Show Posts
Pages: 1 ... 10 11 [12] 13 14 ... 24
166  International / Deutsch / Re: Binäre DCF77 Uhr mit exponentiellem Filter und Blinkenlighty on: December 05, 2012, 04:37:02 am
Was ich nicht ganz verstehe, warum haben die Module (Pollin, Conrad....) so eine große Ferritantenne
und einen relativ schlechten Empfang.
Jeder Funkwecker von Aldi, Lidl oder wie auch immer für 10€ kann das besser, und mit viel geringerer Baugröße.
Warum?
167  International / Deutsch / Re: Binäre DCF77 Uhr mit exponentiellem Filter und Blinkenlighty on: December 05, 2012, 01:43:29 am
So hab das Modul einfach mal über Nacht dran gelassen (mit 1,5m Kabel neben dem Rechner ans Fenster gestellt).
Heute Morgen zeigt es mir die korrekte Zeit und das Datum an.
Zumindest funktioniert das Pollin Modul.

Cycle, Pulse:  998,  92 . 
Cycle, Pulse: 1000,  90 . 
Cycle, Pulse:  997,  90 . 

DCF sync good
5.12.2012  07:38:00
5.12.2012  07:38:01



Gruß
Bernward
168  International / Deutsch / Re: Binäre DCF77 Uhr mit exponentiellem Filter und Blinkenlighty on: December 04, 2012, 01:47:02 pm
Hallo,
also ich hab auch noch ein Pollin Modul welches ich jetzt mal angeschlossen habe.
Kann aber noch nichts mit der Ausgabe anfangen
was bedeutet denn beispielsweise das:
Cycle, Pulse:  977, 411 X 
Cycle, Pulse:  560, 390 X 
Cycle, Pulse:  538, 966 X 
Cycle, Pulse: 1659, 1207 X 
Cycle, Pulse: 1357, 1927 X 
Cycle, Pulse: 2075, 410 X m
Cycle, Pulse:  560, 350 X 
Cycle, Pulse:  497, 430 X 
Cycle, Pulse:  580, 351 X 
Cycle, Pulse:  499, 2840 X 
Cycle, Pulse: 3416, 5157 X m
169  International / Deutsch / Fingerprint Erfahrungsaustausch on: November 26, 2012, 03:18:49 am
Hallo,
hat schon jemand einen Fingerprint Sensor wie z.B. http://www.ebay.de/itm/230832404544?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649#ht_1199wt_952
im Einsatz.
Ich wäre an einem Erfahrungsaustausch interessiert.
Was mir aufgefallen ist, ich habe 30 Finger von der ganzen Familie einprogrammiert und lasse jetzt testweise einmal
den Beispielsketch fingerprint.pde laufen.
Ich habe den Eindruck, das nach längerer Zeit (mehr als ein Tag) das lesen der Finger nicht mehr richtig klappt.
Das Erkennen ist oft erst nach mehrmaligen Versuchen erfolgreich.
Resette ich den Arduino Uno, dann erkennt das Programm jeden Finger wieder beim ersten Versuch.
Seltsam oder?????????
Gruß
Bernward
170  International / Deutsch / Re: Fingerscanner für Arduino on: November 24, 2012, 11:40:57 am
das sind die gleichen, nur der Preis ist anders :-)
171  International / Deutsch / Re: Fingerscanner für Arduino on: November 24, 2012, 07:34:19 am
Hallo Tobi,

http://www.ebay.de/itm/230832404544?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649#ht_1199wt_952

ich habe mir auch einen besorgt, möchte damit eine Tür öffnen.

gruß

Bernward
172  International / Deutsch / Re: Mitprotokollieren wie lange ein Pin auf "high" geschaltet ist. on: November 21, 2012, 11:58:52 am
klar :-))))))))
millis/1000 gleich Sekunden,
millis/60000  gleich Minuten
millis/3600000 gleich Stunden
173  International / Deutsch / Re: Vertrauenswürdiger Shop? on: November 16, 2012, 09:13:03 am
zur Info, der Shop ist absolut vertrauenswürdig.
Ich habe dort schon mehrfach bestellt und bisher alles bekommen.
Der einzige Nachteil ist die Zeit, das kann auch schon mal ein paar Wochen dauern, doch das liegt häufig am
deutschen Zoll, nicht unbedingt an HK oder China.

