Show Posts
Pages: [1] 2 3 ... 10
1  International / Deutsch / Re: Jemand Interesse an einem Stückchen grüne Platine [melden bis Montag Abend] on: June 18, 2011, 05:31:14 pm
Was verhältnismäßig cooles. Um mein µC am Motorrad zu betreiben habe ich eine RS485 Verbindung zwischen Display und Controller.
Die Platine ist quasi der Empfangsumsetzer, 2 RS45 Buchsen, 5 RS485 Receiver und ein 30 Poliger ZIF Stecker.
Wenns diesmal klappt dann kommt der auf die Rückseite des Displays geklebt und damit musste nur noch die beiden LAN Kabel
reinstecken und fertig ist die recht störsichere Verbindung. Klappt im 3-platinen-aneinander-gelötet-test-aufbau ganz hervorrangend
smiley-wink
2  International / Deutsch / Re: Upload Sketch FAILED! on: June 17, 2011, 10:41:15 am
Hallo wikii,
eigentlich ist das ganze gar nicht so aufwendig,
die Arduino IDE setzt einen Puls auf die DTR Leitung, der FTDI resettet damit den Prozessor,
der Bootloader läuft einige Sekunden und wartet auf Daten auf den UART Schnittstellen.

Jetzt hab ich natürlich keine Ahnung über welche Mittel du bei dir verfügst.
Am einfachsten wäre es wenn du ein Oszi an den Reset Pin hängen könntest.
Sollte der Arduino resetten beim Hochladen ( was ich mal eher nicht vermute )
dann kann es nur an falschen Einstellungen am PC liegen oder deine Bootloader sind Schrott.

Da dein UNO ja auch kein Code annimmt aber wahrscheinlich per direktes USB Kabel
wie ne eins funktioniert ( das haste ja sicherlich getestet ) wird der Bootloader in Ordnung sein.
Da dein Code per USB Kabel auch hochgeladen wird werden auch deine Einstellungen in Ordnung sein.
Demnach würde ich drauf tippen das du etwas falsch gesteckt hast ... Wie gesagt, verrat doch erstmal was
du so da hast ..

Gruß JKW
3  International / Deutsch / Re: RTC mit PCF8583 mit Batterie Backup on: June 14, 2011, 07:24:29 am
Kann ich nur sehr bedingt empfehlen, sorry wenn ich dagegen spreche.
Du musst 60sec Fehlerfrei mitschneiden.
Und wenn das Ding etwas schief liegt gehts meist schon nicht mehr.
Aber wenns schon genau sein soll GPS wäre eine Möglichkeit smiley-wink
4  International / Deutsch / Re: Jemand Interesse an einem Stückchen grüne Platine [melden bis Montag Abend] on: June 14, 2011, 07:17:26 am
Ist heute morgen in Auftrag gegeben worden .. Habe jetzt 10 Adapter gefertigt,
brauche ich zwar nicht, aber wenn auch sonst keiner hier etwas braucht dachte ich
mir lieber 7 sinnlose als 2 sinnlose + halb leere Platine ..

wollte es ja auch nur anbieten falls jemand gerade interesse gehabt etwas zu fertig
aber kein Bock auf die Kosten hätte ... so aus reiner Nettigkeit .. aber scheinbar
sind ja alle glücklich ..  smiley-wink
5  International / Deutsch / Re: Projekt: Automatische Temperatursteuerung für Heizgriffe + Kettenöler on: June 12, 2011, 04:58:48 am
Also ich hab die Diode vorne gegen Verpolung (D44), dann ne Sicherung, falls ich in meiner Schaltung nen Kurzschluss baue,
die Zener(D45) für Überspannung ab 30V, dann zum Glätten den Kondensator, die BLM und die große Drossel für Hochfrequente und Niederfrequente Transienten.

Aus Spaß an der Freude hab ich da mal richtig üble Signal drauf gegeben, mit 1kV Spitzen und war überrascht wie wenig davon ankommt am Ende.
Dürfen halt nur keine ewig langen Flanken sein, aber das sollte es auf dem Motorrad ohnehin nicht geben.

