Show Posts
Pages: 1 [2]
16  International / Deutsch / Re: Umsetzung Potistellung zu PWM Werten, erbitte Hilfe on: March 01, 2013, 04:22:56 pm
Hallo,
erst einmal herzlichen Dank an alle, die sich hier um mein Anfängerproblem kümmern! Für die Umsetzung eurer Hilfen brauche ich aber noch ein  bisschen mehr Zeit und Durchblick.

Helmuth, zu deinem Nachtrag:

Nein, ich will  k e i n  lineares Potiwinkel-PWM Wert-Verhältnis erhalten.
Ich will eine individuelle PWM Ausgabe erreichen, die jedem Potiwinkel (bzw. mehreren Winkelbereichen) einen von mir vorgegebenen PWM Wert zuordnet. Als Analogelektroniker würde ich sagen: Ein Poti mit einer verbogenen und alles anderen als linearen Kennlinie.

Zum Beispiel:
Eingangswerte 550-700 bekommen PWM Wert 50, 701-720 bekommen Wert 250, 850 bekommt 600 etc.(das sind jetzt nur fiktive Werte zur Veranschaulichung).

Mit dem map Befehl habe ich mich inzwischen befasst, mir scheint aber, er regelt eher die lineare Verteilung der 1024 Eingangswerte des ADC auf die unterschiedlichen Gegebenheiten von Ausgabeobjekten wie LEDs, Servos u.a.

Könnte ich ihn denn auch für meine Anforderungen einsetzen?

Grüße stringwalker
17  International / Deutsch / Re: Umsetzung Potistellung zu PWM Werten, erbitte Hilfe on: February 28, 2013, 07:31:45 pm
Hallo Helmut,

vielen Dank für deine schnelle Hilfe!!

Im Moment verstehe ich das zwar noch nicht so richtig, aber wenn ich wenigstens mal weiß, wonach ich suchen muss und wo ich ansetzen kann, dann finde ich es auch heraus.

Mist, dass es schon so spät ist :-)

Grüße zurück, stringwalker

18  International / Deutsch / Umsetzung Potistellung zu PWM Werten, erbitte Hilfe on: February 28, 2013, 06:16:15 pm
Hallo,
ich bin zwar ein recht versierter Analog- und Digitalelektroniker, in Sachen "Microcontroller" mache ich aber mit dem Arduino Uno gerade meine ersten Gehversuche. Und schon stolpere ich :-)

Die Problemstellung:

Ich habe am Arduino an einem Analogeingang ein Poti angeschlossen und an zwei PWM Ausgängen jeweils eine LED (über Vorwiderstände).

Ich möchte nun erreichen, dass beim Drehen des Potis für jede Stellung (0-1023) ein bestimmter, vorgegebener PWM Wert (0-255) ausgegeben wird.
Die LEDs sollen also "kontrolliert" unterschiedlich hell leuchten, wobei ich die erforderlichen Werte dazu in den sketch eintragen will.

Klar ist natürlich, dass bei 1023 Inputwerten und nur 255 PWM Werten einige Inputwerte den gleichen PWM Wert bekommen werden.

Mit meinen diversen if Anweisungen bekomme ich das irgendwie nicht hin, vermutlich mache ich auch einfach nur was falsch. Vielleicht gibt es einen ganz anderen Weg, und es wäre sehr nettl, wenn mir jemand dabei Hilfestellung geben könnte. Im Moment komme ich einfach nicht voran.

Vielen Dank im Voraus!
Pages: 1 [2]