und das ist nicht spanisch sondern chinesisch :-))

Gruß
174  International / Deutsch / Re: DS 18S20+ Temperatur Umrechnungsfaktor? on: November 11, 2012, 06:06:06 am
ja stimmt,

#include <Wire.h>
#include <OneWire.h>
#include <DallasTemperature.h>
175  International / Deutsch / Re: DS 18S20+ Temperatur Umrechnungsfaktor? on: November 10, 2012, 11:00:46 am
warum so kompliziert mit umrechnen?
Es gibt doch ganz einfache Befehle:

sensors.requestTemperatures();
  Temperatur[0] = sensors.getTempC(Sensor0); Temperatur[1] = sensors.getTempC(Sensor1);
  Temperatur[2] = sensors.getTempC(Sensor2); Temperatur[3] = sensors.getTempC(Sensor3);
  Temperatur[4] = sensors.getTempC(Sensor4); Temperatur[5] = sensors.getTempC(Sensor5);

und schon hat man 6 Temperaturen eingelesen in °C.
gruß
Bernward
176  International / Deutsch / Re: Warum funktioniert dieser Sketch ? on: October 13, 2012, 12:40:42 pm
Zunächst ist die Abfrage if (zaehler >=0){ 
völlig überflüssig. zaehler ist immer größer als Null, denn wenn zaehler 9 ist wird er auf 0 gesetzt
und im nächsten Durchlauf wieder ++ eins hoch gezählt.
Aber die LED dürften doch nur einmal ganz kurz blinken, denn sie werden ja an und sofort wieder
ausgeschaltet. Das es der Reihe nach geht liegt doch am array, denn bei jedem Tastendruck wird doch der
nächste Pin aus dem array angesprochen.
177  International / Deutsch / Re: Sonnenfolger ohne LDR - nur mit Berechnung des Sonnenstandes on: October 13, 2012, 10:48:01 am
Ok, dem Einfallwinkel der Sonne kann ich mit meinem Vorschlag nicht folgen, aber für den
Sonnenstand sollte das doch richtig sein.
178  International / Deutsch / Re: Relais Stört DS18B20 kommunikation? on: October 13, 2012, 10:45:09 am
Leider habe ich bei meiner Heizungssteuerung auch das Problem mit den Relais, was nicht in den Griff
zu bekommen ist. Bei mir "stürzen" aber nicht die DS18B20 ab sondern nur regelmäßig das LCD-Display.
Das hab ich durch ein ständiges "Resetten" in der void loop in den Griff gekriegt, aber befriedigend ist das gar nicht.
Und die gleichen Probleme hab ich beim starten der Leuchtstoffröhren im Keller, da passiert das gleiche.
Ich hatte die Frage auch schon mal hier gestellt, aber alle Tipps haben nichts geholfen.
179  International / Deutsch / Re: Sonnenfolger ohne LDR - nur mit Berechnung des Sonnenstandes on: October 13, 2012, 10:40:47 am
Na ja die Sonne eiert nicht um die Erde, eher umgekehrt :-)).
Aber sie steht doch jeden Mittag 12 Uhr im Süden, morgens 6 Uhr im Osten und abends 6 Uhr
im Westen.
Oder ist das nicht so, dann muss ich noch im hohen Alter dazu lernen.
180  International / Deutsch / Re: Sonnenfolger ohne LDR - nur mit Berechnung des Sonnenstandes on: October 13, 2012, 09:49:47 am
Hallo,
mal eine Frage ist das nicht ganz einfach zu realisieren.
Ich weiß das die Sonne in 24 Stunden 360° zurücklegt.
Daher kann ich doch folgern, das sie alle 4 min 1° weiter wandert.
Wenn ich also um sechs Uhr morgens genau nach Osten ausrichte und alle 4 min 1° weiter nach Westen wandere
hab ich doch immer den aktuellen Stand der Sonne.
Oder mach ich jetzt einen Denkfehler? Ich glaube mal nicht.
Gruß
Bernward
Pages: 1 ... 10 11 [12] 13 14 ... 24