Show Posts
Pages: 1 ... 7 8 [9] 10 11 ... 15
121  International / Deutsch / Re: Bitte um kurze Prüfung meiner Bestellung - danke on: September 04, 2012, 03:46:18 pm
Hallo,

Du hast 12V Motoren ausgewählt, die kannst Du nicht mit 24V betreiben. Ein 12V Netzteil, das 2A liefert kannst Du auch günstiger bekommen. Brauchst Du so starke Motoren?

diese Aussage ist völlig falsch.

Schrittmotoren werden normalerweise mit einer Strombegrenzung betrieben.
Diese sorgt dafür, dass der Motor nicht überlastet wird.
Wenn sich der Motor dreht, steigt der Widerstand der Wicklung an.
Um den Nennstrom fließen zu lassen ist dann eine höhere Spannung nötig.
Der Pololu bietet die Möglichkeit der Strombegrenzung.

@Roberter: ich denke, die ausgewählten Motoren sind zu schwach
ich habe vor kurzem mit diesem Motor "gespielt"
http://www.pollin.de/shop/dt/NTQ1OTg2OTk-/Motoren/Schrittmotoren/Schrittmotor_PSM57BYGHM201_0_9_.html
Treiber: Pololu A4988
Netzteil: 24 Volt max. 5 Ampere

Der Motor war gerade in der Lage, die Leitspindel meiner Drehmaschine im Leerlauf zu drehen
(also im Prinzip eine Gewindestange mit 2 Lagern)

Gruss
Kurti
122  International / Deutsch / Re: encoder problem - liegts an den caps? on: August 16, 2012, 06:03:43 am
Hallo,
Quote from: currymuetze

EDIT//
Habe mir das Panasonic Datenblatt angeschaut.
Also mein Encoder hat auf einer Seite 3 Lötpins auf der anderen 2. Haben eigentlich die meisten, anders als der Panasonic.
das ist Pech, dann kannst Du natürlich die Beispielschaltung nicht verwenden  smiley-cool

Quote from: currymuetze
Liegt es ggfs an den Caps? Habe im Panasonic datenblatt was von 0.01 uF gesehen, ich habe 0.1 uF verlötet. Können die zu groß sein?

[Ironie Mode]
das Deine Kondensatoren 10 mal so gross sind ist völlig egal.
Die Elektroniker von Panasonic hatten halt irgenwelche herumliegen und haben die dann ins Schaltbild gemalt.
Die Beispielschaltungen aus den Datenblättern sollte man sowieso immer ignorieren, die Hersteller haben eh' keine Ahnung.
Und wenn die Entprellung der Kontakte jetzt ewig dauert und Impulse verschluckt: wen juckts
[/Ironie Mode]

viel Spass beim Basteln
Kurti
123  International / Deutsch / Re: encoder problem - liegts an den caps? on: August 15, 2012, 12:15:41 pm
Hallo,
bei Pollin gibt es einen Decoder mit Datenblatt.

http://www.pollin.de/shop/dt/Njg2OTU3OTk-/Bauelemente_Bauteile/Passive_Bauelemente/Potis_Trimmer_Encoder/Encoder_PANASONIC_EVEQDBRL416B.html

Datenblatt:
http://www.pollin.de/shop/downloads/D240313D.PDF

im Datenblatt auf Seite 2 unten rechts gibt es ein Anschlußbeispiel.
Das müßte Dir eigentlich helfen.

Gruss
Kurti
124  International / Deutsch / Re: Modellbahn steuern on: July 26, 2012, 12:11:53 am
Hallo,
wie wäre es mit einer fertigen Platine ?

Ebay, Suchbegriffe arduino l298 liefert z.B.:

http://www.ebay.de/itm/L298N-DC-Stepper-Motor-Treiber-Controller-Board-Modul-fur-Arduino-/251034881711?pt=Bauteile&hash=item3a72d84eaf
oder
http://www.ebay.de/itm/Brand-New-L298N-Dual-Stepper-Motor-Driver-Controller-Board-Module-zb-/150851369342?pt=Bauteile&hash=item231f71397e

für ca. 6 Euro incl. Versand, braucht allerdings ca. 3 - 4 Wochen Lieferzeit.

Gruss
Kurti
125  Community / Exhibition / Gallery / Re: Uno + GLCD + 2 Buttons = Frequency Generator 0 Hz -1 MHz on: July 20, 2012, 09:51:14 am
Hi,
I tried your fix and it's working, the switch at pin 2 has a function.

I checked the signal at pin 3 with my osci:
- the calculation of the real duty has nothing in common with the signal
( Test 300 Hz, 50 Duty -> Real Freq.: 300, Real Duty 102, Frequency changed to 800 Hz, Real Duty changes to )
- the Frequency Generator only works above 60 Hz

Thanks for your tries
Kurti
126  Community / Exhibition / Gallery / Re: Uno + GLCD + 2 Buttons = Frequency Generator 0 Hz -1 MHz on: July 19, 2012, 04:13:21 pm
Hi,
I got it, it's working !

the program is:
uint8_t uiKeySelectPin = 0;
uint8_t uiKeyDownPin = 1;
uint8_t uiKeyUpPin = 2;

the function is:
Switch at pin 0 = +1 and Enter
Switch at pin 1 = select
Switch at pin 2 = no function

You have to push the select-button to put the cursor to the right position.
Then push the +1 button to select the number.
After making the setting push the select button until Apply is highlighted.
Then push the +1 button ( enter )

Thanks for this sketch
Kurti
127  International / Deutsch / Re: Verständnisfrage...Einsteiger on: July 18, 2012, 02:51:36 am
Hallo,

Konstantstromquelle, Stufenschalter, Buchse, Kabel, Buchse, je Ader eine LED,

das wäre mein Vorschlag für eine Testbox.
Per Stufenschalter die Konstantstromquelle auf die einzelnen Adern schalten.
Am Leuchtbild der LED's kann man Durchgang, Unterbrechung und Schluss erkennen.

