Show Posts
Pages: [1] 2 3 ... 5
1  International / Deutsch / Re: Schleife für 1024 Binäre Möglichkeiten? "5Bit" on: August 17, 2014, 04:46:25 am
Auch eine Zahl kannst Du als Binärzahl ( Nullen und Einsen) ausgeben. Dazu brauchst Du keinen String.
Grüße Uwe
Ja das weiss ich aber was währe den jetzt mein Vorteil davon? Die Zahlen währen ja nicht aufeinander folgend wie ich ich sie im Ablauf brauche. So das ein einfacher Zähler weg fällt.

Lg Oli
2  International / Deutsch / Re: Schleife für 1024 Binäre Möglichkeiten? "5Bit" on: August 17, 2014, 03:11:56 am
Da bräuchte ich aber genau so ein Array mit den Zahlen die zu den DIP Positionen passen. Und da ich mir eh die DIP Werte ausgeben lassen möchte is das ja jetzt genauso wie ich es haben wollte.
3  International / Deutsch / Re: Schleife für 1024 Möglichkeiten? on: August 16, 2014, 06:56:28 pm
Danke für die Tips , so läuft es
Code:
#include<RCSwitch.h>

RCSwitch mySwitch =RCSwitch();

char string_table[][6] =
{
          "00000",
          "00001",
          "00011",
          "00010",
          "00110",
          "00111",
          "00101",
          "00100",
          "01100",
          "01101",
          "01111",
          "01110",
          "01010",
          "01011",
          "01001",
          "01000",
          "11000",
          "11001",
          "11011",
          "11010",
          "11110",
          "11111",
          "11101",
          "11100",
          "10100",
          "10101",
          "10111",
          "10110",
          "10010",
          "10011",
          "10001",
          "10000"
};

void setup(){
  //Starte die Übertragung an Pin 10 oder wo Data angeschlossen ist
  mySwitch.enableTransmit(10);
  
  Serial.begin(9600);
  Serial.println("Testprogramm");
}

void loop(){

  // Befehl zum Anschalten
  // 1. Gruppe = Systemcode Register 1-5
  // 2. Gruppe = Steckdose A-E (Register 6-9)
 for(int Systemcode =0; Systemcode<32; Systemcode++)
  {
  for(int Steckdose =0; Steckdose<32; Steckdose++)
     {
  mySwitch.switchOn(string_table[Systemcode] ,string_table[Steckdose]);
  Serial.print(string_table[Systemcode]); Serial.print("\t"); Serial.println(string_table[Steckdose]);

     }
  }

  delay(2000);
  
  //mySwitch.switchOff("11011","00100");
  //delay(1000);
}

Lg Oli
4  International / Deutsch / Re: Schleife für 1024 Möglichkeiten? on: August 16, 2014, 05:42:54 pm
Es müssen definitiv werte wie 00010 sein. Hmmm . Ich bin kein C Kenner geb ich ganz ehrlich zu da qualmt mir immer der Kopf. Mal schauen wie ich das rein bekomme
5  International / Deutsch / Re: Schleife für 1024 Möglichkeiten? on: August 16, 2014, 05:33:17 pm
Also so wenn ich das richtig verstanden habe:
Code:
for(int Systemcode =0; Systemcode<32; Systemcode++)
  {
  for(int Steckdose =0; Steckdose<16; Steckdose++)
     {
     char buf[6];
       mySwitch.switchOn(itoa(Systemcode, buf, 2) ,itoa(Steckdose, buf, 2));
6  International / Deutsch / Re: Schleife für 1024 Möglichkeiten? on: August 16, 2014, 05:07:30 pm
Das rauskommen is nicht das problem, wie schon gesagt wurde nen break und das mit nen button verbinden zb.

Kann mir noch jemand sagen wie ich die Zahlen ins Binäre Format kriege?

