Show Posts
Pages: 1 ... 10 11 [12] 13 14 ... 29
166  International / Deutsch / Re: Pillenbox on: January 24, 2014, 06:04:05 pm
Doppelseitiges dünnes Klebeband drauf und freuen  smiley-wink
167  International / Deutsch / Re: Pillenbox on: January 24, 2014, 03:09:22 pm
Die kleinen Piepser brauchen Resonanzfläche. Wir haben so ein Ding mal als Quittungsgeber für nen Barcodereader verwendet. Freiluft nicht wirklich zu hören, auf's Gehäuse gepappt nicht zu überhören.
168  International / Deutsch / Re: Lautstärke steuern per Ultraschall on: January 24, 2014, 12:45:34 am
Fehler in der Verdrahtung oder Problem mit der Spannungsversorgung?
Hast Du Abblockkondensatoren verbaut?
169  International / Deutsch / Re: Serial1 bis Serial3 liefern sinnlose Daten on: January 23, 2014, 10:10:22 am
Hab gerade gelesen, dass es mit diesem Adapter durchaus zu Schwierigkeiten kommt.
Häng den doch mal parallel an Com0 und lass den Serial Monitor parallel laufen. Da siehst Du dann wenigstens, ob der korrekt empfängt.
Nur so ne Idee ...
170  International / Deutsch / Re: Serial1 bis Serial3 liefern sinnlose Daten on: January 22, 2014, 10:19:46 am
Falsche Baudrate im seriellen Monitor eingestellt?
171  International / Deutsch / Re: Erfahrungen mit Pighixxx.com - arduino-logic-analyzer ? on: January 22, 2014, 03:17:54 am
Ich hab mal mit dem geliebäugelt: http://www.saleae.com
Ist für den Hobbybereich ziemlich gut geeignet und vom Preis/Leistungsverhältnis top.

Letztlich kam aber meine Erkenntnis: brauch ich eigentlich nicht wirklich, also hab ich andere Spielsachen gekauft  smiley-mr-green
172  International / Deutsch / Re: Sensor HC-RS04 mit 3V3 betreiben? on: January 20, 2014, 08:18:48 am
Uwe,
Du hast das wie so oft nochmal schöner ausgedrückt als ich.
173  International / Deutsch / Re: Sensor HC-RS04 mit 3V3 betreiben? on: January 19, 2014, 01:19:47 pm
Dann wird's so sein. Warum sollte das sonst im Datenblatt stehen?
Du kannst es aber natürlich ausprobieren ob es ausserhalb der Spec geht. Klappt ja manchmal und dann hängt's von der Anwendung ab ob man mit der Unsicherheit leben kann.
174  International / Deutsch / Re: Hilfe bei Ablaufsteuerung on: January 19, 2014, 05:31:37 am
Wie hast Du den Taster angeschlossen? Nach GND, mit Pullup ....?
175  International / Deutsch / Re: Immer noch: Timerverständnisfrage on: January 18, 2014, 11:33:31 am
Hallo Nussecke,

ich steh zwar immer noch auf dem Verständnis-Schlauch, aber es funktioniert jetzt so (bissel noch gemopst im I-Net):

Code:
void setup(){

  DDRB |= (1 << DDB0);  //Port 0 (Pin 5)
  TCCR0A  = ((1<<WGM00) | (1<<WGM01) | (1 << COM0A1)) ; // Fast PWM mode 3, Clear OC0A on Compare Match, set OC0A at TOP
  TCCR0B  = ((0<<CS02) |(0<<CS01) | (1<<CS00)); //  64 divider
  OCR0A = 26;  //Tastverhältnis = 26/255 = 10%
}

void loop(){}

Hab den Eindruck, das ist wie Fahrrad-fahren-lernen: erst haut's Dich  ordentlich oft auf die Schnute, aber wenn's mal geht dann sitzt's  smiley-twist

Danke und Grüße
Klaus
176  International / Deutsch / Re: Immer noch: Timerverständnisfrage on: January 17, 2014, 04:20:29 pm
Ähhh, ich habs genau andersrum gelesen
177  International / Deutsch / Re: Immer noch: Timerverständnisfrage on: January 17, 2014, 02:59:55 pm
Naja, weglassen ist nicht gut wenn man ständig am Prescaler spielt  smiley-twist
Anderer Mode macht keinen Sinn (na gut, zum Testen schon) weil ich die Pulsbreite einstellen können möchte. Mode 3 kann das ja nicht.
178  International / Deutsch / Re: Immer noch: Timerverständnisfrage on: January 17, 2014, 02:20:47 pm
Ich hab das jetzt nochmal gecheckt, aufgrund eines unsichtbaren Kommentars von Serenifly.
Für den Prescaler ist ja nur CS02 auf 1 gesetzt, die anderen beiden auf 0. Da ich damit schon lange rumexperimentiere muss ich da darauf achten, dass die Kombination stimmt.
Beim Setzen von Bits bleiben die anderen ja unverändert - hab ich mal gelernt.

Bin weiterhin so schlau wie vorher, und das richtige Datenblatt habe ich auch verwendet  smiley-lol
179  International / Deutsch / Immer noch: Timerverständnisfrage on: January 17, 2014, 01:51:36 pm
Hallo miteinander,

ich grüble immer noch an der korrekten Programmierung des Timers meines Attiny13 (weil der so hübsch übersichtlich ist, ich den mit dem Uno programmieren kann und ich ein extra Programmiershield dafür gebaut habe  smiley-wink)

Ziel: PWM mit einstellbarer Pulsbreite, Frequenz erstmal egal.

Mein Code:
Code:
void setup(){
DDRB |= (1 << PB0); //Pin PB0 als Ausgang setzen
TCCR0A |= (1<<WGM01) | (1<<WGM00) | (1<< COM0A0);  //WGM00, 01 und 02 = 1 = FastPWM mit TOP = OCR0A
OCR0A = 64;  //Wert für Pulsbreite
TCCR0B |= (1<<WGM02) | (1<< CS02) | (0<<CS01) | (0<<CS00);  //prescaler 256
}
 
void loop(){}

Jetzt hätte ich erwartet, dass da eine schmale Pulsbreite von ca. 25% rauskommt mit einer Frequenz von ca. 9,6Mhz/256 = 37kHz.
Tatsächlich kommt was halbwegs symmetrisches raus mit 70Hz  smiley-red

Bevor die alten Hasen jetzt wieder lachen: verkneift's euch und helft mir auf die Sprünge  smiley-sad
Ja, die kürzlich vorgestellten Tutorials habe ich gelesen und meine auch sie verstanden zu haben.

Wo hab ich nen Knoten im Hirn??

Danke für Erhellung
Klaus
180  International / Deutsch / Re: Probleme mit CD4511 BE on: January 16, 2014, 11:03:42 am
oder falsche Verdrahtung
Pages: 1 ... 10 11 [12] 13 14 ... 29