Show Posts
Pages: 1 2 [3] 4 5 6
31  International / Deutsch / Wer ist gemeint? on: September 03, 2011, 08:30:16 pm
Hey,

habe eine Frage die ich wohl mit vielen Teile, wie ich in der Suche bei www.google.de mitbekommen habe.
Ich habe den Arduino der 2 Temperatursensoren an A0 und A1 ausliest.

Dann habe ich ein Programm was 2 Temperaturbalken grafisch darstellt.
Das Programm empfängt die Daten vom Arduino, nur wie unterscheidet er diese von Temp1 und Temp2, damit er es den Balken zuordnen kann?

Das wäre ein Anfang, wenn ich mir vorstelle noch Taster und andere Anzeigen mit einzufügen wird es ja immer mehr was durch die Leitung geht.

Vielleicht kann dazu jemand ein Tip oder besser ein Beispiel Posten.

Mit freundlichen Grüßen
32  International / Deutsch / Re: Pc Steuerung on: August 16, 2011, 09:18:18 am
Hätte denn jemand Interesse mir ein Programm zu schreiben gegen Bezahlung ?

MfG

33  International / Deutsch / Pc Steuerung on: August 13, 2011, 04:31:53 pm
Hey liebe Forum-Nutzer,

mir ist in den Sinn gekommen mal etwas mit Elektronik zusammen mit den Pc zu entdecken.

Meine erste Idee eine Benutzeroberfläsche erstellen auf den PC inden man bequem Ausgänge schalten kann und gleichzeitig ein Temperaturfühler im Auge behält.

Meine Frage wäre kennt jemand tolle Internetseiten wo man sich reinfummeln kann.
Gibt es eine einfachere Lösung als Visiual Basic für die Benutzeroberfläsche?


mfg
34  International / Deutsch / Re: Kennt jemand die Funktionsweise dieses Equipment? on: July 26, 2011, 03:46:16 am
Ich habe 2 Federn man kann sie wechseln eine kleine und eine große.

Habe eine Lötstation mit Heißluft, es war dabei wird aber in der Anleitung nicht erwähnt.
Ich habe so das Gefühl dass es was mit Heißluft zu tun hat.


35  International / Deutsch / Re: Kennt jemand die Funktionsweise dieses Equipment? on: July 25, 2011, 11:24:08 am
Nein der Griff ist komplett aus Plastik.
36  International / Deutsch / Kennt jemand die Funktionsweise dieses Equipment? on: July 24, 2011, 12:31:51 pm
Hey,

wollte mal fragen ob jemand dieses Werkzeug schonmal benutzt hat?
Es war bei meiner Lötstation dabei und ich weiß nicht, da keine Bedienungsanleitung dabei war, wie man es benutzt und wofür.


Ich danke für jede Hilfe.

Mfg
piaggi0

Anhang
37  International / Deutsch / Re: Platinen selber herstellen on: July 19, 2011, 05:28:26 am
Zu den Beitrag möchte auch ich einmal meine Erfahrungen euch mitteilen.

Belichten
Ich stelle schon seit 1 1/2 Jahre Platinen selbst her.
Anfangs belichtete ich auch mit einer Höhensonne die es in jeden Tiermarkt gibt, jedoch kann ich nicht von sonderlich guten Resultaten sprechen.
Erst später schaffte ich mir ein UV-Belichtungsgerät an mit 4x15W UV-Röhren und bin besonders von den Ergebnissen begeistert.

Vorweg sollte man immer einen Test machen um seine genaue Belichtungsdauer zu erproben.
Dazu nahm ich eine Platine, bereitete mir mit einen Layoutprogramm ein passenden Zeitfensterdiagramm vor und belichtete die Platine nach und nach.
Siehe angehangendes Bild.


Nachdem Teststreifen weiß man genau welche Belichtungsdauer man wählen sollte.

Ätzen
Nachdem erfolgreichen belichten, kam zunächst das Entwickeln, was ich aber nicht genauer erläutern mag, da das Verfahren sehr einfach und verständlich ist.

Ich kaufte mir eine Ätzmaschine, genau gesagt eine Vükette, die ich nach 2 Wochen frustriert zurückschicken musste, da sie undicht war.
120€ ausgegeben und solch mangelnde Qualität.
Ich baute mir nun eine eigene Vükette nach meinen Wünschen.
Plexiglas gekauft, zuschneiden lassen und mit dem passenden Silikon verklebt, 24Stunden aushärten und dann gings schon los. 100% zufrieden und sehr günstig.
Aus den Resten baute ich mir noch eine Art "Minivükette" für kleine Platinen im Modellbau, ging super schnell und verbrauchte wenig CHEMIE.

