmega328-P::17.html?XTCsid=30bud0072149ghddvgh8257ep5
Denn sonst bekommst du noch mehr Probleme. Aber auch diese könnte man lösen smiley

Hier mal meine erfolgreiche Vorgehensweise:
Benutze einfach dieses Tutorial: http://arduino.cc/en/Tutorial/ArduinoToBreadboard und baue die Schaltung auf bei "Burning the bootloader". Die Bauteile bekommst du alle günstig im oben genannten Shop: https://guloshop.de/shop/Quarze-und-Kondensatoren/Quarz-16-MHz-mit-Kondensatoren::42.html?XTCsid=30bud0072149ghddvgh8257ep5

Etwas weiter unten in dem Turorial bei "Uploading Using an Arduino Board", steht beschrieben wie du auf den neuen Chip Programme hoch lädst. Ist ebenfalls ganz einfach. Stelle dafür in der Software bei Tools -> Programmer -> Arduino as ISP ein.

Und das war es auch schon. Es sei denn du möchtest noch 50 Cent sparen und kaufst die den Atmega328 ohne P. Denn dann müsstest du vorher noch dies hier machen (Liest sich viel ist aber letztendlich nur eine kleine Änderung in der boards.txt Datei.): http://www.ichbinzustaendig.de/2012/12/29/arduino-bootloader-auf-einem-atmega328-pu.html
Und dann für die Chips ohne P bei Tools -> Boards immer den neu erstellen Eintrag benutzen!

Wenn du für weniger als 10€ in dem Shop bestellst, dann sind die Versandkosten sehr niedrig. Der Shop liefert schnell, kann ich nur immer wieder empfehlen smiley

Und um künftig auf meine selbst gebauten Boarduinos oder Hackduinos die Programme hoch laden zu können habe ich mir dies hier gekauft für ~5€: http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=230820610037&ssPageName=ADME:X:RTQ:US:1123
Für eigenständige Arduinos ist dann dieses Tutorial zu empfehlen: http://arduino.cc/en/Main/Standalone




51  International / Deutsch / Re: Probleme mit Audioplayer WTV020-SD-16P Modul on: January 10, 2013, 05:02:27 am
Das weiß ich nicht. Für mich ist jetzt nur wichtig in welchem Format ich das .wav speichern muss damit es abspielbar ist. Für das Umwandeln benutze ich das tool auf der Homepage von 4d system. Habe die Firma mal angeschrieben, abwarten ob sie antworten.
52  International / Deutsch / Re: Probleme mit Audioplayer WTV020-SD-16P Modul on: January 08, 2013, 12:30:04 pm
davon liest man nichts im datenblatt.
53  International / Deutsch / Probleme mit Audioplayer WTV020-SD-16P Modul on: January 08, 2013, 11:08:34 am
Habe heute viel Zeit mit meinem neuen WTV020-SD-16P v1.5 verbracht aber leider ohne Erfolg, konnte dem Modul kein Sound entlocken smiley-sad
Ich habe mich an diese Beschaltung gehalten:

Habe das erst mal ohne Arduino versucht. Das Modul auf ein Breadboard gesteckt, 3,3v an Pin 8- und 16+ angeschlossen. An Pin 4 und 5 erst ein piezzo und später ein Lautsprecher mit Verstärker, weil ich dachte es wäre vielleicht zu leise. An Pin9 zu masse ist ein Taster der als Play dienen soll. Und die LED an pin 15 habe ich ebenfalls angeschlossen.
Zunächst einfach mal ein paar WAV auf die SD-Karte gemacht und 001.wav 002.wav benannt. Karte eingelegt, play... nichts smiley-sad
Dann die WAV in andere Sampleformate umgewandelt, ebenfalls nichts.
Die LED leuchtet ständig, wenn ich play drücke flackert sie kurz. Ist das normal?
Hat jemand ein paar Tipps für mich was ich noch versuchen kann um das Modul zum funktionieren zu bekommen??

Danke.

//Edit: Habe mir bei 4d system die .ad4 sample files heruntergeladen und diese funktionieren einwandfrei. Weiß jemand in welchem Format (Samplerate, Bitrate usw.) die wav sein müssen um daraus erfolgreich .ad4 Dateien zu machen?

