Show Posts
Pages: [1] 2 3 ... 11
1  International / Deutsch / Re: Schimmelwarner mit DHT22 MLX90614 und 40x4 LCD Display on: March 25, 2014, 11:10:58 am
Hallo,

danke für die netten Beiträge zum Schimmelwarner. Wo heutzutage immer mehr Häuser in Styropor
eingepackt werden und der gut funktionierende Feuchtigkeitsaustausch unterbunden wird, ist ein solches Gerät
eine gute Hilfe.
Der Beitrag von SkobyMobil lässt erahnen, dass er sehr viel davon versteht. Vielleicht kann er mir/uns nochmal die Zusammen-
hänge von Taupunkt und Luftfeuchte erklären. Ich komme damit nicht so richtig klar. In Beispielen wird ja oft nur die
Luftfeuchte verwendet, die ja schon von einfachen ALDI Funkthermometern angezeigt wird.
Also, mit dem Thema dran bleiben, die Styroporverpackung schreitet voran...

Gruss Kalli
2  International / Deutsch / Re: Wetterstation- Projekt: Arduino Uno Speicher nahezu voll on: February 02, 2014, 09:39:42 am
Hallo,

Du hast nicht geschrieben, welche IDE Du benutzt.
Ab IDE 1.. werden die Übersetzungen wesentlich größer als bei der IDE 0022.
Das macht 10-20 % aus.

Gruss Kalli
3  International / Deutsch / Re: Funkgerät mit dem Arduino leonardo oder anderen on: May 25, 2013, 10:00:10 am
Hallo,

ob da nun eine Amateurfunklizenz hilft, glaube ich nicht, einfach anonyme Datenpakete hin und her zu
schicken ?
Aber vielleicht hilft ein NRF siehe hier 
http://www.elecfreaks.com/store/nrf24l01p-pa-lna-v31-p-142.html
Da wird teilweise angegeben, dass man so über 1 km erreichen kann. Ich kann mir vorstellen,
mit einer kleinen Richtantenne(liegt ja am Rande von WLAN), die man ja ganz leicht dort anschließen kann, wird man bestimmt
mehr als einen Kilometer erreichen, wenn sich die Antennen sehen.

Gruss Kalli
4  International / Deutsch / Re: Temperaturmessung mit mehreren DS18S20 on: May 11, 2013, 12:31:35 pm
Hallo Jens,

probier mal

 temp[1]=sensors.getTempCByIndex(0);
 temp[2]=sensors.getTempCByIndex(1);

dann geht es.

Gruss Kalli
5  International / Deutsch / Re: Daten übertragen mit RC Switch on: May 09, 2013, 11:15:33 am
Hallo Bernward,

ich glaube, es liegt daran, dass z.B. der Empfangsbaustein alles mögliche empfängt. Ein frequenzbestimmendes Bauteil für eine genaue Empfangsfrequenz konnte ich nicht erkennen. Ich hab das mal bei einer Wetterstation gesehen, das werden die Daten als Paket dreimal hinter einander gesendet. Da hat die Software dann genug Zeit für eine Synchronisation. Irgendein Protokoll wird es wohl auch nicht geben. Musst Du vielleicht selbst programmieren, es geht erst weiter, wenn die Daten richtig übermittelt wurden (evtl. mit Prüfsumme).  Da sind die NRF24 Module schon um einiges besser,da wird auf dem Chip die Datenübertragung organisiert. Da wird der Datenaustausch auch mehrfach wiederholt, bis es klappt oder nicht. Aber ganz hundertprozentig klappt es damit über weite Strecken auch nicht, da gehen Datensätze auch verloren.

Gruss Kalli
6  International / Deutsch / Re: Hat jemand von euch NRF24L01+ zum laufen gebracht? on: May 04, 2013, 05:56:08 am
Hallo,
dieses Modul ist ohne Empfangs - und Sendeverstärker. Die Reichweite ist größer als mit der kleinen
Antennenschleife. Antenne ist für Senden und Empfang. Über die Reichweite kann man meist nichts genaues sagen,
kommt immer auf die Bedingungen am Ort an. Ich habe Module mit Empfangs- und Sendeverstärker, da ist eine
Reichweite bis 1000m angegeben, aber nur im Freifeld, wenn sich beide Antennen sehen. Zuhause habe ich eine
Verbindung vom Keller in den zweiten Stock, musste für eine einigermaßen stabile Verbindung noch ein Modul als
Repeater dazwischenschalten.