Die große Spule und die Zener Diode sind wohl die wichtigesten Komponenten, Kondensatoren sind immer gut ( so resettet meine Schaltung übrigends beim Anlassen auch nicht mehr ),
Verpolung ist eher gegen die eigene Dummheit, man weiß ja nie smiley-wink

Gruß JKW
6  International / Deutsch / Re: Projekt: Automatische Temperatursteuerung für Heizgriffe + Kettenöler on: June 11, 2011, 02:57:24 pm
wenn es immer 13V wären,dann wäre meiner wahrscheinlich auch noch ganz smiley-wink

ne im Ernst, das wird eher nicht auf ewig halten.
Du kannst es natürlich erstmal so machen, aber wenns kaputt geht denk an mich smiley-wink


http://img683.imageshack.us/i/bildschirmfoto3k.png/

Gruß JKW
7  International / Deutsch / Re: Mathem. Berechnung wird nicht korrekt durchgeführt on: June 11, 2011, 02:36:37 pm
genau 1000 * 100 > 32768

entweder als double oder "geschickter teilen"

*100/20000   == /200 oder ?
8  International / Deutsch / Re: Mathem. Berechnung wird nicht korrekt durchgeführt on: June 11, 2011, 01:19:49 pm
naja ein int/int mit dem Ergebniss <1 ist 0 --- mal ("*") -egal was auch immer du das nimmst- bleibt 0
mach mal number1*100/maximum

Gruß JKW
9  International / Deutsch / Re: Projekt: Automatische Temperatursteuerung für Heizgriffe + Kettenöler on: June 11, 2011, 01:17:43 pm
Hast du dir schon gedanken über die Spannungsversorung am Motorrad gemacht ?
Ich hab da schon einen ATmega gekillt smiley-wink Erst denkt man es ist alles super aber so nach 2 Monaten ist die Kiste auf einmal hin ..
Also mein "ein 7808 reicht doch" stimmt nur bedingt smiley-wink
Gr8ß JKW
10  International / Deutsch / Re: RTC mit PCF8583 mit Batterie Backup on: June 11, 2011, 01:14:55 pm
Hi,
nur aus Interesse,  warum nimmst du nicht einen DS1307ZN+ ?
Der hat direkt einen Bat Eingang, benötigt keinen externen Kondensator.


Gruß JKW
PS: http://arduino.cc/forum/index.php/topic,63738.0.html zum Thema Platine smiley-wink
11  International / Deutsch / Jemand Interesse an einem Stückchen grüne Platine [melden bis Montag Abend] on: June 11, 2011, 01:03:27 pm
Moin,
ich hab bei meinem Platinen Design einen kleinen Fehler gemacht und muss daher einen kleinen Adapter nochmal fertigen lassen.
selbst wenn ich davon 5 auf eine Platine packe hab ich die erst halb voll. Knapp 50x100 hab ich also noch frei.

Hat gerade jemand das gleiche Schicksal ?
Ich habe noch nie, will aber diesmal dieses Angebot ausprobieren: http://www.jackaltac.com/pcb-order-form.html

Also 150µm | 0.3 er Bohrung.
Spätestens Dienstag morgen schick ich das ganze ab, wenn jemand eine non-free-Version von eagle hat und über die magische 80x100 Marke kommt gern auch früher.
(Dienstag mach ich es sonst bei der Arbeit).

Also, ich will damit kein Gewinn machen, wenn ihr was dazugeben wollt, gern, notfalls zahl ichs auch alleine. Muss ich ja so oder so.
Eure Chance.

Gruß JKW

edit1: Ich nehme das beste, oder interessanteste Angebot wahr smiley-wink
12  International / Deutsch / Re: AvrDude Problem on: June 10, 2011, 08:18:41 am
Top Antwort.
Habs ca 2 min vor lesen deiner Antwort auch gelöst. Mein Nachbau wird auch über die DTR Leitung resettet, die allerdings nicht durch avrdude mit der stk500v2 Einstellung bespaßt wurde. - Ist ja jetzt auch logisch -
Da stellt sich mir ja die Frage warum die IDE dann das DTR seperat macht und dann den stk500 benutzt wenn es doch gleich den arduino als option nehmen könnte. oder liegts daran das ich hier version 018 habe ?

Ich schreibe hier noch kurz einige Infos, damit jemand der googlet vielleicht auch mit meiner Lösung etwas anfangen kann:
Anfangs habe ich mit der Arduino IDE den ATmega2560 Bootloader gebrannt, dann dort meine Sketches hochgeladen. Kleine Programme liefen damit sofort per IDE. Größere sind immer bei 97% des Uploads abgestürzt.
Ich habe dann nach viel Suchen auf dieser Seite ( http://www.cbxdragbike.com/arduino/bootloaderdocs/index.html  ) einen anderen Bootloader gefunden.

