Show Posts
Pages: 1 ... 3 4 [5] 6 7
61  International / Deutsch / Re: TLC5940 LED Treiber mit Arduino on: June 27, 2012, 05:05:08 pm
Ist es vielleicht ratsamer ein Schaltnetzteil zu verwenden, welches dann durch einem Step down Wandler auf die Spannung von 5 V runterwandelt?
62  International / Deutsch / Re: TLC5940 LED Treiber mit Arduino on: June 27, 2012, 03:52:01 pm
Ich gehe mal davon aus, dass ich diese mit einem Messgerät nachmessen kann!? Wird wahrscheinlich über eine Schraube einstellbar sein.
63  International / Deutsch / Re: TLC5940 LED Treiber mit Arduino on: June 27, 2012, 03:32:49 pm
Könnte ich mit dem von mir vorgeschlagenem Step Down Wandler arbeiten? Der ist nämlich wesentlich günstiger für mich.
64  International / Deutsch / Re: TLC5940 LED Treiber mit Arduino on: June 27, 2012, 03:23:07 pm
Könnte ich den hier nehmen:
http://www.ebay.de/itm/Input-AC-DC-to-Output-AC-DC-5A-Konverter-Board-Step-Down-Volt-Regulator-Modul-/290622146575
an diesen würde ich dann dieses Netzteil anbringen:
http://www.ebay.de/itm/LED-Netzteil-230V-12V-6A-72W-Trafo-Stecker-5-5mm-Treiber-Art-463-/290728493777?pt=DE_M%C3%B6bel_Wohnen_Lampen_Lichtzubeh%C3%B6r&hash=item43b0c4c2d1
65  International / Deutsch / Re: TLC5940 LED Treiber mit Arduino on: June 27, 2012, 03:15:06 pm
Gibt es noch eine größere Version davon die hat ja "nur" 3,5A? Ich muss noch weitere Bauteile anbringen und komme höchstwahrscheinlich auf 5-6A... Kann mir noch jemand sagen wo die Elkos an den Tlc angebracht werden sollte?
66  International / Deutsch / Re: TLC5940 LED Treiber mit Arduino on: June 27, 2012, 02:17:02 pm
Gibt es noch was zu beachten, wenn ich 12  Tlc miteinander verbinde? Wo werden die Elkos genau platziert? Brauche ich noch weitere Sicherheitsmaßnahmen? Kann ich den LM338 (5A) für die Spannungsversorgung der TLC verwenden? Kann ich den ebenfalls für Rgb Leds nehmen oder muss eine serperate Spannungversorgung aufgebaut werden?
Gruß
67  International / Deutsch / Re: Mit 74hc165 Sharp Sensor auslesen on: June 26, 2012, 03:33:41 pm
steht auf der von dir geposten Seite bei den Kommentaren (Post 3 und 4)
68  International / Deutsch / Re: Mit 74hc165 Sharp Sensor auslesen on: June 26, 2012, 03:14:40 pm
Werden ja später mehr als 16 sensoren dementsprechend weniger Lötarbeit.
Dumme Frage auf der Seite benutzen die einen 2N3906 Transistor, funktioniert der denn auch mit dem Arduino aufgrund der negativen Spannung von -5V ? Oder habe ich etwas bei dem Aufbau zu beachten?
Schonmal ein großes Dank von mir!
69  International / Deutsch / Re: Mit 74hc165 Sharp Sensor auslesen on: June 26, 2012, 02:51:31 pm
Ja benutze ich , deswegen habe ich mich gewundert.. Ansonsten läuft auch alles soweit sehr zuverlässig nur 2 cm sind sehr wenig. Gibt es eine einfachere Lösung als ein Transistor zusätzlich einzubauen? Der Uln2803 geht nicht?
70  International / Deutsch / Re: Mit 74hc165 Sharp Sensor auslesen on: June 26, 2012, 02:33:03 pm
Ist es möglich den Erfassungsbereich der Sensoren zu erhöhen momentan liegt der bei <2cm 5-8 cm sind mein Ziel. Liegt es daran das die IR Led zu wenig Strom bekommt? Hilft vielleicht ein ULN2803?
71  International / Deutsch / Re: Mit 74hc165 Sharp Sensor auslesen on: June 26, 2012, 12:21:04 pm
Ich habe an jedem Ausgang, der nicht belegt ist einen 10kOHm Pulldown Widerstand angebracht der zu Ground führt. Der Eingang des Sensor hat kein Pulldown Widerstand. Sofern ich jetzt nun die Sensoren an den restlichen Eingängen anbringe kann ich die Pulldown Widerstände entfernen sehe ich das richtig?
72  International / Deutsch / Re: Mit 74hc165 Sharp Sensor auslesen on: June 26, 2012, 06:49:46 am
Müssen die Eingänge an denen der IS471 angeschlossen sind auch mit so einem Widerstand verbunden werden? Was meinst du mit definiert? Einen Widerstand der pro Pin nicht mehr als 20ma abgibt (250 Ohm Widerstand) oder einen relativ hohen Widerstandswert 10kOhm?
Gruß
73  International / Deutsch / Re: Mit 74hc165 Sharp Sensor auslesen on: June 25, 2012, 04:15:59 pm
Ich weiß nicht warum aber der Monitor spuckt mir seltsame Sachen aus. Obwohl nur der PIN 1 des Schieberegister belegt ist zeigt der Monitor Alle Werte auf High.


