Show Posts
Pages: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 24
61  International / Deutsch / Re: Problem mit Schreiben auf das Display on: October 14, 2013, 02:38:12 am
Versuchs mal damit, so hab ich es gemacht, ist dann auch gleich formatiert.

String zahl;
i=int(tempC);
 j=int((tempC-i)*100);
 zahl=""; if (i < 100) zahl +=' '; if (i < 10) zahl +=' '; zahl += String(i)+".";
 if (j < 10) zahl +='0';zahl += String(j);
 myGLCD.print(zahl,60,60);
 
62  International / Deutsch / Re: Arduino Mega2560 + 3,2'' TFT-Touchscreen on: October 06, 2013, 04:57:34 am
Hallo Terwi,
die Libs von Henning Karlsen nutze ich auch, der hat sich richtig viel Mühe gemacht.
Vor allem kannst du mit dem Kalibrier-Sketch dein Display sehr genau einstellen.
Auch die UTOUCH zum erstellen und bedienen des Displays per Buttons ist super.
gruß

63  International / Deutsch / Re: Arduino Megaa 2560 + 3,2'' TFT-Touchscreen on: October 05, 2013, 09:36:33 am
Hallo Terwi,
genau wie du hab ich mir ein 5.0 TFT aus China für meine Heizungssteuerung besorgt.
Hatte auch am Anfang Probleme, aber jetzt läuft alles. Um dem ganzen Problem mit dem Strom aus dem Wege
zu gehen habe ich mir folgendes Board gekauft:
http://www.komputer.de/zen/index.php?main_page=product_info&cPath=21&products_id=191
Das kann angeblich bis 2A bei 5V bzw 800mA bei 3,3V.
Wie gesagt, läuft alles problemlos, nur beim testen am PC ohne zusätzliche Stromversorgung hab ich auch Probleme
gehabt, da das Display einfach zu viel Strom frisst.

Das ist übrigens ein Quantensprung, wenn man am Anfang alles mit LCD und einigen Tastern programmiert hat und
jetzt alles mit Touchscreen funktioniert.

Gruß
 
64  International / Deutsch / Re: Arduino als Bordcomputer für Modellflugzeug? on: October 05, 2013, 06:45:59 am
Hallo Terwi,
alles gut erläutert, aber beim Gimbal empfehle ich nichts mehr mit Servos, das ist out.
Ich verwende eine Halterung mit zwei Gimbalmotoren und eine Gopro 3, und dann  noch 5.8GHz Übertragung.
Mit der Gopro3 kannst du Fotos machen oder HD Videos erstellen und gleichzeitig auch alles "live" am Boden mitverfolgen.
Ist sehr genial bei Luftbildern, man weiß genau, wie man den Copter zu stellen hat für optimale Bilder.
Gruß
Bernward
65  International / Deutsch / Re: Arduino Megaa 2560 + 3,2'' TFT-Touchscreen on: October 04, 2013, 01:36:59 pm
Ich kann euch nur zu einem Shield raten, alles andere ist großer Aufwand.
Gibt es auch aus DE. http://www.ebay.de/itm/SainSmart-TFT-LCD-Adjustable-Shield-4-Arduino-Mega-2560-R3-1280-A082-Connect-DE-/261076609090?pt=Bauteile&hash=item3cc960e842
gruß
66  International / Deutsch / Re: Arduino als Bordcomputer für Modellflugzeug? on: October 04, 2013, 03:28:14 am
Mit einem Flächenflug Modell anzufangen ist meiner Meinung nach schon grundverkehrt.
Wer Modellbauer bzw. Modellflieger ist, der weiß, was zur Zeit technisch möglich ist.
Meiner Meinung nach geht hier nur ein Copter.
Hexacopter können z.B. sogar den Ausfall eines Motors kompensieren.
 
Jetzt mal ein Scherz zum Schluß, 13km und mein Freund nimmt ihn in Empfang.
Das klingt nach Schmuggel. :-))))))))))
Gruß
67  International / Deutsch / Re: Arduino als Bordcomputer für Modellflugzeug? on: October 03, 2013, 07:09:45 am
Hallo messerbill,
wir wissen ja immer noch nicht genau was du vorhast, aber ich fliege z.B. einen Hexacopter mit einer Walkera Devo 12S.
Der Copter liefert jeder Zeit die Spannung der Flugakkus an die Fernbedienung, der aktuelle Akkustand wird dann immer im
Display angezeigt.
Es sind natürlich noch viel mehr "Spielereien" möglich, aber so kann man den Zustand der  Akkus erkennen.
Allerdings landet der Copter bei unterschreiten einer einstellbaren Spannung auch selbstständig.