Er soll ja so abarbeiten
00000
00001
00011
00111
01111
11111
01001
01011
01010
01110
01100
usw
7  International / Deutsch / Re: Schleife für 1024 Möglichkeiten? on: August 16, 2014, 05:01:34 pm
Das ist auf jeden fall ne Idee, nur muss ich die zahlen halt in binär kriegen also ala 00101

Lg Oli
8  International / Deutsch / Schleife für 1024 Binäre Möglichkeiten? "5Bit" on: August 16, 2014, 04:34:35 pm
Ich möchte Funksteckdosen schalten und zwar möchte ich mittels Bruteforce alle 5Bit Möglichkeiten der Systemcodes und Steckdosen Codes abarbeiten. Später soll mir auf dem Display ausgeben werden welche Codes geschaltet werden gerade, das ist aber Nebensache.

Im moment zerbrech ich mir gerade den Kopf wie ich ne for schleife oder dergleichen mit der rcswitch Lib verbinde.

Code:
#include<RCSwitch.h>

RCSwitch mySwitch =RCSwitch();

void setup(){
  //Starte die Übertragung an Pin 10 oder wo Data angeschlossen sein mag
  mySwitch.enableTransmit(10);
}

void loop(){

  // Befehl zum Anschalten
  // 1. Gruppe = Systemcode Register 1-5
  // 2. Gruppe = Steckdose A-E (Register 6-9)

  mySwitch.switchOn("11011","00100");

Kann mir jemand nen Tip geben wie ich zuerst das Systemcode register generiere , dort alle 32 Möglichkeiten der 2.Gruppe abarbeite und danach in der ersten Gruppe eine Möglichkeit weiter gehen und dann wieder 2. Gruppe abarbeite.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Lg Oli
9  International / Deutsch / Re: Siemens TC35 GSM Modul on: March 24, 2014, 05:35:16 am
Stromverbrauch des Moduls liegt bei ca 50-70mA und wenn es telefoniert so bei 100mA
Hier mal mein funktionierender Code unter dem es bei mir als Alarmanlage mit einem Infarotbewegungsmelder  DYP-ME003 und Türkontakt  läuft:
Code:
#include <NewSoftSerial.h>

// Pin`s to TC 35 ,    RX/TX
NewSoftSerial mySerial(2, 3);

// Door Switch
const int buttonPin = 9;
int buttonState = 0;

// DYP-ME003 Pin
int PIRpin=10;
int irstate = 0;


void setup()  
{
  Serial.begin(9600);
  Serial.println("Starte...");

  // set the data rate for the NewSoftSerial port
  mySerial.begin(4800);
  mySerial.println("at");
  
 pinMode(buttonPin, INPUT);
 pinMode(PIRpin,INPUT);
 
 pinMode(13, OUTPUT);
 pinMode(12, OUTPUT);

}

void loop()                     // run over and over again
{


irstate = digitalRead(PIRpin);  
buttonState = digitalRead(buttonPin);

if (irstate == HIGH) {    
    
    digitalWrite(13, HIGH);
    digitalWrite(12, LOW);
    Serial.println("ALARM!");
    delay(2000);
    mySerial.println("ATD12345;"); //12345 = your Tel Number
    delay(10000);
    mySerial.println("ATH");
    digitalWrite(PIRpin, LOW);
  }
  else {
    digitalWrite(13, LOW);
    digitalWrite(12, HIGH);
    Serial.println("Alles OK");
  }


if (buttonState == HIGH) {    
    digitalWrite(13, HIGH);
    digitalWrite(12, LOW);  
    Serial.println("ALARM!");
    delay(2000);
    mySerial.println("ATD12345;"); //12345 = your Tel Number
    delay(10000);
    mySerial.println("ATH");
  }
  else {
    digitalWrite(13, LOW);
    digitalWrite(12, HIGH);
    Serial.println("Alles OK");
  }


  if (mySerial.available()) {
      Serial.print((char)mySerial.read());
  }
  if (Serial.available()) {
      mySerial.print((char)Serial.read());
  }
  
