Show Posts
Pages: 1 ... 10 11 [12] 13 14 ... 39
166  International / Deutsch / Re: PWM mit DC-Motor ; Messwertverfälschung Ultraschall on: March 31, 2014, 06:35:10 am
Da ging's sicher um die onboard-LED die an Pin 13 hängt, nicht um extern angeschlossene.
Aber macht ja nix, ist ja offenbar noch alles heil.
167  International / Deutsch / Re: PWM mit DC-Motor ; Messwertverfälschung Ultraschall on: March 30, 2014, 12:31:33 pm
LED1 hängt an GND und wird direkt mit Pin13 geschaltet. Oder soll das die onboard-LED sein?

Ist ja auch völlig richtig so! smiley Pin 13 hat einen integrierten Vorwiderstand, also brauch ich da keinen zusätzlichen. smiley-wink

Sagenhaft, dann sprechen wir sicher nicht vom UNO R3
168  International / Deutsch / Re: PWM mit DC-Motor ; Messwertverfälschung Ultraschall on: March 29, 2014, 12:15:28 pm
LED1 hängt an GND und wird direkt mit Pin13 geschaltet. Oder soll das die onboard-LED sein?
169  International / Deutsch / Re: PWM mit DC-Motor ; Messwertverfälschung Ultraschall on: March 29, 2014, 10:43:37 am
Na, Dein HC-SR0
170  International / Deutsch / Re: PWM mit DC-Motor ; Messwertverfälschung Ultraschall on: March 29, 2014, 10:21:15 am
Und ich sehe keinen meiner beliebten Kondensatoren. Aber Gunthers Hinweise sind in jedem Fall erstmal wichtiger.
171  International / Deutsch / Re: PWM mit DC-Motor ; Messwertverfälschung Ultraschall on: March 29, 2014, 02:36:59 am
Und ein dicker Elko an die Versorgung plus was kleineres -so 10 Mikro - an den HC schaden auch nicht.
172  International / Deutsch / Re: Simples Lasertagsystem on: March 28, 2014, 10:57:37 am
Der Code wird beim Überprüfen als richtig angezeigt, und normal auf das Board übertragen.

Das ist schon mal gut!

Der Infrarottransistor wird unglaublich heiß, die rote LED spielt verrückt (leuchtet, schaltet sich aus, flimmert, schaltet ein wenn Knopf gedrückt..)

Ich habe den Transistor an Ground, 5 Volt und Arduino INPUT angeschlossen; passt etwas nicht (ich bin mir recht sicher die Beinchen nicht vertauscht zu haben)?

Zeig uns den tatsächlichen Aufbau, mit Text beschreiben wird das nix.
173  International / Deutsch / Re: Simples Lasertagsystem on: March 27, 2014, 10:52:48 am
Wie genau macht man das? Und geht bei diesem Schritt nicht die IR LED unter?

Ich fürchte, Du musst Dich schon ein wenig mit der Materie beschäftigen.
Schau Dir die Beispiel-Sketches an, Blink ist schon die richtige Richtung für die LED.
Dann wie man Taster abfragt, de Zustand speichert und dann bist Du so in Fahrt dass Dich nichts mehr bremsen kann.

Ohne das geht's aber leider nicht.
174  International / Deutsch / Re: Simples Lasertagsystem on: March 27, 2014, 09:55:52 am
Im freien Raum wird somit nahezu jeder Schuss ein Treffer. Die LED hat einen Abstrahlwinkel und der TSOP gute Augen  smiley-lol

Das kann man zuhause leicht mit der nächstbesten Fernbedienung und dem dazugehörigen Gerät ausprobieren. Es reicht die Reflexion der Wand, sofern die nicht allzu dunkel ist und schon passiert was.
175  International / Deutsch / Re: Wieviel Ampere verträgt der Ground-Pin auf dem Arduino? on: March 27, 2014, 04:10:21 am
nein Klaus_ww nicht ganz genau

Schon klar, daher habe ich auch darauf hingewiesen, dass es so nicht ganz genau ist.
176  International / Deutsch / Re: Wieviel Ampere verträgt der Ground-Pin auf dem Arduino? on: March 27, 2014, 03:23:36 am
Die Leitungsführung ist (fast) sternförmig, die Last fließt also nicht über den arduino.
Beide Verbraucher beziehen ihren Strom vom Breadboard, ich habe das im Anhang mal etwas anders gezeichnet damit es klarer wird.
177  International / Deutsch / Re: Direkte Portmanipulation - Denkfehler? on: March 26, 2014, 04:24:17 am
ich glaub ich hab's jetzt gefressen, danke.
178  International / Deutsch / Re: Direkte Portmanipulation - Denkfehler? on: March 25, 2014, 02:46:39 pm
Sagenhaft, das funktioniert.

Und ich dachte bzw. hatte verstanden, dass PORTB &= (0 << PB0); PB0 mit 0 "ver-undet" und somit auf 0 setzt.
179  International / Deutsch / Re: Direkte Portmanipulation - Denkfehler? on: March 25, 2014, 10:50:55 am
Ähh, aha, das muss ich gleich mal probieren.

Danke!
180  International / Deutsch / Direkte Portmanipulation - Denkfehler? on: March 25, 2014, 10:15:02 am
Hallo zusammen,

habe mit dem Tiny13 weitere Experimente gemacht und bin bei der Portmanipulation gelandet.

Folgender Sketch bereitet mir Kopfzerbrechen

Code:
//Testsketch für ATTiny13
//direkte Portmanipulation

void setup() {               

  DDRB |= (1 << PB4) | (1 <<PB0);  //PB4 und PB0 als Output
  PORTB |= (1 << PB4);  //PB4 HIGH
  delay(1000);    //ist nur, damit ich PB4 messen kann
 }
void loop(){
    PORTB |= (1 << PB0);
    delay(500);
    PORTB &= (0 << PB0);
    delay(500);
}

Ich möchte also PB4 dauerhaft HIGH schalten und PB0 blinkt fröhlich.
Blinken tut's auch, aber PB4 schaltet wieder auf LOW.

Wer öffnet mit die Augen  smiley-eek-blue für das sicherlich Offensichtliche?

Merci
Klaus
Pages: 1 ... 10 11 [12] 13 14 ... 39