Show Posts
Pages: 1 2 3 [4] 5 6 ... 9
46  International / Deutsch / Re: Und noch ein Tisch mit LED's on: July 23, 2012, 07:10:36 am
Nur mal so in den Raum geworfen:
Was ist mit einem Thermalsensor? Schirmt die Plexi-Scheibe das zu sehr ab oder könnte das klappen?
Thermoscanner
Vorallem könnte dort auch eine Unterscheidung passieren ob jemand einen Arm auf dem Tisch ablegt oder ob es sich um ein frisch gekühltes "Hefeteilchen" handelt smiley-wink

Abgesehen davon, dass man unabhängig von einer definierten Anzahl von LDR´s arbeiten kann. Natürlich wird die Konstruktion dann aber komplizierter (Größerer Abstand, LED´s im Weg...).
47  International / Deutsch / Re: Seriell Kommunikation mit MS Visual C++ 2010 Express on: July 23, 2012, 07:02:15 am
Hallo MrMiyagi,

bitte benutz doch den Code-Tag , das macht das Ganze deutlich leserlicher smiley
(Und man muss nicht so viel scrollen)

@Topic: Falls Interesse besteht, habe ich auch noch eine C# Library mit passendem Programm im Angebot.
Die habe ich aber nicht weiter entwickelt da ich meinen Arduino aktuell über das EthernetShield füttere.
48  International / Deutsch / Re: Und noch ein Tisch mit LED's on: July 23, 2012, 03:13:10 am
Hallo RealFairPlayer,

da ich als absoluter Anfänger auch keine Lust auf Multiplexing (wobei ich das eigentliche zusammenlöten von 300 LED´s als das Problem angesehen habe) hatte, habe ich mir einfach eine fertige Kette gekauft.
Solche sind schon komplett montiert und man kann jede LED einzeln ansprechen und benötigt dazu gerade mal 4 Pins (wobei 2 die Stromversorgung stellen).

Es gibt da verschiedene, die mittlerweile sicherlich auch preislich einige Veränderungen durchgemacht haben. Hier hatte ich mal ein zwei gegenübergestellt und eok hat auch eine Kette vorgestellt.
LDE Coffee Table Beratung

Gerne verfolge ich dann auch deine LDR-Idee. Klingt nach einem schönen Feature smiley

Bzgl. dem Drucksensor:
Kann das denn funktionieren mit einer Platte? Dort bekommt man doch nur an den 4 Auflagekanten einen (nahezu) gleichmäßig verteilten Wert. Damit kann man maximal ein Glas bestimmen, indem man die prozentuale Gewichtsverteilung auf die Kanten auf Koordinaten umlegt...
49  Using Arduino / LEDs and Multiplexing / Re: Web Server with graphical UI to set LED color on: July 20, 2012, 03:21:09 am
Hey,

yesterday I was animated to do the Color-Picker right.
There were some changes to the Version above:
  • Color limited from 0-32
  • Replaced Images with Table Columns
  • Preview with Hex-Colors
  • Include better Touch-Functionality for mobile devices
  • Submit wouldn´t change the actual page

Code:
<html>
<head>
<script type="text/javascript">
function Slider(i,c)
{
//Get last Image
im = c + document.getElementById(c).value
d=document.all[im];
switch (c)
{
case "r":
d.bgColor = "#ff0000";
break;
case "g":
d.bgColor = "#00ff00";
break;
case "b":
d.bgColor = "#0000ff";
break;
}
//Set Textbox to value
document.getElementById(c).value = i;
//Hide actual Image
im = c + i;
d=document.all[im];
d.bgColor = "#000000";
//Set <hr color=""> to Hexcode
var r,g,b;
r = Math.round((document.all.r.value*255)/31);
g = Math.round((document.all.g.value*255)/31);
b = Math.round((document.all.b.value*255)/31);
document.getElementById('color').color = '#'+r.toString(16)+g.toString(16)+b.toString(16);
document.getElementById('action').value = 'color'+document.all.r.value+'-'+document.all.g.value+'-'+document.all.b.value;
}

function submitformColor()
{
var oRequest = new XMLHttpRequest();
var sURL  = '/?action='+document.getElementById('action').value;
oRequest.open("GET",sURL,false);
oRequest.setRequestHeader("User-Agent",navigator.userAgent);
oRequest.send(null)