Ausprobieren !!!

Gruss Kalli
7  International / Deutsch / Re: Hat jemand von euch NRF24L01+ zum laufen gebracht? on: May 01, 2013, 07:57:13 am
Hallo,

habe es recht gut hinbekommen mit

http://maniacbug.wordpress.com/2011/03/19/2-4ghz-rf-radio-transceivers-and-library-8/

Gruss Kalli
8  International / Deutsch / Re: Was kann ARDUINO alles was ich mir vorstelle? on: April 23, 2013, 12:08:08 pm
nein, für das ganze System solltest Du ein "Watchdog" verwenden. Falls sich der Arduino aufhängt, steht
das ganze System. Isst Du gern gekochten Fisch ?

Gruss Kalli
9  International / Deutsch / Re: Was kann ARDUINO alles was ich mir vorstelle? on: April 23, 2013, 11:34:45 am
Hallo Der Arne,

habe sowohl mit dem DS1307 als auch mit dem DS3234 experimentiert.
Den DS1307 habe ich in einer Daueranwendung(Uhr, Temperatur) und da wird die Zeitabweichung (mehrere Sekunden in 24 Stunden)
via Software korrigiert.
Der DS3234 (hier : http://www.tinkersoup.de/advanced_search_result.php?keywords=ds3234&x=0&y=0   ) hat nur eine geringe
Abweichung (bei mir 1 Sekunde im Monat).
Für beide Anwendungen gibt es eine gute Programmunterstützung.
Bei Deiner Anwendung unbedingt einen Wachhund verwenden.

Gruss Kalli
10  International / Deutsch / Re: Stifteiste oben/unten gleich lang on: April 22, 2013, 03:56:56 am
Hallo,

sieh doch mal hier

http://www.watterott.com/de/Sandwich-Stiftleiste-20polig-Stiftlaenge-378mm

Gruss Kalli
11  International / Deutsch / Re: Byte mit 8 stellen darstellen on: April 01, 2013, 12:17:21 pm
Hallo,

nimm doch HTerm zur Anzeige. Da kannst Du das beliebig einstellen.

Gruss  Kalli
12  International / Deutsch / Re: CSV zerlegen on: April 01, 2013, 11:11:36 am
Hallo,
ich hatte vor kurzem auch das Problem, übertrage 5 Temp. Werte mit dem nRF24l01 als CHAR.
Die Rückwandlung dann mit

int t[5];
char tmpS[32];

 sscanf (tmpS,"%d %d %d %d %d",&t[0],&t[1],&t[2],&t[3],&t[4]);

Gruss Kalli
13  International / Deutsch / Re: RFM12 Arduino Mega2560 und Arduino Nano on: March 25, 2013, 04:40:32 am
Hallo,

als Ausweg würde ich die nRF24l01 empfehlen. Habe jetzt ne Weile damit experimentiert, Verbindung zwischen zwei UNO
klappt auch sehr gut. Übertragung von 5 Temperaturen in Form von CHAR und Rückumwandlung beim Empfänger geht auch
bestens.

Gruss Kalli

14  International / Deutsch / Re: Kalender mit Erinnerungsfunktion und Temperaturanzeige on: February 14, 2013, 05:59:00 am
Hallo,

probier doch mal die IDE 0022, da müsste es gehen.

Gruss Kalli
15  International / Deutsch / Re: Leonardo und SD Karte funktioniert nicht on: February 14, 2013, 05:56:57 am
Hallo,

ich glaube, die SD Karte arbeitet insgesamt mit 3,3 V. Beim ETH-Shield (nicht REV3) wurde das mit Spannungsteilern
realisiert. Habe ich mal nachgebaut, funktioniert bestens.
http://www.sparkfun.com/datasheets/DevTools/Arduino/arduino-ethernet-shield-schematic.pdf

Gruss Kalli
Pages: [1] 2 3 ... 11