Wie gesagt, vieles ist möglich, nur muss man erst einmal wissen, was du alles willst.
Gruß
68  International / Deutsch / Re: Arduino als Bordcomputer für Modellflugzeug? on: October 02, 2013, 01:06:44 am
oder nach Arducopter bzw. diydrones.
gruß
69  International / Deutsch / Re: Frage zu vorhabenden Projekt - Sensorgesteuerte Treppenbeleuchtung on: September 06, 2013, 05:12:56 am
Hallo,
ich habs mit LED Bändern unter jeder Treppenstufe und zwei Sensoren oben und unten gemacht.
Den Code kannst du von mir bekommen.
Wenn du oben auf die Treppe läufst, läuft das Licht vor dir her nach unten, wenn du unten raus gehst, geht es von oben nach unten wieder aus.
Von unten nach oben genau anders herum.
Gehst du von oben nach unten, drehst aber und gehst oben wieder raus kommt das Licht die Treppe wieder rauf.
Nette Spielereien, aber funktioniert.
Mußt nur an jeder Treppenstufe die entsprechenden Kabel haben.
Gruß
Bernward
70  International / Deutsch / Re: Benötige Hilfe bei 5.0" TFT on: September 05, 2013, 08:45:52 am
http://www.ebay.de/itm/171081416272?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649
http://www.ebay.de/itm/121057451964?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649
71  International / Deutsch / Re: Benötige Hilfe bei 5.0" TFT on: September 05, 2013, 12:43:31 am
Hallo Uwe,
ich denke wir haben aneinander vorbei geredet. Das ist ein TFT, welches über ein Shield direkt
auf den Arduino Mega aufgesteckt ist. Genau wie die hier schon behandelten 3.2er, nur eben ein 5.0 großes.
Gruß
72  International / Deutsch / Re: Benötige Hilfe bei 5.0" TFT on: September 04, 2013, 05:11:18 am
Was heißt auslesen, ich lasse mir die x- und y-Koordinaten per Serial.print auf dem PC ausgeben.
Also ganz normal, nur Arduino.
73  International / Deutsch / Benötige Hilfe bei 5.0" TFT on: September 04, 2013, 04:04:44 am
Hallo,
ich habe ein Problem mit einem 5 Zoll TFT LCD. Die Libraries von Henning Karlson zum ansteuern und Buttons erstellen funktionieren,
aber die Kalibrierung um den Touch-Screen zu nutzen leider nicht.
Wenn ich einen Button erstelle ist ja die Zählweise, das oben links der Pixel (0/0) ist.
Wenn ich aber die x und y Werte bei Berühren des Screens ausgebe, ist es so, das unten links Pixel (0/0) ist.
Eine Änderung der TOUCH_ORIENTATION von Landscape auf Portrait oder umgekehrt bringt auch nichts.
Das eigentliche Problem ist, das man bei der Kalibrierung ja die Eckpunkte anclicken muß, der Sketch reagiert aber nur, wenn man "falsche" Eckpunkte anclickt.
Hat jemand einen Tipp?
Gruß
Bernward
74  International / Deutsch / Re: Rückfahrsensoren "Radar Sensor" on: August 26, 2013, 07:09:37 am
Danke für die Antworten, dann werde ich mal den US-100 probieren.
 
75  International / Deutsch / Rückfahrsensoren "Radar Sensor" on: August 25, 2013, 04:22:55 am
Hallo,
ich hab mal eine Frage, gibt es eine Möglichkeit, mit Hilfe des Arduino die
Auto Rückfahrsensoren wie z.B. diesen

http://www.ebay.de/itm/Einparkhilfe-Ruckfahrwarner-Parkhilfe-Auto-Radar-Sensor-/270771055237?pt=DE_Autoteile&hash=item3f0b366a85

auszuwerten?
Hab auf die Schnelle nichts finden können.
Gruß
Bernward
Pages: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 24