}
10  International / Deutsch / Re: Solarladeregler fürs Auto mit Arduino? on: July 31, 2013, 07:22:57 pm
Könnte bitte jemand nochmals den Schaltplan aus Reply #16 online stellen. Das Bild wurde beim Hoster gelöscht.
Danke
11  International / Deutsch / Re: Siemens TC35 GSM Modul on: May 25, 2013, 03:52:45 am
Also gefunden habe ich mittlerweile noch was auch funktioniert mit dem TC35.
http://code.google.com/p/gsm-shield-arduino/downloads/detail?name=BETA_GSM_GPRS_GPS_IDE100_v302.zip.zip&can=4&q=

Aber alles halt merkwürdig. Habe den AT Sketch getestet. Manchmal funktioniert er und man kann mit dem TC35 über die Serielle Konsole schön plaudern mit ihm aber manchmal auch nicht das der blos irgendwelche Blöcke anzeigt als wenn was mit der seriellen Kommunikation nicht hinhaut.
Vielleicht kann der ein oder andere das hier auch mal testen und berichten.

LG Oli

12  International / Deutsch / Re: Siemens TC35 GSM Modul on: October 12, 2012, 12:42:41 pm
Ist mir nichts bekannt, währe aber weiterhin auch interessiert.
13  International / Deutsch / FM Transmitter mit Arduino ansteuern. on: May 01, 2012, 07:49:01 pm
Hallo zusammen.

Ich habe hier einen FM Transmitter, diesen würde ich gerne mit dem Arduino ansteuern.
Bezeichnung : BH1415F
Habe ich hier gekauft http://www.ebay.de/itm/160619379440?ssPageName=STRK:MEBOFFX:IT&_trksid=p3984.m1432.l2649
Die Belgegung der Platine ist:
1 VCC DC8V to 16V
2 GND Ground
3 D4 Audio Muting: > 4V Mute ON; <1V Mute OFF
4 D3 DATA, Data input
5 D2 CLK, Clock input
6 D1 Chip Enable
7 GND Ground
8 ANT Antenna
9 Vout 5Voutput with a pull-up 10K resistor.
10 GND Ground
11 R Right channel input
12 GND Ground
13 L Left channel input

Nun frage ich mich wie ich das ganze mit dem Arduino ansteuern kann, bzw eine Frequenz einstellen. Jemand eine Idee?

Datenblatt:
http://www.datasheetcatalog.org/datasheet/rohm/bh1415f.pdf

EDIT: Gerade noch gefunden http://electronics-diy.com/pdf/BH1415.pdf


Greeez Oli
14  International / Deutsch / Re: Einstellbarer Zeitauslöser für Spiegelreflexkamera. Wie ralisieren? on: April 29, 2012, 05:49:28 pm
So siehts jetzt aus.
15  International / Deutsch / Re: Einstellbarer Zeitauslöser für Spiegelreflexkamera. Wie ralisieren? on: April 27, 2012, 03:25:04 pm
Also auf keinen meiner Elkos steht + oder - drauf. Im Schaltplan ist mir das auch schon aufgefallen.

Anderes Problem: getestet nun mit 9V Block, die Batterie ist ratz fatz leer (selbst wenn das Display abgelassen wird), auf der Suche nach der Ursache bin ich nun auf den 7805 gestossen und das dieser am besten gegen einen DC DC Wandler auszutasuchen ist bei Projekten mit Batterie.
Zitat Wikipedia:
Quote
Die Vorteile gegenüber Linearnetzteilen liegen im besseren Wirkungsgrad und geringerer Wärmeentwicklung. Vor allem ersteres spielt bei der Wandlung einer Batteriespannung eine große Rolle, da die Lebensdauer der Batterie bei einem Schaltnetzteil wesentlich höher liegt: Bei einem linearen Spannungsregler oder einem Vorwiderstand hingegen wird die am Längswiderstand abfallende Leistung in Abwärme umgewandelt. Die beim Schaltnetzteil auftretenden Schaltverluste sind dagegen wesentlich geringer.
Pages: [1] 2 3 ... 5