Show Posts
Pages: 1 ... 4 5 [6] 7 8 9
76  International / Deutsch / Re: "Grad"-Zeichen darstellen on: June 08, 2013, 01:15:37 pm
Das geht scheinbar bei mir leider nicht:
Quote
error: 'class GLCDI2C' has no member named 'createChar'

77  International / Deutsch / "Grad"-Zeichen darstellen on: June 08, 2013, 11:08:48 am
Hi!

Ich habe dieses Display:
http://web4robot.com/files/GLCD-FLEXEL.pdf

und möchte darauf das Grad-Zeichen "°" darstellen, welches ja leider nicht zur Standard ASCII-Tabelle gehört, sondern zu der Erweiterten.

Gibts ne Möglichkeit, dass Zeichen trotzdem darzustellen? Und wenn ja, wie!?

Danke Euch!

Gruß
Morris
78  International / Deutsch / Re: SainSmart 3.2" TFT LCD Modul an Arduino Mega anschließen on: May 27, 2013, 03:46:09 am
Hi!

Ich glaube das ist eine LCD-Eigenheit.
Ich habe auch ein LCD-Display und da ist der Aufbau auch Zeilenweise, wodurch man beim Einfärben des gesamten Display optisch ein "Wegwischen" auf dem Display sieht

79  International / Deutsch / Re: Handlinger Arm - Arduino on: May 27, 2013, 03:34:34 am
Ääääh das geht etwas zu weit smiley-razz

Ich wäre schon mit nem normalen Handlinger-Arm zufrieden, der vorne nen Greifer ("Zange") hat.
Ich wollte keine Bionik-Hand bauen.

Also wirklich nur nen Arm, mit 3 Gelenken oder so + Greifzange.
80  International / Deutsch / Handlinger Arm - Arduino on: May 24, 2013, 08:27:03 am
Hi!

Ich möchte mir vll einen Handlinger Roboter mit dem Arduino bauen.

Nein, das soll nicht sowas werden


 smiley-grin smiley-grin smiley-grin

Habe komischerweise nichts im Netz gefunden, dass jemand sowas mit dem Arduino gebaut hat.
Kann ich mir ja kaum vorstellen...

Wäre cool, wenn jemand hier ist, der sowas gebaut hat und mal etwas zeigen kann, damit man vll noch ein paar Ideeen bekommt.

Gruß
Morris
81  International / Deutsch / Re: Benötige Hilfe bei Auswahl eines Gyroskopsensors und Geschwindigkeitsmessers on: May 22, 2013, 12:13:10 pm
Hi

Gibts schon neue Infos?
Wie weit bist Du mittlerweile?

Die Idee hat mich doch etwas gepackt.
82  International / Deutsch / Monochrome BMP -> LCD-Display am Arduino on: April 27, 2013, 06:37:09 am
Hi!

Ich habe eine Monochrome Bilddatei (schwarz-weiß).
Diese soll auf einem LCD-Display dargstellt werden.

Habe mir folgendes überlegt:
Grafik in die richtige Größe skalieren, die Koordinaten aller schwarzen Pixel auslesen.
Die Koordinaten in das Arduino-Programm einfügen und auf dem Display färben (Funktion in meinem Fall: lcd.drawPixel(X,Y,farbe))

Klappt das so? Ich weiß nur noch nicht, wie ich die Pixel auslesen soll....
Oder hat jemand einen anderen Vorschlag?

ruß
Morris
83  International / Deutsch / Re: Benötige Hilfe bei Auswahl eines Gyroskopsensors und Geschwindigkeitsmessers on: April 27, 2013, 02:33:57 am
Ich find sogar welche für 7
http://www.ebay.de/sch/i.html?LH_BIN=1&_from=R40&_sacat=0&_nkw=Gyro+arduino&LH_PrefLoc=2&_sop=15

Versand dauert dann halt etwa 2-3 Wochen.
Kaufe meinen Kram immer da. Sehe das nicht ein, für genau das gleiche Teil bei nem Zwischenhändler 20€ mehr oder so zu bezahlen.

Zollfreigrenze liegt bei um 20-22€
84  International / Deutsch / Re: Benötige Hilfe bei Auswahl eines Gyroskopsensors und Geschwindigkeitsmessers on: April 26, 2013, 02:47:38 pm
Für den (Nach)Bau eines Segways, kannst Du die Geschwindigkeit doch ganz einfach messen.
Einfach an den Rädern!
Eventuell an Beiden.

Dazu kannst Du z.B. einen Reed-Kontakt nehmen.
Je nach Drehzahl müsste das hinhauen.
Dann zählst Du einfach die Umdrehungen pro Zeiteinheit und kriegt über den Abrollumfang Deine Geschwindigkeit am Rad.

In Verbindung mit Beschleunigungssensoren kannst Du so schon sehr genau ermitteln, wie das 2Rad gerade steht bzw fährt.

Bin auf jeden Fall sehr gespannt auf das Projekt!
85  International / Deutsch / Re: Grafisches Display, Text immer löschen? on: April 23, 2013, 02:14:15 pm
was passiert, wenn du die alten Daten mit Leerzeichen überschreibst oder meinst du das mit "in schwarz (Hintergrundfarbe) überschreiben" ?

bei Leerzeichen ist es so, als wenn ich gar nicht überschreiben würde. Auch ein String, der nur aus Leerzeichen besteht, wird quasi ignoriert.
Damit der Text wirklich nur an der Stelle gelöscht wird, habe ich einfach immer genau den gleichen Text noch mal in schwarz überschrieben, bevor ich den neuen geshrieben habe.
Beispiel: alte Temperatur 30°C, neue 31°C. Dann wird "30" statt in weiß, noch mal in schwarz an der gleichen Stelle geschrieben.
Nur geht das bei der Uhrzeit irgendwie nicht... Da musste ich nen schwarzen Balken merfach drüber zeichnen und dabei flackert die Anzeige.