Beispiel für eine einfache Konstantstromquelle: Netzteil, LM317, ein Widerstand

Vorteile:
- günstig
- wenig Aufwand
- für jeden verständlich

Gruss
Kurti
128  Community / Exhibition / Gallery / Re: Uno + GLCD + 2 Buttons = Frequency Generator 0 Hz -1 MHz on: July 17, 2012, 02:28:48 pm
Hallo Oliver,
Dein Projekt ist genau das, was ich gesucht habe, Danke dafür.

Leider funktioniert (bei mir) irgendetwas nicht richtig.
Arduino 1.0.1 und m2tklib_arduino_glcd_1.08. der Rahmen um die Eingabefelder ist viel zu klein, Real Freq und Real Duty = 0
Arduino 1.0.1 und m2tklib_arduino_glcd_1.05. der Rahmen um die Eingabefelder passt, Real Freq und Real Duty = 0, Lautsprechen an Pin 3 kein Signal

es wäre toll, wenn es dafür eine Lösung gibt.

Gruss
Kurti


129  International / Deutsch / Re: Radiofunkuhr - Projektvorstellung (In Progress) on: July 06, 2012, 09:48:46 am
Hallo,
an den Handbetrieb hatte ich nicht gedacht.
Ich denke, ich hätte die Lautstärke per Tasten verstellbar gemacht.
So ein Motor-Poti ist oft nicht ganz billig.

Alternative:
beim Boseradio wird die Fernbedienung in einer Mulde im Gehäuse aufbewahrt.
Die Fernbedienung dient damit auch zur Bedienung am Gerät.
Notfalls könnte man zwei identische Fernbedienungen verwenden.
Eine wird am Gehäuse befestigt und dient zur 'Handbedienung',
die zweite dient als echte Fernbedienung.

Gruss
Kurti
130  International / Deutsch / Re: Radiofunkuhr - Projektvorstellung (In Progress) on: July 06, 2012, 04:09:21 am
Hallo,

Die Steuerung der Motorenpotentiometer Motoren

Kommt noch !


Die Lautstärke des Radiomoduls wird über ein lineares ALPS RK16812MG 10kOhm Motorpotentiometer gesteuert. Dadurch kann die Lautstärke auch mit der Infrarotfernbedienung gesteuert werden.

Die Lautstärke wird mit dem Potentiometer jedoch indirekt gesteuert.
Die Werte 0 ... 1023 werden auf die 16 Lautstärken welche das Radiomodul hat umgerechnet.

schreibe doch bitte mal, wie Du Dir die Verschaltung des Potis gedacht hast und warum Du überhaupt eines brauchst.

Wenn Du den Widerstandswert umrechnen möchtest, kannst Du doch auch auf das Poti verzichten.
Statt der Umrechnung könntest Du das Ergebniss direkt mit der Fernbedienung beeinflussen.

Wenn Du dann noch für der 'Reset-Fall' einen Wert initialisierst, bei dem einem nicht die Ohren abfallen ist doch alles getan.

Gruss
Kurti
131  International / Deutsch / Re: ein Neuer stellt sich vor on: June 30, 2012, 03:22:58 am
Hallo,

Du benötigst für das Shield 7 digitale Pins für das Display und einen analogen ( A0 ) für die Taster.

Gruss
Kurti
132  International / Deutsch / Re: DS18B20 Problem nach ein paar Minuten on: June 09, 2012, 07:16:29 am
Hallo laserbrain,

Danke für Deine Rückmeldung.
Schön, dass Deine Fühler jetzt funktionieren.

Gruss
Kurti
133  International / Deutsch / Re: DS18B20 Problem nach ein paar Minuten on: June 07, 2012, 04:31:56 am
Hallo,
wenn der Widerstand zu gross ist, kann die Spannung in den Temperatursensoren nicht mehr genug ansteigen. ( Kondensator )
Werden die Sensoren oft abgefragt, haben diese dann keine Betriebsspannung mehr und antworten nicht.

Lösung: Widerstand verkleinern ( in Maßen ) oder die Anzahl der Abfragen begrenzen

Ich selbst habe eine 50m-Rolle 'Klingeldraht' angeschlossen und nach dem Verkleinern des Widerstandes funktionierte es.

Gruss
Kurti
134  International / Deutsch / Re: Pololu A4988: RESET und SLEEP on: March 18, 2012, 01:05:58 pm
Hallo,
müßte eigentlich alle Fragen beantworten:

http://forum.pololu.com/viewtopic.php?f=15&t=3428&st=0&sk=t&sd=a&hilit=a4988

Gruss
Kurti
135  International / Deutsch / Re: 16 Schalterstellungen in HEX umrechnen und per seriell senden? on: March 08, 2012, 02:01:01 pm
Hallo,

Hex = 16er Zahlensystem kann nur 4 Schalter eindeutig übertragen 1111 = F

d.h. Dein Beispiel ist falsch.
1111 1111 0000 0000 ist FF00
für 16 Schalter brauchst Du 16 Bit = 1 Wort = 2 Byte = 4 Hex-Werte

versuchs mal damit

Ausserdem glaube ich nicht, dass Du damit Platz sparst.
Du hast nur eine andere Darstellungsform Deiner Werte.

Gruss
kurti
Pages: 1 ... 7 8 [9] 10 11 ... 15