if (oRequest.status==200)
  {
   //Get Answer
   //var txt = oRequest.responseText;     
   //document.write(txt);
   //Stay on actual Site
   return false;
  }
else
  document.write('Error!');
//   document.forms["myform"].submit();
}
</script>
<title>Arduino Webserver 1.0 - Color</title>
</head>
<body bgcolor='#444444'  text="#c0c0c0" OnLoad="ReadCookie()">
<table border='0' width='480' cellpadding='5'>
<tr><td>
<br><hr/>
<h2><div align='center'><font color='#2076CD'>Arduino Webserver 1.0</font></div></h2>
<hr/><br>
<div align='left'><font face='Verdana' color='#FFFFFF'>Colorpicker</font></div>
<br>
<table border='1' width='460' cellpadding='5'>
<tr bgColor='#222222'>
<td align='center' bgcolor='#222222'>
<table border="0" cellspacing="0" cellpadding="0">
<tr>
<td><input type="text" id="r" size="2" value="0"></td>
<script type="text/javascript">
for (i=0;i<=31;i++)
  document.write("<td bgcolor='#ff0000' height=40 width=10 onMouseOver='Slider(" + i + ",\"r\")' id='r" + i + "'></td>"); </script>
</tr>
</table>

<table border="0" cellspacing="0" cellpadding="0">
<tr>
<td><input type="text" id="g" size="2" value="0"></td>
<script type="text/javascript">
for (i=0;i<=31;i++)
  document.write("<td bgcolor='#00ff00' height=40 width=10 onMouseOver='Slider(" + i + ",\"g\")' id='g" + i + "'></td>");
</script>
</tr>
</table>

<table border="0" cellspacing="0" cellpadding="0">
<tr>
<td><input type="text" id="b" size="2" value="0"></td>
<script type="text/javascript">
for (i=0;i<=31;i++)
  document.write("<td bgcolor='#0000ff' height=40 width=10 onMouseOver='Slider(" + i + ",\"b\")' id='b" + i + "'></td>");
</script>
</tr>
</table>
</td></tr>
<tr><td  align='center' bgcolor='#222222'>
<hr color="#ffffff" size="50" width="50" id="color"></hr>
</td></tr>
<tr bgColor='#222222'>
<td align='center' bgcolor='#222222'>
<form id="myform" action="../?" onsubmit="return submitformColor();">
<input type='hidden' name='action' id="action">
<input type="submit" name="btn" value="Change">
</form>
</td>
</tr>
</table>
<br>
</td></tr>
</table>
<a href="INDEX.HTM">Back</a>
</body></html>

So I hope someone can use it for his purpose smiley
50  Using Arduino / LEDs and Multiplexing / Re: Web Server with graphical UI to set LED color on: July 19, 2012, 08:58:57 am
Hi everybody,

I was searching for something similar and just have coded a simple solution for me.
There is a little slider with 3 Images (red.gif, green.gif & blue.gif) just 1x1 pixel.
Code:
<html>
<head>
<script type="text/javascript">
function Slider(i,c)
{
//Get last resized Image
im = c + document.getElementById(c).value
d=document.all[im];
d.height=20;
//Set Textbox to value
document.getElementById(c).value = i;
//Resice actual Image to 1
im = c + i;
d=document.all[im];
d.height=1;
//Set <hr color=""> to Hexcode
document.getElementById('color').color = '#'+document.all.r.value.toString(16)+document.all.g.value.toString(16)+document.all.b.value.toString(16);
}
</script>
<title>
Arduino Colorpicker 1.0
</title>
<meta content="width=480" />
</head>
<body>
<input type="text" id="r" size="2">
<script type="text/javascript">
for (i=0;i<=255;i++)
 document.write("<img src='red.gif' height=20 width=1 onMouseOver='Slider(" + i + ",\"r\")' id='r" + i + "'>");
</script>
<br>
<input type="text" id="g" size="2">
<script type="text/javascript">
for (i=0;i<=255;i++)
 document.write("<img src='green.gif' height=20 width=1 onMouseOver='Slider(" + i + ",\"g\")' id='g" + i + "'>");
</script>
<br>
<input type="text" id="b" size="2">
<script type="text/javascript">
for (i=0;i<=255;i++)
 document.write("<img src='blue.gif' height=20 width=1 onMouseOver='Slider(" + i + ",\"b\")' id='b" + i + "'>"); 
</script>
<br>
<hr color="#ffffff" size="20" width="15" id="color"></hr>
</body>
</html>