54  International / Deutsch / Re: Welche Art von Keramikkondensatoren sollte man verwenden? on: January 07, 2013, 05:09:36 am
Das ist interessant mit den internen 8Mhz. Ich mache bisher nur einfache Anwendungen wie ein LCD Ansteuern, Servos schalten und Tastatur abfragen (alles in einem Scetch). Würden dafür die 8Mhz ausreichen?
55  International / Deutsch / Welche Art von Keramikkondensatoren sollte man verwenden? on: January 06, 2013, 11:51:39 am
Wenn man z.B. einen Hackduino bauen möchte, welche Art von Kondensatoren sollte man da verwenden? Keramikscheiben- oder Keramikvielschichtkondensatoren? Oder ist das egal?
Und soll man nun ein 18 oder 22pf Kondensator nehmen?
56  International / Deutsch / Re: Bootloader installieren auf Atmega328 ohne P ?? on: January 06, 2013, 05:11:21 am
Habe es hin bekommen. Das Problem war ein defekter Atmega328 mit dem ich die ganze Zeit experimentiert hatte. Entweder war er schon defekt geliefert oder ich habe ihn irgendwie zerschossen. Letztendlich war alles ganz einfach und Dank der deutschen Anleitung von mkl0815 ist auch alles nachzuvollziehen smiley

Kann ich einen ATtiny85 mit der selben Schaltung und Vorgehensweise mit Bootloader versehen?
57  International / Deutsch / Re: Bootloader installieren auf Atmega328 ohne P ?? on: January 05, 2013, 03:13:32 pm
Unser Problem ist wirklich das gleiche, wegen 50 Cent nun den Ärger smiley
Ich glaube das ist in etwa das selbe wie ich versucht habe nach eine englischen Anleitung. Werde morgen mal deine Anleitung versuchen.
Danke für die tolle Anleitung. Den guloshop kann ich ebenfalls nur empfehlen, gute Preise und  klasse Service. Vor allem bei Kleinbestellungen faire Versandkosten.
Hoffe das es morgen klappt.

58  International / Deutsch / Re: Bootloader installieren, wie lange dauert das? on: January 05, 2013, 01:39:11 pm
Habe nun die Version mit dem Quarz und den Kondensatoren versucht und das funktioniert auch nicht.


Quote
avrdude: Yikes!  Invalid device signature. Double check connections and try again, or use -F to override this check.
Ich denke es liegt an den von mir gekauften Atmega328, denn ich habe welche ohne P und ohne PU !! Also nur Atmega328

Auf meinem UNO R3 ist einer mit P und gekauft habe ich ohne P und diese möchte ich nun mit bootloader versehen, wie bekomme ich das hin??

//Edit: noch eine zusätzliche Frage. Wäre dies mit dem ftdi basic möglich?
59  International / Deutsch / Bootloader installieren auf Atmega328 ohne P ?? on: January 05, 2013, 11:10:02 am
Ich habe mich an dieses Tutorial gehalten: http://arduino.cc/en/Tutorial/ArduinoToBreadboard
Und zwar an die Version ganz unten.



Am Uno leuchten alle 3 Leds. Ich warten nun schon 10 Minuten und mittlerweile zeigt mir die Software nur noch ein schwarzes Fenster und ich kann nichts mehr tun. Vorher stand da noch "es kann eine Weile dauern". Wie lange dauert das denn normalerweise? Kann ich einfach den Arduino vom Strom trennen und es wieder versuchen?
60  International / Deutsch / Re: Kann man eine PC Tastatur an den UNO anschließen? on: December 21, 2012, 09:16:42 am
Ich hatte bisher mit einer alten PS2 Tastatur und dem ps2keyboard sketch gearbeitet und das hat wunderbar funktioniert.
Nun habe ich mir eine flexible Tastatur mit USB-Stecker gekauft (beiliegend ein PS2 Adapter, was mir suggestierte das diese USB Tastatur auch mit PS2 funktioniert). Den USB-Stecker habe ich abgeschnitten und so verkabelt wie ich vorher die ps2 Tastatur angeschlossen hatte (http://5kw.dk/Hobby/electronics/connectors/usb_ps2.jpg). Das funktioniert allerdings nicht smiley-sad Warum??


//Edit: habe die flexible Tastatur über den ps2 adapter an den pc angeschlossen, dass hat funktioniert. Ich vermute man muss die tastatur irgendwie dazu bewegen in den ps2 mode zu schalten. aber wie ??

//Edit2:  Wenn ich die Tastatur von arduino trenne und neu anstecke dann geht alles?! Woran liegt das? Was kann ich tun damit es gleich funktioniert?
Pages: 1 2 3 [4] 5 6