Show Posts
Pages: [1] 2 3 ... 39
1  International / Deutsch / Re: Problem mit PID-Regelung on: April 24, 2014, 09:22:44 am
Hallo,

schöne Vorstellung, im Kopfkino läuft gerade der Trickfilm dazu ...  smiley-grin  smiley-grin  smiley-grin
2  International / Deutsch / Re: Problem mit PID-Regelung on: April 24, 2014, 08:56:08 am
Hallo,

ich glaube uns ist allen immer noch nicht klar wofür das Poti ist wenn der Abstand geregelt werden soll im Bezug zu einer Person?

Oder wird das eine Art Segway, Du stehst drauf, gibts Handgas und überwachts gleichzeitig den Abstand zu irgendwas? Dann nimmt er automatisch Gas weg, greift also in Dein Gasbefehl ein? Oder wie?

3  International / Deutsch / Re: @jurs: Multitimer 2.0 on: April 23, 2014, 01:45:41 pm
Hallo,

sieht so schon gut aus. Bin immer wieder beeindruckt was die Leute mit LEDs so zaubern ...  smiley
4  International / Deutsch / Re: Arduino mit 3.7 Volt Lipo gefährlich? on: April 23, 2014, 01:43:55 pm
Hallo,

kann man alles nachlesen.  smiley-wink  Kein Frost, nicht über 60°, keine harten Stöße und den Ladestrom einhalten.
5  International / Deutsch / Re: Problem mit PID-Regelung on: April 23, 2014, 07:12:38 am
Hallo,

der Wagen soll möglichst mit konstanten Abstand vor einer Person vorausfahren?
Mit dem Poti stellst Du nur die Grundgeschwindigkeit ein? Denn beim fahren kann man ja schlecht am Poti drehen?

Deine PinModes in der Abstandsmessung gehören in setup() und das lcd Init und clear sollten auch raus. Das lcd haste ja schon in setup initialisiert. Damit wird die Messung an sich schon schneller. lcd clear ist eher langsam, besser cursor zurück an eine position setzen und dann die alten Werten mit neuen einfach überschreiben lassen.

Zur Regelung selbst kann ich leider nichts sagen.

6  International / Deutsch / Re: DC Spannung bis 600V galvanisch getrennt messen on: April 23, 2014, 06:43:48 am
Hallo,

Du benötigst demnach einen "analogen Optokoppler". Dein Spannungsteiler teilt die Eingangsspannung schon bis auf 10V oder gar 5V runter?

https://www.google.de/search?q=galvanisch+getrennt+messen&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&channel=sb&gfe_rd=cr&ei=V6ZXU7OiDo_QsgaGjoCIDg

In den Links stehen viele Informationen drin. Auch konkrete Bezeichnungen die man verwenden kann oder soll.

7  International / Deutsch / Re: RPi <-> Arduino über I2C Führt nicht jeden erhaltenen Befehl aus on: April 22, 2014, 01:46:46 pm
Hallo Uwe,

jetzt kam ich erstmal ins grübeln wegen dem Datenblatt. Das sind ja Faktoren um die benötigten Logikpegel auszurechnen. Man oh man ...    smiley

Dann hat die Anbindung der beiden ja nur 0,3V "Reserve". Dann ist die Funktionsfähigkeit noch mehr mit der heißen Nadel gestrickt wie eh schon angenommen. Und wie Du schon sagst, nur mal schnell einen anderen Sketch  auf den Arduino zum probieren geladen und das wird es für den Raspi gewesen. Denn da sterben eh schon manche wegen unvorsichtiger Beschaltung, denn neben dem 3,3V Spannungspin sitzt noch einer für 5V. Ich habe einen meinem Neffen geschenkt und habe ihn "eingetrichtert" er soll ja aufpassen!  smiley-wink
8  International / Deutsch / Re: RPi <-> Arduino über I2C Führt nicht jeden erhaltenen Befehl aus on: April 22, 2014, 12:25:46 pm
Hallo,

