Show Posts
Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 111
31  International / Deutsch / Re: Hat sich erledigt....Programmier Frage... habe ich selbst rusgefunden :-) on: March 24, 2014, 11:09:26 am
Quote
Das rekursive aufrufen von Funktionen ist fast genauso exotisch wie das sinnvolle benutzen von goto

uwe, uwe, äpfel mit birnen..

Du weißt nicht, wie oft Du rekursive funktionen benutzt, ohne es zu merken. ob Du jetzt den windows-explorer öffnest, eine internetseite anzeigst oder ein word-dokument (ab office 2010) betrachtest, das steckt überall dahinter.

gruß stefan
32  International / Deutsch / Re: Webserver on: March 24, 2014, 11:02:22 am
hi,

nein, ssw, ich denke, er will die HTML-seite von SD laden. ist aber eigentlich auch nicht nötig, wenn diese HTML-seite jetzt nicht grade riesig ist.

gruß stefan
33  International / Deutsch / Re: Hat sich erledigt....Programmier Frage... habe ich selbst rusgefunden :-) on: March 24, 2014, 09:14:11 am
hi,

sicher wundern sich die elektroniker hier oft, welche fragen wir nichtelektroniker hier stellen können. genauso kommt man als programmierer garnicht auf die idee, daß jemand nicht weiß, daß man funktionen an beliebiger stelle, also auch aus anderen funktionen heraus aufrufen kann.

jürgen, mit diesem wissen kannst Du Deine programme wunderschön strukturieren und viel übersichtlicher machen. kein spaghetticode mehr.

die nächste stufe wäre dann, klassen zu erstellen, in denen Du funktionen und variablen, die zusammengehören, zusammenfaßt. teilweise arbeitest Du ja jetzt schon damit, ohne es zu merken. wenn Du zb. RTC.datumstellen oder RTC.zeitholen (nur zur anschauung, weiß jetzt die funktionsnamen nicht auswendig) benutzt.

Quote
Das einzige wo man aufpassen muß ist vermeiden, daß eine Funktion sich selbst aufruft.
beispiele für solche sonderfälle (rekursive funktionen) findest Du im gerade laufenden thread übers sortieren.

gruß stefan
34  International / Deutsch / Re: Daten senden und empfangen mit RX / TX on: March 24, 2014, 05:22:39 am
hi,

schau doch einfach bei den beispielen, die mit der IDE mitgeliefert werden, nach. ist (glaube ich) bei communication dabei.

gruß stefan
35  International / Deutsch / Re: Indexinhalte eines Arrays nach deren Größe ordnen on: March 21, 2014, 08:57:24 am
hi,

und es gibt kein zielarray, es wird im ausgangsarray verändert...

gruß stefan
36  International / Deutsch / Re: Wert speichern und abfragen ?! on: March 21, 2014, 06:25:05 am
hi,

natürlich kannst Du einen wert in einer variablen speichern. EEPROM macht nur sinn, wenn der wert dauerhaft, also auch ohne strom am arduino, erhalten werden soll...

gruß stefan
37  International / Deutsch / Re: 433MHz Signal auslesen und portieren on: March 20, 2014, 10:00:05 am
hi,

Dir muß aber schon klar sein, daß ein raspi komplett anders arbeitet als ein arduino. dort läuft ein betriebssystem, das Dir immer wieder dazwischenfunken wird, weil es grad was anderes macht. beim arduino kannst Du genau vorhersagen, wann was passiert, weil ja nur Dein programm läuft. beim raspi "erlaubt" Dir linux, gewisse prozessorzeit in anspruch zu nehmen, und das ist bei zeitkritischen anwendungen natürlich kontraproduktiv.

es ist möglich, auch WS2812er werden vom raspi gesteuert, aber das wird von absoluten linux-cracks gemacht. und wenn Du eine lösung von denen findest, bist Du wieder bei bibliotheken...

ich würde entweder einen raspi mit einem arduino kombinieren oder einen YUN nehmen, auch dort hast Du die trennung von AVR und linux.

gruß stefan
38  International / Deutsch / Re: Farbverlauf - Triviale Mathematik?! on: March 20, 2014, 08:49:10 am
Quote
Quote
hi,

ich denke, daß es vorher nicht ging, lag einfach am:

Code:
if (r2 = r1) {leds.red = r2mit r2 = r1 nimmt r2 den wert von r1 an und diesen weist Du dann red zu.

gruß stefan

schlimmer noch. Da die Zuweisung (das = ) immer richtig ist, wird immer, unabhängig von den Werten von r1 bzw r2 diese Bedingung immer erfüllt und somit immer leds[ i ].red auf r2 gesetzt und die vohergehenden IF überschrieben.
Im Endeffekt macht der Code

Code:
for(int i = 0 ; i < NUM_LEDS; i++ ) {
    if (r2 > r1) {leds.red = r1 + i * ((r2-r1)/NUM_LEDS);}
    if (r2 < r1) {leds.red = r2 - i * ((r1-r2)/NUM_LEDS);}
    if (r2 = r1) {leds.red = r2;}
 }nur

