Show Posts
Pages: [1]
1  International / Deutsch / Eine Frage zu " 'Mikroschalter' " / 8,5mm³ Würfel aus PC (a bit 'off topic') on: April 11, 2011, 05:59:27 am
Hallo @all hier im Forum,

Ich habe hier einige kleine 'Mikrotaster' in Form eines 8,5 Kubikmillimeterwürfels vorliegen, wie sie in

PCs schon seit einiger Zeit verbaut werden. (Die Betonung liegt dabei auf Mikro-TASTER)

Dazu auch die anhängenden Bilder:









Mein Problem: Der "Switch" ist nur als Taster nicht als Schalter ausgeführt. Ich benötige das gleiche 'Teil'

als Schalter... ... also rastend:  [ <drückdrauf> AN <drücknochmaldrauf> AUS <drückdrauf> AN, usw. ...]

Wer wüßt' Abhülfe....  ?

Ich benötige das gleiche Teil - also von  den äußeren Abmessungen her 8,5 mm³ - eben als "Schalter".

Die elektrischen Werte sind nicht so wesentlich da nur ca. 5V@sehr wenige Milliampere geschaltet werden.

Meine Fragen sind nun:

Wer vertreibt solche Schalter / Taster ?

Wie heißen die 'Dinger' richtig ?

Kennt jemand einen Hersteller ?

Wer hat davon eine größere Hand voll als Restposten? (Schalterversion, nicht Taster)

In der großen Hoffnung zur 'Schalt'-Version dieser 'Teile' zu kommen,

grüßt nochmal schön


der Fritze
2  International / Deutsch / Re: Terminalprogramme stürzen ab... / ... und hat nichts mehr gesagt... on: March 15, 2011, 10:06:31 am

Hallo nach längerer Zeit und besten Dank für alle hilfreichen Antworten. Um es ganz kurz zu machen:

Aufgrund Eurer Hinweise und Bedenken habe ich den MAX232 nocheinmnal überprüft und siehe da (hätte

ich nicht vermutet) der war "etwas" kaputt, heißt die Signale, welche vom MAX kamen waren zum großen

Teil nicht korrekt - nach einem Austausch des MAX funzte es dann wieder und ich hatte flux keinerlei

Abstürze mehr zu verzeichnen. Tja, den Max hatte ich gar nicht 'auf dem Radar'...


Ich selbst wurde just zum Zeitpunkt von 'ner Grippe 'ruhiggestellt'  und hatte bislang leider keine Zeit

mehr gefunden mich mal wieder dem Thema zu widmen - insofern bitte ich mir das Ausbleiben jeglicher

Rückmeldung auf Eure Posts nachzusehen und gelobe zugleich Besserung.

schöne Grüße


fritz77
3  International / Deutsch / Terminalprogramme stürzen ab... / serielle Kommunikation on: February 10, 2011, 06:06:17 am
Hallo zusammen,

ich habe neuerdings ein Problem mit dem Loggen der seriellen Schnittstelle.

Ich schaffe es ungewollt aber ergebnissicher 'jegliches' Terminalprogramm abzuschießen.

Die Hardwarekonfiguration ist nach etlichen überprüfungen OK - ich glaube jedenfalls daran... (nur GND und RX 'angestöpselt')

Die Einstellungen nehme ich imho auch richtig vor: nur 8N1 - Klassiker bei 19200, Com-Port stimmt.

Die Einstelluingen stimmen mit denen des Arduino-Mini überein (19200) [es passiert übrigens auch bei 9600 auf beiden Seiten].

Die Hardkonfiguration sieht so aus: Arduino-Mini  --->  COM1 an RS232 des PC - ohne Konverter oder anderen Störkomponenten.

Es passiert dann immer folgendes:

- Programmaufruf
- Einstellungen vornehmen
- Verbindung öfffnen
- erste Kommunikation --> wird auch noch (invertiert) dargestellt
--> Absturz!

Der Vorgang ist reproduzierbar und "funktioniert"   smiley-sad   mit folgenden Programmen:

- HyperTerm
- TeraTerm
- Hterm            (hier gibt es noch die Besonderheit, daß die erste Kommunikationseinheit dargestellt
                       wird und danach ewig viele (gleiche) Zeichen 'durchlaufen')
- Hercules

ausnahmslos.

Was mache ich verkehrt, ist die Frage ?

Meine Hardwarekonfiguration lief 'eigentlich so immer'  Ich suche den Wurm...

Falls wer ne'  Idee dazu hat...


Schönen Gruß


fritz77
4  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Wer hilft? ArduinoMini All fine. on: January 22, 2011, 07:50:14 am

Hallo Manfred,

na das freut mich ja für Dich ....

schön das nun alles funzoniert...