wenn ich solche Anleitungen lese wird mir immer etwas schlecht. Das mag genau für den Fall geradeso funktionieren. Aber wehe jemand läßt den Arduino mit seinen 5V etwas an den Raspberry senden. Dann wird's essig. Die nutzen hier nichts weiter als den Effekt aus, dass bei TTL Pegel ab 2V High Signal definiert ist. Mit 3,3V ist man da knapp drüber. Gilt aber hier eben nur wenn der Arduino empfängt. Ist aber nicht die feine englische Art und Weise. Ich würde einen I2C Pegelwandler einbauen. Dann kann man gefahrlos experimentieren. Oder alles mit 3,3V betreiben.



9  International / Deutsch / Re: RPi <-> Arduino über I2C Führt nicht jeden erhaltenen Befehl aus on: April 22, 2014, 08:19:25 am
Hallo,

aha, alles klar.   smiley-wink
10  International / Deutsch / Re: I2C - PCF8574 Portexpander on: April 22, 2014, 08:13:46 am
Hallo,

upps, jetzt wo Du das so sagst. Klingt logisch. Danke schön.   smiley-wink
11  International / Deutsch / Re: RPi <-> Arduino über I2C Führt nicht jeden erhaltenen Befehl aus on: April 21, 2014, 08:13:46 pm
Hallo,

okay, hätte jetzt nich gedacht das es mit leerer loop() so funktioniert. Sorry.

Was ich noch anmerken möchte. Ist Dir bewußt das Du 3,3V und 5V per I2C Bus verbunden hast?
Gegen was hast Du die Leitung terminiert? Ich hoffe nicht gegen 5V. Die I/Os vom Raspberry arbeiten nur mit 3,3V.
Du hast nicht zufällig einen Pegelwandler in der I2C Leitung drin?


12  International / Deutsch / Re: RPi <-> Arduino über I2C Führt nicht jeden erhaltenen Befehl aus on: April 21, 2014, 06:03:25 pm
Hallo,

ich blick zwar nicht ganz durch, sehe aber das Deine loop() leer ist. Aus meiner Sicht resetet sich der Arduino jedesmal oder wird resetet sobald der Raspberry ein Signal schickt. Denn wenn er sich nicht reseten würde, dann würde überhaupt nichts passieren, weil die loop() leer ist. Der Arduino muß also durch einen Reset ständig das setup aufrufen können. Was jedoch nicht Sinn der Sache ist - denke ich ...

13  International / Deutsch / Re: Verständnisfrage zum Vordefinieren von Variablen on: April 21, 2014, 02:00:30 pm
Quote
Und hier gibt es ja auch immer nette Menschen, die einem die Hintergründe erläutern.

Richtig.   smiley
14  International / Deutsch / Re: Verständnisfrage zum Vordefinieren von Variablen on: April 21, 2014, 01:34:40 pm
Hallo sven222,

Danke für die Warnung.  smiley-wink
Ich frage solange bis ich es verstanden habe, auch wenn es manchmal länger dauert, weil ich es ganz genau wissen möchte. Ich gebe mich sehr selten mit Aussagen zufrieden wie "mach das so, weil das so ist". Das wäre nur die Schnellbesohlung. Bringt auf lange Sicht jedoch sehr wenig. Hintergrundwissen ist laut meiner Meinung nach sehr wichtig. Egal in welchen Bereich im Leben.

Das definieren der verschiedenen Variablen habe ich verstanden und mach das jetzt auch streng nach den Antworten hier. Da sollte nichts mehr schief gehen.  smiley-wink
15  International / Deutsch / Re: Verständnisfrage zum Vordefinieren von Variablen on: April 21, 2014, 07:38:17 am
Hallo,

alles klar Uwe. Schönen Ostermontag noch ... 
Pages: [1] 2 3 ... 39