Ich habe gelesen es das ein Pull Down oder ein Kondensator von nöten ist, kann ich damit dieses Problem lösen?
Gruß
74  International / Deutsch / Mit 74hc165 Sharp Sensor auslesen on: June 25, 2012, 11:36:52 am
Hi,
ich versuche gerade mein Sensor, den ich im letzten Post gebaut habe zu erweitern
(http://arduino.cc/forum/index.php/topic,110628.0.html),
damit ich später einmal mehrere Sensoren gleichzeitig laufen lassen kann.
Den 74hc165 habe ich bei Conrad bestellt. Leider sind im Datenblatt widersprüchliche Informationen zu entnehmen:

http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/150000-174999/164453-da-01-en-74HC165.pdf

Schaubild PIN CONNECTIONS (Seite 1):
Clock Pin 2
Complementary Output PIN 7
Serial Output PIN9

Schaubild PIN DESCRIPTION (Seite 3):
Clock Pin 9
Complementary Output PIN 2
Serial Output PIN 7

Ich vermute mal Pin Description ist die richtige Belegung?!


Um die Sensoren auszulesen habe ich mir folgendes überlegt:
Ich nehme über den 8 Bit Schieberegister die Signale auf. Das Signal kann nur High oder Low sein demzufolge würde ich mit 8 Sensoren an einem 74hc165 256 Kombinationen auslesen können.
Werden nun zum Beispiel Signale am Eingang 1 und 4 wahrgenommen sollte der Wert 00001001 eingehen (über den ShiftIn Befehl?). Mit diesem Wert würde ich dann ein genauen Befehl an Leds zuweisen die bei bestimmten Werten anspringen sollen, . Hab ich das Prinzip richtig verstanden? Ich bin mir nicht so sicher.. Um die Schaltung zu testen habe ich eine Led am Pin 3 angebracht die aufleuchten soll, wenn der Sensor ein Signal registriert.



Mein Code => Zuerst die Deklaration des Schieberegister und der Led:
Code:
const int dataPin = 11;
const int clockPin = 12;
const int latchPin = 13;
const int ledPin =  3;

byte switchVar1 = 72; //01001000 habe gelesen man sollte es möglich zuerst nicht auf null lassen, da es zu Problemen kommen kann


void setup() {
Serial.begin(9600);

pinMode(latchPin, OUTPUT);
pinMode(clockPin, OUTPUT);
pinMode(dataPin, INPUT);
pinMode(ledPin, OUTPUT); 

}

Soweit ok denke ich. Jetzt die Loop-und ShiftIn Funktion (soll ich diese Überhaupt benutzen? Wie genau programmiere ich sie damit sie genauso agiert wie oben beschrieben?). Ich finde wenige Gute Anleitungen, die meisten sind für den 74hc595. Ich habe jetzt alles irgendwie versucht aber so richtig klappen will es nicht. Der Sensor funktioniert, zumindest ging die Led kurz aus, wenn ich in die nähe der IR LED komme aber sonst Blinkt sie nur wild herum:
Code:
void loop() {

digitalWrite(latchPin,0);
delayMicroseconds(20);
digitalWrite(latchPin,1);


switchVar1 = shiftIn(dataPin, clockPin);
delay (1);
if (switchVar1>250) {
digitalWrite(ledPin, LOW);
}
else {
digitalWrite(ledPin, HIGH);
}
}


byte shiftIn(int myDataPin, int myClockPin) {

  int i;
  int temp = 0;
  int pinState;
  byte myDataIn = 0;

  pinMode(myClockPin, OUTPUT);
  pinMode(myDataPin, INPUT);

  for (i=7; i>=0; i--)
  {
    digitalWrite(myClockPin, 0);
    delayMicroseconds(0.2);
    temp = digitalRead(myDataPin);
    if (temp) {
      pinState = 1;
      myDataIn = myDataIn | (1 << i);
    }
    else {
      pinState = 0;
    }
    digitalWrite(myClockPin, 1);

  }
  return myDataIn;
}
75  International / Deutsch / Re: Sharp Is471f mit dem Arduino steuern on: June 19, 2012, 03:33:17 pm
Es funktioniert, ich Danke euch allen für die super hilfe! Ein super Forum!
Pages: 1 ... 3 4 [5] 6 7