Bei mir im Übrigen, funktionierte der Orange-Draht an der IC-Fassung für den AVR...

... ich habe dann nur der Optik und schönen Ansicht wegen auf den - ja vorhandenen - Reste -Pin, nein, Reset-Pin geändert...

Na, wer weiß - war ja zielführend....

Ich bin Übrigens schon fleißig bei den 'höheren Aufgaben' --

ersteinmal LCD angepinnt (@mit wenigen Zeichenfehler im Vgl. zum 2009) und nun ein paar Diödchen mehr...


ob mit dem Ding auch SPI zu machen ist ? Es sollte doch ... ?


schaffensfrohe Grüße   smiley-wink


fritz77

5  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Wer hilft? ArduinoMini Upl. Jetzt funzt es ! on: January 22, 2011, 06:28:25 am

Hallo nocheinmal alle miteinander,

Wie ich heute morgen schon schrieb, wollte ich es mit dem "2009" nocheinmal versuchen und dabei

auf die 'Kleinigigkeiten' (wie geänderter COM-Port) usw. etwas mehr Acht geben...

Uwes und Realizers Vorschlag war das ja auch:

Quote
Ich würde wirklich zuerst versuchen den Mini mit nem "großen" Arduino zu bespielen. Hat ja Uwefed schon geschrieben.  Damit kann man ziemlich sicher ausschließen ob der Konverter irgendwie nicht richtig funktioniert. @fritz77, probier das in jedem Fall gelegentlich mal aus. Dein erster Post klang wie ein Hilfeschrei


Also habe ich den Duemilanove nocheinmal angestöpselt und siehe da:

'Neues Spiel - neues Glück' ... es funzt.

Zur Belohnung gab's auch ein Diödchen... (ohne meinen, aber mit elektrischen Widerstand smiley  )


Hier nun nocheinmal die Konfiguration: Alles so wie oben von den Foren-Mitgliedern schon beschrieben: einfach  1:1


A.Duemilanove               A.Mini     (in meinem Falle und Bild die Farbe)
--------------------------------------------------------------------------------

+5V                   --->     +5V        ( Rot )  

GND                  --->      GND       ( Blau )  

TX                    --->       TX          ( Gelb )  

RX                   --->        RX          ( Weiss )  

Reset               --->        Reset      ( Orange / Dunkelgelb )  






Der Upload von der IDE aus funktioniert regelrecht  mit Arduino Mini:





So, damit ist die Pflicht erfüllt...  :-)

... und auch die Frage vom Teppich was nun mit dem Bootloader sei - es ist also einer darauf...

Nun 'fölge' noch die Kür mit dem FTDI-Konverter in der gezeigten Bauform

     (... wird es doch ein Problem mit dem Reset sein ?)


Soweit also zunächst einmal...


Ahoi


fritz77

6  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Wer hilft? ArduinoMini Upl. (nochmal mit Bildern) on: January 21, 2011, 07:51:03 pm

Hallo nocheinmal allen,

zunächst möchte ich auch etwas Grundsätzliches sagen: Ich bin wirklich freudig überascht darüber, wie schön flüssig sich hier das Thema entwickelt !

 Tolles Forum!    8-)   Gefällt mir...

Nun zur Sache:

Den Vorschlag zum (generellen) Vorwiderstand finde ich richtig und gut - schon aufdaß man sich das gar nicht erst falsch angewöhnt:

 
Quote
(Der Elektroniker denkt bei LED immer den Vorwiderstand mit)
 

- ganz richtig so. "Der Widerstand ist eben nicht zwecklos!"   smiley-wink


Allerdings hat ich die Frage zum Vorwiderstand gar nicht aufgeworfen...  

(ehrlich gesagt hatte ich gleich gar keine Diode am Board 'hängen' (siehe auch die beiden Bilder im ersten Post), da mich zunächst einmal die

Meldung der IDE interessierte, es hatte ja noch 'nie' mit der Kommunikation zum 'Mini' funktioniert) Wenn es dann mal mit der Kommunikation ohne

 Fehlermeldung klappt (was ich ja sehr hoffe...) dann bekommt das 'Blink' auch sein Hardware-Diödchen...  ((versprochen...))  (den Resttaster - mit 10 Kilo-R habe ich aber mitlerweile angestöpselt  smiley-wink )


Und damit bin ich wieder beim ursprünglichen Problem:

Ich habe jetzt noch einige Versuche unternommen den 'Mini' mit dem USB-Konverter zum Laufen zu bekommen ---> wieder nichts...

(Zum Reset-Zeitpunkt habe ich verschiedenstes gelesen und einiges probiert --> helfen will scheinbar nichts ...)