Mit diesem konnte ich die Programme mit beliebiger Größe erfolgreich hochladen. Den Bootloader habe ich noch etwas umgeschrieben und nutze ihn nun sehr erfolgreich auf meinem m2560. Da der Autoreset nicht geklappt hat und ich den stk500v2 nicht mehr nutzen konnte ( der Bootloader spielt scheinbar nur mit dem stk500 ) habe ich die Datei unter /usr/bin/avrdude nach /usr/bin/avrdude.orig verschoben, eine Datei namens /usr/bin/avrdude.reset anlegegt in der nun folgendes steht:

Code:
#!/usr/bin/perl -w
use Device::SerialPort;
use FindBin qw($Bin);
foreach (@ARGV)
{
    if ($_ =~ /-P(\/dev\/.+USB.+)/)
    {
        print (STDERR "Resetting DTR on " . $1 . "\n");
        Device::SerialPort->new($1)->pulse_dtr_on(100);
        last;
    }
}
select(undef, undef, undef, 0.1);

dann eine Datei unter /usr/bin/avrdude mit dem inhalt
Code:
avrdude.reset $1 $2 $3 $4
avrdude.orig $1 $2 $3 $4
erstellt.

damit ich als user den Usb port bespaßen konnte noch ein
Code:
sudo usermod -aG dialout <myuser>

und "schon" kann ich meinen ArduinoMega2560 verschnitt aus Eclipse bedienen.


Vielleicht noch also kleine Frage am Rande:
Kennt jemand das Problem mit dem Bootloader ? Also das Sketches die schon etwas größer sind ~90kB nicht hochgeladen werden können?
Der verlinkte Bootloader kann zur zeit auch nur 128K, da werde ich mich jetzt mal dransetzten, das auch die anderen 128K benutzt werden können, aber warum gehts mit dem Arduino Bootloader nicht ... merkwürdig ..
Es wäre schon cool den Originalen zu nutzen, da der immerhin doppelt so schnell läuft, allerdings könnte auch genau dies Quell allen Übels sein und timingprobleme verursachen ..
13  International / Deutsch / AvrDude Problem on: June 08, 2011, 05:34:15 am
Hi, ich hab da mal ein sehr merkwürdiges Problem:
Ich hab mir ein Arduinokompatibles Board gebaut und kann mit der Arduino IDE problemlos Sketches hochladen ( soweit gut ).
Allerdings schreibe ich meinen Code schon etwas länger lieber in Eclipse und lade ihn dann manuell hoch.
Das hat bisher (Arduino Mega 1280 als pre-development-base) geklappt "wie's Brezelbacken". Mit dem neuen Board allerdings nicht mehr.
Auf dem Board ist ein Atmega2560, alle Einstellungen habe ich angepasst.

Um dem Problem Herr zu werden habe ich die Arduino IDE über die Konsole gestartet und mir das Logfile vom Upload ( im Verbose Modus )
angesehen, das sieht aus wie folgt:

Code:
Binary sketch size: 7400 bytes (of a 258048 byte maximum)
/home/kolja/arduino-0021/hardware/tools/avrdude -C/home/kolja/arduino-0021/hardware/tools/avrdude.conf -v -v -v -v -patmega2560 -cstk500v2 -P/dev/ttyUSB0 -b115200 -D -Uflash:w:/tmp/build3194618250555562284.tmp/toolbox.cpp.hex:i

avrdude: Version 5.4-arduino, compiled on Oct 22 2007 at 13:15:12
         Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/

         System wide configuration file is "/home/kolja/arduino-0021/hardware/tools/avrdude.conf"
         User configuration file is "/home/kolja/.avrduderc"
         User configuration file does not exist or is not a regular file, skipping

         Using Port            : /dev/ttyUSB0
         Using Programmer      : stk500v2
         Overriding Baud Rate  : 115200
avrdude: Send: . [1b] . [01] . [00] . [01] . [0e] . [01] . [14]
avrdude: Recv: . [1b]
avrdude: Recv: . [01]
avrdude: Recv: . [00]
avrdude: Recv: . [0b]
avrdude: Recv: . [0e]
avrdude: Recv: . [01]
avrdude: Recv: . [00]
avrdude: Recv: . [08]
avrdude: Recv: A [41]
avrdude: Recv: V [56]
avrdude: Recv: R [52]
avrdude: Recv: I [49]
avrdude: Recv: S [53]
avrdude: Recv: P [50]
avrdude: Recv: _ [5f]
avrdude: Recv: 2 [32]
avrdude: Recv: t [74]
avrdude: stk500v2_getsync(): found AVRISP programmer
         AVR Part              : ATMEGA2560
         Chip Erase delay      : 9000 us
         PAGEL                 : PD7
         BS2                   : PA0
         RESET disposition     : dedicated
         RETRY pulse           : SCK
         serial program mode   : yes
         parallel program mode : yes
         Timeout               : 200
         StabDelay             : 100
         CmdexeDelay           : 25
         SyncLoops             : 32
         ByteDelay             : 0
         PollIndex             : 3
         PollValue             : 0x53

