Show Posts
Pages: 1 ... 5 6 [7] 8
91  International / Deutsch / Re: Servomotor und tips gesucht on: March 20, 2011, 10:59:35 am
Der Pololu verträgt bis 35V.
92  International / Deutsch / Re: Servomotor und tips gesucht on: March 20, 2011, 08:07:36 am
So,
jetzt habe ich hier 3 Netzteile liegen.
Das schon verwendete 12V / 4A
Ein 24V / 5,5A
Ein 31V / 1,6A

Ist es vielleicht besser, das 31V-Netzteil zu nehmen, den Strom am Pololu zu begrenzen und auf ein bisschen Drehmoment zu verzichten (der Motor ist ohnehin sehr sehr großzügig dimensioniert)?

Ein Vorteil für mich wäre: das 31V-Netzteil passt besser in mein Gehäuse, da muss ich kauf was sägen. Was meint Ihr?
Eigentlich bräuchte ich ja 1,88A - macht das viel Unterschied - außer am Drehmoment?
93  International / Deutsch / Re: Pulldown an Schalter 2xUm on: March 19, 2011, 01:01:44 pm
Ja klar, das hätte mir auch selber ein/auffallen können.
Also... Schaltbild in Amtlich.
Schalter offen = High über den Widerstand,
Schalter zu = LOW über Masse

Zweites Bild: So müsste das dann bei meinem Schalter (1x UM) sein...
94  International / Deutsch / Re: Pulldown an Schalter 2xUm on: March 19, 2011, 10:30:54 am
Das dachte ich mir nämlich auch... aber man weiss ja nie ;-)
Hier nochmal die aktualisierte Schaltung für die Nachwelt.
Frage: Ist diese Theorie richtig:
Je höher der Widerstand, desto geringer der Stromverbrauch ergo desto besser.
95  International / Deutsch / Re: Pulldown an Schalter 2xUm on: March 19, 2011, 07:21:40 am
Hui, das ist ja perfekt!
Vielen Dank.
96  International / Deutsch / Re: Pulldown an Schalter 2xUm on: March 19, 2011, 07:12:11 am
Kann ich das generell für alle Schalter verwenden (siehe Schaltung unten)?
Der geöffnete Schalter ist HIGH, geschlossen ist LOW, wieder offen ist wieder HIGH... ?
97  International / Deutsch / Re: Pulldown an Schalter 2xUm on: March 16, 2011, 02:42:53 pm
Hallo,

ich nehme Umschalter (und ja, sie haben 6 Füßchen, ich verwende aber nur 3 davon) weil ich drei Schaltstellungen habe:
Stellung 1, Aus, Stellung 2

Ich würde da 2 Eingänge nehmen je Schalter - dachte ich mir so - also Mittelpin auf 5V und die beiden anderen jeweils auf einen digitalen Eingang.
Da brauche ich keine Pull-Down-Widerstände?

Viele Grüße,
Stefan
98  International / Deutsch / Re: Servomotor und tips gesucht on: March 16, 2011, 02:39:27 pm
Hallo Uwe,

jetzt hab ich's auch kapiert :-) Manchmal dauert's etwas länger.
Vielen Dank!

Ich melde mich dann die nächsten Tage wieder, wenn Netzteil und Pololu da sind.

Beste Grüße,
Stefan
99  International / Deutsch / Pulldown an Schalter 2xUm on: March 16, 2011, 12:05:55 pm
Hallo,
ich möchte einen Schalter 2x Um an das Arduino anschliessen, Der Schalter hat 3 Anschlüsse.
wie schliesse ich denn hier die Pull-Down-Widerstände an?

Von diesen Schaltern habe ich ne ganze Menge, brauche ich da für jeden einen oder kann
man das irgendwie zusammenfassen?
100  International / Deutsch / Re: Servomotor und tips gesucht on: March 16, 2011, 08:56:57 am
Hallo nochmal,
ich habe gerade die Datenblätter zu meinem Motor ausgegraben.
Hier steht: Widerstand pro Wicklung 12,8 Ohm.
Bei Parallelschaltung würde sich dieser Widerstand verringern.
Kann der Pololu A9483 mit Stombegrenzer damit umgehen?
Kann ich den Pololu irgendwie beschädigen - oder macht der Strombegrenzer auf jeden Fall seinen Job und ich kann das so machen?
101  International / Deutsch / Re: Servomotor und tips gesucht on: March 16, 2011, 02:29:41 am
Okay, dann brauche ich ein anderes Netzteil würde ich sagen. Schade eigentlich!
Kurz zum überprüfen bevor ich was kaufe:
0,94A/Phase bei 12V
entspricht ungefähr 0,25A/Phase bei 48V, also suche ich nach einem Netzteil 48V / 1A (4 Spulen parallel)

Sehe ich das richtig?

