Show Posts
Pages: 1 2 [3] 4
31  International / Deutsch / Re: (OT) Solarregler/Solarmodul on: October 24, 2012, 04:15:46 pm
gehn würde das schon, aber die Gefahr das die Akkus/LiPos überladen werden ist groß. An der Diode fallen 0,7V ab, der Rest läuft nur durch den Lichteinfall und die Akkuspannung geregelt in den Akku. Das vertragen LiPo Zellen nicht. Das Adafruit Teil würde vielleicht mit einem Step-Up Regler funktionieren -> http://shop.boxtec.ch/step-vpack-p-40628.html
32  International / Deutsch / Re: (OT) Solarregler/Solarmodul on: October 24, 2012, 03:43:17 pm
Hallo,
wird nicht funktionieren, Spannungsversorgung für den Arduino sind 5V, der Regler ist für 3,7 / 4,2V (1 LiPo-Zelle) ausgelegt. Die 9V Ausgangsspannung des Moduls werden nur bei direktem Lichteinfall (Sonne) erreicht, bei Beschattung oder künstlichem Licht sinkt die Spannung erheblich und reicht unter Umständen nicht mehr um den Akku zu laden.
33  International / Deutsch / Re: CCD Camera am Arduino on: October 21, 2012, 11:50:03 am
vielleicht ist ja das etwas: http://shop.boxtec.ch/linksprite-jpeg-color-camera-interface-p-40744.html
34  International / Deutsch / Re: Werte ändern in void setup() on: October 20, 2012, 07:03:45 am
Erst mal Danke für die Antworten. Hab allerdings nen Denkfehler reingebracht, der Wert wird ja schon vorher eingestellt (nicht im setup), sondern bei der Initialisierung (#include <ITDB32_Touch.h> ....... int val1=0). Wird aber an der Sache nichts ändern?
Das mit den Schreib-/Löschzyklen ist nicht kritisch, da der Wert manuell geändert wird (1-2x im Monat).
35  International / Deutsch / Werte ändern in void setup() on: October 19, 2012, 05:01:25 pm
Hallo zusammen,
ist es möglich die im setup eingetragenen Werte zu ändern?
void setup()
{
....
int val1=0;
...
}
Der Wert von "val1" wird in der loop-Schleife manuell geändert und soll dann im setup gespeichert werden.
36  International / Deutsch / Re: 20x4 LCD Display mit Fehlerhafter anzeige on: October 14, 2012, 09:23:52 am
probiers mal hiermit:

#include <LiquidCrystal.h>
//lcd (rs, rw, enable, D4, D5, D6, D7)
LiquidCrystal lcd(8, 9, 10, 2, 3, 4, 5);

void setup()
{
  lcd.begin(20, 4);
  lcd.setCursor(....,....); <- hier die Startpostion eintragen.
 .....
}

damit betreibe ich ein 20*4 Display am Arduino Duemillenova ohne Probleme.
37  International / Deutsch / Re: Gras Erkennung on: October 12, 2012, 04:22:33 am
Hallo,
vielleicht könnte man das mit einem Datenlogger realisieren, der die manuell gefahrene Strecke aufzeichnet und anschliessend den Wagen entsprechend zurückfährt. Als Daten könnten z.B. Geschwindigkeit (Drehzahl des Radantriebs, Richtungswechsel etc.) dienen.
38  International / Deutsch / Analoges Modem als Telefonwählgerät ? on: October 09, 2012, 03:42:42 pm
Hallo zusammen,
ist es möglich ein altes analoges Modem (z.B ELSA Microlink 33.6, serielle Schnittstelle 9pol. Sub-D) als Wählgerät mit einem Arduino zu betreiben?
Möchte das das Gerät eine vorgegebene Nummer anwählt und eine SMS versendet, der Text wird im Sketch vorgegeben.
39  International / Deutsch / Re: TFT Display löschen on: October 07, 2012, 01:00:04 pm
Das mit dem Anpassen ist keine schlechte Idee. Da meine Kenntnisse in diese Richtung nicht sonderlich gut sind, habe ich das bisher gelassen.
Nach mehreren Versuchen habe ich dann folgendes in die ITDB02_Graph16 Lib reingebastelt:

void ITDB02::clrRect(int x1, int y1, int x2, int y2)
{
   long i;
   
   *P_CS &= ~B_CS;
   if (orient==PORTRAIT)
      setXY(y1,x1,y2,x2);
   else
      setXY(x1,y1,x2,y2);
   *P_RS |= B_RS;
   for (i=0; i<(240*(disp_y_size+1)); i++)
   {
      LCD_Writ_Bus(0,0);
   }
   *P_CS |= B_CS;
}

und im Keyword.txt den Eintrag "clrRect  KEYWORD2" , es funktioniert wie gewünscht.
Die Mühe war es wert, da ich bisher immer mit setColor und fillRect die Displayanzeige überschrieben habe. Ist sehr umständlich da die Anzeige in verschiedene (farbige) Bereiche eingeteilt ist, die auch ihre Farbe verändern (je nach dargestellter Info).
40  International / Deutsch / Re: SainSmart 3.2" TFT Touch Screen problem on: October 04, 2012, 04:31:59 pm
Hallo,
die u.a. Codezeilen stammen aus einem Sketch von Henning Karlson (hoffe habe das so richtig geschrieben).