Das passenden Equipment für die Erwärmung und Sprudel des Sulfates bestellte ich mir Online, natürlich liesse sich das auch selbst bauen.


Nach dem Belichten, Entwickeln und Ätzvorgang kam der richtige Zuschnitt der Platine und ggfs. ein Lötstopplaminat rauf.


Ich hoffe ich konnte euch ein wenig unterstützen damit.

Mfg
piaggi0
38  International / Deutsch / Re: Platinen selber herstellen on: July 15, 2011, 06:20:21 am
Für Berliner könnte ich einen "Workshop" anbieten smiley-grin
39  International / Deutsch / Wie heißen diese praktischen Buchsen? on: June 01, 2011, 06:27:48 am
Jeder kennt sie auf jeden ArduinoBoard die angelöteten Buchsen, wo man bequem mit drähten das Board mit dem Steckbrett verbinden kann.

Nur wie heißen diese eigentlich richtig?
Bzw. wo kann man sie günstig bestellen?


Ich danke um jeden Tipp.

MFG
piaggi0
40  International / Deutsch / Brauche ein Stupser für Idee on: April 30, 2011, 01:03:47 am
Hey,

ich wollte meine Geräte die ich zum belichten und ätzen verwende ein wenig automatiesieren.
Nun dachte ich das ich ein Programm "erstelle" wo ich mehrere Taster und Regler einfüge die dann jeweils Befehle zum Chip senden.


Hat jemand Erfahrungen mit solchen Programmen?
Wie müsste denn der Ansatz aussehen?

Einfache If- Else Programmierung? If "gesendeter Befehl = true" ---> Gerät einschalten


ich danke euch.

mfg
piaggi0
41  International / Deutsch / Re: Platinen Ätzen, Laser-drucker-Methode on: April 29, 2011, 10:30:19 am
wieso Tonerprinzip wenn man sich einfach eine folie drucken kann ?

mfg
42  International / Deutsch / Sein Projekt auf die Beine stellen on: April 22, 2011, 12:54:55 pm
Wer ärgert sich nicht darüber, wenn man sich entscheiden muss, wie man sein Projekt auf die Beine stellt.

Lochrasterplatte? sehr aufwändig...
Fertige Arduino-Treiberboards? kostenaufwändig...
Platine selbst ätzen? zeit- und kostenintensiv...


Ich biete es an eure Projekte auf die Leiterplatte zu bringen.

Was ist notwendig?
Notwendig ist nur ein Layout der Platine ( optional +Schaltplan ).

Was bietet mir die Leiterplatte?
Epoxydplatine 35µm Cu (wahlweise 70µm)
Materialtärken 0,5mm, 1,0mm und 1,5mm
Farben Blau, Schwarz und Braun(standart)

--> einfach mit Lötlack zum Schutz vor Korrosion am Kupferbelag und Bohrrungen
--> erweitert mit Lötstopplaminat (gruen) und Bohrrungen
--> pro mit Lötstopplaminat (gruen), Bohrungen inkl. Bestückung

Also wer vielleicht sein kleines Projekt schöner und professioneller gestalten will kann mich Privat anschreiben.

Mit freundlichen Grüßen
piaggi0
43  International / Deutsch / Re: Hat jemand eine Idee? on: April 14, 2011, 03:15:20 am
so um die 5mA

Ich habe gestern nochmal aufn Steckbrett gemessen und kam bei ca. 30mA an.
Minimum im sleep Power_Down habe ich 6 mA gemessen.
44  International / Deutsch / Re: Hat jemand eine Idee? on: April 13, 2011, 02:15:26 pm
Über die Gesetzmäßigkeiten bin ich mir im klaren.

Wie sieht denn überhaupt aus mit dem Arduino?
Wie viel Strom verbraucht denn alleine der Chip, wenn er auf ein Eingangssignal wartet?


45  International / Deutsch / Re: Hat jemand eine Idee? on: April 13, 2011, 02:01:29 am
Es ist gegen unbefugten einschalten.

Ganz genau ist es eine Art "Wegfahrsperre" für ein Roller, deren Batterie nur 4A hat, deshalb wichtig mit der Strombegrenzung.

Die Idee von Uwe ist gut, hätte ich selber darauf kommen können. Danke.

Und mit dem Transpondersystem schaue ich mir genauer nochmal an.
Pages: 1 2 [3] 4 5 6