Show Posts
Pages: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 13
61  International / Deutsch / Re: Mega2560 Rohling per ISP beschreiben on: January 19, 2013, 03:19:07 pm
Hallo
bei meinem  2560er  hab ichs folgendermassen gemacht:

- beim Quarz jeweils ein 22pF gegen  GND
- 100nF ARef gegen GND
- Zwischen jedem VCC und GND jeweils ein 100nF (möglichst nah am IC)
- Reset-Pin:
  22pF gegen GND
  10KOhm gegen VCC
  100nF zum Reset des FTDI
- bei den I2C-Pins SCL und SDA jeweils  ein 10KOhm Widerstand gegen VCC

Die Fuses hab ich folgendermaßen gesetzt:
Extended: 0xFD
High:        0xD0
Low:         0xF7

LockBit:    0xCF

Gruß
Reinhard
62  International / Deutsch / Re: Hilfe Bekomme die real time clock nicht ans laufen. on: January 14, 2013, 01:32:34 pm
Schau mal hier nach:
https://github.com/watterott/mSD-Shield/downloads

Im Packet ist eine DS1307-Library und ein Beispiel.
Eventuell mußt Du noch die Baud-Rate (für serial) anpassen.

Mit dem weißt Du mal, obs an der Hard- oder an der Software liegt...

Gruß
Reinhard

PS.: Zum Testen einfach alle gelieferten Libraries reinhauen
63  International / Deutsch / Re: Hilfe Bekomme die real time clock nicht ans laufen. on: January 14, 2013, 11:28:31 am
http://playground.arduino.cc/Main/I2cScanner

PS.: vielleicht sollte es auch nur "DS1307 rtc" heissen
64  International / Deutsch / Re: Hilfe Bekomme die real time clock nicht ans laufen. on: January 14, 2013, 11:20:00 am
Hast Du den I2C-Scanner schon ausprobiert?
65  International / Deutsch / Re: Hilfe Bekomme die real time clock nicht ans laufen. on: January 14, 2013, 11:19:07 am
probier mal das";" bei "   DS1307 rtc(4, 5);       " wegzulassen
Wahrscheinlich mußt Du auch das (4,5) in (20,21) umändern.
Normalerweise werden die jeweiligen I2C-Pins automatisch je nach Modell verwendet, aber hier wohl nicht.....
66  International / Deutsch / Re: Hilfe Bekomme die real time clock nicht ans laufen. on: January 14, 2013, 10:50:22 am
Laut Bild hast Du den Minus-Pol der Batterie an die +5V des Arduino gehängt.....
67  International / Deutsch / Re: Hilfe Bekomme die real time clock nicht ans laufen. on: January 14, 2013, 10:42:47 am
Hallo,

ich würd mal darauf tippen, daß mit der I2C-Verbindung etwas nicht funktioniert.
Vielleicht ist nur ein Kabel locker. Oder es gibt eine kalte Lötstelle.
Probier mal mit einem I2C-Scanner-Sketch, ob die Uhr erreichbar ist.

Gruß
Reinhard
68  International / Deutsch / Re: [Einsteiger] Nur von Luft und Liebe.. äh Licht on: January 11, 2013, 04:55:35 am
Hallo,
@blubb113
Ich finde Dein Projekt ja super interessant, sei´s vom technischen, als auch vom softwaremäßigen Standpunkt aus.
Aber das ist auch mit einigem Aufwand verbunden!
Quote
doch ich hab kein Bock auf Led an, led aus
Bist Du Dir sicher, daß Du der Richtige für so ein Projek bist??
69  International / Deutsch / Re: Eeprom Zahl Speichern on: January 10, 2013, 05:22:55 am
Hallo,

vielleicht liegt es daran, daß Du STD nur als "long int" deklariert hast.
Wahrscheinlich sollte es "unsigned long" heißen.

Gruß
Reinhard
70  International / Deutsch / Re: Benutzeroberfläche 1.0.3 mit massiven Grafik/Menüfehlern, Alternativen? on: January 05, 2013, 06:08:47 am
Hallo,
bei mir wollte die IDE erst gar nicht starten.
System: Win7 64Bit
Nachdem kurz der Startbildschirm erscheint, tut sich dann gar nichts weiter. Das Programm startet direkt ins Nirvana. ;-)
Ich hab dann folgendes Paket installiert:
http://arduino.cc/forum/index.php?topic=118440.0
Mit diesem funktioniert alles tadellos.