So you can put the three Input boxes into a <form> and send them to your EthernetShield by POST or what ever smiley

I´d love to transfer it "live" to the Arduino, but there would be a POST-Action by JavaScript needed, I think :-/
51  International / Deutsch / Re: Arduino aus dem Internet erreichen on: July 18, 2012, 06:01:25 am
Nö. Wenn Du wüsstest, was diese Steuerung bewirkt... smiley

Ahh, interessant! Dann können wir ja mal checken ob wir das Garagentor auf und die Heizung auf Sauna-ähnliche Temperaturen bekommen smiley-wink

Für meinen Webserver habe ich eine HTML-Seite, die ein paar Befehle per POST verpackt.
Ein Eingabefeld meiner Form dient als Passwort und wird dann mit den entsprechenden Werten gesendet.
Wer das Passwort nun nicht kennt, kann maximal den Arduino mit einem DOS-Angriff lahmlegen. Das Ergebnis ist vielleicht ein rauchender Arduino, aber kein Zugriff auf die Funktionalitäten.
Per Bruteforce ist das Passwort sicherlich zu knacken, aber das obliegt ja jedem selbst, wie kompliziert man das Passwort gestaltet.
Gefährlicher an dieser Stelle wäre sicherlich, dass mein POST mit gelesen wird und das Passwort ausgelesen werden kann. Ist theoretisch möglich, aber doch eher unwahrscheinlich.
In diesem Fall wäre es dann leider möglich die Farben auf meinem LED-Tisch zu ändern smiley-roll

@da2001: Letzteres ist auch die einzige Möglichkeit alle 5 Mechanismen auf einmal auszuhebeln.
Fraglich ist nur, wer den Aufwand treiben würde mit einem Sniffer deine Leitung abzuhorchen...
52  International / Deutsch / Re: Raspberry Pi in Arduino Projekten on: July 12, 2012, 08:22:33 am
Hallo MueThoS,

leider warte ich immer noch auf meine Bestellung. Die exakte Angabe "bis zu 11 Wochen" neigt sich aber langsam dem Ende.

Ideen habe ich eigentlich ausreichend:
  • Musik- & Videoplayer per DLNA (Dieser kann dann auf den TV und die Anlage von meiner Netzwerkfestplatte streamen)
  • Steuerungsprogramm für meinen LED-Tisch (Auslagerung der Facebook, Email, usw. Abfragen.)
  • Grafisches Interface für eine Haussteuerung (Erstmal nur Funkstecker smiley )
  • Verknüpfung mit meinem Android
  • FTP/Webserver
  • Vielleicht Skype, wenn das Kameramodul kommt
Dann gibt es noch massig Beispiele und Demos auf etlichen Seiten im Internet, da findet sich bestimmt noch einiges!

Allein den Mehrwert "mal kurz" ein YouTube Video auf dem Fernsehe zu schauen oder schnell was bei Wikipedia nachzulesen ohne den Laptop dafür starten zu müssen finde ich schon die paar € wert smiley

Sobald ich den Pi endlich in den Händen halte, werde ich mal ausführlich berichten!

PS: Die Spezifikationen aus dem Startbeitrag haben sich im übrigen etwas geändert und es steht etwas mehr RAM und ein besserer Prozessor zur Verfügung.
53  International / Deutsch / Re: Boot, das Schwimmer folgt on: July 02, 2012, 09:52:42 am
Genau wie ein Kompass kann man doch eine Kamera Kardanisch montieren. Es gibt sogar extra Gyrocams, die z.B. bei Motorradfahrern sehr beliebt sind.

Um sinnvolle Aufnahmen zu erzeugen (der Technikauswertung wegen) ist es doch bestimmt praktisch sich nicht auf eine Vorgabe festzulegen ob der Katamaran nun vor, hinter, links oder rechts von einem schwimmt.
Hat man nun mindestens 2 Abstandssensoren, die so über die Wasseroberfläche ausgerichtet sind, dass diese die kraulenden Arme und den Kopf von dem ruhigen Wasser (kleine Wellen eingeschlossen) unterscheiden kann; So schätze ich schon eine Möglichkeit sich verfolgen oder vorausschwimmen zu lassen.