Welches Display hast Du, Welche Bibliothek verwendest Du? gibst Du uns einen Beispielsketch?

Display:
http://web4robot.com/GraphicLCD.html 160x128
Bibliothek unten auf der Seite
Mein Sketch:

Code:
#include <Wire.h>
#include <GLCDI2C.h>
#include <Time.h>  
#include <DS1307RTC.h>

//Farben definieren
#define BLACK           0x0000
#define WHITE           0xFFFF

unsigned int maxX = 160;  // LCD x-resolution
unsigned int maxY = 128;  // LCD y-resolution
unsigned char i2cAddress = 0x46;  // LCD module I2C address
GLCDI2C lcd = GLCDI2C(maxX, maxY, i2cAddress);


void setup()
{  delay(500);
   Wire.begin();
   Serial.begin(9600);
   lcd.init();                //LCD initialisieren
   setSyncProvider(RTC.get);   //Uhrzeit vom RTC-Modul anfordern
}

void loop(){
clock();
}

//Hilfsfunktion um eine Null an Zahlen kleiner 10 anzuhängen (Beispiel: "12.8.2013" -> "12.08.2013")
void printDigits(int digits){
  lcd.fontType(FONT_SMALL);
  if(digits < 10)
  lcd.print('0');
  lcd.print(digits);
}

  
//Uhrenfunktion; Uhrzeit aus RTC anfordern und anzeigen  
void clock(){
  lcd.setColor(WHITE);
  lcd.fontType(FONT_SMALL);
  lcd.cursor(90,110);     //Cursor an Ziel setzen
  lcd.print(hour());
  lcd.print(":");
  printDigits(minute());
  lcd.print(":");
  printDigits(second());
  delay(1000);
  lcd.setColor(BLACK);
  for (int xx=110;xx<128;xx++){
  lcd.line(90,xx,160,xx);}
}
86  International / Deutsch / Grafisches Display, Text immer löschen? on: April 23, 2013, 12:01:10 pm
Hi!

Habe nun endlich mein grafisches i2C Display.

Ich möchte damit Uhrzeit, Datum und Temperaturen anzeigen.
Hintergrund schwarz, Schrift weiß.

Diese ändern sich ja nun zwangsläufig.
Problem:
Das Display schreibt die Uhrzeit und Ist-Temperatur.
Danach wird die aktualisierte Uhrzeit + Temperatur wieder geschrieben.
Dabei werden dann aber die neuen Daten über die alten geschrieben, so dass die Daten nicht mehr zu erkennen sind.

Habe nun eine Lösung gefunden: Die "alte" Uhrzeit + Temperatur in schwarz (Hintergrundfarbe) überschreiben, bevor man die neuen Daten in weiß schreibt.

Finde ich aber sehr unsauber.

Möglichkeit 2: schwarzen Balken über die jeweiligen Daten "malen". Ist aber auch eher unschön....

Flackern tut das Display jedoch bei beiden Möglichkeiten. Und das finde ich dabei am Schlimmsten.
Und "lcd.clear()" dauert zu lange....

Jemand ne schicke Lösung parat?

Gruß
Morris
87  International / Deutsch / Re: Munitionsanzeige/Display-Inbetriebnahme on: April 21, 2013, 09:28:04 am
Schau Dir mal das hier an:

http://de.wikibooks.org/wiki/C%2B%2B-Programmierung/_Einführung_in_C%2B%2B/_Schleifen#Die_while-Schleife

Außerdem ist es praktisch, wenn Du auch Deinen Programmcode hier veröffentlichst.
So ist nachvollziehbar, was Du tust.
88  International / Deutsch / Re: Benötige Hilfe bei Auswahl eines Gyroskopsensors und Geschwindigkeitsmessers on: April 20, 2013, 05:21:13 am
Gibt doch ohne Ende Gyros:
http://www.ebay.de/sch/i.html?LH_BIN=1&_sop=15&_from=R40&_sacat=0&_nkw=arduino+gyro&LH_PrefLoc=2

Damit kannst Du jedoch höchstens eine Beschleunigung, jedoch keine Geschwindigkeit messen.
Die Geschwindigkeit ist die 1. Ableitung des Wegs nach der Zeit.
Die Beschleunigung ist die 1. Ableitung der Geschwindigkeit.

89  International / Deutsch / Re: Grössere Datumsanzeige für die Wand gesucht on: April 13, 2013, 04:19:18 am
Man könnte ja auch Leuchtstoffröhren statt LEDs nehmen. Dann werden die Anzeigen richtig schön groß und hell smiley-wink

Finde ich ne echt coole Idee!
Gibt es auch in allen Formen, Größen und Farben
http://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtstofflampe#Standardisierte_Varianten
90  International / Deutsch / Re: Arduino als Türöffner on: April 13, 2013, 04:13:27 am
Das Board ist im allgemeinen als solches mit Optokoppler identifizierbar, wenn es eine inverse Schaltlogik für das Relais hat, also das Relais bei "HIGH" nicht geschaltet ist und bei "LOW" schaltet es. Diese Relais mit Optokoppler sind wesentlich störsicherer als solche ohne Optokoppler.

Das Board ist dann definitiv eins mit Optokoppler, da die Eingänge auf Low sein müssen, damit das Relais schaltet.

Das dann aber unschön... Heißt ja im Umkehrschluss, wenn das Relais nicht mehr bestromt ist, öffnet es die Tür, richtig?
-> Arduino fällt aus, Tür offen  smiley-eek
Pages: 1 ... 4 5 [6] 7 8 9