Dazu noch einen Festspannungsregler für die Stromversorgung vom Arduino.
102  International / Deutsch / Re: Servomotor und tips gesucht on: March 16, 2011, 01:44:57 am
Okay, vielen Dank, das werde ich mal genauer untersuchen.
Ich kam zu der Annahme, weil der Motor recht langsam wurde, als ich in Half-Step-Mode geschaltet habe. Aber das ist eigentlich auch klar, sind ja dann nur halb so viele Schritte bei gleicher Ansteuerung. Ich habe nicht versucht die Steuerung mit doppelt so vielen Schritten anzusprechen, da in der Dokumentation von AccelStepper steht das Werte über 1000 nicht praxistauglich sind. Vielleicht muss ich mir doch einfach selbst ein 'Ramping' schreiben, dann wird es hoffentlich transparenter.
Ist es unbedingt nötig, die Spannung zu erhöhen? Woran erkenne ich, daß die Motorinduktivität zu hoch wird und eine Spannungserhöhung notwendig ist?
103  International / Deutsch / Re: Servomotor und tips gesucht on: March 15, 2011, 05:33:47 pm
Hallo Uwe,
Aber sind mikrosteps nicht kontraproduktiv in Sachen "Geschwindigkeit?"
Den Pololu habe ich vor ein paar Tagen testweise mal mitbestellt, da ich meinen easydriver verheizt habe (falscher groundpin...)
Ich denke der Anschluss stimmt, da sind Farben auf den Kabeln und das Datenblatt wird wohl auch richtig sein.
Ich werde das morgen mal einscannen und Posten.
Das ganze projekt ist hier auch beschrieben: www.stefankohler.de

Liebe grüße, danke & gute Nacht,
Stefan
104  International / Deutsch / Re: Servomotor und tips gesucht on: March 15, 2011, 03:41:30 pm
Hm, vielleicht war es etwas ungut ausgedrückt. Der Motor bleibt nicht stehen, er dreht nur unterschiedlich weit...

Ich verwende:
- Nanotec 4H5609C0502 (12V, 0,94A/Phase, 0,9°, 8-Poliger Anschluss, Mittelkontakt gebrückt und 4-polig angeschlossen) 
- EasyDriver v4.3
- Netzteil 12V/4A
- Bibliothek AccelStepper

Im Vollschrittmodus bekomme ich vielleicht 1 Umdrehung/Sekunde hin, schön wäre so 2 - 3 Umdrehungen, aber gut.

Wenn ich den Motor nun 400 Schritte machen lasse, mit einer Beschleunigung von 100 Schritten und einer Geschwindigkeit von 400 Schritten/s, dann macht er mal 0,8 mal 1,2 Umdrehungen. Das darf nicht sein. Darum die Idee mit dem Drehgeber - das würde helfen. Ich muss 10 Umdrehungen schaffen, und das am besten ohne Schrittverlust.
Mir ist noch aufgefallen das der Motor beim anlaufen gerne (nicht immer) ein paar Schritte zurück macht, ist er vielleicht einfach nicht korrekt angeschlossen? (Habe mich an die technischen Daten gehalten und würde das eigentlich ausschliessen)
Laut Datenblatt sollte es möglich sein, den Motor mit 10kHz anzusteuern und noch 50ncm Drehmoment zu haben. Vielleicht stimmt meine Rechnung ja nicht, aber 10.000 Hz / 400 (Schritte) macht für mich 25 Umdrehungen/s - natürlich bei langsamer Beschleunigung da hin.

105  International / Deutsch / Re: Servomotor und tips gesucht on: March 15, 2011, 09:11:22 am
Hmmmm.
Erstmal Danke für die guten Tips.
Dann wird es wohl beim Stepper bleiben und um einen Drehgeber erweitert.
Das wollte ich eigentlich vermeiden, treibt Kosten und Programmieraufwand doch sehr in die Höhe würde ich sagen.
Pages: 1 ... 5 6 [7] 8