// Uncomment the next two lines for the ITDB02 Shield
ITDB02        myGLCD(19,18,17,16);
ITDB02_Touch  myTouch(15,10,14,9,8);

// Uncomment the next two lines for the ITDB02 Mega Shield
//ITDB02        myGLCD(38,39,40,41);   // Remember to add ASPECT_16x9 if you are using an ITDB02-3.2WC!
//ITDB02_Touch  myTouch(6,5,4,3,2);

das ist vom Datenblatt eines ITDB 3.2" TFT Displays:

TCLK:       Arduino pin for Touch Clock
TCS:       Arduino pin for Touch Chip Select
TDIN:       Arduino pin for Touch Data input
TDOUT:       Arduino pin for Touch Data output
IRQ:       Arduino pin for Touch IRQ

Die Pinnummer bei ITDB02_Touch beziehen sich auf die Pins vom Arduinoboard (nicht auf die 40pol. Anschlussleiste am Display), evtl. stehen die Pinanschlüsse im Datenblatt Deines Displays. Da ich bei meinem Display und Shield auch nicht sicher war, habe ich anhand des Datenblatts die Anschlüsse am Shield ausgemessen und die Pinzuordnung im Sketch ...myTouch(...) entsprechend angepasst.
41  International / Deutsch / Re: TFT Display löschen on: October 04, 2012, 03:56:14 pm
Das Flackern wäre wahrscheinlich kein Problem, es sollen auf dem Display die virtuellen Steuertasten ausgeblendet, bzw. überschrieben werden. Mach ich z.Zt. mit fillRect(), ist aber ziemlich aufwendig, da immer
mit setColor, setBackColor die Farben entsprechend angepasst werden müssen. 
42  International / Deutsch / Re: TFT Display löschen on: October 03, 2012, 12:51:38 pm
Ich verwende Arduino 0023, als Bibliotheken ITDB32_Touch und ITDB02_Graph16 (bzw. ITDB02_Touch und ITDB02_Graph). Das Display ist ein ITDB02-3.2WD.
43  International / Deutsch / TFT Display löschen on: October 03, 2012, 12:30:45 pm
Hallo zusammen,
gibt es eine Möglichkeit die Inhalt eines TFT Displays nur teilweise zu löschen? Mit clrScr() wird ja immer der ganze Inhalt gelöscht. Display 400*240 3.2" WideScreen mit ArduinoMega.
44  International / Deutsch / SD Card Probleme on: January 08, 2012, 05:14:08 am
Hallo zusammen,

ich habe Probleme mit den SD-Card-Shields. Arduino Duemilanove mit SDCard Shield, bzw. Mega(2560) mit ITDB02 TFT (hat auf der unterseite einen SD-Card einschub). Als Lib verwende ich die FAT16Lib Karten sind 1x Panasonic SD 2GB und 1x ScanDisk Ultra II 1GB. Wenn ich die 'fat16info.pde' auf die Boards lade und den seriellen Monitor starte bekomme ich folgende Fehlermeldung  "readCID failed" bzw. nach dem Reset "error: Fat16::init  SD error: 4" (Panasonic); "error: Fat16::init   SD error: 5" bei der ScanDisk.
Beim Aufrufen der fat16info (nach dem 2.Reset) läuft die info durch und bringt folgende Meldung "Manufacturer ID: FF  OEM ID: ÿÿ  Product: ÿÿÿÿÿ  Version: 15.15  Serial number: 4294967295  Manufacturing date: 15/2255"(ScanDisk); "readCID failed" (Panasonic).
Beide Karten sind als FAT formartiert und lassen sich am PC einwandfrei lesen/schreiben, auch die PIN-Belegung der Boards/Shields ist in Ordnung.
Kennt jemand das Problem und kann mir weiterhelfen?
Danke



 
45  International / Deutsch / Re: PWM Einstellung / Auflösung on: January 01, 2012, 06:16:06 pm
Habe den Code geändert, jetzt hab ichs.

int PWMPin = 6; <- von Pin 9 auf Pin 6 geändert.
int PWMVal = 0;

void setup()
.....
TCCR4A = 10;
TCCR4B = 3;
 pinMode(PWMPin, OUTPUT);
.....
void loop()

PWMVal = 414;   // (bei 176 = 0.830V; bei 414 = 1.952V mit LED)
analogWrite(PWMPin, PWMVal);
.....


Danke an alle für die Anregungen.
Pages: 1 2 [3] 4