Gruß Reinhard

PS.: Falls jemand weiß, warum der originale Download nicht funktioniert, bitte Lösung posten.
71  International / Deutsch / Re: Anschlußdatenbank? on: September 18, 2012, 07:06:02 am
Uuups!
Die Site gibts ja wirklich!
smiley-red
dann machen wir doch lieber ein www.xyz.de draus.
72  International / Deutsch / Re: Anschlußdatenbank? on: September 18, 2012, 05:38:41 am
Hallo an alle!

So wie ich Klaus verstanden habe, geht es mehr um eine Sammlung von erfolgreich in Arduino-Projekten verwendeten Sensoren.
So könnte man z.B. unter dem Menupunkt Temperatur ein paar Sensoren genannt bekommen, mit Ihren Vor und Nachteilen.
Möglichst mit einem Verdrahtungsbeispiel und einem kurzen Sketch.

Natürlich findet man bei RS & Co alles und nach ausführlichem Studium und Vergleichen der Datenblätter sicher irgendwo genau das Richtige, aber der Zeitaufwand ist hierbei gerade für einen Einsteiger sehr groß, da er erst mal die Grundlagen verstehen muß, und dann, was für Ihn in den doch oftmals auch 10-20 Seiten langen Datenblättern von Relevanz ist.
Für den Experten sicher der richtige Weg, da er doch sehr präzise Vorstellungen hat und in den Datenblättern oft sogar noch bessere Möglichkeiten finden kann.

Nicht zu unterschätzen. Wenn man bis dahin nur Grundkenntnisse in Englisch hat: technisches Englisch mit Spezialgebiet Elektronik!  smiley-eek-blue
Seit ich mich mit Arduino beschäftige, ist auch mein Englisch besser geworden ...  smiley-lol

Kurz: Als Anfänger reicht einem meistens, wenns heißt:
Du willst Zeit messen/ausgeben? Nimm die DS1307, verdrahte sie wie unter www.xxx.de beschrieben und spiel den Sketch XY rauf.
Das hilft einem dann oft durch böse Frustphasen, da man sich sagen kann: Durchhalten.... am Ende wird alles gut. Die andern habens ja auch geschafft!   smiley

mfg
Reinhard
73  International / Deutsch / Re: Autoeinbau on: May 14, 2012, 05:52:06 am
Hallo und Danke schon mal für Eure Hilfe!
Dann darf ich mal zusammenfassen:
. Sicherung: 5A
- Diode: 5A
- Kondensator: 25V 2200µF (sollte passen :-? )
- Überspannungsdiode/Schutzdiode: ????
- Spule: ???

Könnt Ihr mir da ev. auch noch konkrete Werte/Teile vorschlagen?
Besonders für die Schutzdiode.
Ist der Kondensator zu groß? Sind 25V genug? Es soll ja im Auto sogar Spitzenwerte bis 150V geben....

Kurz: was würdet Ihr an meiner Stelle verwenden?

thx Reinhard
74  International / Deutsch / Re: Autoeinbau on: May 13, 2012, 02:50:37 pm
Hallo Marcus,
die Teile haben mich auch schon angelacht ;-)

Aber verstehe ich das richtig, daß obiger Schaltplan mit den genannten Werten (außer C1) so funktionieren sollte?

Ich hätte einen 200V-470µF oder 25V-2200µF rumliegen.

Die Sicherung sollte wohl auch min. 3A ( x 12V = 36W ) hergeben? Besser vielleicht gleich 5A?

Gruß Reinhard
75  International / Deutsch / Re: Autoeinbau on: May 13, 2012, 12:27:26 pm
Hallo Marcus,
wie hast Du ( damals ) das Problem mit der Spannung gelöst?
Da dieses Motherboard eh schon ziemlich spannungstolerant (10-19V) ausgelegt ist, denke ich mal, ist die Sache nicht ganz so problematisch, wie vor 10 Jahren, wo nur ein paar "Verrückte" ;-) einen PC, der eigentlich zusammen mit einem 220V-Wohnungsnetzteil gedacht war, ins Auto gebaut haben.
mfg Reinhard
Pages: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 13