.. gekürzt. Also dachte ich mir, ich kann ja mal direkt den avrdude aus der IDE aufrufen und habe folgendes gemacht:
Code:
/home/kolja/arduino-0021/hardware/tools/avrdude -C/home/kolja/arduino-0021/hardware/tools/avrdude.conf -v -v -v -v -patmega2560 -cstk500v2 -P/dev/ttyUSB0 -b115200 -D -Uflash:w:/tmp/build3194618250555562284.tmp/toolbox.cpp.hex:i


avrdude: Version 5.4-arduino, compiled on Oct 22 2007 at 13:15:12
         Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/

         System wide configuration file is "/home/kolja/arduino-0021/hardware/tools/avrdude.conf"
         User configuration file is "/home/kolja/.avrduderc"
         User configuration file does not exist or is not a regular file, skipping

         Using Port            : /dev/ttyUSB0
         Using Programmer      : stk500v2
         Overriding Baud Rate  : 115200
avrdude: Send: . [1b] . [01] . [00] . [01] . [0e] . [01] . [14]
avrdude: Recv: ~ [7e]
avrdude: Recv: 3 [33]
avrdude: Recv: . [06]
avrdude: Recv: < [3c]
avrdude: Recv: ` [60]
avrdude: Recv: ? [3f]
avrdude: Recv: ` [60]
avrdude: Recv: ? [3f]
avrdude: Recv: . [fe]
avrdude: Recv: . [98]
avrdude: Recv: . [1e]
avrdude: Recv: 0 [30]
avrdude: Recv: 3 [33]
avrdude: Recv: ` [60]
avrdude: Recv: . [98]
avrdude: Recv: . [06]
avrdude: Recv: . [f3]
avrdude: Recv: f [66]
avrdude: Recv: . [c0]
avrdude: Recv: . [06]
avrdude: Recv: . [f3]
avrdude: Recv: f [66]
avrdude: Recv: . [c3]
avrdude: Recv: . [86]
avrdude: Recv: ~ [7e]
avrdude: Recv: . [cc]
avrdude: Recv: . [f0]
avrdude: Recv: . [98]
avrdude: Recv: . [1e]
avrdude: Recv: 0 [30]
avrdude: Recv: 3 [33]
avrdude: Recv: ` [60]
avrdude: Recv: . [fe]
avrdude: Recv: . [98]
avrdude: Recv: . [fe]
avrdude: Recv: . [98]
... auch gekürtzt ...

Ich habe das ganze Mehrfach wiederholt mit immer dem gleichen Ergebnis. Mein Oszi verrät mir das bei "meinem" Aufruf von AVRdude
KEIN Reset ausgeführt wird. Kann mir das jemand erklären? Macht die IDE noch irgendwas außer dem starten von AVRdude ?

Vielen Dank für eure Hilfe,
Gruß JKW
14  International / Deutsch / Re: "Dieses OLED an Arduino?" - Continued... on: March 01, 2011, 02:18:52 am
bitte bitte smiley-wink
Bin gespannt auf die Anwendungen.
Spätestents im Herbst ( bzw. Ende der Motorrad Saison ) gibts dann neue Platinen smiley-wink

Gruß JKW
15  International / Deutsch / Re: BZM OLED -> Weiterführung des alten Threads on: February 18, 2011, 10:06:29 am
Danke Danke, ist auch n schickes Display.
Mit dem Arduino und dieser Lib auch wesentlich schneller als die Programmierung auf der Ursprungsseite (http://home.arcor.de/wehrsdorf/Oled-Display-Recycling.html).
Auf dem Bild mit dem Adapter kann man sehr gut sehen wie erstaunlich der Kontrast ist, man kann trotz einem Einblickwinkel von fast 5° noch die Schrift lesen.
Die Videos sind so schlecht weil das Display so hell ist und die Kamera das nicht vernünftig einfangen kann.

Gruß JKW
Pages: [1] 2 3 ... 10