Code:
for(int i = 0 ; i < NUM_LEDS; i++ ) {
    leds.red = r2;
 }
Grüße Uwe

davon abgesehen, das es wegen der inzwischen nicht mehr gebrauchten IFs nicht mehr aktuell ist:

genau das ja habe ich ja gemeint, aber was auch wichtig ist:  if (r2 = r1) {leds[ i ].red = r2; ist nicht nur immer TRUE, sondern bewirkt noch dazu, daß r2 von r1 überschrieben wird. deshalb das anfangs von helmuth beschriebene phänomen, das alle LEDs mit dem wert von r1 befeuert werden.

gruß stefan
39  International / Deutsch / Re: Farbverlauf - Triviale Mathematik?! on: March 20, 2014, 04:54:14 am
hi,

ich denke, daß es vorher nicht ging, lag einfach am:
Code:
if (r2 = r1) {leds[i].red = r2
mit r2 = r1 nimmt r2 den wert von r1 an und diesen weist Du dann red zu.

gruß stefan
40  International / Deutsch / Re: I²C-Bus Allgemeine Fragen on: March 17, 2014, 12:19:27 pm
hi,

Quote
Dann hatte ich teilweis recht.

naja, ich hab' ja nicht gesucht, um Dich zu widerlegen. ich hätt's nur nicht verstanden, warum man ohne sinn den adressraum beschneidet.
außerdem hattest Du vollkommen recht, es war nur nicht die ganze antwort.

gruß stefan
41  International / Deutsch / Re: I²C-Bus Allgemeine Fragen on: March 17, 2014, 10:57:59 am
hi,

Quote
Für was werden die 16 Reservierten Adressen im 7-bit Bereich benötigt?
hat mir auch keine ruhe gelassen:
http://www.diolan.com/dln_doc/i2c-address.html
http://www.i2c-bus.org/addressing/

gruß stefan
42  International / Deutsch / Re: Öltankmessung on: March 15, 2014, 07:08:30 pm
hi,

Quote
ich empfinde einige Beiträge hier in diesem Thread zwar nicht unbedingt als "frech",

im vergleich mit mikrocontroller.net, wo leute wirklich  von den "experten" (vielleicht für elektronik, aber sicher nicht für umgangsformen) beschimpft werden, isses hier doch saugemütlich.

aber es stimmt schon, gerade weil es hier sehr familiär zugeht und jeder jeden kennt, kann es vorkommen, daß man zu einem "neuen" etwas sagt, das der dann falsch versteht. ist aber nicht böse gemeint. da sei uwe vor!

andererseits, sollte jemand in meinem wohnhaus seinen tank dergestalt manipulieren, würde ich das ding sofort stromlos machen und dann entweder (so ich ihn gut kenne), niederbrüllen oder gleich die feuerwehr rufen. das lied: "tausendmal nix passiert" laß ich hier nicht gelten.

schaf, Du mußt doch verstehen: alle hier sind bastler, hacker, oder wie immer Du es nennen willst, aber wenn Du das "verbrennen im schlaf" anderer leute in kauf nimmst, überschreitest Du grenzen.

ich weiß nicht, wie ich es noch sagen soll, daß es hier keiner bös' meint, aber bitte überdenk' es. eine schlagzeile wie: "erster toter durch arduino" will hier keiner.

liebe grüße stefan
43  International / Deutsch / Re: Bei LCD 2004 Farbe der Hintergrundbeleuchtung austauschen? on: March 15, 2014, 02:46:48 pm
hi,

ich kenne jetzt Deine anwendung nicht, aber 2-zeilige findet man um billiges geld bei ebay sowohl mit roter schrift als auch mit rotem hintergrund. wären 2 mal 2 zeilen nicht möglich?

gruß stefan
44  International / Deutsch / Re: IDE (arduino.exe) Startparameter? on: March 15, 2014, 01:57:29 pm
hi,

natüerlich wäre es schön, wenn man die preferences.txt auswählen könnte. mich hat allerdings mehr gestört, daß man die beiden geöffneten IDEs schwer auf den ersten blick unterscheiden konnte. deshalb hab' ich den arduino-ordner kopiert und bei einem das skin verändert, sodaß ich jetzt eine normale und eine schwarze IDE habe. das umstellen beim beginnen ist schon ok für mich.

und die möglichkeit mit 2 batches hast Du ja, wenn's denn sein soll.

gruß stefan
45  International / Deutsch / Re: Öltankmessung on: March 14, 2014, 12:29:03 pm
hi,

Quote
Achte bei der Auswahl der Sensoren und Anschlüsse ggf. auf explosiongefährdete Bereiche!!!!

oder berechne den ehemaligen füllstand aus der größe des lochs im boden...

gruß stefan
Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 111