Wahrscheinlich sind mindestens 3 Messwerte nötig. Quasi der absolute Abstand in der Mitte gemessen und rechts & links davon, in einem gewissen Winkel abgehend, um die Richtung zu bestimmen. (Trifft der Schwimmer den Überwachungsbereich, so muss man in die andere Richtung steuern)

Damit könnte man bereits die Verfolgung und das Voraussschwimmen realisieren. Parallel zum Schwimmer müsste mit ähnlichem Aufbau möglich sein, erfordert aber sicherlich eine Änderung der Winkel...
54  International / Deutsch / Re: fragen zum ethernet board on: June 28, 2012, 02:18:19 am
Hallo,

hast du das Ethernet Shield mit SD Kartenleser?
Dann kann ich dir folgenden Link empfehlen:
Ethernetfiles

Dort findest du aber auch ohne die SD Karte zu nutzen, wie man einen Zugriff verarbeitet und dann einfach HTML zurückschreiben kann.
55  Community / Exhibition / Gallery / Re: ArduinoIDE on RaspberryPi on: June 15, 2012, 02:20:10 am
Just Great!
I´m on both Lists for a while and only got one "Just wait a bit"-Mail until yet :-/

It really gets an amazing combination of Pi & Ardu, I expect. My whole livingroom will be connected then, I suppose smiley-grin
56  Community / Exhibition / Gallery / Re: Showing Android phone missed calls and SMS using Bluetooth on: June 08, 2012, 02:30:08 am
Wow, really a great Thing!

I´d love to use it through W-Lan, also.
57  International / Deutsch / Re: Ethernet Shield als Server und Client gleichzeitig? on: May 22, 2012, 05:06:24 am
Das sehe ich genauso wie Eisebaer!
Selbst nutze ich den Ardu als Server & Client und es funktioniert wunderbar. Nicht gerade das schnellste was es so gibt auf dem Markt, aber bedienbar.

Hier gibt es alle nötigen Infos:
Funkschalter in Webserver einbinden
Oder hier auch auf der ersten Seite ein paar Infos zu Hardware:   
Arduino fernsteuern dank Webserver mit Ajax

Gruß,
Thomas
58  International / Deutsch / Re: Ausgang per Web schalten mit PHP on: May 22, 2012, 04:59:56 am
...Dazu verwende ich XAMPP, muss ich den Port als Weiterleitung als UDP/TCP im Router einstellen oder (weil ich lokal im selben Netz arbeite) kann ichd as weglassen?...

Hallo Ballibum,

lokal kannst du den Port weglassen. Da leitet der Router alles weiter! Man muss nur die Ports manuell konfigurieren, die von Außen kommen.
Dazu ist aber eh eine Domain-Weiterleitung nötig, da sich die IP alle 24Std ändert. Dyndns.org zum Beispiel bietet sowas kostenfrei an. Aber ich denke das führt zu weit, wenn du das erstmal nur intern testen möchtest  smiley

Gruß,
Thomas
59  International / Deutsch / Re: Raspberry Pi in Arduino Projekten on: May 11, 2012, 04:33:09 am
Hallo zusammen,

gerade habe ich mich nochmal auf die Offizielle Seite gewagt und bin erstaunt was schon alles mit dem kleinen Teil geht.
Neben verschiedensten OS-Derivaten (u.a. ChromiumOS) läuft sogar Quake auf dem Pi.

Allerdings scheint es auch negative Stimmen zu geben, dass der Pi dem Arduino das Wasser abgraben würde.
Im Anwendungsbereich natürlich Quatsch. Im Preis/Leistungs-Verhältnis vielleicht schon etwas smiley-wink
Hier der Link

@MaFu: Wie schaut´s aus? Hast Du schon einen?
60  International / Deutsch / Re: Arduino fernsteuern dank Webserver mit Ajax on: April 19, 2012, 06:29:21 am
Der Arduino Webserver gibt dann lediglich ein true oder false aus.

Was 1:1 das Prinzip in dem von mir Angehängten Link beschreibt  smiley-cool
Mit dem einzigen Unterschied, dass in dem Fall auch noch die HTML-Datei auf der SD-Karte des Arduinos liegt. Aber kopiert man diese auf irgendeinen Webserver oder auch lokal auf die Platte, funktioniert es genauso. (Vorausgesetzt man arbeitet nicht mit relativen Pfaden)

Gruß,
trib
Pages: 1 2 3 [4] 5 6 ... 9