Ist der Gedanke, das der Bootloader auf dem Teil fehlt vielleicht näher ins Auge zu fassen ?  

Wie auf:  http://www.arduino.cc/en/Guide/ArduinoMini  beschrieben hatte ich (vor Wochen) den 'Mini' auch schonmal am "nackten" µC-losen

 Duemilanove, da tat sich aber auch nichts... (leider). Sogar einen baugleichen (exakt, gleiche Charge) 'Mini' hatte ich abgeschlossen.... ... auch nichts...

 (Bin mir allerdings nicht sicher, ob da noch ein COM-Port Problem war...)

Ich hatte da auch TX-TX, RX-RX wie hier schon richtig erläutert angechlossen. Und natürlich auch mal mit 'vertauschen' probiert nachdem es

 nicht lief...  (aber das Ergebnis leider wie schon bekannt... funzt nich...)


Nebenher sollte der Betrieb am "nackten" 2009 auch das leidige Reset-Problem lösen (oder vielleicht doch nicht ? --> @Arduino-Typ in der IDE)

Ich werde das nun auf jeden Fall morgen (heute ?) nocheinmal versuchen und dann hier wieder berichten...  (Die Kiste muß doch zum

Laufen zu bringen sein...!)


Weiterhin bin ich jetzt auch mal sehr gespannt darauf, was Manfred mit seinem 'Mini' erreicht...   (und wo der 'Haken' ist...)



allerbesten Dank nocheinmal Euch allen für die schnelle und detailierte Beteiligung und konstruktive Hilfe...


Ahoi erst einmal


fritz77

7  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Re: Wer hilft? ArduinoMini Upl. (nochmal mit Bildern) on: January 21, 2011, 01:36:54 pm
Hallo Forum,

das geht ja wirklich richtig fix hier !

Herzlichen Dank zunächst einmal für die vielen Posts und Hinweise.

Ja, also es ist ein Mini wie ManfredH ihn beschreibt...


@Uwe: besten Dank für die rapiden Hinweise (..und wie Ihr schon selbst richtiggestellt habt: -es ist ein Mini  (Die Nano-Bezeichnung "Arduino Nano Mini Module 5V/16MHz for your bricks"(s.o.) ist natürlich irrig...)

- ich werde jetzt erst einmal die 10 Kilo vor den Reset setzen und mal einen Taster spendieren ist sicher zuverlässiger...

@MafredH:  ich habe die Beschaltung hier:

http://www.arduino.cc/en/Guide/ArduinoMini

 zum ersten Probieren gewählt...  ... sollte doch eigentlich korrekt sein, oder ?

---> Bei mir dauert erst immer ein Weilchen, da ich noch andere "Baustellen" am Laufen habe...  <---



8  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Wer hilft? ArduinoMini Upl. (nochmal mit Bildern) on: January 21, 2011, 11:28:53 am
[size=12][size=14]Hallo Arduino-Forum,

[size=12]ich habe seit einiger Zeit vor den Arduino Mini zu betreiben,  

doch bekomme ihn einfach nicht zum laufen.

Ich habe das Forum und die englischen Threads natürlich alle schon durchgelesen und fleißig gesucht, aber

 nicht das wirklich Abhilfe schaffende für meinen Arduino Mini gefunden.

Ich möchte beileibe nicht aufgeben, aber langsam verzweifle ich ein wenig an dem [ch8218]bockendem[ch8217] Mini

 (es ist ein Mini, kein Pro Mini) ch8217]

Nun noch etwas konkreter: Mein Aufbau entspricht dem auf: http://www.arduino.cc/en/Guide/ArduinoMini

gezeigten, ich habe auch gleich noch ein paar Fotos mitangehängt. Die Verbindungen habe ich mehrfach

geprüft und wiederholt für korrekt befinden können.

Ich habe die Version 04 des Arduino Mini.


Der Einfachheit halber habe ich zum Test jetzt immer das Example [ch8218]Blink[ch8217] genutzt. Mit der Programmierung

 eines Arduino bin ich durch den [ch8218]Duemilanove[ch8217] im Allgemeinen vertraut, die USB-Verbindung, Version usw. [ch8218]haut[ch8217]...
 
Der gewählte COM-Port ist korrekt, sonst hätte ich eine andere Fehlermeldung erhalten.

Der USB-TTL-Adapter funktioniert und wird auch vom Rechner erkannt (den ersten mußten ich bereits wegen

Nichtfunktion reklamieren, dieser aber der mir jetzt vorliegt wird vom Rechner erkannt

 [ch8222] ... und blinkert auch ein wenig beim [ch8218]anstöpseln[ch8217] [ch8220]  


Meine Fehlermeldung bleibt beständig unverändert:

avrdude: stk500_getsync(): not in sync: resp=0x00
avrdude: stk500_disable(): protocol error, expect=0x14, resp=0x51

...da liegt wohl ein Kommunikationsproblem vor, aber wie ist es zu lösen ?


Ich habe stoisch die 10 Sekunden nach dem Drücken des Upload-Buttons das Reset durchgeführt. Dabei

nutzte ich die Vorgehensweise:  Reset-PIN auf +5V -----wechselt[ch8212]auf---> GND  ---->  zurück auf +5V.

(Dies habe ich für alle Arduino-Varianten, welche in der IDE (V.017) vorhanden sind [ch8218]durchprobiert[ch8217] , auch mehrfach.)

 [Zusätzlich habe ich die ganze Prozedur nochmals für alle Arduino-Varianten nach dem Erscheinen der Meldung

[ch8222]Binary sketch size: 920 bytes (of a 14336 byte maximum)[ch8220]

(entsprechend also etwa 3 Sekunden nach Betätigen des Upload-Buttons) 'durchprobiert' ---> kein Ergebnis.]  

Die IDE will einfach nicht mit dem Mini reden... (!)

Was mache ich falsch ?

Ich bekomme es einfach nicht gelößt....

Wer kann helfen ?


beste Grüße


fritz77[/size]
[/size][/size]





9  Forum 2005-2010 (read only) / Deutsch / Wer hilft ? - Arduino Mini --> Kein Upload möglich on: January 21, 2011, 11:25:55 am

Hallo Arduino-Forum,

ich habe seit einiger Zeit vor den Arduino Mini zu betreiben,  

doch bekomme ihn einfach nicht zum laufen.

Ich habe das Forum und die englischen Threads natürlich alle schon durchgelesen und fleißig gesucht, aber

 nicht das wirklich Abhilfe schaffende für meinen Arduino Mini gefunden.

Ich möchte beileibe nicht aufgeben, aber langsam verzweifle ich ein wenig an dem [ch8218]bockendem[ch8217] Mini

 (es ist ein Mini, kein Pro Mini) ch8217]

Nun noch etwas konkreter: Mein Aufbau entspricht dem auf:    
 arduino.cc/en/Guide/ArduinoMini

gezeigten, ich habe auch gleich noch ein paar Fotos mitangehängt. Die Verbindungen habe ich mehrfach

geprüft und wiederholt für korrekt befinden können.

Ich habe die Version 04 des Arduino Mini.


Der Einfachheit halber habe ich zum Test jetzt immer das Example [ch8218]Blink[ch8217] genutzt. Mit der Programmierung

 eines Arduino bin ich durch den [ch8218]Duemilanove[ch8217] im Allgemeinen vertraut, die USB-Verbindung, Version usw. [ch8218]haut[ch8217]...
 
Der gewählte COM-Port ist korrekt, sonst hätte ich eine andere Fehlermeldung erhalten.

Der USB-TTL-Adapter funktioniert und wird auch vom Rechner erkannt (den ersten mußten ich bereits wegen

Nichtfunktion reklamieren, dieser aber der mir jetzt vorliegt wird vom Rechner erkannt

 [ch8222] ... und blinkert auch ein wenig beim [ch8218]anstöpseln[ch8217] [ch8220]  


Meine Fehlermeldung bleibt beständig unverändert:

avrdude: stk500_getsync(): not in sync: resp=0x00
avrdude: stk500_disable(): protocol error, expect=0x14, resp=0x51

...da liegt wohl ein Kommunikationsproblem vor, aber wie ist es zu lösen ?


Ich habe stoisch die 10 Sekunden nach dem Drücken des Upload-Buttons das Reset durchgeführt. Dabei

nutzte ich die Vorgehensweise:  Reset-PIN auf +5V -----wechselt[ch8212]auf---> GND  ---->  zurück auf +5V.

(Dies habe ich für alle Arduino-Varianten, welche in der IDE (V.017) vorhanden sind [ch8218]durchprobiert[ch8217] , auch mehrfach.)

 [Zusätzlich habe ich die ganze Prozedur nochmals für alle Arduino-Varianten nach dem Erscheinen der Meldung

[ch8222]Binary sketch size: 920 bytes (of a 14336 byte maximum)[ch8220]

(entsprechend also etwa 3 Sekunden nach Betätigen des Upload-Buttons) 'durchprobiert' ---> kein Ergebnis.]  

Die IDE will einfach nicht mit dem Mini reden... (!)

Was mache ich falsch ?

Ich bekomme es einfach nicht gelößt....

Wer kann helfen ?


beste Grüße


fritz77





Pages: [1]